Jump to content
CosmoK

Schon wieder Probleme mit ETH-Auszahlung

Empfohlene Beiträge

4 hours ago, Seb said:

Scheinbar passiert das, wenn sich die Transaktionsgebühr während des Versendens ändern.

Das wäre allzu albern.... denn ich habe die Gebühr manuell verdoppelt um eine beschleunigte Bestätigung der Transaktion zu erreichen (was im Nachhinein im Gegenteil resultierte... bescheuert eigentlich) das ist seitens des ETH-Netzwerkes, bitcoin.de , anderen Börsen und Wallets auch bisher nie ein Problem gewesen, sondern hat sich immer als nützlich erwiesen...

Dass höhere Gebühren ein Problem darstellen kann ich mir nicht vorstellen und wenn sich zwischenzeitlich die Mindestgebühren geändert haben sollten müsste meine Transaktion eigtl. noch locker die Mindestgebühren erfüllt haben.

Bin auch mal gespannt was der Support dann dazu sagt - wochenlanges Warten und "ewiges hin und her" mit dem Support wie von @LongLong00 beschrieben kann ich leider gar nicht brauchen - aber wer will das schon!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

...wann fangen die Kundenbetreuer montagsbei bitcoin.de eigentlich an zu arbeiten? 😛  würde doch mal gerne wissen, ob die uns dabei helfen können, die ETHs zurück zu bekommen. Soweit ich weiß, kommen die ETHs nicht automatisch in die richtigen Wallets zurück, sondern "liegen" jetzt irgendwo rum. Aber ist auch nur Halbwissen aus anderen Foren zusammengelesen.

bearbeitet von Seb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald das geklärt ist schnellst möglich anbieter wechseln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Ascot123:

Sobald das geklärt ist schnellst möglich anbieter wechseln ;)

Aber hallo, das ist so eine unprofessionelle Sch... bei Bitcoin.de, unfassbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die müssen helfen. Die haben die ETH‘s ja verschusselt.

Aber der Vormittag ist halb rum, keine Reaktion vom Support, keine Info ob es nun sicher ist eth zu versenden.

Das ist ja das Grauen.

Wir warten auf Alternativen, die in nächster Zeit kommen: Bei dem momentanen Service von bitcoin.de wird Kundenbindung gleich Null sein.

Einfach nur Unverschämt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich nur so bestätigen.

Gleiches Problem hier. Habe nun schon mehrmals das Support Team von Bitcoin.de kontaktiert - bis dato keine Rückmeldung.
Die letzten drei Zahlungen gingen nicht raus, seit dem Wochenende. Aktuell kann man also gar nichts an ETH versenden, so scheint es.
Etherscan sagt = Sorry, we are unable to locate this Transaction Hash

Habt ihr schon Neuigkeiten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe (natürlich) noch nichts Neues gehört.

In der Öffentlichkeit sollten wir endlich mal etwas mehr Druck machen, hier im Forum tummeln sich ja nur wenige Leute. Ich habe es mal per Twitter gemacht. Fände es gut, wenn Ihr Euch auch auf diversen Kanälen beschweren würdet.

 

 

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne das aus meiner Erfahrung, als ich mal in den Ferien beim IT-Support gearbeitet habe als Student. Wenn die Luft brennt, dann wissen die Mitarbeiter nicht, wo ihr Kopf steht. Aber dann müsste vielleicht eine Person als Kommunikationsoffizier eingesetzt werden, der transparent ein paar Infos 'rausschickt. Und sei es nur "wir haben Kenntnis und untersuchen die Ursachen, normalerweise ist dies und das die Ursache". 

bearbeitet von Seb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Auf der Twitter-Seite von @bitcoin_de  ist auch ein Tweet zur Umfrage zum Handel. Das bietet sich doch an, die Umfrage mit unseren Erfahrungen zu füllen

 

bearbeitet von Paule123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Seb:

Ich kenne das aus meiner Erfahrung, als ich mal in den Ferien beim IT-Support gearbeitet habe als Student. Wenn die Luft brennt, dann wissen die Mitarbeiter nicht, wo ihr Kopf steht. Aber dann müsste vielleicht eine Person als Kommunikationsoffizier eingesetzt werden, der transparent ein paar Infos 'rausschickt. Und sei es nur "wir haben Kenntnis und untersuchen die Ursachen, normalerweise ist dies und das die Ursache". 

Hier sieht man z.B. eine Plattform, die es richtig und transparent macht: https://status.gdax.com/

Von Bitcoin.de gibts - wenn überhaupt - manchmal ein völlig unpassend eingeblendetes "Banner" auf der Marktplatz-Seite. Keine Vorab-Benachrichtigung, keine Status-Updates, nichts....

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Paule123:

Auf der Twitter-Seite von @bitcoin_de  ist auch ein Tweet zur Umfrage zum Handel. Das bietet sich doch an, die Umfrage mit unseren Erfahrungen zu füllen

 

 

vor einer Stunde schrieb xtmt:

Kann ich nur so bestätigen.

Gleiches Problem hier. Habe nun schon mehrmals das Support Team von Bitcoin.de kontaktiert - bis dato keine Rückmeldung.
Die letzten drei Zahlungen gingen nicht raus, seit dem Wochenende. Aktuell kann man also gar nichts an ETH versenden, so scheint es.
Etherscan sagt = Sorry, we are unable to locate this Transaction Hash

Habt ihr schon Neuigkeiten?

 

Jetzt gab es mal eine Äußerung. Bei meiner Transaktion vom Samstagmorgen hat sich aber immer noch nichts getan...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hammer, die Seite kannte ich nicht nicht. Das nenne ich professionell.

Habe mir Konto angelegt. Total einfach und auf coinbase.com eth#s gekauft und versandt. Perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, was zum größten Teil heißt.

 

Meine Transaktionen sind bisher nicht dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind dabei, die steckengebliebenen Transaktionen abzuarbeiten. Falls eine Transaktion noch nicht versendet wurde, bitten wir noch um etwas Geduld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Christoph Bergmann:

Wir sind dabei, die steckengebliebenen Transaktionen abzuarbeiten. Falls eine Transaktion noch nicht versendet wurde, bitten wir noch um etwas Geduld.

Bitte auch die Netzwerkgebühr dabei anpassen. Sie ist gestiegen seit dem Wochenende. Aktuell wird 0,00021 ETH angezeigt bei Bitcoin.de. Meine Transaktion hat "nur" 0,0002 und ich hatte sie am Samstag schon manuell nach oben angepasst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Äh hallo,

die gestiegene Netzwerkgebühr geht aber nicht auf meine Kosten.

Danke für die erste Reaktion nach 48 Stunden.

Waren ja nur mehrere Tausend Euro die verschwunden waren. Peanuts. Nicht der Rede und einer schnellen Entschuldigung wert.

bearbeitet von Paule123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Gutes hat es: ich hätte am Sonntag in einen Coin investiert, der gerade gepumpt wurde. Jetzt kostet der die Hälfte und ich kann die doppelte Menge bekommen *gierig guck*. Auch gut also - wenn denn die Auszahlung wirklich läuft  😛

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

No go:

Ich möchte selbst entscheiden, wann und was ich kaufe.

Ich möchte von meiner Bank nicht im Unklaren darüber gelassen werden, wo sich mein Geld befindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Transaktion hängt auch seit Samstag Nacht 01:22 Uhr im Nirvana. Keine Reaktion vom Support bis jetzt. Das ist echt ein sche.... Service!!! Hatte den Empfänger heute morgen kontaktiert (Binance). Von denen hatte ich innerhalb von 30 Minuten eine Antwort: Fehler vom Sender - also Bitcoin.de.

Das war definitiv die letzte Aktion mit dem Laden. Mehrere Tausend Euro die übers Wochenende in der Luft hängen. Wenn es wenigstens eine Reaktion gegeben hätte. Und dann eine Aussage treffen wie........ fast alles erledigt. Hier hat noch nicht einer gesagt, dass das Problem gelöst wurde. Ehrlich währt am längsten Leute. Macht euch mal einen Kopf über Kundenfreundlichkeit!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten schrieb max61:

Meine Transaktion hängt auch seit Samstag Nacht 01:22 Uhr im Nirvana. Keine Reaktion vom Support bis jetzt. Das ist echt ein sche.... Service!!! Hatte den Empfänger heute morgen kontaktiert (Binance). Von denen hatte ich innerhalb von 30 Minuten eine Antwort: Fehler vom Sender - also Bitcoin.de.

Das war definitiv die letzte Aktion mit dem Laden. Mehrere Tausend Euro die übers Wochenende in der Luft hängen. Wenn es wenigstens eine Reaktion gegeben hätte. Und dann eine Aussage treffen wie........ fast alles erledigt. Hier hat noch nicht einer gesagt, dass das Problem gelöst wurde. Ehrlich währt am längsten Leute. Macht euch mal einen Kopf über Kundenfreundlichkeit!!!

? Auf Twitter wurde geantwortet und hier gab es doch auch eine Reaktion. Wem die Nerven jetzt schon blank liegen sollte überlegen ob das hier der richtige Markt ist. Im übrigen kann man das ganze live im Blockchain Explorer verfolgen. Die Transaktionen wurde alle wieder angestoßen. 

@Paul123

Bitcoin.de ist auch keine Bank, ich glaube hier verwechseln einige etwas ganz gewaltig. 😂

 

bearbeitet von seb341

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Denke ich auch - Transparenz und Ehrlichkeit ist ein Zeichen von Stärke.

Ist ja ein Grund, warum die Bahn so unbeliebt ist: nicht die Verspätungen, sondern die schlechte Informationspolitik. Ich hab in meinem Job den Usern immer ziemlich ehrlich gesagt, was los war. Das hat sich positiv auf mein Ansehen ausgewirkt :)

 

PS zum anderen seb: stimmt im Prinzip...aber die ETHs sind noch nicht angestoßen. Aber ich bin geduldig

bearbeitet von Seb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten schrieb seb341:

? Auf Twitter wurde geantwortet und hier gab es doch auch eine Reaktion. Wem die Nerven jetzt schon blank liegen sollte überlegen ob das hier der richtige Markt ist. Im übrigen kann man das ganze live im Blockchain Explorer verfolgen. Die Transaktionen wurde alle wieder angestoßen. 

@Paul123

Bitcoin.de ist auch keine Bank, ich glaube hier verwechseln einige etwas ganz gewaltig. 😂

 

Ich kann da nichts nachverfolgen, meine TxID wird weiterhin nicht gefunden...

Ob es auf dem Papier eine Bank ist, ist m.E. unerheblich. Ich erwarte einfach wesentlich besseren Support und Zuverlässigkeit, wenn man so viel mit seinen Nutzern verdient und solche Summen verarbeitet.

bearbeitet von CosmoK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Christoph Bergmann:

Wir sind dabei, die steckengebliebenen Transaktionen abzuarbeiten. Falls eine Transaktion noch nicht versendet wurde, bitten wir noch um etwas Geduld.

Wie viel ist denn etwas Geduld? 1 Stunde ist schon rum! Oder ist etwas Geduld 2 Stunden? Oder 1 Tag? Geht es etwas genauer? Bislang hat immer noch niemand hier bestätigt, dass seine Transaktion mittlerweile ausgeführt wurde. Auch die Support-Tickets scheinen noch unbearbeitet. Meinen Sie wirklich, dass das eine gute Werbung für Ihr Unternehmen ist? Es wäre sicher hilfreich für uns (die Betroffenen), wenn wir etwas mehr Infos bekommen würden. Vor allem zeitnah!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten schrieb max61:

Wie viel ist denn etwas Geduld? 1 Stunde ist schon rum! Oder ist etwas Geduld 2 Stunden? Oder 1 Tag? Geht es etwas genauer? Bislang hat immer noch niemand hier bestätigt, dass seine Transaktion mittlerweile ausgeführt wurde. Auch die Support-Tickets scheinen noch unbearbeitet. Meinen Sie wirklich, dass das eine gute Werbung für Ihr Unternehmen ist? Es wäre sicher hilfreich für uns (die Betroffenen), wenn wir etwas mehr Infos bekommen würden. Vor allem zeitnah!

https://etherscan.io/address/0x018226a39483f5e9ea65fbba9e01adca5171b469

 

Hier kannst du die Transaktionen sehen. Ein Großteil wurde in der letzen Stunde abgearbeitet, jetzt fehlen noch die mit den niedrigsten Fees. Meine hängt auch noch fest ist aber auch meine Schuld da der Gas Price zu niedrig war. Hatte mich darauf verlassen das bitcoin.de das automatisch anpasst aber dem scheint wohl nicht so zu sein. Man sollte vor jeder Transaktion prüfen wie hoch der aktuelle Preis für eine Transaktion ist.

https://ethgasstation.info/index.php

Ich verstehe Euren Ärger und war selber auch angesäuert aber das ganze ist kein "großflächiges" Problem und genau so wird es behandelt. Das allerdings bis jetzt scheinbar keiner eine Mail vom Support erhalten hat ist schon traurig. Da besteht in jedem fall Bedarf zur Nachbesserung. Kann auch irgendwie nachvollziehen das nicht jeder ruhig bleiben kann wenn sein Geld irgendwo im Netzwerk hängt.

bearbeitet von seb341
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.