Jump to content

Hilfe! Viele kleine Coins ohne Charts!


jan2332

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

ich habe dringende Fragen. Falls mir jemand diese beantworten könnte wäre ich sehr dankbar.

Ich habe auf Uniswap, Pancakeswap etc. viele "shitcoins" in vielen Trades gehandelt. Leider kriegt man dafür keine Charts mehr bzw. die Kurse sind mit so vielen Nachkommastellen, dass es sich nicht im Nachhinein berechnen lässt. 

Könnte ich nun zum Jahresende einfach alles auf meine Binance Wallet transferieren, und meine Gesamtsumme Minus dem eingezahlten Betrag rechnen und dem FA einfach sagen sie sollen 45 Prozent nehmen? 
Bin echt verzweifelt, nachgewiesen krieg ich das nie im Leben.

 

Danke im Voraus an für jede Antwort!

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb jan2332:

Könnte ich nun zum Jahresende einfach alles auf meine Binance Wallet transferieren, und meine Gesamtsumme Minus dem eingezahlten Betrag rechnen und dem FA einfach sagen sie sollen 45 Prozent nehmen? 

Nein.

vor 12 Stunden schrieb jan2332:

Bin echt verzweifelt, nachgewiesen krieg ich das nie im Leben.

Doch.

Benutze ein Steuertool.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Philbert:

Nein.

Na ja, versuchen kann man es doch.

Was will denn das Finanzamt? Möglichst hohe Steuern eintreiben.

Wenn man dem zustimmt und die Sache plausibel erklärt sollten die Leute das wohl annehmen.

Also alle Einzahlungen auf allen Konten angeben. Und dann eben mal alles verkaufen.

Was dann übrig bleibt ist der Gewinn. Wenn der dann voll versteuert wird - was sollten sie noch wollen?

Wenn allerdings der Gewinn gering ist aber die Investition ein großer Betrag war könnten sie auch auf einen fehlenden Anschaffungspreis abstellen. Dann bist du mit 30 % auf den Wert als Ersatzbemessung dabei.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort, leider verstehe ich folgenden Part nicht:Wenn allerdings der Gewinn gering ist aber die Investition ein großer Betrag war könnten sie auch auf einen fehlenden Anschaffungspreis abstellen. Dann bist du mit 30 % auf den Wert als Ersatzbemessung dabei.

 

Könntest du das nochmal für dummies erklären? 

Link to comment
Share on other sites

Nun ja, das ist der Hammer den sie auspacken können bei unklaren Geschäften.

Ich kenne das nur von Aktien aber das wird hier wohl auch greifen.

Du hast ein großes Investment wo der Anschaffungspreis nicht bekannt ist.

Sagen wir du hast mal  10 BTC  für  400.000 EUR gekauft.

Dann hast du damit wild andere Coins gekauft und viel hin und her getradet. Leider mit wenig Erfolg. Am Ende bist du es leid, tauschst alles zurück in BTC und verkaufst die für  430.000 EUR.

Schön, immerhin noch 30k Gewinn die du in der Jahresfrist versteuern müsstest.

Jetzt sagt aber das FA nein, ohne Anschaffungspreis geht das nicht.

Dann wird angenommen daß  30 Prozent  vom Wert Gewinn  waren und du darfst  129.000 EUR versteuern.  :(

Daneben ist wohl klar daß sich dann auch andere Behörden für die Herkunft des Geldes interessieren werden.

Also es kommt halt auf die Beträge an.

Bei ein paar tausend EUR wird sich da niemand aufregen.

 

 

 

 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Crusader:

Nun ja, das ist der Hammer den sie auspacken können bei unklaren Geschäften.

Ich kenne das nur von Aktien aber das wird hier wohl auch greifen.

Du hast ein großes Investment wo der Anschaffungspreis nicht bekannt ist.

Sagen wir du hast mal  10 BTC  für  400.000 EUR gekauft.

Dann hast du damit wild andere Coins gekauft und viel hin und her getradet. Leider mit wenig Erfolg. Am Ende bist du es leid, tauschst alles zurück in BTC und verkaufst die für  430.000 EUR.

Schön, immerhin noch 30k Gewinn die du in der Jahresfrist versteuern müsstest.

Jetzt sagt aber das FA nein, ohne Anschaffungspreis geht das nicht.

Dann wird angenommen daß  30 Prozent  vom Wert Gewinn  waren und du darfst  129.000 EUR versteuern.  :(

Daneben ist wohl klar daß sich dann auch andere Behörden für die Herkunft des Geldes interessieren werden.

Also es kommt halt auf die Beträge an.

Bei ein paar tausend EUR wird sich da niemand aufregen.

 

 

 

 

Super, danke dir!

Link to comment
Share on other sites

Gerne doch!

Es kommt wie gesagt auf die Beträge an.

Wenn der Gewinn > 30 % ist oder es um kleine Summen geht dann wird das FA einfach die Steuern dafür kassieren und ist zufrieden. Dann bist du raus und kannst in Zukunft deine Geschäfte ordentlich dokumentieren.

Für das Danke gibt es hier rechts unten auch einen Knopf.    :)

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Crusader:

Gerne doch!

Es kommt wie gesagt auf die Beträge an.

Wenn der Gewinn > 30 % ist oder es um kleine Summen geht dann wird das FA einfach die Steuern dafür kassieren und ist zufrieden. Dann bist du raus und kannst in Zukunft deine Geschäfte ordentlich dokumentieren.

Für das Danke gibt es hier rechts unten auch einen Knopf.    :)

 

 

Hatte mir die Website "koinly" angeschaut, kennst du die?

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb jan2332:

Hatte mir die Website "koinly" angeschaut, kennst du die?

Ich nutze die für meine Steuer und finde sie sehr empfehlenswert. Ich hatte sie mir angeschaut, nachdem Coin Bureau verschiedene Steuerseiten verglichen hatte: https://www.youtube.com/watch?v=kwBfgYIl-ww

Rumspielen geht kostenlos, den Steuerreport gibt es aber nur in der Bezahlversion. Falls du einen Ref-Link brauchst, gib Bescheid. gibt für beide 20$.

Link to comment
Share on other sites

Ich muß doch mal die Technik des Forums loben.

Die Ignore-Funktion scheint doch perfekt zu funktionieren.  :)

Da kommt man gar nicht mehr in Versuchung irgend welchen ******* zu antworten und durch eine passende Wortwahl eine Verwarnung zu riskieren.

Das ist schon sehr praktisch.

 

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Philbert:

woher weißt du das?

Habe ich gerade gegen so einen ******* eingesetzt.  :)

Und schon sind einfach alle Beiträge von diesem ******** nicht mehr da.

Sehr praktisch.

 

Edited by Crusader
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Ignore ist mMn nur etwas für Leute die keine Selbstbeherrschung haben. 

Die anderen können ja weiterhin alles sehen.

Edit: Die ignorierten werden dann halt verstärkt mit votes reagieren, positiv wie negativ, da anders dann ja nicht möglich. 

Edited by d3v
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Crusader:

Das mag sein.

Aber bevor ich hier mit einigen  ******  Selbstbeherrschung üben soll blende ich diese Typen doch lieber aus.

Das ist doch einfacher.    :)

Was bedeutet das mit den Sternenchen denn? 

Freifahrtschein zum versteckten beleidigen? Bin mir nicht sicher ob@Christoph Bergmann das so durchgehen lässt, würde es doch bedeuten, dass jeder in Zukunft das so anwenden und umgehen kann.

Du hast jetzt in 3 Post diese Sternchen benutz um einer Verwarnung zu entgehen, was aber sehr offensichtlich ist.

Sollte das wirklich so funktionieren hier, würde es mich wundern.

 

 

Edited by d3v
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Crusader:

Ich muß doch mal die Technik des Forums loben.

Die Ignore-Funktion scheint doch perfekt zu funktionieren.  :)

Da kommt man gar nicht mehr in Versuchung irgend welchen ******* zu antworten und durch eine passende Wortwahl eine Verwarnung zu riskieren.

Das ist schon sehr praktisch.

 

 

vor 1 Stunde schrieb Crusader:

Habe ich gerade gegen so einen ******* eingesetzt.  :)

Und schon sind einfach alle Beiträge von diesem ******** nicht mehr da.

Sehr praktisch.

 

 

vor 15 Minuten schrieb Crusader:

Das mag sein.

Aber bevor ich hier mit einigen  ******  Selbstbeherrschung üben soll blende ich diese Typen doch lieber aus.

Das ist doch einfacher.    :)

Ich finde nicht das man offensichtliche Beleidigungen so umgehen können sollte.

Was sagt du dazu @Christoph Bergmann?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb d3v:

 

 

Ich finde nicht das man offensichtliche Beleidigungen so umgehen können sollte.

Was sagt du dazu @Christoph Bergmann?

 

Ja, bin nicht wirklich glücklich darüber, auch wenn ich nicht umhin kann, den Versuch zu loben, weniger plump zu sein. Aber ja, das wäre einmal ok gewesen, aber nicht dreimal nacheinander in so schneller Folge.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.