Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob das jetzt hier richtig ist, aber ich habe letzte Woche ein Schreiben meiner Bank bekommen, das ich ab dem 16.07. beim OnlineBanking innerhalb der EU zukünftig die Wahl habe, Transaktion in Echtzeit auszuführen. Da gingen bei mir natürlich alle Alarmglocken an. Zumal in dem Schreiben steht, das diese eine der ersten Banken sein werden, die das zukünftig anbieten und es das so aktuell gar nicht gibt. Also ist da doch etwas im Busch bezüglich Krypto???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Master1980:

[...]Also ist da doch etwas im Busch bezüglich Krypto???

Nein. Das Feature heißt "SEPA Instant Credit Transfer" und hat nichts mit Crypto zu tun.

  • Haha 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke für die Info. Aber was genau heißt das jetzt?

Das die Banken evt. an Ihrem System arbeiten, um dem Thema Krypto Entgegen zu wirken?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das bedeuted, das die Banken den Service verbessern wollen. Zur Zeit kann eine Überweisung innerhalb der EU-Ländern bis zu mehreren Tagen dauern. Und mit "SEPA Instant Credit Transfer" soll das innerhalb von 15 Sekunden funktionieren.

Einfach mal "SEPA Instant Credit Transfer" in Google eingeben. Da gibt es einen Haufen Treffer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Überweisungen haben ein Problem: Sie dauern.
Und genau das ist in der heutigen Welt des ewigen "Sofort/Instand"-Lifestyles ein Problem. Also müssen auch Überweisungen von Konto A nach B irgendwie beschleunigt werden.
Bei Kryptos geht es in ein paar Sekunden/Minuten (je nach Währungen, Auslastung, etc). Von daher ist der SChritt der Banken ein durchaus logischer.

vor einer Stunde schrieb Master1980:

Das die Banken evt. an Ihrem System arbeiten, um dem Thema Krypto Entgegen zu wirken?

Man muss immer genau differenzieren.
Banken arbeiten mitnicht an einem System um "dem Thema Krypto" entgenen zu wirken, sondern sie arbeiten daran "dem Thema FREIE Krypto" entgegenzuwirken.

Staatliche Kryptowährungen werden schon seit Monaten von Zentralbanken (Russland, China, etc) entwickelt, mit dem klaren Hintergedanken sich von den - für sie - zwei größten Problempunkten zu befreien: Flucht der Menschen aus dem Zentralbankeinflusskreis in FREIE Kryptowährungen und Flucht in Bargeld/Cash.
Beide Punkte sind für Staaten(=Regierungen) und Banken ein riesen Problem und genau deshalb wird alles daran gesetzt, die eigenen Kryptowährungen zum Erfolg zu verhelfen.


 

bearbeitet von bartio
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wahnsinnig neu ist der Ansatz jetzt auch nicht, oder? Überweisungen dauern lang, stimmt. Aber als Alternative gibt es ja jetzt schon Zahllösungen wie Sofort Überweisung, oder? Nicht bei der Bank selbst, aber den Service gibt's. Finde das also nicht so verwunderlich, dass die Banken da nachziehen und selbst sowas anbieten. Denke nicht, dass das was mit Kryptowährungen und deren steigender Beliebtheit zu tun hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb wandertaler:

So wahnsinnig neu ist der Ansatz jetzt auch nicht, oder?

Fuer den Rest der Welt ausserhalb des SEPA-Zahlungsraumes ist das nicht neu.

Selbst in den USA geht das instant. Da gibt es zwar keine Lastschriften und Dauerauftraege sind so unueblich wie Ueberweisungen - aber wenn Du Deinem Kollegen Geld fuer's Kaffee schicken willst, dann machste das ueber die Rufnummer und schwupp, ist das Geld gebucht.

Auch am Wochenende und an Feiertagen.

Selbst in der heutigen Systemwelt werden bei der Sparkasse anscheinend die Server nachts abgeschaltet und auch sonst haengen die Banken an ihren ein bis drei Buchungslaeufen am Tag.
Absolut traurig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip wie Jokin sagt: Aber hier noch mal schwarz auf weiß:

https://www.sparkasse.de/geld-leichter-verstehen/w/wie-lange-dauern-uberweisungen-deutschland.html

Feiertage und wochenende passiert gar nichts. Wenn nach 14:00 Eingang des Auftrags, dann kann es sein, dass der Auftrag noch ausgeführt wird. Nach 18:00 sowieso erst am nächsten Tag,

Tja, da gibt es schon noch Luft nach oben für Verbesserungen.

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Banken werden manchmal so hingestellt, als hätten sie keine Ahnung, wie der Zahlungsverkehr der Zukunft aussieht. Tatsächlich gibt es  mehrere Initiativen, Instant-Payment-Systeme auf dem (zunächst europäischen) Markt einzuführen. Im Grunde ist das denkbar einfach: Man trennt den Prozess auf und verarbeitet parallel Belastung und Gutschrift, und das in real-time. Abgewickelt wird das dann über Zentralbankgeld und das geht - je nach System - auch 24/365. Frage wird sein, welche Gebühren die Banken erheben. Meine Einschätzung ist, dass die Gebühren so weit zurückgehen, dass es am Ende nur noch Cent-Beträge - wenn überhaupt - übrig bleiben. Das setzt dann paypal und Co. sowie die Kreditkartenfirmen unter Druck und bei den Kryptos Ripple & Co. Bitcoin kann das aus meiner Sicht langfristig wenig anhaben (weil nicht reines Geld, sondern eher asset).

Grüße
Rodge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Bank kann das schon seit einem halben Jahr. Nennt sich Instant Payment und geht innerhalb von Sekunden rund um die Uhr. 
https://www.oenb.at/Zahlungsverkehr/SEPA/SEPA-Zahlungsinstrumente/sepa-ueberweisung-instant.html
Geht allerdings nur zwischen teilnehmenden Banken und das sind noch nicht allzu viele... 

bearbeitet von syl
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.