Jump to content
bleenk

Steuererklärung - Muss ich die Wallets mit angeben?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

wenn ich kryptos von einer Exchange kaufe, sie auf eine Hardware Wallet verschiebe und nach 12 Monaten wieder zurück auf die Exchange sende, um sie zu verkaufen, muss ich in der Steuererklärung dann mit angeben, wann ich wieviele coins von der exchange auf die hardware Wallet und zurück gesendet habe? Oder hat das keine relevanz?

vielen dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehst Du irgendwo Eingabemöglichkeiten für Wallets?

Ich nicht.

Also gibst Du sie nicht an.

Wohl aber alle steuerrelevanten Erträge.

Und natürlich gehören Deine Wallets und alle Transaktionen in Deine Dokumentation aus der Deine steuerrelevanten Erträge hervorgehen.

Im Falle von Nachfragen kannst Du Deine Ertragsermittlung damit belegen.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich das richtig verstanden habe, musst Du nach 12 Monaten, wie Du schreibst, überhaupt nichts mehr angeben, da nach 12 Monaten der Gewinn steuerfrei ist. Für HODLer sehr einfach.

Und sollten es Transaktionen innerhalb von 12 Monaten sein, dann genügt ja eigentlich der Nachweis Fiat-Krypto Transaktion mit Menge und Datum und entsprechend zurück. Das wären dann 2 Einträge z.B. in einer excel-Tabelle oder in Tool wie cointracking.info

Ob Du zwischenzeitlich auf der wallet oder der exchange gelagert hast, ist doch steuerlich nicht relevant !?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst dem FA deine Wallet-Adressen nur dann offen legen, wenn sie explizit nachfragen oder deine angegebenen, steuerrelevanten Vorgänge genauer prüfen.

Ich habe bisher von keinem gehört, der so detailliert seinem FA Rede und Antwort stehen musste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2019 um 21:05 schrieb finehobby:

Also wenn ich das richtig verstanden habe, musst Du nach 12 Monaten, wie Du schreibst, überhaupt nichts mehr angeben, da nach 12 Monaten der Gewinn steuerfrei ist. Für HODLer sehr einfach.

Böse Falle. Wie genau hast du die Coins denn ursprünglich erworben? In den meisten Fällen ist die Antwort, dass du die Coins gegen BTC getauscht hast. Die BTC sind dann aber nicht steuerfrei gewesen und müssen sehr wohl angegeben werden.

Also besser immer alles angeben auch wenn es vermeintlich steuerfrei ist. Das Finanzamt wird dann die Steuerfreiheit bestätigen oder eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Steuern-Bitcoin:

Du musst dem FA deine Wallet-Adressen nur dann offen legen, wenn sie explizit nachfragen oder deine angegebenen, steuerrelevanten Vorgänge genauer prüfen.

Ich habe bisher von keinem gehört, der so detailliert seinem FA Rede und Antwort stehen musste. 

Das Finanzamt hat gar nicht die Zeit die Angaben exakt zu untersuchen. Bei Bedenken wird das zur Steuerfahndung weitergereicht.

vor 6 Stunden schrieb skunk:

Böse Falle. Wie genau hast du die Coins denn ursprünglich erworben? In den meisten Fällen ist die Antwort, dass du die Coins gegen BTC getauscht hast. Die BTC sind dann aber nicht steuerfrei gewesen und müssen sehr wohl angegeben werden.

Also besser immer alles angeben auch wenn es vermeintlich steuerfrei ist. Das Finanzamt wird dann die Steuerfreiheit bestätigen oder eben nicht.

Das Finanzamt will das nicht wissen wenn das nicht steuerrelevant ist.

Dennoch muss eine eigene lückenlose Dokumentation geführt und u.U. den Steuerfahndern übergeben werden.

Bevor Steuerfahnder ausrücken muss es bestimmt schon um eine mögliche Steuerhinterziehung in 5-stelliger Höhe sein und es  braucht sicherlich Verdachtsmomente.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.