Jump to content

Verkaeufer reagiert nicht


jimon

Recommended Posts

Guten Tag,

 

gibt es fuer Verkaeufer auch eine Frist, in der sie die Coins 'freigeben' muessen bzw. den Geldeingang bestaetigen?

 

Konkret habe ich ein Problem mit meinem letzten Bitcoinkauf, das Geld ist seit 2 Tagen ueberwiesen, da es sich um eine SEPA Ueberweisung handelt, sollte das Geld somit spaetestens gestern beim Empfaenger eingetroffen sein. Als Kaeufer unterliege ich einer 24h Pflicht, die Ueberweisung zu taetigen.

Eine entsprechende Supportanfrage via Mail (bzw. dem internen Supportnachrichtensystem) habe ich schon geschickt, jedoch ist mir eine 'umgehende' Antwort bisher noch nicht passiert, da meine letzte Supportanfrage mehrere Tage dauerte, wollte ich nun den Weg ueber das Forum gehen und sehen, ob ich den Vorgang damit beschleunigen kann.

 

greets

jimon

Link to comment
Share on other sites

Vielen Danke fuer die schnelle Antwort.

An den gestrigen Feiertag habe ich nicht gedacht, bekomme privat wie auch beruflich selten etwas von Feiertagen mit.

Haette ich daran gedacht, haette ich auch einen weiteren Tag gewartet.

 

Entschuldigung fuer meine Ungeduld und nochmals danke

jimon

 

P.S.: Was mit nicht ganz schluessig ist, ob es diesen Feiertag auch in den Niederlanden gibt?

Meine Frage nach der Frist der Freigabe der Coins auf Verkaeuferseite haette ich doch gerne beantwortet :)

Edited by jimon
Link to comment
Share on other sites

Habe die gleiche Frage. Welche Fristen müssen Verkäufer einhalten? Ich habe am 9.10 mit Liberty Reserve Bitcoins gekauft, LR ist bekanntlich sofort da. Ich selbst soll immer in 12h überweisen, da wird so massiv Stress gemacht das man Gefahr läuft wenn man nicht oft genug seine Mails checkt, eine Order zu vergessen die man aufgegeben hatte. Ich hab mich erst nach 6h eingeloggt, da hatte ich schon die erste Ermahnung das die Order in 6h storniert wird wenn ich nicht gleich aus den Puschen komme. Hab dann sofort bezahlt.

 

Aber Verkäufer können sich Zeit lassen bis zum St. Nimmerleinstag oder was? Der Verkäufer hat seit 41h sein Geld aber nicht die leisteste Reaktion.. Ich finde Käufer sollten auch mehr als 12h Zeit bekommen um zu bezahlen. Wenn man eine Order aufgibt die mehrere Tage im Markt ist, dann schaut an vielleicht nicht alle paar Stunden in seine Bitcoinemail.

Link to comment
Share on other sites

Langsam wird es skandalös! Ich habe bereits vor 4 Tagen mit Liberty Reserve bezahlt. Das Geld ist sofort da bei Liberty Reserve. Nachdem ich vorgestern den Support kontaktiert habe, sollte ich den Zahlungsbeleg hochladen. Das habe ich auch getan, zuätzlich habe ich noch drauf hingewiesen das bei Liberty Reserve jeder die Buchungen einsehen kann wenn man die Kontonummer und Batchnummer weiß, sprich Bitcoin.de könnte sich einfach und schnell und 100% sicher davon überzeugen das der Verkäufer lange sein Geld erhalten hat.

 

Der Support sagte die würden nun wieder den Verkäufer kontaktieren und danach mich. Bislang hab ich keine Nachricht.

 

Angeblich soll es ja so sein, das der Verkäufer sich nun nicht einfach mit meinem Geld davon machen kann, oder? So stand es hier auf der Seite, die Bitcoins sein schon reserviert und somit in der Hand von Bitcoin.de. Mit ist es schleierhaft warum ich dann so lange warten muss!! Was ist da los? Warum überweist mir Bitcoin.de nicht einfach die Bitcoins, es ist doch 100% nachprüfbar das der Verkäufer sein Geld erhalten hat, ich weiß nicht wo das Problem liegt? Dauert das immer so lange hier ein paar Bitcoins zu kaufen?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

musste mich nun auch mal hier im Forum anmelden. Bisher lief alles gut bei meinen Bitcointransaktionen (32 erfolgreiche Transaktionen, 0 Erfoglos - wohl eher noch mehr erfolgreiche Transaktionen, wenn alle Verkäufer mal bewerten würden).

Zumindest habe ich am Freitag bei dem User BTCWilli Bitcoins gekauft und Geld mittels Banküberweisung sofort überwiesen. Die Bitcoins habe ich bis jetzt noch nicht erhalten. Was kann ich tun, um den Vorgang zu beschleunigen? Oder von dem Kaufvertrag zurück zu treten?

Ich mein, ich kauf mir die Bitcoins doch nicht, um sie mir an die Wand zu kleben. Solch ein Verhalten nach einer schnellen Überweisung ist doch unter aller Sau! Also wenn ihr Geld loswerden wollt, und ewigkeiten später erst eure Bitcoins haben wollt, kauft bei BTCWilli - echt klasse solch ein Verhalten...

 

Wieso gibt es keine Frist für Verkäufer die Bitcoins freizugeben??

 

p.s. angeschrieben habe ich ihn natürlich schon. Kam allerdings nur eine einzeilige, pampige Antwort zurück:

 

von Mir

Bitcoin-Freigabe

Hallo Herr M*******,

 

am Freitag habe ich die Überweisung direkt nach dem Kauf vorgenommen. Ist diese bei Ihnen schon eingegangen?

MfG

J. S*****

 

 

von BTCWilli

überweisung falscher name

warum heißen sie hier ****** ****** und überweisen von **** ******??

Edited by Istaria
Link to comment
Share on other sites

Der Verkäufer hat sich bei mir nie wieder gemeldet, aber der Support hat das jetzt gott sei dank geregelt so das ich meine Bitcoins habe. Beim Support hat sich der Verkäufer wohl auch nicht mehr gemeldet, typen gibt es, die gibt es gar nicht. Vielleicht ist er verstorben oder ihm hats die Sprache verschlagen, mir egal, ich bin auf jeden Fall froh das der Support dafür gesorgt hat das alles gut verlaufen ist.

 

Das mit der Überweisung: Das liegt vermutlich daran weil Leute da Überweisungen zurückgerufen haben und jetzt denken einige Sie können keine Überweisungen mehr annehmen wenn die nicht auf den gleichen Namen lauten? Keine Ahnung, der wird wohl irgendwann zahlen?

 

Ich bin aber auch dafür das den Verkäufern hier eine Frist auferlegt wird, so wie man Sie als Käufer ja auch hat. Ich muss binnen 12h bezahlen. Ich finde Verkäufer sollten bei einer Liberty Reserve Zahlung die nachweislich sofort da ist, auch dazu genötigt werden umgehend, sprich binnen 12h, die BTC rauszurücken. Wenn VKs sich nicht melden in der Zeit dann soll Bitcoin.de die automatisch überweisen. Oder man streckt die Frist für beide Seiten auf 24h. Bei einer Banküberweisung wird es natürlich schwieriger, aber Sofortüberweisung ist nachweislich auch sofort da. Da sollte der VK dann auch genauso schnell reagieren müssen wie es dem Käufer auferlegt wird. Bei einer normalen Banküberweisung dauert es länger, aber wenn jemand 4 Tage wartet dann ist es nicht mehr gerechtfertigt. Gleiches Recht für alle, Fristen nicht nur für Käufer sondern auch für Verkäufer. Bestätigen Verkäufer nicht binnen einer angemessenen Frist den Zahlungserhalt, dann sollte die Zahlung als automatisch erhalten gelten, sofern der Verkäufer nicht vorher widersprochen hat das er eine Zahlung bekommen hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich mein, ich kauf mir die Bitcoins doch nicht, um sie mir an 1die Wand zu kleben. Solch ein Verhalten nach einer schnellen Überweisung ist doch unter aller Sau! Also wenn ihr Geld loswerden wollt, und ewigkeiten später erst eure Bitcoins haben wollt, kauft bei BTCWilli - echt klasse solch ein Verhalten...

 

Wieso gibt es keine Frist für Verkäufer die Bitcoins freizugeben??

 

Ohje von BTCWilli hab ich auch gekauft und direkt ueberwiesen. Geld is auch in meinem Fall sofort da.

 

Jetzt sorge ich mich ein wenig weil bisher hab ich noch nichts bekommen :(

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Eigentlich ist es das umgekehrte Thema bei mir: BTCWilli hat bei mir vor einer Woche fast 10 Coins gekauft, auch innerhalb der Frist als bezahlt markiert.

Jedoch kann ich keinen Geldeingang verbuchen und er reagiert nicht auf Nachfragen. Sobald der Trade abgschlossen ist, kommt er auf meine Sperrliste.

Link to comment
Share on other sites

BTCWilli hat bei mir ebenfalls gekauft und aufgrund des Preisverfalls nicht gezahlt. Aus Prinzip bekommt der jetzt schön ein zivilrechtliches Mahnverfahren an den Hals. Ich habe zudem den Support gebeten, diesen User vom Handel auszuschließen, da er offenbar ein Serienbetrüger ist, wie man an seinen Bewertungen erkennen kann.

Edited by ICFiedler
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Gibt es hierzu eigentlich schon Neuigkeiten und inwiefern wird bitcoin.de hierauf reagieren? 

 

Besagter User hat ja in kurzer Zeit über 20 negative Bewertungen als Käufer eingeheimst, wie ich gesehen habe und eigentlich sollte ja ein Mechanismus greifen, der diese Masche spätestens nach 1 bis 2 gleichgerichteter Trades unterbindet, so die Trades denn nicht zeitlich simultan stattgefunden haben.

Link to comment
Share on other sites

Auch ich habe hier zwei Käufe (8 und 10 BTC) von BTCWilli und seit 4 Wochen keinen Zahlungseingang, keine Antwort und auch keine Reaktion von [xxx] auf Emails.

 

Er blockt mir damit die Bitcoins die ich in der Zwischenzeit schon lange hätte verkaufen können - zu einem noch viel besseren Kurs als er jetzt ist.

 

Betrüger?

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich geben wir ja zu unseren Usern keinerlei Kommentare ab. In diesem Fall darf ich jedoch sagen, dass wir uns nicht gerade gefreut haben, einen Gold-User der seit 2012 angemeldet war, kündigen zu müssen.

 

 

Gibt es hierzu eigentlich schon Neuigkeiten und inwiefern wird bitcoin.de hierauf reagieren? 

 

Besagter User hat ja in kurzer Zeit über 20 negative Bewertungen als Käufer eingeheimst, wie ich gesehen habe und eigentlich sollte ja ein Mechanismus greifen, der diese Masche spätestens nach 1 bis 2 gleichgerichteter Trades unterbindet, so die Trades denn nicht zeitlich simultan stattgefunden haben.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

den betroffenen verkäufern rate ich zeitlich geballt jeweils das gerichtliche mahnverfahren zu eröffnen - es geht um einen mindestens 4stelligen betrag und der kurs ist seitdem xx% gefallen - willi dürfte sich dann freuen wenn er in den nächsten wochen den briefkasten öffnet und seine bankverbindung für die abschließende kontopfändung liegt ja allen geprellten vor

Link to comment
Share on other sites

Habe nun eine offizielle "letzte Mahnung" versendet und zwar im Portal bitcoin.de, per Email und per Post an das was hier im Impressum steht.

 

 

 
 
Würde mich freuen, wenn wir uns austauschen über die nächsten Schritte.
 
@ Axiom0815: Danke für den Hinweis! Ich habe die Adresse aus dem Posting genommen und durch den Link ersetzt.
 
Da ich vorher nicht in diesem Forum aktiv war und nur durch die Suche bei Google auf diesen Thread gestossen bin, habe ich einen neuen Account angelegt. Cooles Forum, werde in Zukunft öfter hier sein.
Edited by Christoph Bergmann
  • Love it 2
Link to comment
Share on other sites

Vorsicht vor realen Namen und Adressen im Forum!!!

 

Schnell hat man selbst ein Problem. Klage wegen Datenschutz.

Was Du scheinbar weist, weil ein neuer Account hier postet. :angry:

 

Gehe den Problem, auch für unser Forum, aus dem Weg, indem Du den Link zum Impressum postet.

Das alles auch im Impressum steht ist nach deutschen Recht gefordert.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte auch schon 2 große Trades mit besagtem User, die (zum Glück) beide gut ausgegangen sind.

 

Beim Lesen Frage ich mich ehrlich gesagt gerade, ob der den du da gefunden hast zuverlässig auch wirklich besagter User ist. Nur weil er zufällig den gleichen Namen trägt und aufgrund seiner Tätigkeit natürlich sehr prominent die ersten Plätze bei google füllt muss das ja erst einmal nicht viel heißen. 

 

Das Profil passt meiner Meinung nach eher weniger auf den klassischen Bitcoinspekulanten.

Edited by Kruemelmon
Link to comment
Share on other sites

Ich bin ebenfalls in vierstelliger Summe betroffen.

 

Der Händler hat auf Ebay diverse Artikel gekauft und nach Angabe mehrerer Nutzer "angeblich" nicht bezahlt:

 

Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es sich in genanntem Artikel um die selbe Person handeln muss.

Wie dieser tatsächlich heißt oder wo diese wohnt, kann ich nicht sagen.

 

Es liegt der Verdacht nahe, dass hier Zahlungen durch Bitcoinkäufe verschleiert wurden, ob es so ist, kann mir sicher niemand sagen.

Wer eine ladungsfähige Adresse oder ähnliches besitzt oder gemeinsame Aktionen gegen den Nutzer vor hat, bitte Bescheid geben.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

 

gibt es bei Bitcoins.de keine Treuhändler, denen man die Bitcoins oder das Geld sendet und leiten es erst nach erfolgter Transfer weiter?

 

Wie geht das hier.

Gabriele

 

Ich habe es mal umgeändert, klar das hier ist ein Forum. Um Fragen zu stellen, ist ja ein Forum da..

Edited by Gabriele
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

gibt es hier keine Treuhändler, denen man die Bitcoins oder das Geld sendet und leiten es erst nach erfolgter Transfer weiter?

 

Wie geht das hier.

Gabriele

das ganze läuft hier mit bitcoin.de...

 

jemand der hier im forum ständig treuhand macht, gibt es nicht...

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Hallo,

 

gibt es bei Bitcoins.de keine Treuhändler, denen man die Bitcoins oder das Geld sendet und leiten es erst nach erfolgter Transfer weiter?

 

Wie geht das hier.

Gabriele

Sorry,  ich habe mich falsch ausgedrückt, selbstverständlich meinte ich Bitcoins.de

Klar ist HIER ein Forum. Deswegen ja auch meine Frage- nur-- ebend falsch ausdrückt. sorry nochmal

So müßte es jetzt richtig sein..

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.