Jump to content

XRP Kurs "steigt und steigt".....oder sollte er es ..?


Recommended Posts

XRP  Kurs "steigt und steigt".....oder sollte er es etwa,.....?

...ist ja heute unglaubliche 1,5 %  gestiegen 😁

https://cryptomonday.de/ripple-xrp-kurs-vor-ausbruch-partnerschaft-mit-fuehrender-bank-indiens/

https://cryptomonday.de/news/ripple/

 

Ripple (XRP) Kurs vor Ausbruch? Partnerschaft mit fĂŒhrender Bank Indiens

Werden 2025 alle japanischen Banken Ripple und XRP nutzen?

XRP bald ein Zahlungsmittel auf Amazon?

Ripple zwingt mit xRapid JPMorgan, Visa und SWIFT zu Innovationen

Ripple News: Huobi Global fĂŒhrt XRP Future-Kontrakte ein

Ripple News: XRP wurde innerhalb weniger Tage auf 4 Börsen gelistet

Ripple News: Mercury FX setzt xRapid mit XRP erstmals kommerziell ein

Ripple (XRP) und Bitcoin (BTC) mit Bestnote bewertet – Weiss Rating

usw. usw. usw.

Link to comment
Share on other sites

Sind "good news" eine Garantie fĂŒr seigende Kurse? Und selbst wenn, sagen wir mal, 50% der japanischen Banken XRP nutzen sollten: Warum sollte deswegen der Kurs steigen?

Warum sollte der Preis des XRP steigen? Könnte es nicht sein, dass die Kunden von XRP (sprich die Banken) ein Interesse daran haben, den Kurs eher niedrig zu halten.

Rainer

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Sind "good news" eine Garantie fĂŒr seigende Kurse?ï»ż Und selbst wenn, sagen wir mal, 50% der japanischen Banken XRP nutzen sollten: Warum sollte deswegen der Kurs steigen?

Good News sorgen fĂŒr Optimismus.

Der eine Teil der Menschen (smart money) glaubt daran, dass der andere Teil (dumb money) steigende Kurse erwartet um dann noch weiter steigende Kurse vorherzusagen (mittels TA).

Nun muss "smart money" nur initiativ kaufen um die Erwartungen von "dumb money" zu erfĂŒllen (TA-Signale senden). SpĂ€testens mit dem Durchbrechen von Widerstandslinien schmeißt "dumb money" Geld rein und "smart money" kann dieses Geld abgreifen.

"dumb money" freut sich, dass deren TA aufging und sie nun Coins von höherem Wert im Portfolio haben - Einstiegspunkt genau getroffen.

Blöd nur, dass "dumb money" an weiter steigenden Kursen glaubt anstatt ihre Coins zu verkaufen .... diejenigen, die sich zwischen "smart money" und "dumb money" befinden, verkaufen rechtzeitig und lösen damit gemeinsam mit "smart money" die "Korrektur" aus. Aber das macht "dumb money" nichts aus, sie reden sich schonmal die Welt schön indem sie an ein neues ATH glauben und zu "HODLern" werden ... sie wollen sich nicht eingestehen, dass sie nun viel zu teure Coins im Portfolio haben.

 

Daher steigen Kurse mit Good News.

(dass "smart money" auch in der Lage ist good news nicht nur zu verbreiten sondern auch zu erzeugen, sollte auf der Hand liegen - und dass sie sich dadurch einen enormen Zeitvorteil verschaffen, dĂŒrfte auch klar sein ...)

... möge sich jeder eigenstÀndig in eine Kategorie einstufen - ich selber gehöre irgendwo zwischen "dumb money" und der Gruppe, die zwischen "dumb money" und "smart money" liegt.

  • Love it 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

bei steigenden Kursen muss man aber immer schauen "wo steht der Coin". XRP ist Platz 3, könnte auch ETH verdrÀngen, aber die Steigerungsraten im Vergleich zu anderen Coins sind gering, bzw sehr stark an BTC gekoppelt. 

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb siwun:

bei steigenden Kursen muss man aber immer schauen "wo steht der Coin". XRP ist Platz 3, könnte auch ETH verdrÀngen, aber die Steigerungsraten im Vergleich zu anderen Coins sind gering, bzw sehr stark an BTC gekoppelt. 

Du meinst "wo steht der Coin" ... in Relation zu den anderen?

Ja, da hast Du recht - jedoch sollte man auch im Auge behalten, dass die Marktkapitalisierung von der Anzahl der Coins abhÀngt - sobald bei Ripple jemand auf die Idee kommt bei Coinmarketcap eine Anpassung der in Umlauf befindlichen Coins zu beantragen und Erfolg hat, kann Ripple auch ganz schnell auf Platz 1 bei der Marktkapitalisierung stehen.

Lediglich durch einen simplen Taschenspielertrick.

Und naja, wenn ich Ripple richtig verstanden habe werden jeden Monat 1 Mrd. XRP neu zum Handel freigegeben.

Rein rechnerisch braucht es nur neun Monate bei derzeitigen Kursen bis XRP von ganz allein auf Platz 2 der Marktkapitalisierung aufsteigt (sofern die Coinanzahl bei ETH gleich bleibt, was sie ja auch nicht tut)

Aber auch ein kleiner Kursanstieg bei XRP hat aufgrund der immensen Coinanzahl zur Folge, dass XRP auf Platz 2 aufsteigt.

Vorteil an der Sache: Der Platztausch an sich wird den Kurs beflĂŒgeln - und ein Ereignis, welches also eh zwangslĂ€ufig eintreten wird kann man ruhig in seine Strategie einplanen.

(nein, das ist keine Kaufberatung)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Eagle:

Man hört und liest geradezu fantastische Neuigkeiten ĂŒber Ripple aber der Kurs ist immer noch im sanften Landeflug sprich rot.

Nun, ist halt schwer fĂŒr den XRP-Kurs zu steigen, wenn die Hersteller, denen 60% der Gesamtmenge an XRP gehören, regelmĂ€ĂŸig einen Teil davon auf dem RĂŒcken der XRP-Investoren auf den Markt werfen.

Klar, von den Erlösen wird auch ein Teil fĂŒr massive Markt- und Informationsmanipulation zugunsten von XRP verwendet damit die Hersteller ihre XRP auch bei KĂ€ufern abladen können. (dumb money)

Die Sache ist halt, dass immer mehr Leute einerseits keinen Mehrwert in XRP sehen, da dessen Struktur und allgemein premined Shitcoins (bei denen der Hersteller zu Beginn die gesamte Umlaufversorgung erstellt und selbst verteilt) zwischen all den guten, dezentralen Projekten zunehmend kritisch gesehen werden und die Leute dahinter kommen, mit welch perfiden Tricks XRP den Markt manipuliert um ihre XRP zu einem guten Preis auf den Markt werfen zu können.

Edited by 1miau
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn mann aber nur die QualitĂ€t des XRP gegenĂŒber anderen Coins sieht,...dann sollte sich irgendwo doch ein "Kryptonewsgesteuertes Verhalten" einstellen!

Vor Manipulationen sind wir beim Fiat oder Krypto sicher nirgendwo gefeit,...bei Ripple geht es eben noch leichter, da von den 100 Mrd. erst vielleicht 41 Mrd. im Umlauf sind...!

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Ob Ripple Labs wirklich den XRP auf den  Boden  hÀlt, oder kommt es bei diesem Coin irgendwann, irgendwie zum ultimativen Booom nach oben ?

Was sehr schwer vorstellbar ist, da der XRP Kurs einer von den ersten ist, der bei Downs fulminant nach unten rauscht.!

Die im Umlauf befindlichchen Coins werden schon seit Monaten mit knappen 41 Mrd. beziffert, wobei es lt. der Firma jeden Monat 1 Mrd. mehr sein sollten...! (will wohll keiner haben...)

Der heutige Kursverlauf zeigt es doch wieder,.....Technische WiederstĂ€nde sind fĂŒr Ripple einfach nicht  so leicht zu ĂŒberwinden..(..oder sollen sie nicht ĂŒberwunden werden...? )

https://blockchain-hero.com/ripple-news-pilot-hat-40-bis-70-prozent-der-wechselkosten-eingespart/

 

Edited by muzej
Link eingefĂŒgt
Link to comment
Share on other sites

Ripple hat in der Vergangenheit auch oft sehr spÀt reagiert , im Dezember 2017 wars einer der letzten dann aber mit einer +1k % Kerze innerhalb wenigen tagen , selbstverstÀndlich kann mann davon ausgehen das ein paar Wale dabei mitgeholfen haben, das traden mit shitcoins ist immer ein riskantes spekulieren (zocken) das sollte man sich bewusst sein. Dennoch man kann nur 100% verlieren aber das vielfache gewinnen , risk/reward VerhÀltnis passt nur das Timing ist entscheidend. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

.........warum Shitcoins..?....ok...wenn ich die ganzen Kurssteigerungen heute und die letzten Tage sehe,...dann lĂ€uft bei XRP wirklich alles anderst....lt. News mĂŒsste er  im VerhĂ€ltnis zum Tief mind. bei 0,47 -0,55 € liegen,....hat aber nicht mal die 0,29 € geschafft......einfach nur schauderhaft dieser Kursverlauf...!😭

Edited by muzej
.
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Wie schon geschrieben, xrp hat schon öfters gemacht, was es wollte. Wenn nichts passiert, kam bei xrp eine Kerze, die sich gewaschen hat, Schau dir mal den jahreschart an @muzej, dann siehst du was ich meine. ich gehe auch jetzt davon aus, das xrp die Rakete noch zĂŒndet, nur wann, weiß halt keiner.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Seh bei XRP einfach schlich das Problem das halt immer mehr Coins auf den Markt kommen und die Nachfrage einfach nicht fĂŒr diese Menge da ist. Ansonsten muss man abwarten.

Coinbase startet wohl gerade System zum Geld versenden und nutzt XRP, Ripple tut sich gerade mit IOTA und Cardano zusammen. Ist schon einiges im Busch, was davon am Ende fruchtbar wird, muss man einfach abwarten. Aber bei dem aktuellem Kurs und viel Geduld kann man meiner Meinung nach nicht soooo viel verkehrt machen. Immerhin ist er ein Stablecoin zur Zeit :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Jahreschart, da sieht die Sache schon wieder anders aus, da sich Ripple eigentlich mehr seitwÀrts zwischen 0,20 und 0,30 bewegt hat, aber deswegen trotzdem noch immer das 10 fache vom ATH. ("haha" ... sind ja wohl einige), entfernt ist.

Am Ende der Fahnenstange kann die Rechnung bei XRP natĂŒrlich anders aussehen, falls Volumen und Coinzahl enorm zunehmen, ja dann,........?!

ATH. BTC  und wahrscheinlich doppelter Wert bei XRP....oder so....!?😁

Edited by muzej
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.