Jump to content

Was ist das "Next big Thing"


Aktienspekulaant
 Share

Recommended Posts

Dachte mir, ich mache hier mal einen neuen Fred auf. Was ist das nächste "big thing"?

Internet war super, mobiles Internet noch besser, "Geld" auf das Internet bringen auch gut. Aber was kommt als nächstes? Es wird ja überall geforscht und getut und gemacht, aber wohin eigentlich? Was ist das Ziel? Hier mal ein paar Schlagworte die mir so einfallen:   

"Selbstfahrende Autos" Will das jeder?

"KI" Künstliche Intelligenz? Will das jeder? Setzt sich das durch? Was will man mit KI erreichen?

"Industrie 4.0" Ziemlich abgedroschen mittlerweile der Begriff und so richtig kann sich auch niemand etwas drunter vorstellen.

Also Was wird dann das das "next big thing"? Was wird unser Leben so verändern wie das Internet und als logischen Konsequenz das mobile Internet nachhaltig beeinflussen?

Rainer

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hatte irgendjemand "The Next Big Thing" vorhersehen können? Internet? Bitcoin? Google? Amazon? iPhone?

Ich denke, es wird uns überraschen und erstaunen.

Warp-Antrieb vielleicht? Beamen? Portale? 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich persönlich fänd selbstfahrende Autos super - wenn man sich mal so anschaut, was für Leute (u.a. meine Mutter, die is mal mit dem Roller umgekippt, weil sie zu langsam war!) im Strassenverkehr auf ihre Mitmenschen losgelassen werden, vertraut man doch lieber einer Maschine... und auf die Idioten, die auf der Autobahn wild drängeln und rechts überholen, kann ich auch verzichten.  

Keine Ahnung, was das nächste grosse Ding ist -   in irgendeinem Film gabs mal so ne Art Röhre, wo man sich reinlegt und dann scannt die den Körper auf Krankheiten und heilt sie anschliessend sofort. Würd sich bestimmt ganz gut verkaufen.

Wahrscheinlich ist es aber wie bei Men in Black: es liegt schon lang Alles bereit und es ist festgelegt, welche Erfindung als nächstes auf den Markt geworfen wird, wenn erst der Vorgänger gebührend ausgeschlachtet worden ist. 

Gäb ja jetzt auch schon 8k Fernseher, aber erst soll sich bitteschön Jeder einen 4k kaufen. 😉

Edited by nattyflo
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Jokin:

Hatte irgendjemand "The Next Big Thing" vorhersehen können? Internet? Bitcoin? Google? Amazon? iPhone?

Bitcoin haben einige vorausgesehen. Allein Tony vom ariva forum  der bei einem Kurs von 13$ von einem nächsten Monsterhype gesprochen hat.

 

VR 

Scheint schon nicht schlecht zu funktionieren, aber alles noch in Kinderschuhen , denke sobald es sich richtig echt anfühlt wird dass etwas sehr großes , möglicherweise werden die Menschen in der Zukunft mehr in der VR Maschine leben als in der "echten Welt"  da die echte durch  Klimawandel und co. total zerstört sein wird.

Gibt ja bereits heute viele Menschen die mehr Zeit in virtuellen Räumen verbringen als in der echten , Facebook , Instagram , twitter , oder auch Foren wie hier. Die Menschen haben also eine große schwäche für virtuelle soziale Welten. Aktuell sind diese virtuelle Räume eigentlich total langweilig , ein Bildschirm  , ein paar Bilder,  ein paar Geschreibsel und dennoch so beliebt . Man stelle sich vor was da alles durch VR  möglich sein wird,  sobald die Technologie soweit ist. Wenn man sich ansieht was sich seit Nintendo und Playstation 4 geändert hat in 30 Jahren , kann man sich denken dass in den nächsten 30 Jahren das unvorstellbare da sein kann.

 

@Aktienspekulaant

Ich habe hier noch keinen gesehen der es so klar und sicher geschrieben hat, es ist ein unterschied ob ich irgendwo investiere weil ich mir denk es könnte klappen. Oder ob ich mir so sicher bin als wäre ich in die Vergangenheit gereist und schreibe extra einen Thread darüber , mit einem fast 4000% Kursziel als wäre es eine totale Selbstverständlichkeit.

Der Thread hatte auch bei mir einen kleinen Teil dazu beigetragen dass ich angefangen hatte in BTC und co. zu investieren.

 

Edited by BL4uTz
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb BL4uTz:

Bitcoin haben einige vorausgesehen. Allein Tony vom ariva forum  der bei einem Kurs von 13$ von einem nächsten Monsterhype gesprochen hat.

Stimmt.und auch alle die, die hier im Forum seit 6 Jahren dabei sind und holdler waren oder sind, ebenso.

Link to comment
Share on other sites

3 minutes ago, Adriana Monk said:

Es geht darum einem Fluggerät die Trägheit der Masse zu nehmen.

Bisher ist der relativistische Massenzuwachs sowas wie ein Naturgesetz. Ist das zu umgehen nicht ähnlich aussichtsreich wie ein Perpetuum Mobile?

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

  • Die private Raumfahrt mit wiederverwendbaren Raketen, Ryanair in Space sozusagen 
  • Biotechnologie mit Genmanipulation, Verlangsamung des Alterns, Behandlung von zur Zeit unheilbaren Krankheiten
  • Durchbruch in der Energiespeicherung z.b. Batterietechnologie 
  • Allgemeine Akzeptanz von Bitcoin :)
Link to comment
Share on other sites

Hm, schwer zu sagen. Entweder etwas ganz Neues, das von heute auf morgen in unser Leben treten wird von dem wir bislang noch nichts gehört haben.

Ansonsten würde ich in den nächsten 25 Jahren auf künstliche Intelligenz tippen. In Verbindung mit den bis dahin ersten alltagstauglichen Quantencomputern dürfte die KI extreme Sprünge machen sowie etliche neue Anwendungsgebiete in der Wissenschaft entstehen, die in Pharma / Chemie / Physik und Raumfahrt erhebliche Vorteile verschaffen...quasi ein Quantensprung 🤣

Aus dem weiteren Verlauf dieser Entwicklung sehe ich die Möglichkeit, die Lebenserwartung der Menschen deutlich zu erhöhen sowie anpassungsfähiger und widerstandsfähiger für die notwendigen längeren Aufenthalte im All zu werden, sowie Terraforming zu ermöglichen.

Mit der effizienten Möglichkeit der Nutzung von Quantencomputern sehe ich ausserdem die Kernfusion deutlich schneller voranschreiten.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb BL4uTz:

Bitcoin haben einige vorausgesehen. Allein Tony vom ariva forum  der bei einem Kurs von 13$ von einem nächsten Monsterhype gesprochen hat.

 

 

Aber GEGEN den BTC gibt es genausoviele Stimmen (oder sogar noch mehr): Warren Buffet z. B. oder Nouriel Roubini. Durchaus ernst zu nehmende Leute. Der eine war lange Zeit der reichste Mann der welt, der andere hat in Harvard promoviert und ist heute Prof für Wirtschaftswissenschaften an Stern Business School in New York. Wird man ja auch nicht  mal "eben so im Vorbeigehen".

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Aber GEGEN den BTC gibt es genausoviele Stimmen (oder sogar noch mehr): Warren Buffet z. B. oder Nouriel Roubini. Durchaus ernst zu nehmende Leute. Der eine war lange Zeit der reichste Mann der welt, der andere hat in Harvard promoviert und ist heute Prof für Wirtschaftswissenschaften an Stern Business School in New York. Wird man ja auch nicht  mal "eben so im Vorbeigehen".

Auch Leute wo man als Meister ihres Fachs einstufen kann , können grauenhaft daneben liegen

"Das internet ist nur ein hype" Bill Gates

Bei Bitcoin hat sich das next big thing ja schon bestätigt, allein dass Leute wie Buffet, Trump und co. darüber reden. Ob das langfristig  ein Erfolg sein wird, wird sich noch zeigen aber ein großes Ding war es auf jeden fall.

 

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Es geht darum einem Fluggerät die Trägheit der Masse zu nehmen. Verstanden, was das bedeutet ? Ein Grund, warum man keine Lichtgeschwindigkeit erreichen kann, ist dass die Beschleunigte Masse unendlich wird. Wenn ich jetzt diese Masse trägheitsfrei mache, ist das egal. Dann sind wir bei Warp 1, was Jokin gerade beschrieben hat. Scheint wirklich in der Pipe zu sein.

Kannst mal bitte den link dazu posten.

 

 

Link to comment
Share on other sites

7 hours ago, Adriana Monk said:

Die NASA hat gerade ein Patent eingereicht, wenn das wirklich funktioniert, wird es die Menschheit verändern. 

Es geht darum einem Fluggerät die Trägheit der Masse zu nehmen.

Was mich daran auch irritiert:

Das Verhindern des relativistisches Massenzuwachses wird doch erst dann interessant, wenn man allmählich in die Größenordnung der Lichtgeschwindigkeit kommt.
Also pi mal Daumen ab 0.1c, was 1,08 * 10^8 km/h entpricht.

Bisher können wir doch alles, was die unheimlich kleinen und leichten Elementarteilen (oder einzelne Moleküle) merklich überschreitet, nur auf im Vergleich dazu lachhafte Geschwindigkeiten beschleunigen, z.B. auf ca. 40.000 km/h beim Verlassen der Erdumlaufbahn, was immerhin Mach 30 entspricht. Die obigen 0.1c wären dagegen  etwa 91.000 Mach!

Sprich, um überhaupt irgendeinen einen Nutzen am obigen Patent zu haben, bräuchten wir Antriebe, die die bisher bekannten um mehr als drei Größenordnungen übersteigen.  Und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Es sei denn, in Area 51. :ph34r:

  • Love it 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Jokin said:

Ansonsten sind die Forscher dicht an der Kernfusion dran.

Vor ein paar Jahrzehnten habe ich mal was gelesen - ich hoffe, ich erinnere mich noch richtig - dass der theoretisch beste Antrieb seinen Treibstoff vollständig zu reiner Energie (d.h. zu ausschließlich elektromagnetischer Strahlung) zerstrahlt, und dass man damit auf etwa 0.1c kommen könnte.

Die Fusion von Kernen ergibt ja einen schwereren Kern und etwas Energie, sollte nach der damaligen Erklärung also einen deutlich niedrigeren Antriebseffekt haben (aber besser als unsere heutigen Raketenantriebe).

Edited by PeWi
Fehler korrigiert
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb nattyflo:

Also ich persönlich fänd selbstfahrende Autos super - wenn man sich mal so anschaut, was für Leute (u.a. meine Mutter, die is mal mit dem Roller umgekippt, weil sie zu langsam war!) im Strassenverkehr auf ihre Mitmenschen losgelassen werden, vertraut man doch lieber einer Maschine... und auf die Idioten, die auf der Autobahn wild drängeln und rechts überholen, kann ich auch verzichten.  

Keine Ahnung, was das nächste grosse Ding ist -   in irgendeinem Film gabs mal so ne Art Röhre, wo man sich reinlegt und dann scannt die den Körper auf Krankheiten und heilt sie anschliessend sofort. Würd sich bestimmt ganz gut verkaufen.

Wahrscheinlich ist es aber wie bei Men in Black: es liegt schon lang Alles bereit und es ist festgelegt, welche Erfindung als nächstes auf den Markt geworfen wird, wenn erst der Vorgänger gebührend ausgeschlachtet worden ist. 

Gäb ja jetzt auch schon 8k Fernseher, aber erst soll sich bitteschön Jeder einen 4k kaufen. 😉

Du meinst Elysium? Ähnliches gab es oft in Filmen, in Alien, Stargate z.b.

So etwas in der Art wird kommen, wir werden das wohl noch erleben. Bei Krebs ist man auf der Spur mit Retroviren und Genmanipulierten Hepatitis schon Tumore, Krebszellen und Metastasen zu zersetzen.

Der Alterungsprozess kann bereits verlangsamt und teils rückgängig gemacht werden, eine Kombination aus drei gewöhnlichen Medikamenten brachte bereits kleine Erfolge.

Ich nehme an es wird als erstes eine Art Tretonin entwickelt, Ein Medikament das in Stargate die Goa'uld-Symbionten und ihre symbiotische Heilwirkung überflüssig machte.

 

vor 10 Stunden schrieb Adriana Monk:

Die NASA hat gerade ein Patent eingereicht, wenn das wirklich funktioniert, wird es die Menschheit verändern. 

Es geht darum einem Fluggerät die Trägheit der Masse zu nehmen. Verstanden, was das bedeutet ? Ein Grund, warum man keine Lichtgeschwindigkeit erreichen kann, ist dass die Beschleunigte Masse unendlich wird. Wenn ich jetzt diese Masse trägheitsfrei mache, ist das egal. Dann sind wir bei Warp 1, was Jokin gerade beschrieben hat. Scheint wirklich in der Pipe zu sein.

AM

Trägheitsdämpfer wären bestimmt ein erster Schritt. Ionenantriebe werden bereits seit zwei Jahrzehnten in Raumsonden benutzt um sie allmählich auf Geschwindigkeit zu bringen. Swing-By-Manöver sind ausserhalb unseres Sonnensystemes ja eher schwierig weil der Raum mehr aus leeren Raum besteht als das man immer mal einen Planeten zu beschleunigen in der Nähe hat.

Vor sehr langer Zeit gelang es Forschern die ersten Moleküle zu transportieren, also ein Beamen im kleinsten Maßstab. Vor einigen Jahren gelang es dann Photonen zu verlangsamen, ein Lichtstrahl wurde auf einer Strecke von ein paar cm für kurze Zeit fast angehalten.

Mein Mastertipp ist aber die Gesundheit, zum einen kann das unfassbar Geld verdient werden, zum anderen ist Gesundheit und das entschleunigen der Alterung auch ein Grundbaustein für Reisen in den tiefen Raum. Wobei der Tiefe Raum derzeit noch für den Raum innerhalb unseres Sonnensystemes gehalten wird weil dies nach unseren Maßstäben derzeit unendlich unerreichbar ist für Menschen.

Was man früher KI nannte, heute eher AI Artificial Intelligence, wird aber beides ermöglichen oder verbessern. Ich denke Algorithmen weleche momentan dafür genutzt werden können bald durch "Maschinendenken" ersetzt werden. Selbständiges lernen und denken wird Maschinen bzw. Computer nahe an die menschliche Existenz führen. AI ist bereits sehr weit, da kommt sicher auch noch ein Sprung.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Adriana Monk said:

Liesst du keine Science Fiction und Wurmlöcher.

In Science Fiction waren die Wurmlöcher immer der Ausweg, weil auch viele Leser allmählich wußten, dass die Lichtgeschwindigkeit eine absolute Grenze ist.
Schließlich sollte man in Science Fiction nicht allszu offensichtlich gegen Science verstoßen. :P

Wie weit ist den die reale Wurmlochforschung?

Vielleicht ist das eingereichte NASA-Patent auch eine Mogelpackung: Wenn man den Raum um/vor der Rakete so und so krümmt, dann kann sie schneller als mit c fliegen?
Wobei man das Problem dann lediglich darauf verlagert hat, dass man nun das Raum-Zeit-Kontinuum entsprechend können manipulieren müsste ...

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Könnte das Ding hier the next big thing werden? (dürfte allerdings auch erhebliche Probleme bei Zulassung, Haftung etc geben....)

https://www.n-tv.de/panorama/Fliegender-Mann-ueberquert-Armelkanal-article21185940.html

Das war in den 60er Jahren ein big thing. Später wurde daraus der Raketenrucksack mit dem Astronauten bei einem Ausseneinsatz inder Schwerelosigkeit navigieren. In Filmen wurde der Rucksatz auch benutzt z.b. James Bond.

Eine große Sache ist das so gesehen nicht, aber eine tolle Entwicklung.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.