Jump to content

Einloggen bei Binance, wie???


R57

Recommended Posts

Hallo, ich habe mal Moneros gekauft und jetzt will ich die wieder loswerden. Das Problem: Jedesmal schickt mir Binance eins E-Mail: 

 

"We've noticed that you accessed your account from an unrecognized IP address".

 

Wer kennt sich damit aus und kann mir mal verraten, was ich eigentlich tun muß, um die Ehre zu haben, mich bei diesem Laden einloggen zu können. VPN ist ausgeschaltet, daran liegt das nicht. Der Support findet obige Fehlermeldung normal, da kommt null Hilfe.

Danke für Info. NIE WIEDER werde ich mich in Zukunft auch auf nur eine einzige Kryptowährung einlassen, nie wieder, das weiß ich!!

 

Edited by R57
  • Confused 3
Link to comment
Share on other sites

1. Locker bleiben - die meisten Fehler sind ein Layer-8-Problem ! ;)

2. Wenn ich mich richtig erinnere, bekam ich eine eMail von Binance als ich mich von einer anderen IP eingeloggt habe, wo ich bestätigen musste (Link anklicken) das ich das bin und kein anderer.

3. Was hat das ganze mit der Anzahl der Kryptowährungen zu tun, die man hat?

Edited by koiram
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb R57:

Hallo, ich habe mal Moneros gekauft und jetzt will ich die wieder loswerden. Das Problem: Jedesmal schickt mir Binance eins E-Mail: 

"We've noticed that you accessed your account from an unrecognized IP address".

Dann ließ mal die E-mail vollständig, dann erübrigen sich deine Fragen auch...

In der Email findest du einen Link den du anklicken musst um zu bestätigen, dass Du auch wirklich Du bist, der sich einloggen will. Das ganze dient nur der Sicherheit..

vor 54 Minuten schrieb R57:

NIE WIEDER werde ich mich in Zukunft auch auf nur eine einzige Kryptowährung einlassen, nie wieder, das weiß ich!!

das rate ich dir auch, zumindest solange bis du die Grundlagen verstanden hast. ;) 

Edited by Xaladilnik
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Das ist kein Sicherheitsfeature, sondern purer Bullshit, denn jeder bekommt ja jeden Tag eine neue IP Adresse zugewiesen, es sei denn, man hat eine statische. Es werden mir von Binance auch keine Sicherheits-Codes zugeschickt, weder per Email noch per SMS, ich bin da nur chronisch ausgesperrt, egal ob am PC oder Smartphone. Das steht da:

We've noticed that you accessed your account from an unrecognized IP address.

Time : 
2021-02-13 18:20:24(UTC)
IP Address: 
109. .....

If you don't recognize this activity, please disable your account and contact us immediately at https://www.binance.com/en/support. 

Binance Team
This is an automated message, please do not reply.

So, und wenn ich dann den Support anschreibe, antworten die dann, daß das gar keine Fehlermeldung wäre, ja was denn sonst?

Edited by R57
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

@R57: Eindeutig ein Layer-8-Problem!

Genau richtig, deine Entscheidung, nix mit Kryptowährungen zu machen!

Und schmeiß am besten den Laptop in den Müll oder schick ihn zurück (siehe hier).

Wenn man mit Kryptowährungen was macht, muss man nämlich hin und wieder was recherchieren, die Informationen die man da bekommt auch verstehen können, manchmal Geduld haben, Probleme lösen können, etwas Englisch verstehen oder den Google-Übersetzer bedienen können, wissen was 2FA ist und wie man damit umgeht, wie man Passwörter, Seeds, Adressen und Private-Key richtig sichert, und man muss eigene Verantwortung übernehmen für das was man tut etc.

Ach ja - wenn man was in Foren fragt, sollte man bestimmte Umgangsformen wahren, die Antworten auf seine Fragen auch lesen und versuchen zu verstehen, und nicht nur pampig fluchen und die Schuld an der eigenen Unfähigkeit anderen zuzuschieben.

Die Mail ist überigens nur eine Info-eMail, und dass du dich nicht bei Binance anmelden kannst, kann auch andere Ursachen haben. Da du aber nur rumfluchst anstatt mal den Fehler konkret zu beschreiben wird dir hier auch keiner weiter helfen können...

Edited by koiram
  • Love it 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn du dich einloggst, siehst du danach dieses Fenster: https://www.bilder-upload.eu/bild-b87c9f-1613243134.png.html

und bekommst gleichzeitig die von dir erwähnte e-mail...

Das ist normal...binace benachrichtigt dich damit, dass sich jemand (in diesem Fall du selber) erfolgreich eingeloggt hat. 

In das kleine Fenster welches du nach dem einloggen siehst, tippst du unten deinen "Google verification code" ein bzw. wenn du 2FA nicht eingerichtet hast, dann oben auf "SEND CODE" klicken, dann bekommst du noch eine email mit einem code( evtl. Spam-ordner checken), den du oben im Fenster eintippen musst... 

Nachtrag: ich musste eben beides eingeben.. den code aus der zweiten email und 2FA-code.

Edited by Xaladilnik
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke Xadalnik für Deinen Link, aber das Fenster kannte ich schon längst. Es werden mir dann keine Sicherheits-Codes zugeschickt. Von Google-Verification steht bei mir nichts auf dem Fenster, aber mir ist es so, als ob ich das neulich schonmal ausprobiert hätte und dann gab es auch irgendwelche Schwierigkeiten, ich weiß aber nicht mehr, was das war.

Schade, daß ich vorhin so sauer war, aber ich werde "disable account" machen und dann den Support anschreiben, das wird wirklich die einzige Möglichkeit sein, da jetzt weiter zu kommen.

Edit: "Disable Account" ging auch nicht, dieselben Security-Probleme. Dann schreibe ich halt morgen wieder den Support an.

 

Edited by R57
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb R57:

Es werden mir dann keine Sicherheits-Codes zugeschickt. Von Google-Verification steht bei mir nichts auf dem Fenster

Nach dem du auf "Send Code" geklickt hast, schau deinem E-Mail-Spam-Ordner nach. 

Am besten direkt beim Emailprovider auf der internetseite einloggen und dort den Spam ordner checken. 

Stimmt die email ardresse an die der code gesendet wird (ist in diesem fester zu teil mit *Sternchen ausgeblendet)? 

Edited by Xaladilnik
Link to comment
Share on other sites

Die E-Mail-Adresse stimmt, aber es werden mir doch überhaupt erst gar keine Code gesendet. Auch nicht in den Spam-Ordner, da landen als einziges die wöchentlichen Updates von Binance! Es werden mir auch nicht ersatzweise Codes per SMS geschickt.

Danke nochmals. Ich werde morgen wieder an den Support schreiben. 

Edited by R57
Link to comment
Share on other sites

Läut ein Countdown von 60sek, wenn du auf "Send Code" klickst? 

mach ein screenshot vom fenster und zeig mal..

 

vor 43 Minuten schrieb R57:

Die E-Mail-Adresse stimmt, aber es werden mir doch überhaupt erst gar keine Code gesendet.

Nicht "erst" ...

1. zuerst auf "Send Code" klicken

2. email checken 

3. code aus der email kopieren und in das Feld einfügen (oder auch abtippen)

4. "Submit" klicken

(und probiere das ganze am besten am pc aus und nicht am smartphone)

Edited by Xaladilnik
Link to comment
Share on other sites

"erst gar kein Code" heißt niemals Code, auch nicht binnen 60 Sekunden oder 60 Minuten. Der freche Koiram konnte mir leider auch nicht helfen mit seinem Laber-8-Hinweis. Ich schreibe jetzt wieder zum Support. Danke nochmals, Xaladilnik.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb R57:

"erst gar kein Code" heißt niemals Code, auch nicht binnen 60 Sekunden oder 60 Minuten. Der freche Koiram konnte mir leider auch nicht helfen mit seinem Laber-8-Hinweis. Ich schreibe jetzt wieder zum Support. Danke nochmals, Xaladilnik.

Ok also wenn dies Fenster auftauch, dann klickt man ja auf "send Code". Erst dann wird die email losgeschickt. Das kann auch mal ne Minute dauern. Soweit ist das ja schon geklärt.

Hast du dich mal direkt bei deinem emailanbieter eingeloggt und da nachgesehen? Oder nur die mails mit Thunderbird oder ähnlichem abgerufen?

Denn die mailprogramme übernehmen oft nicht das was in den Spamordnern drin ist. Da findet man dann nix. Wenn man sich direkt beim Emailanbieter einloggt und dort nachsieht ist es aber da. Bei GMX und Thunderbird ist das z.b. auch so. Da muss ich mich dann auch oft direkt bei GMX auf der Seite einloggen und da nachsehen. Manches landet immer wieder Spamordner auch wenn ich es schon öfters als "kein Spam" markiert hatte vorher.

Wenn der Code in der mail nicht angezeigt wird, dann hift es auch wenn man "extrrne Inhalte / Bilder der Nachricht" auch anzeigen lässt. Oh Wunder, dann steht der Code da plötzlich.

Edited by battlecore
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb R57:

Brief geht heute raus an Binance incl. Androhung von Rechtsschritten.

Na, da sind sie bestimmt in hellem Aufruhr.

Mir persönlich gibt es ja immer zu denken, dass vielleicht irgendwas an meinem System nicht in Ordnung ist, wenn es bei allen anderen läuft....

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Wenn einer von euch Experten mal erklärt hätte, daß man erstmal auf "senden" klicken muss, ohne einen Code einzutragen und erst dann der Code zugeschickt wird, den man hinterher eintragen und senden kann, wäre ich schon früher weiter gekommen aber jetzt weiß ich, wie es geht. Die nächste Katastrophe ist die Gesichtserkennung, die jedesmal als gescheitert abbricht, aber ohne die komme ich jetzt nicht weiter, obwohl ich umgerechnet weit weniger als 5000 $ Einlage habe. Support ist jetzt quasi null Komma null bei dem Scheiß-Chat.

Edited by R57
  • Confused 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb R57:

Wenn einer von euch Experten mal erklärt hätte, daß man erstmal auf "senden" klicken muss, ohne einen Code einzutragen und erst dann der Code zugeschickt wird, den man hinterher eintragen und senden kann, wäre ich schon früher weiter gekommen aber jetzt weiß ich, wie es geht.

Du sollstest genau lesen... das habe ich dir genau so, schritt für schritt beschrieben..

 

Am 13.2.2021 um 23:24 schrieb Xaladilnik:

 

1. zuerst auf "Send Code" klicken

2. email checken 

3. code aus der email kopieren und in das Feld einfügen (oder auch abtippen)

4. "Submit" klicken

 

aber ja, es sind immer die anderen schuld...

Edited by Xaladilnik
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 14.2.2021 um 15:52 schrieb battlecore:

Ok also wenn dies Fenster auftauch, dann klickt man ja auf "send Code". Erst dann wird die email losgeschickt. Das kann auch mal ne Minute dauern. Soweit ist das ja schon geklärt.

 

Am 13.2.2021 um 23:24 schrieb Xaladilnik:

1. zuerst auf "Send Code" klicken

 

Am 13.2.2021 um 22:49 schrieb Xaladilnik:

Nach dem du auf "Send Code" geklickt hast, schau deinem E-Mail-Spam-Ordner nach. 

 

Am 13.2.2021 um 20:11 schrieb Xaladilnik:

dann oben auf "SEND CODE" klicken, dann bekommst du noch eine email mit einem code( evtl. Spam-ordner checken), den du oben im Fenster eintippen musst... 

 

Also tut mir leid das so schreiben zu müssen....

Aber wir "Experten" haben das mehrmals geschrieben das man auf "Send Code" klicken muss....

 

vor 2 Stunden schrieb R57:

Wenn einer von euch Experten mal erklärt hätte, daß man erstmal auf "senden" klicken muss, ohne einen Code einzutragen und erst dann der Code zugeschickt wird, den man hinterher eintragen und senden kann, wäre ich schon früher weiter gekommen aber jetzt weiß ich, wie es geht. Die nächste Katastrophe ist die Gesichtserkennung, die jedesmal als gescheitert abbricht, aber ohne die komme ich jetzt nicht weiter, obwohl ich umgerechnet weit weniger als 5000 $ Einlage habe. Support ist jetzt quasi null Komma null bei dem Scheiß-Chat.

Ich kann wirklich nur empfehlen das man wirklich KOMPLETT lesen sollte was "Experten" hier so schreiben. Denn das was "Experten" hier so schreiben hat schon seine Gründe.

Die Gesichtserkennung ist schwierig, ja. Das ist aber kein Binance-Problem sondern ist überall so. Man muss ein wenig länger rumprobieren, auch zusehen das genug Licht da ist ohne das es blendet usw. In der App wird immer ein kleiner Text angezeigt was man tun muss. Manchmal steht da z.b. das man den Mund einmal öffnen und wieder schliessen soll, damit die App an der Bewegung erkennt wo der Mund ist. Oder man muss die Augen mal schliessen und öffnen. Wenn das Handy keine halbwegs brauchbare Kamera hat ist es natürlich auch schwieriger.

Das ist halt so. Nicht nur bei Binance.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb R57:

Wenn einer von euch Experten mal erklärt hätte, daß man erstmal auf "senden" klicken muss, ohne einen Code einzutragen und erst dann der Code zugeschickt wird, den man hinterher eintragen und senden kann, wäre ich schon früher weiter gekommen aber jetzt weiß ich, wie es geht. Die nächste Katastrophe ist die Gesichtserkennung, die jedesmal als gescheitert abbricht, aber ohne die komme ich jetzt nicht weiter, obwohl ich umgerechnet weit weniger als 5000 $ Einlage habe. Support ist jetzt quasi null Komma null bei dem Scheiß-Chat.

 

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

@battlecore

Danke, ich hatte dann die Hinweise mit dem "Send code" einfach falsch verstanden, von daher muß ich mich dann entschuldigen. Ich war einfach nicht darauf gekommen, daß man auf diese Weise das Zuschicken des Codes erstmal selber beantragen muß. Warum steht denn dann aber nicht "Get code" da? Binance teilt ja sofort nach dem erfolgreichen Login mit, daß bereits ein Code an die eigene E-Mail-Adresse gesendet wurde, anstatt mitzuteilen, daß man den erstmal selber aktiv anfordern muß. Nämlich über "Send code", ohne einen Code in das Feld einzutragen.

Was nun die Gesichtserkennung bei Binance angeht, war das bei mir so, daß erstmal angezeigt wurde, daß die die Gesichtserkennung tatsächlich erfolgreich war, war aber dann hinterher gleich wieder angezeigt wurde, daß die Gesichtserkennung gescheitert wäre. Ich habe das Xmal versucht, mit Laptop, mit Smartphone, mit Laptop, mit Smartphone, bei Tageslicht, mit Lampenlicht, aber trotzdem keine Gesichtserkennung möglich. Noch bis vor kurzem gab es da einen halbwegs guten Support, aber jetzt ist da wohl alles zu spät mit diesem sog. "Chat".

Edited by R57
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb R57:

Ich war einfach nicht darauf gekommen, daß man auf diese Weise das Zuschicken des Codes erstmal selber beantragen muß. 

Ja das ist usability mäßig nicht so gut gelöst.

vor 16 Stunden schrieb R57:

Wenn einer von euch Experten mal erklärt hätte, daß man erstmal auf "senden" klicken muss...

...

...wäre ich schon früher weiter gekommen ...

Früher? 

Du hast dir ganze 4 Wochen Zeit gelassen!

Oder hat es so lange gedauert bis du es gemerkt hast?

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Letztwres war natürlich der Fall, ich hatte das dann selber herausgefunden. Der Support hatte mir das in X Anläufen nicht erklärt und "halbwegs gut" war der auch nur deshalb, weil der immerhin reagiert hatte und sich bei einer weiteren Frage halbwegs Mühe gegeben hatte.

Edited by R57
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb R57:

@battlecore

Danke, ich hatte dann die Hinweise mit dem "Send code" einfach falsch verstanden, von daher muß ich mich dann entschuldigen. Ich war einfach nicht darauf gekommen, daß man auf diese Weise das Zuschicken des Codes erstmal selber beantragen muß. Warum steht denn dann aber nicht "Get code" da? Binance teilt ja sofort nach dem erfolgreichen Login mit, daß bereits ein Code an die eigene E-Mail-Adresse gesendet wurde, anstatt mitzuteilen, daß man den erstmal selber aktiv anfordern muß. Nämlich über "Send code", ohne einen Code in das Feld einzutragen.

Was nun die Gesichtserkennung bei Binance angeht, war das bei mir so, daß erstmal angezeigt wurde, daß die die Gesichtserkennung tatsächlich erfolgreich war, war aber dann hinterher gleich wieder angezeigt wurde, daß die Gesichtserkennung gescheitert wäre. Ich habe das Xmal versucht, mit Laptop, mit Smartphone, mit Laptop, mit Smartphone, bei Tageslicht, mit Lampenlicht, aber trotzdem keine Gesichtserkennung möglich. Noch bis vor kurzem gab es da einen halbwegs guten Support, aber jetzt ist da wohl alles zu spät mit diesem sog. "Chat".

Wenn die App das anzeigt bedeutet das logischerweise nur das dein Gesicht erkannt wurde.

Das heisst aber nicht das dieses Gesicht dann auch bei der Verifizierung als DEIN Gesicht durchgeht. Es muss schon zum ausweisfoto passen.

Was ein Problem sein kann ist die Qualität des Ausweisbildes. Wenn ich den einscanne und beste Qualität habe dann geht der nirgends durch. Wirklich nirgends. Wenn ich den nur eben so mit dem Handy abfotografiere ists kein Problem. Vermutlich ist bei zu exakter Qualität da auch irgendwo die Annahme das es ein gefaktes Bild ist.

Anders kann ich mir das nicht erklären.

Also fotografier deinen Ausweis einfach mal so und lad den hoch.

Vorausgesetzt das Foto entspricht auch noch deinem jetzigen Aussehen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.