Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
SCH

Trust Levels/Limiten

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

sehe ich das richtig, dass ich mit einem Trust Level von Silber, keine Möglichkeit habe meine Coins auf einmal zu verkaufen oder woanders hin zu überweisen? Beim aktuellen Kurs und einer Limite von 10000€ pro Tag kann ich nur 1.6 Coins pro Tag überweisen, auch einzelne Trades dürfen nicht grösser sein. Ich finde die Trust Levels sollten dem aktuellen Kurs angepasst werden. Das sind ja schliesslich meine Coins und ich bräuchte länger wie einen Monat, um die Überweisungen zu tätigen. Das ist sehr unbefriedigend.

 

Freundliche Grüsse

SCH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du kannst viele kleine transaktionen machen, so kommst du schnell auf gold oder gar platin.

natürlich nur mit fidor express empfehlenswert, sonst ist das zu mühsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Trustlevel sind an "Euros" ausgerichtet. Du konntest auch vor 2 Monaten im Silber-Status lediglich Bitcoins im Wert von 10.000 Euro max. auszahlen.

vor 4 Minuten schrieb SCH:

Das sind ja schliesslich meine Coins und ich bräuchte länger wie einen Monat, um die Überweisungen zu tätigen.

Hä? 

Das bedeutet, Du hast ca. 50 Bitcoins nach Bitcoin.de überwiesen und willst diese von dort wieder weiter überweisen?

Was macht das für einen Sinn?

... bei so vielen Bitcoins verkauf ein paar und kauf dann wieder bei niedrigeren Kursen und schwupp hast Du Platinlevel, dann dauert das nur wenige Tage um Deine 50 BTC woanders hin zu überweisen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@syl ich habe leider kein Fidor Express.

@Jokin nein, ich habe vor langer Zeit Menge x gekauft. Ich finde das ja gerade etwas unflexibel, die Bitcoin Menge zum Überweisen von Bitcoins am Euro-Gegenwert auszurichten. Bei stark ändernden Kursen wird einem so der Zugriff auf die Bitcoins verwehrt, und das ist ja fest drin im System.

 

edit: War falsch formuliert

bearbeitet von SCH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ok - das ist dann aber mal echt ein Einzelschicksal und ein Luxus-Problem.

 

Schreib den Support an, dass sie Dein Limit temporär hochsetzen mit der Begründung, dass Du rechtzeitig zum Fork Deine Coins auf Deine Wallet bekommst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich schon probiert, da kommt nur eine Standard-Antwort, dass die Trust Level in den AGBs stehen und nichts zu machen ist. Das verstehe ich im Prinzip auch, deshalb mein Vorschlag, dass sich bitcoin.de vielleicht überlegt, das Bitcoin Limit in Bitcoin festzulegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem scheinen zur zeit einige zu haben.

Da ja auch die Zeit knapp ist um seine ganzen Coins von bitcon.de herunterzuschaffen bis das mit segwit herum is.

Ich glaube die einzige Lösung ist alle Coins mühsam über mehrer wochen hier abzuiehen.

Dan entweder auf seinem eigenen Wallet zu lassen oder zumindest irgendwo wo man schneller reagieren kann fals es noch weitere Absplittungen geben sollte.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.11.2017 um 11:38 schrieb SCH:

Das hab ich schon probiert, da kommt nur eine Standard-Antwort, dass die Trust Level in den AGBs stehen und nichts zu machen ist. Das verstehe ich im Prinzip auch, deshalb mein Vorschlag, dass sich bitcoin.de vielleicht überlegt, das Bitcoin Limit in Bitcoin festzulegen. 

Das Limit war doch vor kurzem noch in BTC ;) Und wegen den steigenend Preisen wurde es in EUR festgelegt. 
Vorher konnte man als Gold.. oder bereits Platin, weiß ich nicht mehr, bis zu 200 BTC täglich auszahlen. Mittlerweile kann Platin "nur" noch 150.000€ auszahlen, was "nur" ~25 BTC täglich sind. Im Vergleich zu den vorherigen 200 ist das natürlich ein Witz, für die allerhöchste Trust-Stufe.

Allerdings versteh ich auch nicht, warum BTC auszahlungen überhaupt beschränkt werden müssen. Dass es bei EUR iwelche gesetzlichen Regelungen gibt, okay. Aber BTC sollten doch eigentlich nicht darunter fallen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Bitcoin.de sind ja auch big-blocker. Die wollen das der mempool schön voll ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann euch nicht genau & verbindlich sagen, weshalb Auszahlungen begrenzt sind, und ich kenne auch die genauen Gesetze nicht. Aber ich bin sicher, es passiert nicht, um User zu triezen, sondern hat einen regulierungsrelevanten Sinn.

  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regulierung macht vielleicht für die alleroberste Limite in € Sinn. Aber die Staffelung mit den verschiedenen Levels und die Limite in Bitcoin kommen sicher nicht vom Regulator.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.11.2017 um 11:31 schrieb Jokin:

Naja, ok - das ist dann aber mal echt ein Einzelschicksal und ein Luxus-Problem.

 

Schreib den Support an, dass sie Dein Limit temporär hochsetzen mit der Begründung, dass Du rechtzeitig zum Fork Deine Coins auf Deine Wallet bekommst.

 

Habe das gleiche Problem. Habe zwar einiges weniger BTC aber auch ich kann trotz 104 Trust level und Umsatzvolumen über 100k all meine BTc nur über 2 Tage verteilt rauskriegen aus Bitcoin.de Das ist schon etwas seltsam muss man sagen, da andere Platformen Bitstamp etc da eniges Flexibler sind.
Dafür läuft hier sonst alles wesentlich besser als die oben genannte Platform

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so langsam bin ich nun ein Level höher. Aber etwas scheint mir etwas komisch. Im Menu "Meine Bewertungen" im account steht rechts: Ihr Trust-Level:   (25) und darunter Anzahl der relevanten Bewertungen: 23. Links dagegen steht im Abschnitt Positive relevante Bewertungen: 100 % und Total 25. Ja was hab ich denn nun, 25 oder 23 positive relevante? Das Widerspricht sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den relevanten Bewertungen werden nur Bewertungen unterschiedlicher Handelspartner gezählt. Wenn mehrfach erfolgreich mit dem gleichen Handelspartner gehandelt wird, erhöht das die relevanten Bewertungen nicht.

Der Wert in den Klammern gibt die Anzahl aller positiven Bewertungen an, unabhängig ob mit einem Handelspartner mehrfach getradet wurde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja der Unterschied ist mir schon klar. Aber in der Tabelle links steht ja auch "Positive relevante Bewertungen" und als Zahl dazu 25. 

Das Widerspricht den 23 von rechts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb SCH:

Ja der Unterschied ist mir schon klar. Aber in der Tabelle links steht ja auch "Positive relevante Bewertungen" und als Zahl dazu 25. 

Das Widerspricht den 23 von rechts.

Sorry, Ich habe dein kleingedrucktes nicht konzentriert genug gelesen. Die Tabelle ist missverständlich beschriftet. "Positive relevante Bewertungen: 100%" ist nicht die Überschrift. In der Tabelle wird die Gesamtzahlen der Bewertungen gelistet. Zusätzlich zur Übersicht und Einordnung ebenfalls der Anteil der Positiven relevanten Bewertungen.

Die Tabelle soll ja auch anderen Handelspartnern zur detaillierten Bewertung deines Trusts dienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×