Jump to content

Überweisung(en) hängen seit 2 Tagen – Frage zu Double Spend


An9HP

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

meine beiden letzten Überweisungen hängen seit vorgestern und gestern, ich hatte die Bestätigungszeit geändert, von keine Ahnung 8 Blöcken auf 21 oder 22. Ich kann sie bei blockchain.info als „unbestätigte Transaktionen“ sehen, aber kann ich sie auch abbrechen bzw. doch noch beschleunigen? Eine davon ist über ca. 6 € und Adresse galt nur 24 Stunden, die ist egal, aber die andere ist über 100 €, wäre schön wenn ich die noch retten könnte. Jetzt habe ich eben etwas über „Double Spend“ und „Child pays for Parent“ gelesen aber nicht wirklich verstanden, bzw. ich bräuchte mehr Anleitung wenn jemand etwas Zeit und Geduld hat. Ich habe zwar auch einige erfolgreiche Transaktionen hinter mir, bin aber noch ziemlich am Anfang. Ich benutze die Bitcoin Core Wallet und kann auch die Konsole starten, aber habe keine Ahnung wie zB den Privaten Key exportieren kann und wo ich den importieren muss, wenn das überhaupt der beste Ansatzpunkt ist.

 

Vielen Dank schon mal vorab

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

meine beiden letzten Überweisungen hängen seit vorgestern und gestern, ich hatte die Bestätigungszeit geändert, von keine Ahnung 8 Blöcken auf 21 oder 22. Ich kann sie bei blockchain.info als „unbestätigte Transaktionen“ sehen, aber kann ich sie auch abbrechen bzw. doch noch beschleunigen? Eine davon ist über ca. 6 € und Adresse galt nur 24 Stunden, die ist egal, aber die andere ist über 100 €, wäre schön wenn ich die noch retten könnte. Jetzt habe ich eben etwas über „Double Spend“ und „Child pays for Parent“ gelesen aber nicht wirklich verstanden, bzw. ich bräuchte mehr Anleitung wenn jemand etwas Zeit und Geduld hat. Ich habe zwar auch einige erfolgreiche Transaktionen hinter mir, bin aber noch ziemlich am Anfang. Ich benutze die Bitcoin Core Wallet und kann auch die Konsole starten, aber habe keine Ahnung wie zB den Privaten Key exportieren kann und wo ich den importieren muss, wenn das überhaupt der beste Ansatzpunkt ist.

 

Vielen Dank schon mal vorab

Torsten

Hallo,

bei mir sind die letzten 2 Überweisungen schon 6 Tag unterwegs und noch nicht Bestätigt.  Vom 23.07.16 gesandt und bis heute noch nicht Bestätigt

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

könnte sich das vielleicht jemand mal anschauen (wenn man überhaupt Zahlungsadressen veröffentlichen darf oder sollte, sonst per PM) ob das Geld weg ist oder ob man es noch retten kann? Ich habe leider keine Ahnung - danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

könnte sich das vielleicht jemand mal anschauen (wenn man überhaupt Zahlungsadressen veröffentlichen darf oder sollte, sonst per PM) ob das Geld weg ist oder ob man es noch retten kann? Ich habe leider keine Ahnung - danke.

Eine Überweisung am 20.07.2016 und eine am 23.07.2016 gemacht und noch nicht bestätigt. 

:D  Dass BTC System viel zu Langsam für Überweisungen und somit nicht mehr Akzeptabel um mit BTC Einzukaufen !!!  :D

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze die Bitcoin Core Wallet

Damit unterstuetzt du genau die, die der Meinung sind, dass der jetzige Zustand des Netzwerks der richtige ist.

 

Deine Ueberweisung stirbt irgendwann (72 h?) wenn zuwenig Fees dabei sind. >10 Cent sind im Moment normale Gebuehren.

 

TX ids?

 

Eine Überweisung am 20.07.2016 und eine am 23.07.2016 gemacht und noch nicht bestätigt.

:D Dass BTC System viel zu Langsam für Überweisungen und somit nicht mehr Akzeptabel um mit BTC Einzukaufen !!! :D

Du sollst auch nicht damit kaufen sondern es als digitales Gold horten oder damit spekulieren.

Edited by cabuso
Link to comment
Share on other sites

Ich habe meinen Bitcoin-Core Client so eingerichtet, dass ich pro Überweisung eine geringe Gebühr entrichte. Ich hatte noch nie Probleme. Länger als ungefähr eine Stunde musste ich noch nicht auf die Bestätigung der Transaktion achten. Wobei ich anmerken muss dass es für Kleinstüberweisungen von paar Cent immer weit länger dauerte als für richtige Überweisungen von meinetwegen mehreren hundert Euros.

Link to comment
Share on other sites

Also zu retten der Bitcoins:

 

Wenn die Transaktion nicht ausgeführt wird, bleiben die Bitcoins bei Dir. Du kannst sie also noch mal benutzen.

Wenn Du an eine Adresse überweist, die nach 24 Stunden nicht mehr gültig ist, gehen die Bitcoin trotzdem da hin.

 

100 Euro ist schon recht viel um sie zu "opfern". Wenn Du also gerne sie wieder haben willst, abzüglich dann Aufwand, kannst Du mir eine PN schreiben.

Aufwand? Der Spaß wird sicherlich etwas teuer als Deine jetzt gewählten Gebühren.

 

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Damit unterstuetzt du genau die, die der Meinung sind, dass der jetzige Zustand des Netzwerks der richtige ist.

 

Deine Ueberweisung stirbt irgendwann (72 h?) wenn zuwenig Fees dabei sind. >10 Cent sind im Moment normale Gebuehren.

 

TX ids?

 

 

Du sollst auch nicht damit kaufen sondern es als digitales Gold horten oder damit spekulieren.

Nein am 20.07.16 habe ich 2 Überweisungen gemacht, 1 wurde nach 4 Tagen Bestätigt die andere ist bis heute den 01.08.2016 noch nicht Bestätigt, wurde aber schon von 68 Peers gesehen und die Überweisung vom 23.07.16 wurde von 57 Peers gesehen !

Zurück gekommen sind die Überweisungen auch noch nicht !

:D  Das BTC systen ist am ENDE angekommen mehr kann man da zu nicht mehr Sagen  :D

Edited by miner18101
Link to comment
Share on other sites

ich kann nur jedem raten VOR der Überweisung die Wallet zu sichern.

 

Dann ist es super einfach wieder an die Bitcoins zu kommen....

lol Ich kopiere auch immer meine Bankkarte bevor ich was bezahle.

 

Money of the future.

Link to comment
Share on other sites

Ja tut mir leid. Ein Wallet-Backup machen, ist was anderes als vor jeder Ueberweisung ein Backup zu machen falls die

Tx nicht durchkommt. Das ist nicht normal und ich kenne niemanden, der vor jeder tx ein Backup macht.

Neu fuer mich, dass das hier state of the art ist. lol

Link to comment
Share on other sites

Nach jeder Aktualisierung von was?

 

Was daran nicht normal ist? Wenn du mit Bitcoin alle drei Jahre einmal etwas kaufst um sie mal zu benutzen, stoert es dich nicht,

wenn du jedesmal vorher ein Backup machen musst. Wenn du wie ein normaler Mensch regelmaessig Ueberweisungen taetigst, ist es voellig

bescheuert zu wetten, ob die Ueberweisung durchkommt und vorher ein Backup zu machen, falls doch nicht.

 

Wozu machst du denn deine Backups?

 

Wenn du der Meinung bist, dass das in irgendeiner Weise praktikabel ist, dann bist du sehr weit von 90% der Menschen entfernt. Sei dir ueberlassen.

Dann bleibt Bitcoin aber weiter ein Spielzeug, bzw. schrumpft. Jeder wie er mag. :)

Link to comment
Share on other sites

An9HP hat doch oben geschrieben, dass er den Bitcoin Core Client benutzt. Und dieser hat für solche Fälle ein einfachen Befehl und fertig.

(Trotzdem sind Backups wichtig!)

Ich habe gestern Hilfe angeboten. Aber scheinbar kein Interesse. Dann ist es auch egal, bzw. es hat sich erledigt.

 

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Nach jeder Aktualisierung von was?

 

Was daran nicht normal ist? Wenn du mit Bitcoin alle drei Jahre einmal etwas kaufst um sie mal zu benutzen, stoert es dich nicht,

wenn du jedesmal vorher ein Backup machen musst. Wenn du wie ein normaler Mensch regelmaessig Ueberweisungen taetigst, ist es voellig

bescheuert zu wetten, ob die Ueberweisung durchkommt und vorher ein Backup zu machen, falls doch nicht.

 

Wozu machst du denn deine Backups?

 

Wenn du der Meinung bist, dass das in irgendeiner Weise praktikabel ist, dann bist du sehr weit von 90% der Menschen entfernt. Sei dir ueberlassen.

Dann bleibt Bitcoin aber weiter ein Spielzeug, bzw. schrumpft. Jeder wie er mag. :)

 

Bitcoin Core hat ein 100 Adressen-Pool. Es reicht also regelmäßig Backups zu machen. Nicht nach/vor jeder Transaktion.

Link to comment
Share on other sites

Bitcoin Core hat ein 100 Adressen-Pool. Es reicht also regelmäßig Backups zu machen. Nicht nach/vor jeder Transaktion.

 

Bisher weiß man halt nicht, wann die 100 erschöpft sind.

Seit 0.13 werden die Adressen hierarchisch-deterministisch generiert, wodurch man sich das Backup-Update wohl vollständig sparen kann (sofern man nicht zu viele ungenutzte Adressen generiert und eine neue Wallet baut)

Link to comment
Share on other sites

Bisher weiß man halt nicht, wann die 100 erschöpft sind.

Seit 0.13 werden die Adressen hierarchisch-deterministisch generiert, wodurch man sich das Backup-Update wohl vollständig sparen kann (sofern man nicht zu viele ungenutzte Adressen generiert und eine neue Wallet baut)

 

Da muss man nicht mitzählen. Bitcoin Core hat ein Pool vom 100 ungenutzten Adressen. Verbraucht man eine, kommt eine neue hinzu.

Wenn ich also ein Backup mache, habe ich also immer 100 Adressen Reserve.

Spricht, wenn ich 5 Adressen in der Woche Verbrauche, komme ich ca. 20 Wochen damit aus.

 

Dass die 0.13 jetzt mit HD kommt ist gut. Man sollte sich aber bewusst dafür entscheiden können. HD ist auch nicht alles super!!!

 

Unabhängig ist das für jeden, der schon mal ein Script geschrieben hat, ob nun in einer Shell oder DOS-Box, keine Herausforderung, jedes Mal beim Start/Ende nach belieben ein Backup anzulegen. (Dies geht sogar gleich mit PGP verschlüsseln. Man weis ja nie, wer wann mal auf die Festplatte kuckt. *ggg*)

 

Axiom

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Da muss man nicht mitzählen. Bitcoin Core hat ein Pool vom 100 ungenutzten Adressen. Verbraucht man eine, kommt eine neue hinzu.

Wenn ich also ein Backup mache, habe ich also immer 100 Adressen Reserve.

Spricht, wenn ich 5 Adressen in der Woche Verbrauche, komme ich ca. 20 Wochen damit aus.

 

Dass die 0.13 jetzt mit HD kommt ist gut. Man sollte sich aber bewusst dafür entscheiden können. HD ist auch nicht alles super!!!

 

Unabhängig ist das für jeden, der schon mal ein Script geschrieben hat, ob nun in einer Shell oder DOS-Box, keine Herausforderung, jedes Mal beim Start/Ende nach belieben ein Backup anzulegen. (Dies geht sogar gleich mit PGP verschlüsseln. Man weis ja nie, wer wann mal auf die Festplatte kuckt. *ggg*)

 

Axiom

 

 

Super, danke für die Info. Das wußte ich auch noch nicht.

 

Warum sollte man ein Backup verschlüsseln? Normalerweise ist die Wallet ja schon mit Passwort verschlüsselt ...

Link to comment
Share on other sites

Wo sieht man die Überweisungsbestädigung von der Bitcoin Core Wallet, ob die Überweisung angekommen ist?  Betrag ist vom BTC Stand in der Wallet abgegangen.

 

Habe am Donnerstag Abend eine Überweisung, leider ohne Gebühren verschickt, weil ich nicht gewußt habe wie man das macht (1.Überweisung).

Bis heute Samstag Nachmittag ist beim Empfänger noch nichts angekommen. Ich glaub das einfach nicht.

Empfänger Wallet wurde syncronisiert schrieb er.

 

Frage: wie kann man das nachverfolgen?

 

Bitte mal um Hilfe für einen Einsteiger, vielen Dank.

 

Gruß

Matrix555

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.