Jump to content

Binance stoppt Derivate


Crusader

Recommended Posts

  • 1 month later...
vor 9 Stunden schrieb Micha80:

Was bleibt dann noch übrig, Spot Trading?

https://de.cointelegraph.com/news/binance-sets-deadline-for-derivatives-freeze-in-germany

Keine Short Positionen mehr?

weiß es nicht genau, aber binance bietet doch auch normales Margin Trading (am Spot Market) an, oder nicht? Das ist davon soweit ich weiß nicht betroffen.

Edited by Serpens66
Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, Serpens66 said:

aber binance bietet doch auch normales Margin Trading (am Spot Market) an, oder nicht? Das ist davon soweit ich weiß nicht betroffen.

Ausschnitte aus der Binance-Mail, die auch ich bekommen habe:
 

"Important notice - closure of your derivatives positions by 23rd December 2021
We previously announced that we will restrict derivatives offerings for existing users from Germany.
Effective immediately, you will have 90 days to reduce and close any existing positions you may have in the following products:

  • Futures
  • Options
  • Margin
  • Leveraged Tokens

You will be able to top-up your margin balance to prevent margin calls and liquidations, but you will not be able to increase your positions or open new ones. 

Please monitor any open positions you have and close them before 23rd December 2021, 11:59 PM UTC. Thereafter you will no longer be able to manually close the positions and Binance will close any remaining open positions."


Sprich, es wird quasi nahezu alles "interessante" weggenommen.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Micha80:

Was bleibt dann noch übrig, Spot Trading?

Spot ohne SEPA macht aber leider auch keinen großen Sinn. Die Bude wird in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, schade, ich mochte Binance. Erinnert mich irgendwie wie der Kampf gegen Downloadseiten. Was ist an Binance böser als an den anderen Börsen, dass dagegen so stark vorgegangen wird?

Link to comment
Share on other sites

4 minutes ago, verado said:

Spot ohne SEPA macht aber leider auch keinen großen Sinn. Die Bude wird in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, schade, ich mochte Binance. Erinnert mich irgendwie wie der Kampf gegen Downloadseiten. Was ist an Binance böser als an den anderen Börsen, dass dagegen so stark vorgegangen wird?

Binance ist aus mehreren Ländern angeschrieben worden und müssen jetzt reagieren.

Warum macht Binance im SPOT Sinn ? Die haben eine API, die Bots können sich austoben und machen den Spot Markt Liquide. Wenn Du SEPA willst, nimm bitcoin.de  .

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, Morama said:

Habe die Mail nicht bekommen. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass man die Futures Wallets etc. extra aktivieren muss, was ich nie gemacht habe, da ich ausschließlich Spot verwende.

Auch die "Leveraged Token"muss man extra aktivieren, bevor man sie auf dem Spotmarkt nutzen darf.

Insofern kann es gut sein, dass wirklich nur die angeschrieben wurden, die sich mindestens eine der oben aufgeführten Möglichkeiten freigeschaltet haben.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

https://kryptoheldin.de/binance-deutsche-kunden-muessen-krypto-derivate-bis-weihnachten-liquidieren/
Ich habe heute den Bericht gelesen werde aber nicht so ganz schlau draus ich hoffe du kannst mir ein wenig weiterhelfen. Meine Beste Freundin und ich haben über Binance im April- Juni oder so Bitcoin Ethereum Cardano und paar andere kleine Kryptos für ca 1000 Euro eingekauft. Wir wollen die eigentlich entspannt liegen lassen und jeden Monat in neurere kleinere Coins investieren, wie Cardano usw. 
Heißt den der Artikel (auch wenn noch unbestätigt) das wir alle unsere Werte (500 Euro in BTC 400 in Ethereum) verkaufen oder auf ne andere Wallet verschieben müssen? Auszahlen in Euro wollte ich das jetzt noch net weil wir es sonst verschleudern würden, sondern halt eher behalten. Gibt es ne einfache Möglichkeit die Coins von Binance auf ne andere App am besten fürs Handy zu verschieben und dort evtl noch nach zu kaufen? Also wenn du mir da bisschen weiterhelfen könntest oder mir kurz erklären kannst wie ich am besten Verfahre wäre ich dir sehr dankbar!

 

Liebe Grüße Metalheadstone
 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb metalheadstone:

Hallo zusammen,

https://kryptoheldin.de/binance-deutsche-kunden-muessen-krypto-derivate-bis-weihnachten-liquidieren/
Ich habe heute den Bericht gelesen werde aber nicht so ganz schlau draus ich hoffe du kannst mir ein wenig weiterhelfen. Meine Beste Freundin und ich haben über Binance im April- Juni oder so Bitcoin Ethereum Cardano und paar andere kleine Kryptos für ca 1000 Euro eingekauft. Wir wollen die eigentlich entspannt liegen lassen und jeden Monat in neurere kleinere Coins investieren, wie Cardano usw. 
Heißt den der Artikel (auch wenn noch unbestätigt) das wir alle unsere Werte (500 Euro in BTC 400 in Ethereum) verkaufen oder auf ne andere Wallet verschieben müssen? Auszahlen in Euro wollte ich das jetzt noch net weil wir es sonst verschleudern würden, sondern halt eher behalten. Gibt es ne einfache Möglichkeit die Coins von Binance auf ne andere App am besten fürs Handy zu verschieben und dort evtl noch nach zu kaufen? Also wenn du mir da bisschen weiterhelfen könntest oder mir kurz erklären kannst wie ich am besten Verfahre wäre ich dir sehr dankbar!

 

Liebe Grüße Metalheadstone
 

Wenn es eine Börse sein soll, schaut euch z.B. mal Kraken an. Dort könnt ihr die ADA und ETH auch hinschicken (dabei die richtigen Netzwerke verwenden, also KEIN BEP2, BEP20 etc sondern die nativen Chains der Coins) und dann nach einem Verkauf EUR per SEPA auszahlen. Achtet aber darauf, dass jeder einen eigenen Account hat, um eure Coins nicht zu vermischen. Mit dem Geld Anderer ist das immer so eine Sache. Gründe sind Geldwäschegefahr und Steuern. Es sollte klar sein, wem welche Coins gehören.

Bei größeren Beträgen, könnten sich andere Walletlösungen lohnen, die euch die volle Kontrolle überlassen. Aber Achtung da gibts viele Scams, Fake-Software etc. Müsste ihr einschätzen, wieviel das Investment für euch bedeutet - also würde euch der Verlust sehr weh tun oder ist es vertretbar. Danach die Risiken einschätzen und managen. Sicher verwaren und instant verkaufen, schließt sich in aller Regel aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb metalheadstone:

Meine Beste Freundin und ich haben über Binance im April- Juni oder so Bitcoin Ethereum Cardano und paar andere kleine Kryptos für ca 1000 Euro eingekauft. Wir wollen die eigentlich entspannt liegen lassen und jeden Monat in neurere kleinere Coins investieren, wie Cardano usw. 
Heißt den der Artikel (auch wenn noch unbestätigt) das wir alle unsere Werte (500 Euro in BTC 400 in Ethereum) verkaufen oder auf ne andere Wallet verschieben müssen?

So wie ich das verstehe: Nein. Die Kryptos können da bei Binance legen bleiben.

Es geht anscheinend "nur" um Krypto-Derivate wie Futures, Options, Margin + Leveraged Tokens.
Und nicht um die "normalen" Krypto-Guthaben.

(Ohne Gewähr, würde mich über eine Bestätigung / Wiederlegung meiner Antwort freuen da ich in einer ähnlichen Situation bin, und es mich auch betrifft)

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb koiram:

So wie ich das verstehe: Nein. Die Kryptos können da bei Binance legen bleiben.

Es geht anscheinend "nur" um Krypto-Derivate wie Futures, Options, Margin + Leveraged Tokens.
Und nicht um die "normalen" Krypto-Guthaben.

(Ohne Gewähr, würde mich über eine Bestätigung / Wiederlegung meiner Antwort freuen da ich in einer ähnlichen Situation bin, und es mich auch betrifft)

Verstehe ich genauso. Funds are SAFU;)
Trotzden etwas Schade, dass Binance so schnell vor dem Regulierungseifer einknickt, im Vergleich zu Bitfinex, die mit jahrelangem Tether-FUD&Co sehr stoisch die kalte Schulter bis Stinkefinger richtung "Obrigkeit" zeigen, ist das schon seeehr schade^^...und hat imho sehr schnell zu viel vorauseilenden Gehorsam.

(Für den deutschen Newbie-Margin-Supertrader allerdings ein großes Glück, da Verlustanrechnungen im Derivatehandel auf 20k/Jahr beschränkt sind. Denke es wird trotzdem für viele zu spät sein... irgendwie auch ironisch, dass hier der Anleger aus Versehen vor den Auswirkungen von Regulierungen geschützt wird...!?!^^)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.