Jump to content

BTC nicht angekommen


rieme1000

Recommended Posts

Hallo. Ich habe vor 2 Tagen BTC überwiesen. Allerdings sind die nicht angekommen. Ich habe dann auf Blockchain nachgeschaut. Es wird folgendes angezeigt

Total Received
0.00320000 BTC
Total Sent
0.00000000 BTC
Final Balance
0.00320000 BTC
Es sieht so aus als ob die BTC fest hänge. zum vergleich eine frühere Transaktion von mir
Total Received
0.00470725 BTC
Total Sent
0.00470725 BTC
Final Balance
0.00000000 BTC
hier wurden die BTC gesendet. Ich bin jetzt ratlos. Kann ich da irgendwas tun.
Link to comment
Share on other sites

Hast du eine TX-id von der Transaktion?? Das würde schon sehr weiterhelfen um zu sehen was da passiert ist.

Wenn es keine TXID gibt dann wurden die BTC nicht versendet.

Vielleicht war die Adresse falsch? Bei BTC wird geprüft ob eine Adresse korrekt ist, wenn die falsch war dann wurde die Transaktion gar nicht ausgelöst.

Was ab und zu passieren kann ist z.b. das man beim kopieren einer Adresse (Wenn man die mit dem Mauszeiger markiert und kopiert) auch ein Leerzeichen am Anfang oder Ende mitkopiert. Muss man prüfen mit dem Textcursor, einmal mit dem Textcursor ganz an den Anfang der Zeile und wieder Zeichen für Zeichen zurück und gucken ob sich der Cursor auch beim ersten drücken der Pfeiltaste bewegt. Am Ende der Zeile dasselbe machen.

 

Link to comment
Share on other sites

Am vergangenen Mittwoch (MESZ) findet man 24 Transaktionen mit jeweils einem Gesamtinput von 0,0032 BTC, die es erfolgreich in die Blockchain geschafft haben. Der Output wird niedriger sein, da ja noch eine Transaktionsgebühr abgeht, deren Höhe uns unbekannt ist. Selbst wenn deine Transaktion rausgegangen sein sollte, aber wg. recht niedriger Gebühren noch im Mempool hängt, sollte es etwas anders aussehen. Aber nach dem, was du schreibst, wurden deine 0,0032 BTC ja noch garnicht versendet, warum auch immer, zumindest interpretiere ich das von dir kopierte so, deswegen zur weiteren Analyse der Gründe auch battlecores Nachfrage nach einer Transaktions-ID bzw. mit welchem Detail du in der Blockchain nachgesehen hast. Wenn deine Wallet (welche?) eine Transaktion generiert und gesendet hat, dann gibt es auch eine Transaktions-ID. Ohne diese kann man nur wenig zielführend spekulieren.

Edited by Cricktor
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb rieme1000:

Die  TXID ist 

3775d065a0eb0acbab0b0ed46992db43604193c885d88773770bf542d32ed77c

Danke für die hilfe

Deine 0,0032 BTC liegen jetzt hier: 3E748X2ZLErtaswTHTpk5TYgqvUbtFAb8b

Deine 0,0047 BTC finde ich unter dieser ID nicht.

Schau doch einmal selbst:

https://blockchair.com/bitcoin/transaction/3775d065a0eb0acbab0b0ed46992db43604193c885d88773770bf542d32ed77c

Link to comment
Share on other sites

Wie der @RGarbach schreibt, von der Adresse ist keine ausgehende Transaktion zu sehen. Angenommen, das ist das, was du wolltest, schick doch mal eine raus.

Aber das Problem wird ja wo anders sein. Also, du willst BTC von der 3E748... Adresse woanders hinschicken? Welche Wallet benutzt du denn dafür? Bzw läuft da etwas schief?

Link to comment
Share on other sites

Ich bin bei bitcoin.de. Nutze auch dort das wallet. Kenne mich nicht sehr gut aus. Habe ich jetzt eine möglichkeit die BTC irgendwie zurück zu holen. Da muss doch jemand dafür zuständig sein wenn was nicht durch geht

Link to comment
Share on other sites

Mach doch mal klare Angaben.

Was hast du von wo nach wo geschickt?

Die BTC wurden doch auf die  3E748... Adresse geschickt. Gehört die nun dir oder nicht?

Welche Wallet benutzt du?

Das sieht doch aus wie eine Auszahlung von bitcoin.de.

Link to comment
Share on other sites

@rieme1000 Kannst du nochmal sagen, von wo nach wo die 0.00320000 BTC transferiert werden sollten?

In der genannten Transaktion wird ein Input von 4.63406366 BTC auf 32 Empfänger verteilt, davon eben einer mit dem Betrag von 0.0032 BTC an die Adresse 3E748X2ZLErtaswTHTpk5TYgqvUbtFAb8b, was für mich dann so aussieht wie ein Sammelversand von bitcoin.de an diverse Empfänger, die ihre Bitcoins aus der Marktplatz-Wallet ihres Kontos abziehen. Du müsstest dann ja die Adresse 3E748X2ZLErtaswTHTpk5TYgqvUbtFAb8b beim Auszahlen deiner Bitcoins bei bitcoin.de angegeben haben.
Ist das so?

Crusader war schneller...

Edited by Cricktor
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Ja, komisch. Die Fee ist übertrieben viel.

Das müsste schon längst durch sein.

Hängt vielleicht mit dem Stromausfall und den Kontrollen in China zusammen.

Wenn die Order dort eingespeist wurde und die Chinesen haben den Transfer nach außen gesperrt dann geht es halt nicht weiter. Aber dann müsste die Hashrate eigentlich deutlich mehr fallen.

Link to comment
Share on other sites

Sonntag, ca. 14 Uhr wurde das 80er-Band mal gerade so zu max. ein Drittel angeknabbert, sonst gingen wohl überwiegend nur teurere Transaktionen in Blöcke. Davor und danach war unter 100sat/vB oder gar teurer kein Blockblumentopf zu gewinnen. Absurde Gebührenhöhe...
Die 87sat/B waren etwas zu niedrig spekuliert. Ich hätte es wohl aber auch in etwa so versucht, in der Hoffnung, daß wie üblich am Wochenende etwas runtergeknabbert wird. Twitter verbieten!

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Cricktor:

Sonntag, ca. 14 Uhr wurde das 80er-Band mal gerade so zu max. ein Drittel angeknabbert, sonst gingen wohl überwiegend nur teurere Transaktionen in Blöcke. Davor und danach war unter 100sat/vB oder gar teurer kein Blockblumentopf zu gewinnen. Absurde Gebührenhöhe...
Die 87sat/B waren etwas zu niedrig spekuliert. Ich hätte es wohl aber auch in etwa so versucht, in der Hoffnung, daß wie üblich am Wochenende etwas runtergeknabbert wird. Twitter verbieten!

Bitcoin gleich mit. Kann ja nicht angehen! 😉

Ernsthaft: Die Transaktion wird ankommen. Eben nur später.

Link to comment
Share on other sites

OK, ich korrigiere: amerikanischen Regierungsangehörigen Twitter verbieten (unzulässige Marktbeeinflussung)!

Nun ja, ist im Moment alles ein bißchen aufgeheizt. Aber kaum ist Hektik im Markt, wird die Gebührenschlacht im Mempool und der Flaschenhals bei Bitcoin zum Ärgernis. Abwarten und Tee trinken, verloren geht nix...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.