Jump to content

Plötzliche Account Deaktivierung seitens Bitpanda


Backs1234

Recommended Posts

Hallo, ich bin neu hier im Forum! Ich hätte da eine Frage zu Bitpanda, ich bin seit 2018 bei denen Investiert und halte auch jede Menge Best ( VIP5 ) und auch noch sonstige weitere Coins, habe bis heute noch nie mit der Firma Bitpanda Probleme gehabt, ich habe bis heute auch noch nie Gelder ausbezahlt, ich habe die letzten Jahre immer wieder diverse Coins nachgekauft und inzwischen eine beträchtliche Summe zusammengehäuft.

Nun zu meiner Frage: Ich wollte mir einen Sparplan machen, nur kam da die Info: Für deine Region sind keine Zahlungsanbieter verfügbar! 

Daraufhin habe ich Bitpanda diesbezüglich angeschrieben und bekam heute morgen eine Antwort, das mich echt aus den Socken haut.

Ich solle mein Konto innerhalb der nächsten 3 Tage leer machen da es seitens Bitpanda geschlossen wird, aber nähere Angaben dazu können Sie aus Sicherheitstechnischen Gründen nicht machen heisst es.

Ich habe mir nichts zu schulde gemacht und verstehe die Welt nicht mehr.

Hat jemand von euch auch mal solch etwas erlebt?!

 

Grüsse an Alle

Link to comment
Share on other sites

Willkommen!

Klingt sehr komisch.
Darf ich fragen, bist du deutscher Staatsbürger?

Du solltest ja einen besseren Support haben als 5er, hast du nochmal nachgefragt?

P.S.: Hab das "Plöttliche" im Titel auf "Plötzliche" geändert.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Amsi:

Willkommen!

Klingt sehr komisch.
Darf ich fragen, bist du deutscher Staatsbürger?

Du solltest ja einen besseren Support haben als 5er, hast du nochmal nachgefragt?

P.S.: Hab das "Plöttliche" im Titel auf "Plötzliche" geändert.

Ja ich bin Deutscher Staatsbürger und Lebe auch in Deutschland.

Habe den Support schon 2x nun nachdem Grund gefragt, es heisst das Sie aus Sicherheitstechnischen Gründen keine Angaben machen möchten. 

 

Ich verstehe echt die Welt nicht mehr! :-(

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Das ist wirklich sehr merkwürdig.
Also wenn du dir wirklich nichts zu Schulden hast kommen lassen ... hast du mal Coins dort eingezahlt? Oder immer nur gekauft mit Euro? Dann kann es eigentlich auch mit der Mittelherkunft usw. nichts zu tun haben.

Ich denke du solltest dann mal zur Sicherheit alle Coins abziehen!

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Backs1234:

ich habe bis heute auch noch nie Gelder ausbezahlt, ich habe die letzten Jahre immer wieder diverse Coins nachgekauft und inzwischen eine beträchtliche Summe zusammengehäuft.

Nun zu meiner Frage: Ich wollte mir einen Sparplan machen, nur kam da die Info: Für deine Region sind keine Zahlungsanbieter verfügbar!

Hallo! Hast du auch noch nie coins versendet oder empfangen? Wegen event. Verbindung mit blacklist Adressen.

Hattest du vor der versuchten Erstellung eines Sparplanes eine Bankverbindung eingerichtet und diese in der letzten Zeit benutzt?

Link to comment
Share on other sites

Wurdest du schon nach einem Mittelherkunftstnachweis gefragt oder hast es übersehen? Kommen die Gelder nur von deinem Girokonto? 

Coins von anderen Börsen dort eingezahlt?

Wie Amsi sagte Coins sofort abziehen.

 

Edited by Solomo
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Solomo:

Wurdest du schon nach einem Mittelherkunftstnachweis gefragt oder hast es übersehen? Kommen die Gelder nur von deinem Girokonto? 

Coins von anderen Börsen dort eingezahlt?

Wie Amsi sagte Coins sofort abziehen.

 

Ich habe die ersten 2,5Jahre Gelder eingezahlt und das nur allein von meinem Girokonto, auch keine Hohen utopischen einzahlungen, mehrere mal auf 2,5 Jahre aufgeteilt immer wieder mal Euros auf Bitpanda überwiesen, maximal waren es 5tsd Euro auf einmal,

seither hab ich nur ab und an mal getradet, aber seit 1,5 Jahren etwa liegen Meine Coins alle und ich Stake Diverse Coins und hodle Best.

Ich wollte mir nur einen Sparplan einrichten und dann kommt solch eine Sache auf mich zu, ich verstehe echt überhaupt nicht gerade was das sein soll!!!?

Ich werde definitiv heute Abend noch Alle meine Coins abziehen und die Besttoken muss ich dann halt auch verkaufen. 

Hab mir die Sache echt hier mit Bitpanda anders vorgestellt, die hätten mir doch zumindest sagen können was los ist und mich nicht so abwatschen.

Aber danke das Ihr so schnell auf meine Frage geantwortet habt  sehr lieb von euch!

Liebe Grüße 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Backs1234:

Ich habe die ersten 2,5Jahre Gelder eingezahlt und das nur allein von meinem Girokonto, auch keine Hohen utopischen einzahlungen, mehrere mal auf 2,5 Jahre aufgeteilt immer wieder mal Euros auf Bitpanda überwiesen, maximal waren es 5tsd Euro auf einmal,

seither hab ich nur ab und an mal getradet, aber seit 1,5 Jahren etwa liegen Meine Coins alle und ich Stake Diverse Coins und hodle Best.

Ich wollte mir nur einen Sparplan einrichten und dann kommt solch eine Sache auf mich zu, ich verstehe echt überhaupt nicht gerade was das sein soll!!!?

Ich werde definitiv heute Abend noch Alle meine Coins abziehen und die Besttoken muss ich dann halt auch verkaufen. 

Hab mir die Sache echt hier mit Bitpanda anders vorgestellt, die hätten mir doch zumindest sagen können was los ist und mich nicht so abwatschen.

Aber danke das Ihr so schnell auf meine Frage geantwortet habt  sehr lieb von euch!

Liebe Grüße 

Da gebe ich dir Recht, das ist in der Tat seltsam.

Coins abziehen und such dir eine andere Exchange. Alle Transaktionen dokumentieren. Z.B. Mit Cointracking (die ersten 200 Transaktionen sind frei) eine Exceltabelle (CSV oder API) erstellen und mach Screenshots von deinen Bitpanda Transaktionen, auch von deinen Banküberweisungen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Stone:

Hallo! Hast du auch noch nie coins versendet oder empfangen? Wegen event. Verbindung mit blacklist Adressen.

Hattest du vor der versuchten Erstellung eines Sparplanes eine Bankverbindung eingerichtet und diese in der letzten Zeit benutzt?

Nein habe noch nie und zu keiner Zeit Coins versendet, auch keine Coins von einer anderen Wallet erhalten.

Bankverbindung habe ich ja eh nur die eine mit der ich ja mit Bitpanda verbunden bin, von meinem Girokonto habe ich vor ca 2 Jahren in etwa das letzte mal Geld an Bitpanda angewiesen.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Backs1234:

Nein habe noch nie und zu keiner Zeit Coins versendet, auch keine Coins von einer anderen Wallet erhalten.

Bankverbindung habe ich ja eh nur die eine mit der ich ja mit Bitpanda verbunden bin, von meinem Girokonto habe ich vor ca 2 Jahren in etwa das letzte mal Geld an Bitpanda angewiesen.

Bitte schreib nochmal wenn du noch etwas in Erfahrung bringst was dieses absurde Szenario ausgelöst hat. Gerade als VIP5 unvorstellbar diese Vorgehensweise.  Viel Glück

Link to comment
Share on other sites

Wäre es möglich das du mal einen Screenshot der Mail hier zeigst ? Du kannst ja gerne die persönlichen Daten dort unkenntlich machen. 
Ich halte dies nämlich für eine ziemlich abenteuerliche Geschichte. Irgendwas muss nicht stimmen damit Bitpanda dies tut und mir persönlich sind solche Vorgehensweisen unbekannt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also grundlose Deaktivierung wären für Bitpanda selbst ja geschäftsschädigend, also was soll das bringen. 

Du hast hundert prozentig nie irgendwelche Ein oder Ausgänge auf oder von geblacklisteten Adressen gehabt?

Du bist immer innerhalb der Grenzen deines Bitpanda Accounts geblieben?

Beispielsweise Casinoseiten, da habe ich den einen oder anderen Fall mitbekommen, oder sonstige?

Hast du ne Mittelherkunftsnachweismail erhalten und auf die nicht reagiert?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Locke:

Also grundlose Deaktivierung wären für Bitpanda selbst ja geschäftsschädigend, also was soll das bringen. 

Du hast hundert prozentig nie irgendwelche Ein oder Ausgänge auf oder von geblacklisteten Adressen gehabt?

Du bist immer innerhalb der Grenzen deines Bitpanda Accounts geblieben?

Beispielsweise Casinoseiten, da habe ich den einen oder anderen Fall mitbekommen, oder sonstige?

Hast du ne Mittelherkunftsnachweismail erhalten und auf die nicht reagiert?

Hi Locke, nein hab zu keiner Zeit eine Mittelherkunftsnachweismail erhalten!!

Sonst hätte ich doch hier im Forum meinen Fall garnicht zu Wort gebracht. 

Ich fühle mich zu 100% verarscht und vorallem kann ich es nicht verstehen, das Bitpanda mir KEINEN GRUND GIBT WARUM MEIN KONTO GESPERRT WIRD!!

Link to comment
Share on other sites

 

vor 11 Minuten schrieb Backs1234:

Hi Locke, nein hab zu keiner Zeit eine Mittelherkunftsnachweismail erhalten!!

Sonst hätte ich doch hier im Forum meinen Fall garnicht zu Wort gebracht. 

Ich fühle mich zu 100% verarscht und vorallem kann ich es nicht verstehen, das Bitpanda mir KEINEN GRUND GIBT WARUM MEIN KONTO GESPERRT WIRD!!

Dann bitte beantworte doch auch einmal die anderen Punkte:

Hast du jemals Cryptowerte erhalten oder versendet? an oder von andere Personen/Firmen/Plattformen- jeder noch so kleine Betrag kann da zählen? Meiner Erfahrung nach ist da zumeist die Ursache zu suchen.

Ansonsten wie gesagt: Ticket ID nochmal im TG Posten, kann sonst auch gerne ich für dich machen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Locke:

 

Dann bitte beantworte doch auch einmal die anderen Punkte:

Hast du jemals Cryptowerte erhalten oder versendet? an oder von andere Personen/Firmen/Plattformen- jeder noch so kleine Betrag kann da zählen? Meiner Erfahrung nach ist da zumeist die Ursache zu suchen.

Ansonsten wie gesagt: Ticket ID nochmal im TG Posten, kann sonst auch gerne ich für dich machen.

 

Hat er doch schon geschrieben: "Nein habe noch nie und zu keiner Zeit Coins versendet, auch keine Coins von einer anderen Wallet erhalten.

Warum sollte man keine Coins versenden dürfen? haben ich schon oft gemacht, an Personen und "Plattformen", ohne Probleme. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Xaladilnik:

Hat er doch schon geschrieben: "Nein habe noch nie und zu keiner Zeit Coins versendet, auch keine Coins von einer anderen Wallet erhalten.

Warum sollte man keine Coins versenden dürfen? haben ich schon oft gemacht, an Personen und "Plattformen", ohne Probleme. 

Darf man doch, allerdings habe ich beispielsweise selbst einen Fall im TG mitbekommen wo es um einen kleinen Betrag zu und von einer Glücksspielseite ging…

kommt halt auf die Seriosität des ggü an und wenn das ggü geflagged wird dann ist die transaktion auch geflagged… 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.