Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Slavik

Die Eroberung des Fußballs :P

Empfohlene Beiträge

http://www.bild.de/sport/fussball/fussball/fussballer-erstmals-mit-bitcoins-bezahlt-54668086.bild.html

Es ist minimal. Aber alles fängt mal klein an. Wenn die größeren Clubs nachziehen und der Transfermarkt in Bitcoins gerechnet wird müssen wir uns keine Sorgen mehr machen.

Kann sich sogar jeder der jetzt hält seinen Lieblingsclub selber kaufen :P:D:D:D  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Krypto im Fussball wird kommen !

In zahlreichen Stadien wird bereits elektronisch gezahlt, in manchen sogar gar kein Bargeld mehr.. der Weg zu Krypto ist somit eingeleitet.

In die Richtung geht auch der Fancoin wie ich gesehen habe:  

  • Was hat ein Fan nun vom FanCoin?
  • Für den FanCoin gibt es verschiedene Einsatzgebiete. In sehr vielen Stadien hat das bargeldlose Bezahlen bereits Einzug gehalten. Man kann seine Wurst und sein Bier mit Prepaidkarten kaufen. In manchen Stadien ist sogar gar keine Bargeldzahlung mehr möglich.

http://fancoin.eu/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Coinfan Habe mir mal die Seite des FanCoins angesehen. Die Idee scheint gut zu sein, aber ich habe kein Wort über auch nur irgendeinen Kontakt zu den Fußballclubs gelesen. Da halte ich es eher für wahrscheinlich, dass der DFB bzw. die DFL einheitlich eine "Bundescoin" herausbringen, der verpflichtend für die Bundesliga Clubs wirkt.

Außerdem finde ich die Webseite nicht sehr gelungen. Sieht er danach aus, als ob da jemand durch einen ICO schnell mal Geld machen will. Von der Rechtsform als Limited mal ganz abgesehen :)

Falls Du aber nähere Infos hast, kannst sie ruhig teilen :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kontakte und Kooperationen sind offensichtlich  da , wie es aussieht ist der Megafanstore ja schon aktiv  zu Manchester United bestehen anscheinend Kontakt,  zudem auch zum neuen Soccerstyle Magazin.

 http://www.megafanstore.com/ir/

https://www.atfootball.de/

Denke aber bevor der Fancoin oder eine andere Kryptowährung einheitlich eingesetzt wird es noch etwas dauern, interessant ist folgender Bericht:

Bei den erstmalig vom FC Bayern München ausgerichteten #FCBayernHackDays gewann das Team um Hackathon-Routinier Peter Ma unter mehr als 40 Mannschaften den zweiten Platz. Zuvor hatte es die SAP-Challenge zum Thema Fan-Aktivierung 4.0 für sich entschieden. Ihre Idee: der Fan-Coin.

 

https://news.sap.com/germany/fcbayernhackdays-fan-coin-idee-gewinnt-sap-challenge/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal Infos bzw. Interview zum FanCoin... sieht so aus das sich da was bewegen könnte.. allerdings wird es bei den großen Vereinen nicht so schnell gehen.

http://www.crypto-investworld.de/2018/04/17/cryptoinvestworld-interview-mit-andreas-schmidt-initiator-des-fancoin/

CryptoInvestWorld: Also man kann davon ausgehen, dass man seine Wurst in Kürze im Signal Iduna Park oder in der Allianz Arena mit FanCoins bezahlen kann?

Man kann durchaus damit rechnen, dass der FanCoin bereits im nächsten Jahr bei Sportveranstaltungen zum Einsatz kommt. Allerdings nicht bei Top Vereinen, das ist unrealistisch. Es bestehen Kontakte zu Top-Bundesligavereinen , über diesen Weg können wir das Thema sehr behutsam vortragen. Möglicherweise könnten auch Gespräche direkt mit der DFL stattfinden. Das erste Ziel ist allerdings den FanCoin erst einmal bei kleinereren Vereinen, bzw. Betreibern von Stadien (Eishockey, Fußball, Handball, Basketball usw.) zum Einsatz zu bringen. Das Modell des FanCoins ist ja, dass wir die Währung durch ein Sondervermögen besichern, welches u.a. auch in Anleihen von Fußballvereinen investiert wird. Dies könnte dabei hilfreich sein, den ersten (auch größeren Verein) als Partner zu gewinnen..........

CryptoInvestWorld: Was kann man sonst noch für den FanCoin kaufen?

Schmidt: Der FanCoin wird bei verschiedenen Online-Shops und Geschäften als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Zunächst natürlich bei unserem Onlinestore www.megafanstore.com sowie in den Fancorners der 3DYourBody-Ladengeschäfte in Berlin, München, Köln, Hamburg, Dresden, Rostock und Manchester. Es werden aber sicherlich noch zahlreiche andere dazukommen. Kleinere Onlineshops oder örtliche, auf Fan- oder Sportartikel spezialisierte Geschäfte werden sicherlich großes Interesse haben, den FanCoin zu akzeptieren. Ein wichtiges instrument des FanCoins wird zudem die Verwendung als Bonusprämie sein.

 

......

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal eine interessante News.. offenbar hat ein Championsleague Verein Interesse am Fancoin

In FanCoin we trust - Update Light Paper - Präsentation in Frankfurt am 23. Mai

 

Berlin, London, den 18. Mai 2018

Die ICO Periode des FanCoins wurde angepasst und läuft nun bis zum 30.06.2018 (Pre ICO). Der Start des ICO ist am 01.07.2018 und läuft bis zum 30.08.2018. Das internationale Angebot in englischer Sprache ist für den 15.Juni vorgesehen. Zur Zeit wird daran gearbeitet, das Team sowie das Advisory Board zu erweitern. 


Fan_coin_front-225.jpg Fan_coin_back225.jpg
Link zum aktuellen Lightpaper

Die operative Distribution des FanCoins startet mit dem Verkauf der D-Fanshirts und der D-Fansneakers über unsere Online-Vertriebswege und über unsere Partner. Die FanCoins werden den Käufern der Fanprodukte als Bonus ausgeschüttet. Zudem werden die FanCoins über die Verkaufsstationen von Fanartikeln In Berlin in Kombination mit dem Verkauf von Fanartikeln verbreitet. (u.a. Beach im Sage Club, oder Beach am Hauptbahnhof.) 


ukfanshirt.jpg unisex.jpg

Insgesamt gehen wir von einer Verbreitung an über 10.000 Personen in den nächsten 2 bis 3 Monaten aus. Zudem hat bereits ein großer Fussballclub (Championsleague Teilnehmer) Interesse an der Verbreitung des FanCoins als Zahlungsmittel bekundet. Hier folgen in den nächsten Wochen weitere Gespräche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

SINGAPUR, 22. Mai 2018 /PRNewswire/ -- James Rodriguez, der Gewinner des Goldenen Schuhs bei der Fußball-WM 2014, gab heute auf seiner Social-Media-Plattform die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der Blockchain-basierten Startup-Plattform SelfSell bekannt. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird er seine eigene Kryptowährung als neues 
Die Ankündigung erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem sich Rodriguez für die Fußball-WM 2018 vorbereitet und darauf hofft, die Erfolge als Torschütze von vier Jahren zu wiederholen. James Rodriguez rechnet es seinen Unterstützern an, dass er in seiner Profikarriere eine so herausragende Entwicklung machen konnte. Im Gegenzug hat er den „JR10 Token" gemeinsam mit SelfSell als Geschenk an seine Fans geschaffen, um eine engere Fangemeinde zu fördern und sich mehr Möglichkeiten zur Interaktion mit Unterstützern zu erschließen. Der SelfSell-Gründer Herr Li Yuan ist davon überzeugt, dass im Blockchain-Ökosystem, das er als eine Community zur Förderung des Teilens beschreibt, jeder sowohl ein Erschaffer als auch ein Nutznießer der Werte sein kann.

James Rodriguez wird gemeinsam mit SelfSell Kryptowährung lancieren | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10566815-james-rodriguez-gemeinsam-selfsell-kryptowaehrung-lancieren

 

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10566815-james-rodriguez-gemeinsam-selfsell-kryptowaehrung-lancieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Idee toll - ist aber auch nur ein ICO von etlichen, die genauso schnell wieder verschwinden könnten.

Auch wenn ich die praktische Anwendung und Nutzung von Kryptowährungen im Fußball-Segment vor den anderen Bereichen erwarte.

 

Heftig finde ich den Preis dafür den Preis:

Kurs: 1000 FanCoin Light = 500 Euro = 0.071 BTC

 

Die wollen doch ernsthaft 0,50 EUR bzw. 7100 satoshi pro FanCoin - man muss aber mindestens 200 abnehmen :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na der Preis ist doch Wurst.. pro Coin.. kommt doch drauf an wie viele es insgesamt gibt..

Wenn es 20 Mio. gibt und dann 0,05 Euro ist doch das Gleiche  wie wenn es 2 Mio. Gibt und einer Kostet 0,5 Euro mit dem Bonus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich stört eher die Mindestabnahme als der Preis.

@Coinfan Ist dein Name zufällig genau andersrum wie der Coin? Oder hast du was mit denen zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Name ist Zufall, ist aber ganz gut..Eventuell wäre ich ja auch ohne den Fancoin auf den Coinfan gekommen... kenne da Leute, und finde es interessant und berichte halt sachlich kritisch..

Überhaupt bin ich erst seit ein paar Monaten im Thema Cryptowährungen ... ist aber echt spannend..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat ein Freund auf diesen Fancoin gebracht :) 
Ich und er haben sich auf der Telegramm Seite angemeldet wo der Fancoin auf seiner Seite anbietet :) 
Die regelmäßigen News die die Macher herausbringen sehen so gesehen viel versprechend aus :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neue Kryptowährung im Bereich Fussball..

Was fehlt noch in der Kryptogeld-Welt? Natürlich ein Coin, der sich mit dem Namen eines Fußballstars schmückt. Bayern-München-Spieler James Rodriguez startet nun diesen "supercoolen Versuch".

Die große Masse an Kryptowährungen ist um eine neue Kuriosität reicher geworden: Der aktuell für Bayern München spielende Fußball-Star James Rodriguez lässt sein persönliches Kryptogeld-Token namens JR10 herausgeben. Dahinter steht die chinesische Firma Selfsell, die Personen eine Art individuellen Kryptogeldbörsengang anbieten will. Rodriguez bezeichnete das in einer Werbebotschaft als "supercoolen Versuch".

 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/JR10-Fussballstar-James-Rodriguez-bekommt-eigene-Kryptowaehrung-4062504.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwann dreht sich der Effekt, dass Star-Beteiligung die Glaubwürdigkeit erhöht, einfach ins Gegenteil um - man muss aber raten, was die Chinesen dafür wohl so zahlen. ;) Da stehen ja oft noch einmal ganz andere Summen dahinter. Spricht aber auch nicht unbedingt für ihn, dass laut Artikel alle anderen Gefragten abgesagt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Sehe den Bericht auch nicht so sensationell positiv, nichts desto trotz hat er ein positiven Nutzen dass sich Fussballfans und Verantwortliche mit dem Thema beschäftigen.

Sehr interessant ist der Bericht über Eintracht Frankfurt:

Eintracht Frankfurt setzt auf Hightech. Die Hessen wollen ihre Arena im Stadtwald digital ordentlich aufrüsten. Von der Groß-Investition sollen vor allem die Fans profitierten.

Eintracht Frankfurt will auch im Bereich der Digitalisierung im deutschen Fußball an die Spitze. "Wie in allen Lebensbereichen ist die Digitalisierung aus dem Sport nicht wegzudenken", sagte Eintracht-Vorstand Axel Hellmann am Donnerstag. Ziel sei es, "der digitalste Bundesligist zu werden".

Um auf dem Sektor SportTech voranzukommen, sucht der Verein die Kooperation mit Startup-Unternehmen, die digitale Anwendungen im Sportbereich entwickeln. Diese Bestrebungen sind auch Teil eines Masterplans der hessischen Landesregierung zur Digitalisierung der Region Frankfurt Rhein-Main. "In fünf Jahren soll diese Tec-Region auf der globalen Landkarte auftauchen", sagte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne). Dazu gehört unter anderen ein neuer, moderner Videowürfel ebenso wie ein elektronisches Bezahlsystem für Eintrittskarten bis hin zu Bus- und Bahntickets. "Aktuell können wir Fans nicht mal mit einem Geburtstagsgruß erreichen", sagte Hellmann. Das digitale Stadionprojekt soll in zwölf bis 18 Monaten abgeschlossen sein.

 

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/eintracht-investiert-30-millionen-in-digitale-infrastruktur,eintracht-digital-100.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

viele weitere werden folgen, bald zahlen wir nur noch per Coin.

Gruß

idoH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.6.2018 um 05:45 schrieb ldoH:

viele weitere werden folgen, bald zahlen wir nur noch per Coin.

 

Bis es soweit ist, wird es meiner Meinung nach schon noch ein bisschen dauern. Ich bin aber auch fest davon überzeugt, dass sich Kryptowährungen als Bezahllösungen langfristig durchsetzen werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Gefühl, dass es ohnehin in Deutschland länger dauert als in anderen Ländern, wenn es um technologischen Fortschritt geht. Ich wohne in England und bin ziemlich sicher, dass die Teams hier schneller Gefallen dran finden werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke nicht, dass sich viele Spieler das so auszahlen lassen. Hat schon einen Grund wieso das gerade in der Türkei war. Dort ist es ja keine Seltenheit wenn man Spieler in anderen Währungen (Euro oder Dollar) bezahlt. Was dann passiert wenn die eigene Währung in den Keller fällt sieht man dann auch. Spieler müssen verkauft/verscherbelt werden damit man den Kopf über Wasser halten kann. Das kann einem auch mit Kryptowährungen passieren, also bin ich da eher skeptisch was die Bezahlung von Spielern mittels Kryptowährungen angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cool, dass ich gerade diesen thread entdeckt habe weil ich das letztens wo gelesen habe und mir nichts sicher war, dann hat mein Bruder darüber begonnen zu reden :D ja ich denke auch dass die Verbindung Fußball und bitcoin durchaus zukunftspotenzial hat .... elektronische Bezahlung kann ja schon mal der erste schritt in diese Richtung sein. jedoch wird noch zuwenig direkt darüber kommuniziert, also diese eindeutige Verbindung gibt es noch nicht .... habe mir auch eben die fancoins Seite angesehen... naja, ich bin auf alle fälle gespannt was da die Zukunft mit sich bringt - weiterverfolgen ;) schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.