Jump to content

Sammelthread | Informationen über interessante Coins


Empfohlene Beiträge

Hier soll es um Austausch von Informationen über verschiedene Coins gehen.

 

Welche Technologie,, Anwendung, Nutzen , Besonderheit , verschiedene Analysen und solche Dinge.

 

Weitere Beispiele

Wie funktioniert die Technologie, was kann sich daraus entwickeln , für was wird sie genutzt, wie ist der aktuelle Stand , wie ist der Markt dafür (also wie viel Konkurrenz , was macht besser wie der rest) Marktanalyse 

 

Der Aufbau ist egal, Hauptsache gut und informativ geschrieben 

 

 

 

 

Um einen kleinen extra Anreiz zu geben, werde ich ein Gewinnspiel daraus machen.

Ich werde die Coins über die jemand eine Analyse gemacht hat Tracken , die Leute die über Coins informiert haben die am besten performt haben, werden einen Preis erhalten. 

Genaues darüber in 1-2 Woche. Muss mir da noch was gutes überlegen

und muss natürlich sehen ob es Leute gibt die mitmachen.  

 

 

Ein paar Dinge zum Gewinnspiel die schonmal fest stehen:

Um sich dafür zu qualifizieren 

-Beiträge müssen eigener Inhalt sein, gute eigene Recherche betreiben die Mehrwert bietet und auch etwas länger geschrieben ist. 

-Coins aus Top 10 sind zwar auch möglich, aber müssen umso detaillierter geschrieben und analysiert sein 

-Coins mit ganz klarer Funktion wie anonyme Coins, Währungen usw. sind ausgeschlossen.

-Es sollten schon einige Leute mitmachen, damit der Thread auch wirklich Mehrwert bietet, umso mehr mitmachen umso besser der Preis 

-mehrere Qualifikationen mit verschiedenen Coins sind möglich , aber sollte wirklich mit etwas Mühe gemacht sein 

 

Falls jemand sonstige Vorschläge hat oder Kritik gerne schreiben.

 

 

Das Gewinnspiel geht nicht rein um Unterhaltung, sondern soll als kleiner Anreiz dienen gemeinsam zu informieren und den Thread für alle mit guter Inhalt zu füllen so dass man auch nach Jahren hier gute Information über die verschiedenen Coins finden kann.

 

Meine Eigenen Beiträge sind vm Gewinnspiel ausgeschlossen , weil sie nicht gut sind , meine Stärken liegen nicht in dem Bereich und ich informiere mich während dem schreiben, also sollte schon etwas besser gemacht werden als meine. 

Fühlt euch nicht dazu genötigt sehr gute Beiträge zu schreiben zu müssen, ein paar kurze Stichpunkte reichen auch, Hauptsache es kommen ein paar Inhalte.

 

Selbstverständlich kann man auch so posten, diskutieren oder Coins schreiben die interessant sind und nicht so bekannt und jemand macht sich dann vielleicht die Arbeit darüber eine Recherche zu betreiben.

 

bearbeitet von BL4uTz
  • Love it 1
  • Thanks 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fang mit Bella Protocol an  . Ich bin kein Experte deshalb wird das ein langsam hineinarbeiten , mit Fortsetzungen später 

https://coinmarketcap.com/currencies/bella-protocol/

(Auf Coinmarketcap findet man eine schöne Übersicht zu den Informationen der einzelnen Coins )

Ist ein neuer DeFi Coin 

 

Pros :

- direkt nach ICO binance listing ,

- neuer DeFi Coin sehr gehypter Bereich 

- die ICO Investoren sind leicht im Minus da gegen BTC und ETH leicht im Minus

 

Contra:

- Gesamt market cap schon etwas hoch für ein neuen Coin mit 200M$,   aber nur 30M$ im umlauf.

- gegen dollar bereits x3

 

 

 

Interessante Punkte:

-elminating the high fee and slow transaction issues   | ein sehr wichtiger Bereich aber inwiefern wollen sie es eliminieren dürfte schwierig sein 

-defi smart portal?

-nearly zero gas fees  | interessant

-devs ARPA team  | ein anderes ICO , das bisher nicht sehr gut performt hat, aber auch nicht schlecht. Ebenso Finance listing trotz niedriger market cap

-BEL can be used to farm fee rewards , and for earning stacking rewards   | keine Ahnung was das genau bedeutet 

- following main products: the Bella Liquidity Mining platform, flexible savings, a one-click smart portal to deploy assets with zero gas fees on popular and profitable DeFi products, a lending platform, and the Robo-Advisor — which can be used to help with the investment selection process. 

Viele verschiedene Dinge, was mir jetzt auf den ersten blick auch nicht so gefällt. 

 

-Entwickler Bella Protocol was co-founded by Felix Xu and Yemu Xu in 2020 and currently has its headquarters in Beijing, China.   |

muss man rausfinden wer genau diese Leute sind und die vergangenen projekte.

Auf twitter wenig follower und komische tweets was mir nicht gefällt  https://twitter.com/felixmxu 

Und sonst auf twitter kaum statt findet der coin. Twitter ist wichtig , da gibt es ein großen Bereich nur für Krypto.

 

-One of Bella Protocol’s main features is its simplified user experience and wide variety of products. 

 

Die Entwickler haben bereits ein Coin raus gebracht 

https://coinmarketcap.com/currencies/arpa-chain/

Kaum gestiegen. Gefällt mir überhaupt nicht. Oberflächlich macht es den anschein, ein ICO rausgebracht abgesahnt , jetzt passend zum DeFI hype ein ICO dazu raus bringen.

 

Felix Xu is the CEO of Bella and also the co-founder of ARPA, a privacy-preserving blockchain platform that incubated the Bella Protocol. Felix has several years of experience as a venture investor and analyst and is a veteran of the financial industry. Yemu, on the other hand, is a heavily experienced entrepreneur, with a history of analyst and consultant roles.

 

 

Zwischenfazit

Die Entwickler machen auf mich keinen super Ersteinblick , das Projekt irgendwie von allem etwas, Stacking wird oft verwendet nur um die Leute zum kauf und zum halten zu bewegen. Entwickler sollten an anderen Dingen interessiert sein als an der Preissteigerung.

Binance listing ist interessant , irgendwo arbeiten die beim stacking zusammen. Muss da später noch weiter recherchieren um was genau für eine Zusammenarbeit es sich handelt.

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb BL4uTz:

(...) Informationen über verschiedene Coins (...)

Find ich klasse! Macht es aber nicht mehr Sinn, für jeden Coin einen eigenen Thread anzulegen und dort die Infos sachzusammenhängend zu bündeln? Oder geht das mit einer Baumstruktur? ...oder wir dann letztlich alles überladen (kann ich mir allerdings nicht vorstellen)?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb HansWurst80:

Find ich klasse! Macht es aber nicht mehr Sinn, für jeden Coin einen eigenen Thread anzulegen und dort die Infos sachzusammenhängend zu bündeln? Oder geht das mit einer Baumstruktur? ...oder wir dann letztlich alles überladen (kann ich mir allerdings nicht vorstellen)?

Ziel sollen nicht einzelne Coins sein, sondern Überblick und Wissen über möglichst viele Coins, auch neue Coins die man nicht auf den Schirm hat.

Und auch nur je kurze Zusammenfassung darüber und ab zum nächsten Coin, außer ein Coin wird als besonders interessant gesehen. 

Außerdem es ist so bereits schwierig Leute dazu zu kriegen außer im Prognose Thread woanders zu Posten, was ich seltsam finde. Die vielen einzelnen Threads würden keine Beiträge haben, hier werde ich zumindest regelmäßig posten, da ich das als Öffentliche Notiz nutze und mich sowieso damit beschäftige. Output von Außen ist aber wichtig, weshalb ich auch ein Gewinn für gute Beiträge gerne verteile.

Ich denke für Neulinge ist das auch gut, ein Überblick und außerdem kleine Motivation für selber recherchieren da Preis möglich und ich werde mir sicherlich was schönes wegen dem Preis einfallen lassen und selbstverständlich mein Wort halten ;) . 

  • Love it 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok.

Selber würde mich ein Coin interessieren der seinen Wert im Vergleich zu Bitcoin in den nächsten Jahren mindestens verzehnfacht.

Aber um bei diesem "Gewinnspiel" mitzumachen, stelle ich hier mal einen aus meiner Sicht interessanten Coin vor:

ADA Cardano

Oder habe ich hier irgendwas falsch verstanden...?

bearbeitet von koiram
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb koiram:

Oder habe ich hier irgendwas falsch verstanden...?

Nach meinem Verständnis ja. Coins die bereits einen eigenen Thread haben und ziemlich etabliert sind, waren wohl eher nicht gemeint. 

Cardano ist natürlich trotzdem sehr interessant. Aber das weiß man halt auch schon. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb BL4uTz:

(...) als Öffentliche Notiz (...)

Verstanden, auch ein guter Ansatz. Und Deine Gründe kann ich verstehen, es sammelt sich alles im Prognose-Thread 😅 Zur Not findet man Coins/Token ja auch über die Suche wieder, das habe ich auch schon öfters gemacht. Hauptsache die Informationen gehen nicht verloren, denn woran heute keiner glaubt, kann ja morgen schon richtig interessant sein 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.coingecko.com/de/munze/whiteheart

https://www.whiteheart.finance/

Derzeit ungefähr Rang 339

Anzahl im Umlauf 8.888 / 8.888

24-Stunden-Tief / 24-Stunden-Hoch 2.809,96 € / 3.360,65 €

 

"Whiteheart is an on-chain hedging protocol built on top of the Hegic protocol 2 . The core part of the hedging protocol is a new financial primitive called hedge contract. Hedge contract is a system of Ethereum smart contracts that can automatically conduct the process of hedging users' holdings' market value.

The way a hedge contract works is it can automatically buy an at-the-money (ATM) put option contract on the user's behalf each time the user acquires an asset on a decentralized exchange (DEX). A put option is a right but not an obligation to sell an asset at a fixed price during a certain period of time. Hedging with at-the-money (ATM) put options means that the strike price of an option at the moment of protecting an asset's value will be equal to the market price of the asset with a potential <1% spread. Hedge contracts utilize liquidity which is pooled by liquidity providers on non-custodial smart contracts. Liquidity providers act as the value downside insurance sellers who are pooling their funds on smart contracts for sharing the potential fees on selling this type of insurance represented as ATM put options. Liquidity providers earn fees paid by hedge contracts users in case the value of assets will not decrease. WHITE token provides its holders with a right to receive a share of fees generated by the protocol. The total supply is 8,888 WHITE. Fees are distributed pro rata among the staked WHITE tokens. There is no minimum amount of WHITE that can be staked. The initial distribution breakdown of fees is: 30% of fees are distributed among WHITE tokens staked. 30% of fees are distributed among Whiteheart liquidity providers. 20% of fees are distributed among the HEGIC staking lots (10% go to WBTC lots and 10% go to ETH lots). 20% of fees are distributed among Hegic liquidity providers (10% go to WBTC pool LPs and 10% go to ETH pool LPs)."

https://www.whit eheart.finance/076451a6cc3faab40b12f350171b1a7f.pdf

https://github.com/0mllwntrmt3

https://twitter.com/0mllwntrmt3?s=09

 

Aus derzeit mangelnder Zeit nur copy and paste..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Setz mich auf Deine Liste 😉 Persönlich verspreche ich mir großes Potenzial von Blockchain und Token, insbesondere aufgrund der m. M. n. weiterhin steigenden Nachfrage nach NFT’s´und Games im Allgemeinen. Aber alles nur meine ganz unbedarfte Meinung 😊

 

FLOW (Dapper Labs)

 

Pro:

-       - erst seit 26.01.2021 auf Kraken gelistet (noch einzige Exchange)

-       - eigene Blockchain

-       - starkes Entwicklerteam

-       - bereits viele starke Partner an Bord (u. a. CryptoKitties, T-Systems, Warner Music Group, Samsung, Ubisoft u. v. m.)

 

Contra:

-       - unknown

 

Uncertain wether pro pro contra:

-       - bislang nur bei Kraken gelistet (ich mutmaße weitere Kurssteigerungen bei weiteren Exchanges)

-       - Coins aus ICO werden erst nach 1 bzw. 2 Jahren freigegeben (ich mutmaße erstmal kurzfristige Kurssenkungen bei Veräußerungen)

-       - Gesamt market cap 12B$ und 209M$ im Umlauf (ich mutmaße gar nichts)

 

...der Rest ist copy'n'paste...:

 

Quelle: BTC-Echo vom 07.10.2020:

 

Dapper Labs

Flow Blockchain: Dapper Labs – Ein Metaversum für die Masse

Von Lieferketten und Kryptowährungen bis zu automatisierten Industrieanwendungen und Videospielen: Die Blockchain-Technologie ist ein Digitalisierungs-Katalysator. Doch obwohl entsprechende Netzwerke seit der Bitcoin-Geburtsstunde pilzartig aus dem Boden schießen, ist Blockchain für viele noch immer ein Buch mit sieben Siegeln. CryptoKittie-Entwickler Dapper Labs hat sich hingegen Benutzerfreundlichkeit groß auf die Fahnen geschrieben und mit der Flow Blockchain ein Ökosystem für Medien und Assets gleichermaßen geschaffen – die Geburt des Blockchain-Metaversums.

Hinter der Flow Blockchain steht das Entwicklerteam von Dapper Labs, das bereits Projekte wie CryptoKitties, NBA Top Shot, Dapper Wallet und Cheeze Wizards verwirklicht hat. Die Stoßrichtung wird dabei bereits erkennbar: Die Flow Blockchain vereint digitale Marktplätze mit Unterhaltungsmedien und soll dabei vor allem eine benutzerfreundliche Umgebung schaffen. 

Die speziell für Spiele-Anwendungen und dezentrale Apps (Dapps) entwickelte Flow-Blockchain verfügt als skalierbare Layer-1-Blockchain-Lösung über alle nötigen Komponenten, die Blockchain an die Massen zu bringen. Dazu zählt auch eine Reihe namhafter Partner, bereits auf Flow aktiv sind, darunter die NBA, UFC, Dr. Seuss und Warner Music Group.

DeFi und NFTs: Brandbeschleuniger für Ethereum

Vor allen zwei Entwicklungen drücken den Blockchain-basierten Finanzmärkten in Zukunft ihren Stempel auf: DeFi und NFTs (Non fungible Token). Die Märkte stecken zwar jeweils noch in den Kinderschuhen, deuten ihr immenses Wachstumspotenzial aber bereits an.

Mit dem konstanten Wachstum des Gaming-Sektors steigt auch die Verwendung von NFTs als integralen Bestandteil für In-game-Käufe. Auch die Digitalisierung des Kunst- und Kulturmarkts bringt immer häufiger NFT-Beteiligungen hervor. Das rasante DeFi-Wachstum hingegen bringt die Ethereum Blockchain schon jetzt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. So führte der DeFi-Hype unlängst zu derart horrenden Gebühren im Netzwerk, dass sich die Frage stellt: Wer kann sich das überhaupt noch leisten?

Alte Laster, neue Tugenden

Der DeFi-Struggle der Ethereum Blockchain offenbart einige wesentliche Kernprobleme: Das Netzwerk kann nicht ausreichend skalieren, um die explosiv steigende Nachfrage aufzufangen. Zudem sind die meisten Blockchain-Bedienoberflächen vergleichsweise sperrig. Man zwar nicht unbedingt des Programmierens mächtig sein, um sich mit einer Node an ein Netzwerk anzuschließen. Weniger tech-affine Nutzer dürften sich dennoch beim Anblick vieler DLT-Obeflächen vor den Kopf gestoßen fühlen.

Abgesehen von Skalierungsproblemen ist die Achillesferse öffentlicher Blockchain-Netzwerke also vor allem ihre Einstiegsbarriere für neue Nutzer, die einer massenhaften Adaption der Technologie im Wege stehen. Dapper Labs hat mit Flow hingegen eine Blockchain-Allzweckwaffe geschaffen, die die Technologie reibungslos in den Mainstream überführt und darüber hinaus Millionen von Transaktionen pro Sekunde abwickeln kann.

Zudem können Nutzer durch die Teilnahme an der Plattform Belohnungen in Form von Flow Token verdienen. Die Nachfrage nach FLOW-Token steigt direkt mit der Aktivität auf der Plattform sowie der Nachfrage nach zusätzlich geprägten Sekundär-Token (z.B. Stable Coins oder Governance Token). Der FLOW-Token ist über coinlist erhältlich.

Go with the Flow

In den vergangenen zwei Jahren haben die Entwickler von Dapper Labs die Flow Blockchain daher von Grund auf neu konzipiert, um sie benutzer- und entwicklerfreundlich sowie modular und zukunftsfest zu gestalten. Das Design der Multi-node-Architektur verspricht eine hohe Leistung und niedrige Kosten, ohne Kompromisse bei der Dezentralisierung einzugehen oder das Netzwerk durch Sharding aufzubrechen, wie es etwa bei Ethereum 2.0 geplant ist.

Das Zersplittern der Blockchain durch Sharding-Funktionen löst zwar Skalierungsprobleme der Blockchain, schafft dafür aber neue: Zusätzliche Angriffsvektoren. Das Skalierungsproblem wird somit auf Kosten der Sicherheit gelöst.

Die von Grund auf für den Mainstream-Einsatz konzipierte Flow Blockchain ermöglicht demgegenüber ein nahtloses Onboarding, für Entwickler wie Nutzer gleichermaßen. Das Flow-Design ist dabei vom Pipelining in modernen CPUs inspiriert. Die vier Node-Typen von Flow arbeiten parallel und ermöglichen eine hohe Skalierbarkeit, ohne Sharding oder Second-Layer-Lösungen, wodurch eine entwicklerfreundliche Umgebung erhalten bleibt.

Eine Blockchain für NFTs

Der Markt für Non-fungible Token wächst stetig. Nutzer geben 10-100 Mal mehr für NFT-Assets aus als für typische digitale In-game-Assets, weil NFTs Authentizität, Seltenheit, Haltbarkeit und Eigentum garantieren. NFTs haben schließlich einen handelbaren Wert außerhalb des ursprünglichen Ökosystems. Eigentümer von NFT-Assets können ihre Token somit jederzeit am Sekundärmärkt handeln oder eben für immer behalten. Die Token lassen sich derart wie Familienerbstücke von einer Generation an die nächste weiter vererben.

Zudem lassen sich NFT-Assets in Drittanbieter-Funktionen integrieren. Aus diesem Grund ist CryptoKitties heute mit Hunderten von Wallets und Spielen kompatibel, einschließlich virtueller Welten wie CryptoVoxels oder Decentraland.

Ein Metaversum für die Masse

Die Kompatibilität ist auch letztlich der Grund für die Entwicklung der Flow Blockchain. Entwickler sollen auf einfache Weise Anwendungen aufeinander aufbauen können, die wirklich Mainstream-tauglich sind.

NFTs und DeFi sind daher zwei Schlüsselfaktoren, um die nächste Welle der Mainstream-Adoption in Gang zu bringen. Die Flow Blockchain schafft dafür ein Ökosystem, das als Blockchain-Metaversum Unterhaltung und Digitalwirtschaft auf einmalige Weise miteinander verbindet.


 

Quelle: Coinmarketcap vom 04.02.2021:

What is Flow?

Flow is a fast, decentralized, and developer-friendly blockchain, designed as the foundation for a new generation of games, apps, and the digital assets that power them. Flow is the only layer-one blockchain originally created by a team that has consistently delivered great consumer blockchain experiences: CryptoKitties, Dapper Wallet, NBA Top Shot.

 

FLOW token

The FLOW token (“FLOW”) is the native currency for the Flow network and the keystone for a new, inclusive, and borderless digital economy. If Flow is the digital infrastructure, FLOW token is the fuel that powers the network. FLOW is the currency required for the network and all the applications on top of it to function. FLOW is designed as a payment method as well as a long-term reserve asset for the entire Flow economy. The token is used by validators, developers, and users to participate in the FLOW network and earn rewards. It is also used for fees and to participate in future protocol governance.

 

The Flow ecosystem

Flow is a blockchain designed from the ground up for mainstream adoption and is the only blockchain that builds usability improvements into the protocol layer. Top developers and some of the world's largest brands are already building on Flow, enabling completely new experiences with top-tier content.

Flow has a rich ecosystem comprised of top entertainment brands, development studios, and venture-backed startups. Flow ecosystem partners include global IP brands like Warner Music, Ubisoft, NBA and UFC; leading game developers, including Animoca Brands, Sumo Digital and nWay; leaders in crypto, such as Circle and Binance; as well as several noteworthy projects among the next generation of high-growth startups, including Opensea.

 

What makes Flow unique?

Learning from and improving upon existing solutions, Flow provides:

Multi-role architecture: Flow’s design is one of a kind, allowing the network to scale to serve billions of users without sharding or reducing decentralization of consensus.

Resource-oriented programming: smart contracts on Flow are written in Cadence, an easy and safe programming language for crypto assets and apps.

Developer ergonomics: from upgradeable smart contracts to the Flow Emulator, this network is designed for those who want to build valuable products for the community.

Consumer onboarding: Flow was designed for mainstream consumers, with payment onramps enabling a safe and low-friction path from fiat currencies to crypto.

 

Flow’s creators

Dapper Labs was the original creator behind Flow blockchain as well as Cryptokitties, Dapper, and NBA Top Shot. Founded in 2018, Dapper Labs uses blockchain technology to bring new forms of digital engagement to users around the world. Blockchain-enabled applications can bring fans closer with the brands they love, give people a real stake in the communities they contribute to, and create new ways for consumers to become creators themselves. Publicly-announced Dapper Labs partners include the NBA and NBPA, Warner Music Group and UFC. Notable investors in Dapper Labs include Andreessen Horowitz, Union Square Ventures, Venrock, Google Ventures, Samsung, and the founders of Dreamworks, Reddit, Coinbase, Zynga, and AngelList, among others.

 

Weiterführende Links:

 

Dapper Labs

https://www.dapperlabs.com/

 

flow:

https://de.onflow.org/

 

T-Systems:

https://www.t-systems-mms.com/unternehmen/newsroom/detail/news/t-systems-geht-partnerschaft-mit-flow-blockchain-ein.html?backPid=1889&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d248ca436f423d85b160a2caa76ab69d

 

CryptoKitties:

https://www.cryptokitties.co/

Blockchainwelt (Artikel: „CryptoKitties ab sofort auch auf Flow“):

https://blockchainwelt.de/cryptokitties-ab-sofort-auch-auf-flow/

Ledger Insights (Artikel: „Dapper Labs secures blockchain investment from Warner Music, deal with Ubisoft“):

https://www.ledgerinsights.com/dapper-labs-investment-warner-music/

  • Love it 2
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@koiram hab oben nochmal bearbeitet . PS: Die Coins stehen heute zwar nicht mehr so gut da, aber haben zu ihrer Zeit tausende % profit gemacht.

 

 

 

@Banana Joeja sieht auf dem ersten Blick interessant aus, mal sehen wenn ich nichts anderes interessantes finde werde ich später oder morgen darüber ein paar Informationen sammeln. Wenn du selber nicht willst.

 

 

Fühlt euch nicht genötigt Beiträge zu schreiben die viel Zeit in Anspruch nehmen nur wegen dem Gewinnspiel. Hauptsache interessantes Input 

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch noch "interessante" Coins:

TenX PAY, Verge, Neo, EOS, Tron etc. ...

Die wurden in meiner "Anfängerzeit" auch als Geheimtipp bezeichnet, bis die werltlos wurden und/oder ich die mit Verlust verkauft habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

🚀 CFtok 🚀

Dieser Token ist auf der Waves-Excange gelistet und läuft auf der Waves-Blockchain:
https://waves.exchange/trading/spot/7HRxPJz8H5gHmme3nNS1E5FQyWMCofnKHYeBFxZRoKM1_WAVES

Ausgabegrund: Soziales Experiment ohne festen Verwendungszweck.

Gesamtmenge: 150,000,000 (erweiterbar)

Dezimalstellen: 8

Erstelldatum: 04.12.2020 21:18 von @battlecore

Beschreibung: Der neue Forumstoken

Whitepaper: https://github.com/Cftok-Main/Whitepaper

Telegram: https://t.me/coinforumtoken  &  https://web.telegram.org/#/im?p=@coinforumtoken

Der Coin der die Welt besser und Menschen glücklich macht.

https://www.coinkurier.de/tesla-ceo-elon-musk-ich-bin-ein-unterstuetzer-von-bitcoin/

Zitat

Musk sprach auch ...:

“Sie sind wirklich nur als Scherz gedacht, aber man weiß, dass ...coin als Scherz gemacht wurde, um sich offensichtlich über Kryptowährungen lustig zu machen, aber das Schicksal liebt Ironie und oft, wie ein Freund von mir sagt, wäre das ironischste Ergebnis oder ich würde sagen, das unterhaltsamste Ergebnis und das ironischste Ergebnis, dass ...coin die Währung der Erde in der Zukunft wird.”

;):D🤣

  • Love it 1
  • Haha 3
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee sehr gut!

Am meisten würde ich persönlich davon profitieren, wenn auf 1:1 copy & paste verzichtet würde, sondern eher eigene Gedanken und Worte, gerne in Stichpunkten und gerne unterlegt mit Quellen zum Nachlesen, ist aber nur meine persönliche Meinung.

Ich würde dann GALA vorstellen in den nächsten Tagen, bin seit 29.01.21 in dem Coin investiert und kann bisschen was dazu schreiben. Leider kommt das dann aber für mich im Hinblick auf das Gewinnspiel wahrscheinlich zu spät 😅

  • Love it 1
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Nordschwabe:

Ich finde die Idee sehr gut!

Am meisten würde ich persönlich davon profitieren, wenn auf 1:1 copy & paste verzichtet würde, sondern eher eigene Gedanken und Worte, gerne in Stichpunkten und gerne unterlegt mit Quellen zum Nachlesen, ist aber nur meine persönliche Meinung.

Ich würde dann GALA vorstellen in den nächsten Tagen, bin seit 29.01.21 in dem Coin investiert und kann bisschen was dazu schreiben. Leider kommt das dann aber für mich im Hinblick auf das Gewinnspiel wahrscheinlich zu spät 😅

Ja die copy & paste sollten wir weg lassen. Ich denke kaum dass die jemand wirklich ließt . Ist sowieso kompliziert dann noch auf englisch.

Stichpunkte aus dem Text (übersetzt) die wichtig sind , würde auch schon für denn Anfang ausreichen, später kann man darauf aufbauen, man muss nicht alles auf einmal machen, kann auch in mehreren Teilen.

Falls jemand die Zeit nicht hat und die Recherche nicht machen möchte nur den Coin nennen und falls interessant ist,  mach ich die Recherche .

Das Gewinnspiel hat noch keine Endabgabe Datum, falls du das meinst. Wird über einige Monate gehen und wir müssen erstmal genug qualifizierte Beiträge bekommen.

 

 

@HansWurst

Dein Beitrag finde ich gut für den ersten Teil, noch etwas mehr darauf aufbauen und dann wärst du auf der Liste.

Komplette Market cap bereits 11,3Milliarden$ . Wäre gut wenn recherchierst warum so hoch und wann die rauskommen, welche Auswirkungen das haben könnte usw..

1280432823_Bildschirmfoto2021-02-04um20_37_38.thumb.png.a770cb7d1f3ca69ed08a0197bb1a68f6.png

 

 

 

 

Ich mach am Wochenende ein Beispiel für ein Coin, wo ich mir viel Zeit nehmen werde.

Wenn jemand Ideen für Coins hat die für die nächste Zeit sehr viel potenzial haben könnten aufschreiben. Am besten eins wo man auch etwas mehr Geld für 12 Monate anlegen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb BL4uTz:

Ja die copy & paste sollten wir weg lassen. Ich denke kaum dass die jemand wirklich ließt . Ist sowieso kompliziert dann noch auf englisch.

Stichpunkte aus dem Text (übersetzt) die wichtig sind , würde auch schon für denn Anfang ausreichen, später kann man darauf aufbauen, man muss nicht alles auf einmal machen, kann auch in mehreren Teilen.

Falls jemand die Zeit nicht hat und die Recherche nicht machen möchte nur den Coin nennen und falls interessant ist,  mach ich die Recherche .

Das Gewinnspiel hat noch keine Endabgabe Datum, falls du das meinst. Wird über einige Monate gehen und wir müssen erstmal genug qualifizierte Beiträge bekommen.

 

 

@HansWurst

Dein Beitrag finde ich gut für den ersten Teil, noch etwas mehr darauf aufbauen und dann wärst du auf der Liste.

Komplette Market cap bereits 11,3Milliarden$ . Wäre gut wenn recherchierst warum so hoch und wann die rauskommen, welche Auswirkungen das haben könnte usw..

1280432823_Bildschirmfoto2021-02-04um20_37_38.thumb.png.a770cb7d1f3ca69ed08a0197bb1a68f6.png

 

 

 

 

Ich mach am Wochenende ein Beispiel für ein Coin, wo ich mir viel Zeit nehmen werde.

Wenn jemand Ideen für Coins hat die für die nächste Zeit sehr viel potenzial haben könnten aufschreiben. Am besten eins wo man auch etwas mehr Geld für 12 Monate anlegen kann.

Okay, ich verfolge den sowieso weiter und werde versuchen, noch einiges rauszufinden und dann zu ergänzen. Copy'n'paste habe ich gemacht, weil ich die beiden Quellen ziemlich "einführend" fand und manchmal denke, dass die Seiten oder Inhalte irgendwann weg sein können (auch mit Datum, da der Inhalt ja irgendwann auch nicht mehr up-to-date sein mag). Für den Rest hatte ich dann extra nur die Links eingestellt. Soll ich den Text wieder etwas kürzen? Der Teil von Coinmarketcap wird ja nicht so schnell weg sein, aber BTC-Echo hat die alten Seiten ja eigentlich auch noch nach Jahren noch online... kann ich auf jeden Fall machen, ich schaue und mache dann am Wochenende nochmal 🙂

bearbeitet von HansWurst80
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I like that.

Gefallen mir die Coinauswahl. Das sind derzeit die heißesten Coins.

Neu rausgekommene DeFI Coins mit kleine Market Cap.

Ein so ein Volltreffer mit ein paar tausend $ Einsatz könnte uns viel Erfolg bringen, x100 und solche verrückten Sachen.

Gerne mehr davon, werde morgen eins davon aussuchen und übermorgen vielleicht ein zweites.

 

Solche Coins sind jedoch nicht ganz optimal für 1 Jahr. Die können genauso schnell wie sie nach oben explodieren nach unten implodieren. Das was bei Uniswap, 1inch , Burgerswap , Dip , PancakeSwap usw. los ist ist nicht mehr gesund. Aber gut solange die Party weitergeht, soll man mitfeiern, the trend is your friend, wenn man nach ein paar x sein Einsatz rausholt gibts auch keine Probleme.

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb koiram:

Ich habe auch noch "interessante" Coins:

TenX PAY, Verge, Neo, EOS, Tron etc. ...

Die wurden in meiner "Anfängerzeit" auch als Geheimtipp bezeichnet, bis die werltlos wurden und/oder ich die mit Verlust verkauft habe.

Ja! Bei jedem BTC-ATH tauchen neue "Sterne" auf. In der vergangenen Saison waren es die ERC20-Token. Zuvor waren es BTC Klone und sonstige Hard Forks. Diese Saison sind es die DeFI-Coins. ;)

Aber der alte Tron hat aus meiner Sicht zumindest noch Kurs-Potenzial.

Vielleicht will ja jemand hier was dazu schreiben, ansonsten gibt es auch einen Thread dazu: 

 

bearbeitet von Drayton
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Drayton:

Ja! Bei jedem BTC-ATH tauchen neue "Sterne" auf. In der vergangenen Saison waren es die ERC20-Token. Zuvor waren es BTC Klone und sonstige Hard Forks. Diese Saison sind es die DeFI-Coins. ;)

Aber der alte Tron hat aus meiner Sicht zumindest noch Kurs-Potenzial.

Vielleicht will ja jemand hier was dazu schreiben, ansonsten gibt es auch einen Thread dazu:

Schon etwas seltsam dass die Altcoins die 2017 zu den Standards gehörten diesen Bullrun nicht mitmachen. 

Ich denke es gibt die Möglichkeit, dass auch ihre Zeit kommt und die in paar Monaten gepumpt werden. 
Es ist so, wenn der Markt was auffälliges sieht , z.B, pumpen von Dash, Eos, Tron werden die anderen die ähnlich sind auch pumpen. Der Grund würde ich sagen ist die Aufmerksamkeit der Leute wird dorthin gelenkt, es gibt sehr viel Auswahl, also brauchen die Coin bestimmtes Momentum damit die Leute das Interesse haben dort einzusteigen. 

 

 

(Tron habe ich zufällig heute auch etwas mir abgeschaut und was Justin Sun so macht, er postet noch regelmäßig über Tron , was ein gutes Zeichen ist.

Tron hat kaum profitiert, also da low ist finde ich es interessant und würde bei nächster Möglichkeit da bisshen Geld setzen, einfach weil ich wenig Risiko sehe.

Aber das ist Kursraten und soll hier eigentlich nicht Thema sein. Für eine Recherche ist der mir aktuell nicht interessant genug.

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lympo (LYM)

-> Lympo wurde gerade von Animoca Brands übernommen:

https://www.youtube.com/watch?v=idJkJPGcxj0 + https://www.animocabrands.com/acquire-lympo

-> Hat aktuell einen super niedrigen Marketcap (jetzt: ~3M €, ATH: ~77M €!):

https://coinmarketcap.com/de/currencies/lympo/

~73,000 LYM Holder: https://etherscan.io/token/0xc690f7c7fcffa6a82b79fab7508c466fefdfc8c5  + ~300,000 Appuser (v.a. U.S. und Südkorea)

-> War jetzt 2 Jahre lang eingeschlafen, aber noch dieses Quartal Q1 ist der komplette Relaunch (Fokus auf NFTs bekannter Sportler wie bei NBA Top Shots, aber viel breiter für viele Sportarten ausgerichtet; Animoca Brands hat starke Lizensen u.a. von Manchester City und vom FC Bayern) und danach Marketing angekündigt.

Das könnte ein echt schöner Rohdiamand sein.

---

Telegram: https://web.telegram.org/#/im?p=@lympo bzw. https://web.telegram.org/#/im?p=@LYMTrades

Twitter: https://twitter.com/lympo_io

bearbeitet von commander
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gala (GALA)

Welches Problem soll gelöst werden?
Gegenstände und Accounts in Video- und Computerspielen gehören im Regelfall den Entwicklern des Spiels. Spieler haben an ingame Assets keine Eigentumsrechte. Das Gala Games Ökosystem möchte dies ändern. Spieler besitzen ihre Assets in Form von NFTs (non-fungible tokens, ERC-1155) und können damit selbige handeln. Für den Handel der NFTs wird ein Mulit-Chain-Ansatz angestrebt.

Philosophie der Firma Gala Games
Firma die Spiele(-plattform) entwickelt und Blockchain nutzt. Nicht Blockchainfirma die Spiele entwickelt. Fokus liegt insofern auf der Entwicklung bzw. Veröffentlichung guter und massentauglicher Spiele unter Einbindung der Blockchaintechnologie. CEO (https://wikitia.com/wiki/Eric_Schiermeyer) ist der Mitgründer von Zynga (https://en.wikipedia.org/wiki/Zynga).   

Wozu der Token?
GALA ist ein ERC-20 Utility Token und dient derzeit in erster Linie als Tauschmittel innerhalb des Gala Games Ökosystems ("ingame currency").

Zahlen rund um den Token
- 50 Mrd. erschaffen, ca. 8 Mrd. derzeit zirkulierend (Statistik dazu auf CMC abweichend), hohe Menge soll Skalierung sicherstellen, bei 30+ Mio Spielern (vgl. Menge an gleichzeitig Spielenden der populärsten Zynga Games)
- kein ICO, Firma finanziert sich über Verkauf von NFTs
- kann verdient werden durch Node Referral an Freunde, Betreiben einer Node (Node Lizenz wird derzeit erworben, Preis momentan nicht abrufbar, Ende Januar aus meiner Erinnerung ca. 2.300 $)
- Ausschüttung knapp 70 Mio täglich, wird jährlich halbiert bis Gesamtmenge von 50 Mrd erreicht

Technik
Am besten hier im Detail nachlesen: https://gogalagames.medium.com/the-gala-games-node-ecosystem-9760d8156af7

Gibt´s schon Spiele?
- Town Star (Beta)
- Mirandus (Coming Soon)

Persönliche Einschätzung
Philosophie der Firma nachvollziehbar, Anwendungsgebiet ebenso. Gaming und NFTs potenziell nächster Trend nach DeFi. Technische Details zur Netzwerksicherheit kann ich nicht einschätzen. GALA Ausschüttung wird den Preis drücken. Kann nur kompensiert werden durch mehr Spieler und/oder Kauffreude aktiver Spieler bzw. Spekulanten. Hoch spekulativ.

Quellen
CMC: https://coinmarketcap.com/currencies/gala/

Gala Games: https://gala.games/

Twitter: https://twitter.com/gogalagames?lang=en

Discord: http://galagames.chat/

Telegram: https://t.me/GoGalaGames

Medium Veröffentlichungen: https://gogalagames.medium.com/

https://medium.com/@siddartha1492/from-the-co-founder-of-zyanga-farmville-comes-a-new-game-and-this-time-a-blockchain-game-88be926f39c4

GALA smart contract: https://etherscan.io/address/0x15D4c048F83bd7e37d49eA4C83a07267Ec4203dA

Artikel: https://venturebeat.com/2020/12/04/gala-games-paves-path-for-blockchain-games-in-a-deal-with-brave-browser/

Interessanter Subreddit: https://www.reddit.com/r/BATProject/comments/k6pd4m/anyone_else_buying_a_gala_games_node_after_the/

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nordschwabe:

Gala (GALA)

Welches Problem soll gelöst werden?
Gegenstände und Accounts in Video- und Computerspielen gehören im Regelfall den Entwicklern des Spiels. Spieler haben an ingame Assets keine Eigentumsrechte. Das Gala Games Ökosystem möchte dies ändern. Spieler besitzen ihre Assets in Form von NFTs (non-fungible tokens, ERC-1155) und können damit selbige handeln. Für den Handel der NFTs wird ein Mulit-Chain-Ansatz angestrebt.

Philosophie der Firma Gala Games
Firma die Spiele(-plattform) entwickelt und Blockchain nutzt. Nicht Blockchainfirma die Spiele entwickelt. Fokus liegt insofern auf der Entwicklung bzw. Veröffentlichung guter und massentauglicher Spiele unter Einbindung der Blockchaintechnologie. CEO (https://wikitia.com/wiki/Eric_Schiermeyer) ist der Mitgründer von Zynga (https://en.wikipedia.org/wiki/Zynga).   

Wozu der Token?
GALA ist ein ERC-20 Utility Token und dient derzeit in erster Linie als Tauschmittel innerhalb des Gala Games Ökosystems ("ingame currency").

Zahlen rund um den Token
- 50 Mrd. erschaffen, ca. 8 Mrd. derzeit zirkulierend (Statistik dazu auf CMC abweichend), hohe Menge soll Skalierung sicherstellen, bei 30+ Mio Spielern (vgl. Menge an gleichzeitig Spielenden der populärsten Zynga Games)
- kein ICO, Firma finanziert sich über Verkauf von NFTs
- kann verdient werden durch Node Referral an Freunde, Betreiben einer Node (Node Lizenz wird derzeit erworben, Preis momentan nicht abrufbar, Ende Januar aus meiner Erinnerung ca. 2.300 $)
- Ausschüttung knapp 70 Mio täglich, wird jährlich halbiert bis Gesamtmenge von 50 Mrd erreicht

Technik
Am besten hier im Detail nachlesen: https://gogalagames.medium.com/the-gala-games-node-ecosystem-9760d8156af7

Gibt´s schon Spiele?
- Town Star (Beta)
- Mirandus (Coming Soon)

Persönliche Einschätzung
Philosophie der Firma nachvollziehbar, Anwendungsgebiet ebenso. Gaming und NFTs potenziell nächster Trend nach DeFi. Technische Details zur Netzwerksicherheit kann ich nicht einschätzen. GALA Ausschüttung wird den Preis drücken. Kann nur kompensiert werden durch mehr Spieler und/oder Kauffreude aktiver Spieler bzw. Spekulanten. Hoch spekulativ.

Quellen
CMC: https://coinmarketcap.com/currencies/gala/

Gala Games: https://gala.games/

Twitter: https://twitter.com/gogalagames?lang=en

Discord: http://galagames.chat/

Telegram: https://t.me/GoGalaGames

Medium Veröffentlichungen: https://gogalagames.medium.com/

https://medium.com/@siddartha1492/from-the-co-founder-of-zyanga-farmville-comes-a-new-game-and-this-time-a-blockchain-game-88be926f39c4

GALA smart contract: https://etherscan.io/address/0x15D4c048F83bd7e37d49eA4C83a07267Ec4203dA

Artikel: https://venturebeat.com/2020/12/04/gala-games-paves-path-for-blockchain-games-in-a-deal-with-brave-browser/

Interessanter Subreddit: https://www.reddit.com/r/BATProject/comments/k6pd4m/anyone_else_buying_a_gala_games_node_after_the/

 

 

Town Star kenn ich sogar, wird doch auf der Startseite von Brave browser angezeigt, sah interessant aus das Spiel , wollte mal testen aber irgendwas hat mir nicht gefallen gehabt weswegen ich schnell wieder zu gemacht hatte.

Hat eine Partnerschaft mit Brave nehme ich an.

 

Bereits sehr starker Anstieg  , ein x35 in 1,5 Monaten. Bist du investiert ?

Hat schon was, aber ich weiß nicht ob es den Anstieg berechtigt ist. Aber sehen wir ja dann, setz ich auf die tracking Liste

 

 

„und NFTs potenziell nächster Trend nach DeFiNFT"

Das ist sehr interessant , kannst du mehr dazu schreiben?

Hab schon da was mitbekommen , mit diesem gezeichneten Masken die verrückt hohe Preise erzielen, hat das auch was damit zutun?

 

NFTs werden über Enjin verkauft , der Marktplatz hat einen eigenen Coin 

https://coinmarketcap.com/currencies/enjin-coin/

Der müsste ja davon dann profitieren. Obwohl die Dinge dort kompletter Müll sind auf dem ersten Blick und der Coin oder der Marktplatz mit 300M$ bewertet.

 

Masken meine ich die 

https://www.thehashmasks.com/

Dachte ist so ein Bullshit wie cryptokitties 

Der token um diese Masek zu kaufen 

https://coinmarketcap.com/currencies/name-changing-token/

Aber kommt mir immer noch vor wie bullshit

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb BL4uTz:

Schon etwas seltsam dass die Altcoins die 2017 zu den Standards gehörten diesen Bullrun nicht mitmachen. 

Na ja, weil die meisten eben nur vom Hype getragen wurden. Einige ALTs sind beim "Bullrun" (beim BTC, ALTs kommt vielleicht erst noch) aber doch dabei, beispielsweise: ETH, LTC, ADA, LINK, sogar DOGE! XRP war eigentlich auch dabei, bis zur Info über die Klage.

Ansonsten gilt wie immer: Zuerst kommt FIAT in den BTC (meistens Neulinge). Dann fließt recht schnell Volumen von den ALTs in den BTC (bestehende "Krypto-Member" mit Börsen ACCs). Dann dauert es etwas, bis weitere Neulinge durch den Run angelockt ihre Accounts auf den Börsen aufmachen und FIAT in BTC aber hauptsächlich in ALTs stecken. Meine Beobachtungen aus der Vergangenheit: Steigt BTC und fallen die ALTs kommt bald die ALTs Saison! Da kann man immer kurz vor der Saison noch "günstig" ALTs einkaufen ;)

bearbeitet von Drayton
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb BL4uTz:

Town Star kenn ich sogar, wird doch auf der Startseite von Brave browser angezeigt, sah interessant aus das Spiel , wollte mal testen aber irgendwas hat mir nicht gefallen gehabt weswegen ich schnell wieder zu gemacht hatte.

Hat eine Partnerschaft mit Brave nehme ich an.

Korrekt. NFTs werden auch im Flare Network handelbar sein. Vielleicht erinnerst Dich noch dran, SPARK Airdrop/XRP.

vor 55 Minuten schrieb BL4uTz:

Bereits sehr starker Anstieg  , ein x35 in 1,5 Monaten. Bist du investiert ?

Ja, seit letzten Freitag, 0,002 €

vor 55 Minuten schrieb BL4uTz:

„und NFTs potenziell nächster Trend nach DeFiNFT"

Das ist sehr interessant , kannst du mehr dazu schreiben?

Hab schon da was mitbekommen , mit diesem gezeichneten Masken die verrückt hohe Preise erzielen, hat das auch was damit zutun?

Ja, NFTs sind im Prinzip einmalige digitale Sammelgegenstände. Lies mal hier quer, da steht schon ein bisschen was, Anzahl der Posts is überschaubar. Wenn Du noch Fragen hast, gerne jederzeit.

Ist natürlich erstmal seltsam für die meisten, die keine intensive Sammelleidenschaft haben (hab ich auch nicht bzw. nicht mehr) oder keine Gamer sind. Ich bin da allerdings relativ simpel gestrickt: was offline bei bisherigen Generationen funktioniert hat, hat ne ausreichende Wahrscheinlichkeit auch digital/online für aktuelle oder künftige Generationen zu funktionieren. Ich hab als Jugendlicher mal 1-2 Saisons Basketballkarten gesammelt. Ich wüsste nicht, warum ich, wenn ich jetzt in dem Alter wäre, das gleiche nicht über mein Smartphone machen wollen würde.

Damit der Markt funktioniert, muss er sich, Stand heute und meiner Meinung nach, von der Ethereum Blockchain lösen, aufgrund Geschwindigkeit und Transaktionskosten. Deswegen entstehen gerade auch diverse sog Sidechains.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.