Jump to content
Serpens66

Feedback neuer bitcoin.de Look

Empfohlene Beiträge

Zum aktuellen Zeitpunkt wurde das Aussehen von "Home" und noch ein paar Seiten, wie zb FAQ überarbeitet.
Marktplatz oder User-interne Seiten wie "meine Übersicht" wurden scheinbar noch nicht angepasst.

So hat man jetzt einen doch sehr guten Vergleich zwischen Vorher-Nachher.

Mein erster Eindruck:
Ich wurde erstmal total erschlagen von der Schriftgröße...

Aktuelle Meinung nach ~5 Minuten Vergleich:
Das Design an sich ist okay. Aber die Schriftgröße ist einfach zu groß/fett. Dadurch geht die Übersicht verloren, weil einfach nur noch "die Hälfte" (im Vergleich zu vorher) auf den Bildschirm passt. Verkleinere ich die Website auf 80%, ist es wieder okay.

An die Designentwickler:
Bei einer Börse geht es in erster Linie um Übersichtlichkeit und NICHT um "Schönheit". Ich bitte also sehr darum, dass falls geplant ist auch alle User-internen Seiten auf dieselbe Art zu überarbeiten, darauf Rücksicht zu nehmen. Zur Not werde ich bitcoin.de in Zukunft halt nur noch mit 80% anzeigen lassen, aber vllt sind ja auch Änderungen geplant, die sich damit nicht "beheben" lassen.

edit:
ich hoffe, dass mit dem Design auch eine Performance Verbesserung eingeführt wird? Seit vielen vielen Monaten warte ich auf die versprochenen Besserungen der "meine Übersicht" bzw "meine Käufe/Verkäufe" Seite. Denn aus irgendeinem Grund scheint diese jeden einzelnen jemals gemachten Trade mit zu laden, obwohl sie nur ne Handvoll aufeinmal anzeigen, wodurch sie immer ~30-60 Sekunden Ladezeit haben, oder gar in einer "technische Wartung" Meldung enden...

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Serpens66:


Mein erster Eindruck:
Ich wurde erstmal total erschlagen von der Schriftgröße...

Aktuelle Meinung nach ~5 Minuten Vergleich:
Das Design an sich ist okay. Aber die Schriftgröße ist einfach zu groß/fett. 

Stimmt. Riesengroße Schrift.
(Aber vielleicht haben sie sich an die Altersgruppe angepasst. Alte Leute sehen in der Regeln nicht mehr so gut ?)

Die neue Farbzusammenstellung finde ich okay.

Rainer

PS: Hat sich eigentlich auch was auf dem Mobile verändert? Ich nutze es zwar nicht auf dem Handy, aber rein interessehalber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mich erst gefreut: "Juchu, der Roboter ist gekillt worden, der dauernd meint, dass der Express-Handel neu wäre" ...

... aber nein, da lugt er doch glatt wieder auf dem Marktplatz hervor.

Schön im Vergleich zu sehen der Marktplatz einmal im eingeloggten und einmal im öffentlichen Bereich.

Gar nicht schön: Gibt man im neuen Marktplatz eine Anzahl an Coins ein und einen Preis erscheint ein "Reset"-Link neben dem Volumen ... bloß nicht klicken, denn dann zerfällt das Layout.
... nicht sonderlich professionell etwas zu veröffentlichen ohne es ausreichend getestet zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Änderung soweit in Ordnung, aber ein für mich echt wichtiger Punkt scheint zu fehlen... die Anzahl der aktuell zu verkaufenden BTC?

Diese war sonst beim Marktplatz zu finden und teilweise ein echt guter Preis Indikator. Vielleicht zeigt ihr diesen Wert demnächst wieder an :) ???

PS: Habe noch nicht geschaut wie es nach dem Login aussieht

bearbeitet von q1221q
PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außer Spesen nix gewesen. Sieht nett aus, aber das war es dann auch. Auf dem Smartphone muss "unterm Strich" mehr rumgescrollt und geklickt werden => blöd. Strukturelle Verbesserungen? Fehlanzeige.

 

Es gibt weiterhin viel zu tun für bitcoin.de.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ja, Bitcoin.de hat ein neues Outfit bekommen. Nachdem die Seite 7 Jahre lang fast unverändert geblieben ist, wurde es einmal Zeit.

Aus meinen Erfahrungen mit analogen und digitalen Medien kann ich euch garantieren, dass es noch niemals irgendwo irgendeine Designänderung gegeben hat, die bei den alten Usern nicht auf Unverständnis und Ablehnung gestoßen ist. Da nehme ich mich auch nicht aus: Egal was geändert wurde (die FAZ, der Spiegel, Google-Maps, das Coinforum oder nun eben Bitcoin.de), ich denke mir, "urg, muss das sein?" Aber sobald ich mich daran gewöhnt habe, und dann mal wieder den Vergleich mit dem alten mache, denke ich: "Das fand ich mal besser? Echt jetzt?"

Ich nehme mal an, der Widerwille gegen Designänderungen kommt daher, dass sie dem Auge und dem Gehirn immer erst ein wenig Extra-Arbeit abverlangen. Man muss sich neu orientieren, muss neue "Routinen" einüben, und weil man die Seite nun ein wenig wacher wahrnimmt, ist man auch sensibler für Makel, die das Gehirn bei einem gewohnten Interface automatisch wegkürzt.

Ich würde euch als Stammuser bitten, dem neuen Design ein, zwei Wochen Zeit zu geben, bevor ihr es aburteilt. Mein erster Eindruck (nach den ersten fünf Minuten "urgs") ist, dass es ziemlich gut gelungen ist. Ich fange schon jetzt an, mich zu fragen, wie ich mit dem alten Design klarkommen konnte.

Ein Feedback über Bugs, Fehler, mangelnde Responsive und so weiter ist natürlich immer hochwillkommen!

Ich notiere mir mal, was ihr bisher gesagt habt:

1) Schriftgröße ist zu groß (Verlust an Übersichtlichkeit)
2) Jokin: "Gar nicht schön: Gibt man im neuen Marktplatz eine Anzahl an Coins ein und einen Preis erscheint ein "Reset"-Link neben dem Volumen ... bloß nicht klicken, denn dann zerfällt das Layout."
3) "Finde die Änderung soweit in Ordnung, aber ein für mich echt wichtiger Punkt scheint zu fehlen... die Anzahl der aktuell zu verkaufenden BTC?"
4) "Auf dem Smartphone muss "unterm Strich" mehr rumgescrollt und geklickt werden".

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Heute kam eine Mail von bitcoin.de, Betreff:  "Terminsache: Bestätigung Ihres Kontosaldos auf Bitcoin.de"

So liest sich meist eine Fishing Mail. Ich weiß nicht recht was ich davon halten soll. Zudem möchte ich meinen Bitcoin Bestand nicht unbedingt in einer unverschlüsselten E-Mail lesen müssen. 

 Wäre mein Kontostand nicht korrekt hätte ich mich schon gemeldet.

Man hätte diese Bestätigung für die Wirtschaftsprüfer auch anders handhaben können.

mfg

Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pauli,

wir führen seit 2014 einmal im Jahr eine Saldenprüfung der Kunden durch. Dies geschieht im Rahmen eines Audits, das Bitcoin.de und die RLT Wirtschaftsprüfergesellschaft durchführen.

Mehr Infos dazu gibt es hier:

https://bitcoinblog.de/2014/09/24/bitcoin-de-lasst-kundensalden-durch-wirtschaftsprufergesellschaft-prufen/
Wichtig dürfte dieser Abschnitt sein:

Zitat

 

Die Prüfung besteht also aus drei Teilen und hat nach mehrfachen Probedurchläufen am Montag, den 1. September, begonnen: Zunächst nehmen sich die Wirtschaftsprüfer den SOLL-Bestand vor. Dafür haben sie die Bestandsdaten aller Kunden erhalten, selbstverständlich in anonymisierter Form. Um zu prüfen, ob diese Daten korrekt sind, wird derzeit durch das Saldenbestätigungsverfahren von RLT eine ermittelte Stichprobe überprüft. Die User sind dabei in eine aktive und passive Gruppe geteilt: Die aktiven User müssen ihren BTC-Kontostand (zum 27.8.2014 23:59 Uhr) auf Bitcoin.de bestätigen oder begründeten Einspruch einlegen. Sie werden durch eine Email darüber informiert, um Missverständnisse zu vermeiden. Die passive Gruppe hat den Kontostand per Email mitgeteilt bekommen. Wenn sie keinen Einspruch einlegen, gilt der Bestand nach 2 Wochen als bestätigt. Die User aus der passiven Gruppe können den Bestand aber auch aktiv bestätigen. Das Ergebnis der Bestätigung geht unmittelbar per Mail verschlüsselt und anonymisiert an RLT.

 

Sie wurden offenbar zufällig in die passive Gruppe gewählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christoph Bergmann,

danke, dass du das Feedback aufnimmst. Und wir sollten die Gelegenheit nutzen breiter zu denken. Was meine ich? Einerseits das Design, und andererseits, was eigentlich VIEL(!!!) wichtiger ist, ein paar elementare Dinge:

  1. Design: auf ein 7 Jahre altes Design ein neues Makeup anzuwenden ist nett, aber da ist mehr drin. Z.B. bekommt man Logo, Menü, Anmeldung und Sprachauswahl auf eine Zeile. Ebenso ist es unnötig auf der Startseite „Anmeldung“ oder „Registrierung“ separat klicken zu müssen. Das geht einfacher, siehe z.B. www.facebook.de. So schwer ist das doch alles nicht.
  2. Elementare Dinge: (1) man muss online die Webseite nach einer gewissen Zeit aktualisieren, um die aktuellen Angebote zu bekommen bzw. veraltete Angebote ausgeblendet zu bekommen (Websocket API offenbar ebenfalls nicht zuverlässig; gleiches Problem?). (2) Bitcoin.de interessiert sich nicht, wie (Gerichts-)Verfahren ausgehen, bei denen der Käufer nicht zahlt. Somit will Bitcoin.de noch nicht mal wissen, ob ihre eigenen AGBs vor Gericht Bestand haben… Dazu fällt mir nichts ein, geht es doch um ein ureigenes Interesse, das Geschäftsmodell, von Bitcoin.de. (3) Die hohen Gebühren will ich noch nicht mal anführen…

Wie gesagt, es gibt viel zu tun für Bitcoin.de. Wenn man es ernst nimmt: extrem viel - aber eigentlich nicht so schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ap7fxm:

Bitcoin.de interessiert sich nicht, wie (Gerichts-)Verfahren ausgehen, bei denen der Käufer nicht zahlt

Ist das bei eBay anders?

Ob der Käufer zahlt oder nicht sehe ich als mein zivilrechtliches Problem an - ich muss meinem Geld selber hinterherrennen und den Zahlungseingang nicht bestätigen.

(anders sieht das im Expresshandel aus, wenn die automatische Bestätigung erfolgt und das Geld doch nicht umgebucht ist)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Ist das bei eBay anders?

Keine Ahnung. Aber wen interessierts? Wir reden hier über bitcoin.de und nicht ebay.

 

vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Ob der Käufer zahlt oder nicht sehe ich als mein zivilrechtliches Problem an - ich muss meinem Geld selber hinterherrennen und den Zahlungseingang nicht bestätigen.

Korrekt, und das mache ich gerade (siehe hier). Mich überrascht wie gesagt, dass sich bitcoin.de offenbar nicht für den Ausgang der Verfahren interessiert. Mir ist es zwar nicht ganz egal, aber es ist deren Geschäftsmodell und damit nicht mein Problem. Und bitcoin.de kann die Kritik annehmen oder nicht, es ist deren unternehmerische Entscheidung. Zur Vollständigkeit: nach allem was ich bisher weiß, sind die für den Kauf/Verkauf relevanten Teile deren AGBs eindeutig und stehen nicht(!) im Widerspruch zu höheren gesetzlichen Regelungen (zu den anderen Teilen der AGBs kann ich nichts sagen).

 

Offtopic: wie kann ich hier im Forum User derart zitieren/kenntlich machen, dass deren Name im Beitrag "blau" erscheint?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb ap7fxm:

Offtopic: wie kann ich hier im Forum User derart zitieren/kenntlich machen, dass deren Name im Beitrag "blau" erscheint?

mit "@" starten und Usernamen tippen.

vor 23 Minuten schrieb ap7fxm:

Keine Ahnung. Aber wen interessierts? Wir reden hier über bitcoin.de und nicht ebay.

Beides sind Marktplätze und somit miteinander vergleichbar.

Der Handel findet direkt zwischen Käufer und Verkäufer statt, da hat nach erfolgreicher Vermittlung der Handelspartner der Betreiber des Marktplatzes nix mehr mit zu tun.

Ob es Dir gefällt oder nicht - finde Dich damit ab.

Mit dem Design der Webseite hat das jedoch nix zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Jokin:

mit "@" starten und Usernamen tippen.

Danke.

 

vor 6 Stunden schrieb Jokin:

Ob es Dir gefällt oder nicht - finde Dich damit ab.

Muss ich das? Ich bin nie davon ausgegangen, dass bitcoin.de die Angelegenheit klärt. Wer meinen Beitrag oben liest, und versteht, der begreift, dass es mir um etwas ganz anderes geht - nämlich die Rechtsverbindlichkeit/Wirksamkeit der AGBs; und das ist letztlich im Sinne aller bitcoin.de-Nutzer.

 

vor 6 Stunden schrieb Jokin:

Mit dem Design der Webseite hat das jedoch nix zu tun.

Das hast du gut erkannt. Daher hatte ich geschrieben: "Und wir sollten die Gelegenheit nutzen breiter zu denken."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich das Layout heute weiter geändert, oder ist nur mein Cache ausgelaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb fox42:

Und wieder zurück? Oo

Ein paar geänderte Graphiken und Schriften sind geblieben. Aber Größe ist wieder normal und die Vorgänge auf den Detailseiten der Trades sind wieder expandiert. Vllt war letzteres aber sowieso nur als Feature für mobil gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah stimmt, zumindest das Express-Handel und Vollständig identifizierter User ist geblieben. Ich frage mich, wieso das Express-Handel oder Standard-Ãberweisung nicht auch geändert wurde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weiß nicht wies die letzten paar tage aussah, aber heute sieht jedenfalls alles anders aus. Extrem große aber dünne Schrift, unwichtige Farbgebung und Textabschnitte in Trades zugeklappt.

Größtes "Problem" abseits von Gewöhnungssachen das ich auf die schnelle gesehen habe:
- Beim SEPA Kauf von Coins ist der Teil mit der IBAN und sonstigen Daten zugeklappt. Das macht es Anfängern, die ohnehin schon Probleme hatten bei SEPA Käufen, nicht gerade leichter die Überweisung auch anzuweisen.
edit: sehe gerade dass dies nur der Fall ist wenns noch eine weitere Nachricht gab, wie zb "noch x stunden zeit vor abbruch".

Gewöhnungssache:
Ich hatte einen "Blick" für wichtige Infos und nutzlose Infos auf bitcoin.de entwickelt. Leider vermittelt sowohl die neue Farbgebung als auch die komische große Schriftart meinem Blick nun, dass alles nutzlos ist und findet auf einem Blick nicht mehr die wichtigen Infos. Vorher waren die Infos deutlich sichtbarer voneinander getrennt (besonders Übersichtsseite)

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar kann man sich auch an den neuen Look gewöhnen.

Vorher war das Aussehen der Seite trotzdem wesentlich besser und sehr viel übersichtlicher. Die Schrift ist aktuell  auf dem PC Monitor viel zu groß und man muss scrollen um überhaupt mal zu den Kursen zu gelangen. Für Handy-Nutzer möglicherweise brauchbar, auf meinem eher kleinen 23 Zoll Monitor jedoch ne Zumutung, alles viel zu groß, zu unübersichtlich und  sehr viel umständlicher zu bedienen als vorher.

Summa summarum sehe ich keinerlei Verbesserung zu vorher, dafür viele Verschlechterungen. Bravo :lol:

 

bearbeitet von cloud8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wieder die Version, die ich Donnerstag gesehen hatte..

vor 2 Stunden schrieb Serpens66:

Gewöhnungssache:
Ich hatte einen "Blick" für wichtige Infos und nutzlose Infos auf bitcoin.de entwickelt. Leider vermittelt sowohl die neue Farbgebung als auch die komische große Schriftart meinem Blick nun, dass alles nutzlos ist und findet auf einem Blick nicht mehr die wichtigen Infos. Vorher waren die Infos deutlich sichtbarer voneinander getrennt (besonders Übersichtsseite)

Ich versuche noch herauszufinden, ob das daran liegt, dass ich mich an das andere Layout gewöhnt habe, oder das neue einfach nicht optimal ist. Jedenfalls sind mir einige Elemente auch zu groß. Das Problem mit den eigeklappten Details sehe ich auch. Wobei vorher mit aufgefallen war, dass teilweise die Historie in einem Trade echt lang war und man lang scrollen musste. Das sollte jetzt wohl gelöst werden. Einklappen ist auch eigentlich ok. Ist der aktuellste Punkt nicht automatisch ausgeklappt? Dann würden Anfänger die Infos trotzdem direkt sehen.

 

vor einer Stunde schrieb cloud8:

Für Handy-Nutzer möglicherweise brauchbar, [..]

Finde ich nicht ^^ - Da muss ich auf einmal auch hin- und her-scrollen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und vollständig verifiziert und Express-only sind beide rund und grün. Also nicht, dass ich den Marktplatz nutzen würde, aber wirklich....

Re: Einklappen. Ist als Idee auf jeden Fall nicht schlecht. Aber der jeweils neuste könnte auch default unrolled sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb matthias.linden:

Aber der jeweils neuste könnte auch default unrolled sein.

Sieht tatsächlich so aus, als wäre das genau so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb fox42:

Sieht tatsächlich so aus, als wäre das genau so.

Shit, da sagst du was. Ich könnte schwören, dass das heute Morgen noch nicht war. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann sein, dass das irgendwann nicht so war.. Sicher bin ich mir da aber nicht 😛

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.