Jump to content

Cryptowährungen streuen?


battlecore
 Share

Recommended Posts

So also ich hab ja mit nur wenig ganz wenig Geld Bitcoin gekauft. So nach und nach verstehe ich auch wie das da funktioniert, also rein von dem ablauf des kaufens und verkaufens.

Aber der Gedanke den ich bei der Sache habe ist eigentlich das ich noch ein zwei andere währungen kaufe. Natürlich auch erstmal nur für einen Minibetrag. Schliesslich muss ich mich ja auch noch etwas einlesen und das alles besser zu verstehen dauert ja auch a weng.

 

Was mir zusagt wäre z.B. Nextcoins die ich bei Litebit direkt mit Euro z.B. per SEPA-Überweisung oder SOFORTÜberweisung kaufen kann. Das würde ich auch gern so beibehalten fürs erste. Die Gebühren haben mich allerdings auch ein wenig...naja nicht so erfreut. Bei Beispielkauf der gleich so als erstes angezeigt wird sind es 2,78.- Gebühren bei einem NXT-Kauf über 95 Euro. Aber wenn die Währung steigt...allerdings steigen die Gebühren dann ja auch... naja ich weiß es noch nicht.

 

Das zweite wären dann Doge und Omisego. Allerdings weiß ich darüber noch nicht wirklich was wo ich die günstig, also mit geringen Gebühren kaufen kann. Doge kann ich z.b. auch bei Litebit kaufen, auch mit SEPA oder SOFORT.

 

Aber okay, umsonst ist der Tod und der kost noch das Leben.

 

So als Anfänger ist es natürlich erstmal die typische doofe Frage..

Haben NXT, Doge und Omg Potential? Oder andersrum wäre es sinnvoll auch bei Cryptowährungen ein wenig zu streuen?

 

 

:EDIT:

Hab mich heut abend bei Bittrex registriert und weiß nicht mehr wieso...Doof wenn man alt wird ne. Ich glaub ich wollt schauen wie das dort mit NXT ist. Aber bei Litebit gefällt mir das jetzt schon besser wenn ich mir das so anschaue. Zumal bei Bittrex im Moment nix geht, was mein Vertrauen eigentlich gegen null senkt. Wenn das passiert während der Kurs abstürzt dann kann alles weg sein nur weil ich bei Bittrex nix machen kann. Meine coins kann ich bei Litebit ja auch lassen und verwalten so wie ich das verstehe oder?

Edited by battlecore
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Meine Empfehlung: Kaufe Bitcoin bei Bitcoin.de oder Kraken.com -> das ist mal der günstigste Weg um an Bitcoin zu kommen.
Danach sendest du deine BTC an Börse X und tauscht dort deine BTC gegen den jeweiligen Coin, den du gerne möchtest.

Um nachzusehen wo du welchen Coin bekommst, gehst du einfach auf coinmarketcap.com, suchst den Coin, klickst an, und dann auf MARKETS.

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Hallo, ja werde ich so machen, es sei denn es ist irgendwann bei einer Währung günstiger in Euro zu kaufen. Aber kann eigentlich nur passieren wenn der BTC-Kurs mal extrem absackt und unten bleibt unterhalb meines Einkaufspreises. Da würd ich die Bitcoins dann lieber liegen lassen und auf steigenden Kurs warten.

Danke für die Infos

Link to comment
Share on other sites

Hab vergessen zu schreiben welche Währungen ich ins Auge gefasst hatte. Wie gesagt, erstmal mit kleinem Geldeinsatz, bin noch nicht so mutig.

ETH, Omisego, Doge, diese drei stehen als erstes an denke ich. Ich lese heraus das viele diese favorisieren für die Zukunft.

Dann schaue ich nach Ardor, Dash und Litecoin. Ardor sieht etwas Sprunghaft aus, Dash...gibt Voraussagen das es irgendwann stagniert aber es wäre vielleicht ne Chance, Litecoin sieht sehr stetig nach Anstieg aus.

Ich bin nicht so gut im Lesen der Charts, aber so stellt es sich für mich Anfänger dar.

 

Habt ihr Anregungen oder Änderungsvorschläge für mich?

Link to comment
Share on other sites

Über IOTA waren die Meinungen etws geteilt oder? Vielleicht waren es auch übervorsichtige Leute, kann ich nicht einschätzen daher lass ich das erstmal noch aussen vor.

Ich hab mich bei Bitfinex angemeldet, geht ja wirklich ultraschnell. Cool.

Aber ich versteh die Oberfläche nicht, finde ich extrem unverständlich bzw. unübersichtlich. Wollte eigentlich schauen wie ich da von Bitcoin.de aus Bitcoins transferieren kann, um die dann in ETH zu tauschen. Ich glaub das ist zu kompliziert für son Dörfler wie mich trotz einigen Englischkenntnissen.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Amsi:

Ne ist gar nicht so kompliziert.
Gibt auch ein paar gute Videos dazu ... auch in Deutsch, denke mal das folgende is ganz gut:

Ansonsten auch im Forum suchen und wenn noch Fragen sind, dann her damit! ;)

Geil, das wir auch das selbe Video gewählt haben... du warst aber schneller! :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wuerde ich nochmal anfangen, wuerde ich das so machen:

1. Account bei bitcoin.de anlegen
2. Die 2.500 Euro Limit auf 8 Teile aufteilen 1/8 BTC kaufen, 1/8 BCH kaufen, 2/8 ETH kaufen (4/8 bleiben liegen fuer Nachkaeufe bei fallenden Kursen)
3. Account bei Bitfinex anlegen
4. Die Haelfte der gekauften ETH zu Bitfinex senden und in IOTA tauschen
5. cointracking.info-Account anlegen (siehe meine Signatur) und dort die Exportdateien von Bitcoin.de und Bitfinex einlesen, das Bitfinex-Deposit manuell nachtragen.
6. Fidor-Konto anlegen und verifizieren
7. Mit verifiziertem Fidor-Konto den Bitcoin.de-Account verifizieren
8. Electrum-Wallet anlegen und von bitcoin.de einen kleinen BTC-Betrag (min. 0,002 BTC um Gebuehren abzudecken) zur Wallet schicken und wieder zurueck
9. bitaddress.org-HTML-Seite runterladen und lokal speichern, Paperwallet anlegen und einen kleinen BCH-Betrag hin ueberweisen (0,001 BCH reichen)
10. ElectronCash installieren und Paperwallet-Privatekey einlesen und gesamtbetrag wieder zu bitcoin.de senden
11. Etherium-Wallet installieren und auch dort ETH hin ueberweisen udn wieder zu Bitcoin.de zurueck
12. IOTA-Light-Wallet installieren und auch dort einen kleinen Betrag hin ueberweisen und wieder zu Bitfinex zurueck
13. All diese Transaktionen sauber in cointracking oder persoenlicher Excel-Datei fuer die Einkommensteuer dokumentieren.

Damit hast Du alles was Du in der Cryptowelt brauchst: Konten, Accounts, Desktop-Wallet, Paperwallet, gestreutes Risiko :-)

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Waaahh.

Ok dasselbe Video habe ich auch teils geschaut, hab im Moment aber nicht die Ruhe dafür. Gibt ja noch mehrere videos dazu, die werd ich mir Zeitnah anschauen und hoffentlich verstehen. Diese englische Oberfläche bei Bitfinex ist so speziell weil es ja alles Begriffe sind die mir nicht viel sagen.

Ausser Omisego kann ich die anderen Qährungen ja auch in Euro kaufen, von daher hab ich da keine Schmerzen mit. Aber die Währung im Bedarfsfall zu verkaufen wäre halt doof, tauschen in eine andere wäre mir ja lieber und geht warscheinlich auch viel viel schneller.

Link to comment
Share on other sites

Streuen ist gut, aber ich würde die kleinen Coins (wie Doge oder Ardor) nicht kaufen, da ist mir das Risiko eines Totalverlusts viel zu hoch.

Ich für mich kaufe nur Kryptowährungen, die in den Top15 der Marktkapitalisierung sind. Ich würde auf jeden Fall IOTA, Bitcoin Cash und Ethereum dazunehmen, evtl. auch Ripple.

Die Marktkapitalisierung siehst du hier: https://coinmarketcap.com/

Link to comment
Share on other sites

Hmm, im Prinzip hast wohl Recht, aber Doge oder Ardor werden von manchen als guter Start interpretiert aus dem was werden könnte. Totalverlust kann natürlich passieren, daher investier ich im Moment auch nur ganz wenig. Hauptsächlich auch um die Sache zu lernen undso. Aber auch beim lernen möchte ich natürlich nicht blind etwas kaufen.

Im Moment ist mein grösstes Problem echt diese Marktplätze in englisch zu verstehen. Binance habe ich ausprobiert, das ist zumindest auf den ersten Blick ein klein wenig überschaubarer als Bitfinex, damit könnte ich vielleicht klarkommen denke ich mir.

Das große Geheimnis ist für mich wie ich da meine Bitcoins hinbekomme wenn ich die in ETH tauschen will. Ich könnte ja direkt da ETH kaufen, aber tauschen macht mehr Sinn finde ich.

Es scheint als ob ich meine bitcoins da "hinschicken" muss, da war etwas wo ich eine Adresse eingeben kann, ich vermute da muss meine bitcoinadresse hin und dann kann Binance die von dort anfordern was ich dann vielleicht bei Bitcoin.de bestätigen muss. Muss mir dazu noch Videos anschauen, leider geht bei denen fast ausschliesslich darum wie man direkt etwas in Dollar oder Euro kaufen kann. Was ja nicht mein anliegen ist, das kann ich bei Litebit glaube ich viel einfacher.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde eher den Coin ansich analysieren und nicht "blind" nach der aktuellen Marketcap gehen.
Es gab schon etliche Coins in den Top15, welche jetzt weit davon entfernt sind.

Ardor hat zB schon eine Zukunft imho.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich hab das so gemacht das ich halt gelesen habe undso und da haben sich die von mir erwähnten gezeigt. Dann habe ich mir die Wertentwicklung über den gesamten Zeitraum angeschaut. Wenn die am Anfang relativ lange stabil sind denke ich das die Stabilität eine Weile anhält und wenn der Kurs dann auch relativ gleichmässig steigt dann denke ich ist es eine schicke Sache.

Viel mehr lassen meine Analysefähigkeiten ja auch nicht zu, dazu weiß ich noch viel zu wenig über das ganze Geschehen. Kann mich nur einlesen versuchen es zu verstehen. Was schon Aufwand ist am Anfang ne.

Link to comment
Share on other sites

Hallo jokin, danke für die Auflistung. Ich bin Grad bei Punkt 12. Hab mir das iota Light Wallet 2.5 runtergeladen und mir einen Seed zu gelegt, komm auch so ins Wallet rein und kann mit mit attach to tangle ne Adresse gennerieren.

Mein Problem ist jedoch das wenn ich mich dann auslogge und wieder mit meinem Seed einlogge, dann komm ich nicht mehr rein. 

Muss man nach dem eröffnen und generieren der einzahladresse erst noch iota aufs Wallet überweisen bevor man es schließt, damit man auch wieder rein kommt? 

Oder was hat es mit Punkt 12 auf sich? 

Wäre froh wenn mir jemand helfen kann.

MfG 

 

Edited by Pinkman
Link to comment
Share on other sites

Habe jetzt eben mal zu Binance ein Video von TOBG geschaut das Klasse war, super erklärt und ich habs sogar verstanden.

Habe dann mit dieser Hilfe ein bissel Bitcoin dort hintransferiert, dauert ein bissel bei bitcoin.de weils wohl alles überlastet ist. Blöd find ich das diese Transaktion auch nicht in der Liste mit meinen Transaktionen drinsteht, also in den offenen Käufen / Verkäufen. Dachte das trotz derzeitiger Überlastung zumindest solche Aktionen dort automatisch aufgeführt werden.

 

Hab jetzt grad nochmal geschaut, meine zu Binance transferierten BTC sind bei Bitcoin.de jetzt schon abgezogen worden. Steht aber nicht bei den Benachrichtigungen unten in dem Feld drin. Jetzt habe ich auch eine email mit der Nachricht bekommen das es erfolgreich war und bestätigt ist. Hat jetzt so 30 Minuten gedauert, mal schauen wie lang es dauert bis es dann bei Binance drinsteht.

 

Eigentlich läuft das doch einfach über die Computer, ich dachte das geht dann so in einigen Sekunden wenn die Computer sich unterhalten.

 

In meinen Auszahlungen steht die Aktion bei Bitcoin.de drin, ganz unten steht es da in der Historie drin mit Datum und Uhrzeit 6:21 Uhr, und da hab ich auf diese Transaktion geklickt (Blockchain.info). Dit versteh ich natürlich nicht so richtig wa. Da steht "Empfangene Zeit 6:01"...  Zeitverschiebung zum Empfängerserver?

 

Bei Binance steht es noch nicht drin, wird wohl auch wieder ne halbe Stunde dauern oder so.

 

Aber so vom Ablauf her find ich das bei Binance schon echt gut, bissel schwierig diese Vorgänge zu verstehen weil die Begriffe für mich neu sind, aber an sich ist es doch recht einfach irgendwie.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So Mädels und Jungs.

Jetzt hab ich ja schon ordentlich reingeschaut in die ganze Sache und ein bissel gelernt undso. Die grundsätzlichen Vorgänge habe ich so verstanden das ich weiterkomme, auslernen werd ich ja auch nie. Ich hoffe auf einem guten Weg zu sein als Einsteiger. Auf diesem Weg auch großes DANKE an alle die meine blöden Fragen beantwortet haben :D Werde versuchen mein Einsteigerwissen weiterzugeben so gut es geht, man soll ja was zurückgeben ne.

Aber jetzt hab ich Angst und verkaufe alles...

Nee Quark.

Ich habe eine Frage zu meiner Strategie die ich Eingangs ja schonmal gestellt habe.

Mit dem streuen habe ich es so gemacht das ich mir verschiedene Altcoins ausgesucht habe die hier auch empfohlen wurden, bisher fahre ich damit sehr sehr gut, vor allem seit dem Wochenende wo es richtig losrauscht.

Die Verteilung habe ich so gemacht das ich jeweils den ungefähr ähnlichen Betrag in die coins investiert habe. Mangels besseren Kenntnissen welche Coins mehr Investition würdig wären und weil ich auch nicht immer wieder umschichten möchte.

 

Meine These:

Die Vermutung ist das meine Investition sich erstmal vermehren wird auch wenn ich nichts weiter mache. Aber irgendwann werden ja einige der Coins wieder unruhig und die Gewinne werden durch Verluste wieder ausgeglichen. Irgendwann stagniert meine Investition also nehme ich an. Wann dieser Punkt kommt erkenne ich warscheinlich daran das mein Geld dann abwechselnd sinkt und steigt, aber im Mittel immer etwa gleich bleibt.

Das wäre dann spätestens der Punkt wo ich regelnd eingreifen muss, Kurse anschauen, rausfinden wo die Unruhe ist und sich die Gewinne-Verluste ausgleichen. Dann dementsprechend etwas Geld bei zwei drei vier Coins rausnehmen und in einen schieben der während der letzten Zeit gleichmässiger ruhiger gestiegen ist. Ansonsten liegen lassen, mehr wird es von selbst, nicht so viel als wenn ich aktiv trade usw. aber unterm Strich steigt es.

Andere Möglichkeit, die Coins finden die sich gegenseitig ausgleichen und dann bei diesen durchtauschen, Hoch mitnehmen, tief einkaufen und hoch verkaufen je nach Coin. Aber dafür bin ich noch nicht ruhig genug glaube ich, sehe das zwar relativ entspannt, aber so umswitchen zwischen den Coins liegt mir eher nicht. Da fehlt einfach die Erfahrung und Übung.

 

Sehe ich diese Sache richtig so? Verbesserungsmöglichkeiten? Andere Strategie für die nächsten Monate?

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen alle miteinander

Ich habe eine Frage die gut zum Thema "Währungen streuen" passt. Ich weiss nicht wo mein Denkfehler liegt, hoffentlich kann mir jemand von Euch auf die Sprünge helfen. Nachdem ich mit Bitcoin, Ether und Litecoin genügend Gewinn gemacht habe, habe ich einen Teil via Binance in kleinere Währungen (TRX, ADA, FUEL etc.) umgetauscht. Jetzt mein Problem: Da ich diese Währungen bei Binance ja nur gegen Bitcoin oder Ether tauschen kann, bin ich ja immernoch auf einen stabilen Kursverlauf dieser beiden angewiesen. Was bringt es mir, wenn sich z.Bsp. der ADA verdreifacht, der BTC aber gleichzeitig herunterrauscht? Oder gibt es eine Börse wo man diese direkt in Euro tauschen kann?

Schonmal im Vorraus vielen Dank für jegliche Kommentare

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen.

Du hast vermutlich die letzten Tage bei Binance immer die Kurse angeschaut usw.? Genau wie ich.

Ich schrieb es schon an anderer Stelle. Vorher waren die Käufe und Verkäufe immer schön gemischt und die Kurse gingen zwar nur leicht aber dafür beständig hoch, alles recht solide. Wenn man zugeschaut hat gingen die Käufe Verkäufe immer so rot grün grün grün rot rot grün rot rot grü grün grün rot usw.

Aber jetzt werden die Kurse durch unzählige scheinbar Panikverkäufe und auch durch künstliches hochpumpen und fallenlassen bestimmt. Immer ganz ganz ganz kleine Käufe und Verkäufe, wirklich winzige. Aber dafür Massenhaft an einem Stück. Das geht jetzt nur noch GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜN--ROOOOOOOOOOOOOOT-GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜN-ROOOOOOOOOOOOOT

Für mich sieht das großteils auch nach Panikverkäufen von Einsteigern aus, bin ja selbst einer und die Gedanken kreisen ja auch, aber ich unterdrücke es und sitze es einfach mal aus. Eigentlich fehlt Popcorn bei diesem Schauspiel. Ma hat Angst wenn der Kurs mal kurz nach unten linst und drückt gleich mal auf Verkaufen, obwohl eigentlich nix weiter passiert wäre rauscht der Kurs dann runter weil Millionen andere grad dasselbe denken. Dann merkt man das der Kurs schön runter ist und kauft nochmal nach, der Trade im Kopf wird wach, jetzt kann ich billig nachkaufen. Also bleibt man weiter davor sitzen und schaut zu wie alle anderen ebenfalls nachkaufen. Beim kommenden hoch schnell wieder verkaufen und das Spiel beginnt von vorn. Aber am Schluss siegt die Panik und man verkauft. Es könnt ja sein das die anderen es einem sonst wegnehmen weil sie schneller bei hohem Kurs verkauft haben. Im Ergebnis sackt der Kurs einmal kräftig runter und dann eine Weile dort fest.

Das ist vielleicht auch den Medien geschuldet das jetzt unzählige auf Coins aufmerksam geworden sind und dann aber Panik schieben. Die Medien geben die Panik ja vor mit ihren Meldungen von der Blase.

Total übel nervtötend. Die Kurse der Coins werden instabiler, sie pendeln sich nicht mehr zuverlässig auf ihren alten Wert ein. Das war vorher recht verlässlich find ich.

Dazu kommt dann der Bitcoin der etwas schlapp abhängt und auch nicht so recht weiss was er will.

Ich sag dazu Squaredance. Ich weiss nicht wo ich hin will aber ich zappel schon mal rum.

Daher kann ich dir als Einsteiger auch nur sagen, halt durch. Sitz es aus. Diese Zeiten gab es dauernd, es kann sogar mal Monate nicht viel passieren und man wundert sich wieso das Portfolio nicht mehr wert wird. Geduld, Coins HALTEN!! Es wird wieder besser. Es hilft natürlich ungemein wenn man da nicht soviel Geld reingehauen hat das es einem wehtut wenns weniger wird. Selbst wenn man seinen ursprünglichen Geldeinsatz längst wieder raus hat, es ärgert einen wenn der reine Gewinn zusammenschrumpft. Aber egal, da muss man mal durch.

Glaubs mir, viel mehr als deine Coins halten kannst du nicht. Die Versuche Coins umzuschichten und zu traden und und und, kann man machen, bringt im Moment aber eher wenig.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Hallo battlecore

Vielen Dank für deine Antwort. Keine Angst, ich habe nicht vor das Zeug jetzt zu verkaufen, ich denke schon längerfristig. Ich sah nur das die kleinen Coins jeden Tag gegenüber dem Euro zulegen, der Bitcoin aber sinkt. Somit zeigt mir Binance immer plus/minus den gleichen Wert meiner Coins an und irgendwann hats dann geklingelt: Die rechnen den Wert der kleinen immer in btc und erst dann von btc in Dollar um. Deshalb stagniert der Wert. Darum meine Frage, gibt es eine Börse wo man die kleinen direkt gegen bares verkaufen kann. Stell dir vor der Wert des Coins XYZ steigt gegenüber dem Euro um 300%, der btc fällt aber gleichzeitig um 10%..... Wie realisierst du den Gewinn von XYZ wenn du den Coin zuerst in btc wechseln musst.....?

Liebe Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage mit der ich mich noch nicht beschäftigt habe da ich erst einige Wochen und mit unter 1000 Euro drin bin.

Soweit ich weiß kann man die nicht direkt gegen Bares abgeben, diese Altcoins kann man bei einigen Anbietern gegen Euro direkt kaufen, z.b. bei Litebit.eu, ob man die dort auch wieder gegen euro zurücktauschen kann weiß ich nicht.

Grundsätzlich sollte man die Coins aber wohl zurücktauschen wenn sie hoch stehen, da Leute wie wir, sag ich jetzt mal so, in der Regel keine Zehntausende Euro drinstecken haben, ist es relativ Wumpe ob der Bitcoin dabei grad hoch oder niedrig steht. Das wird sich bei unseren kleinen Einsteigersummen nicht so sehr auswirken.

Zum anderen wird der Bitcoinkurs sicher über einige Stunde stabil genug sein während man die Coins umtauscht. Der Kurs der zum Tauschzeitpunkt gilt, der gilt auch für die Umrechnung in Dollar oder Euro. Es sei denn man lässt die Bitcoins dann noch ne Weile stehen.

Ich für meinen Teil würde die Altcoins zurücktauschen wenn sie hoch sind und dann mal schauen ob der Bitcoin Aussicht auf ein Anstieg hat und die BTC dann auch zurücktauschen in Euro.

Das ist aber nur so mein Bauchgefühl, dieser Zeitpunkt ist noch ein bissel weg bei mir.

Wer schon richtig Geld drinstecken hat sollte sich das vielleicht ausrechnen, falls er nicht ohnehin schon aus Erfahrung weiß wie er tauschen sollte.

 

Aber vielleicht schaut hier im Thread noch jemand anderes rein und kann das fundiert beantworten und mir auch beantworten welche Strategie ich mir für 2018 zurechtlegen soll.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.