Jump to content

Empfohlene Beiträge

Eine Frage, wenn man mit kleinem "Spielgeld" nebenher bisschen "daytrading" machen will ist ja cointracking sinnvoll um alles mit aufzuzeichnen. Reicht da die kostenlose Variante aus ? Speziell für Steuern ist doch die sehr wichtig oder ? Weil dort steht bei der kostenlose Variante limitiert bei steuern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Hukuju:

Eine Frage, wenn man mit kleinem "Spielgeld" nebenher bisschen "daytrading" machen will ist ja cointracking sinnvoll um alles mit aufzuzeichnen. Reicht da die kostenlose Variante aus ? Speziell für Steuern ist doch die sehr wichtig oder ? Weil dort steht bei der kostenlose Variante limitiert bei steuern

Ist halt auf 200 Trades limitiert. Da kann schnell eng werden. Aber du kannst ja mal damit beginnen, und wenn du die 200 Trades erreicht hast kannst du dich entscheiden ob du eines der anderen Pakete kaufst.

Bei limitiert bei Steuern bedeutet wohl dass es auch auf 200 Transaktionen begrenzt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.4.2018 um 16:54 schrieb degusa:

Kann ich wirklich alle (Trade) Gebühren vom Gewinn abziehen?

Hier ein Beispiel:

Du hast 1 BTC für 500 USD gekauft und eine zusätzliche Gebühr von 5 USD gezahlt.
Erstelle einen Eintrag:
Kauf = 1 BTC, Verkauf = 505 USD, Gebühr = 5 USD

Soweit OK!

Du hast 1 BTC für 505 USD verkauft, musst aber für die Transaktion eine Gebühr von 5 USD zahlen.
Erstelle einen Eintrag:
Kauf = 500 USD, Verkauf = 1BTC, Gebühr = 5 USD

Hier werden doch die Gebühren schon vom Kauf abgezogen, oder?

☹️

Beim Verkauf verkaufst du 1 BTC zu einem Wert von 500€. Du zahlst noch 5€ Gebühren. Also hast du 495€ Gewinn erzielt. Also sind beide Gebührenabziehungen o.k., sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb o0Julia0o:

Beim Verkauf verkaufst du 1 BTC zu einem Wert von 500€. Du zahlst noch 5€ Gebühren. Also hast du 495€ Gewinn erzielt. Also sind beide Gebührenabziehungen o.k., sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf.

Da ist genau mein Problem. Ich habe (wie im Beispiel, siehe oben) 1 BTC für 505 USD verkauft.

Also Kauf 505 USD und Verkauf 505 USD (mit Gebühr).

Bei Cointracking ist der Eintrag aber...

Kauf              Verkauf                  Gebühr

500 USD            1BTC                      5 USD

so auch über CSV import.

Also beim Kauf wird mit 500 USD gerechnet und beim Verkauf mit 505 USD.

Dann sind doch beim Kauf die Gebühren schon abgezogen.

 

Auch beim Cointracking Support wird es so beschrieben (hier aber mit BTC)

Beispiel:

Du hast 1 BTC für 500 USD gekauft und eine Gebühr von 0,01 BTC wurde von deinem gekauften Bitcoin abgezogen.

Erstelle einen Eintrag: Kauf = 0,99 BTC, Verkauf = 500 USD, Gebühr = 0,01 BTC

 

So wie ich es verstanden habe wird beim Kauf nur die Summe eingetragen, die ich wirklich bekommen habe.

Beim Verkauf die Summe, die ich wirklich bezahlt habe.

Also einmal ohne Gebühren und einmal mit Gebühren.

 

bearbeitet von degusa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb degusa:

Bei Cointracking ist der Eintrag aber...

Kauf              Verkauf                  Gebühr

500 USD            1BTC                      5 USD

so auch über CSV import.

Also beim Kauf wird mit 500 USD gerechnet und beim Verkauf mit 505 USD.

Dann sind doch beim Kauf die Gebühren schon abgezogen.

Da fehlt ja eine Angabe. Was war ein BTC zum Verkaufszeitpunkt wert? 505 USD? Dann müssen Gebühren noch abgezogen werden.

@ Beim Verkauf die Summe, die ich wirklich bezahlt habe.

Beim Verkauf zahlst du doch nichts - du erhälst etas!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb o0Julia0o:

Beim Verkauf zahlst du doch nichts - du erhälst etas!?

 

Sorry, ich glaube ich habe meinen " Denkfehler" gefunden.🤕

Ich habe nicht auf den Wert geachtet.

Vielen Dank für deine Mühe!!!

 

 

 

bearbeitet von degusa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gibtst du das denn jetzt an?

 

Beim Verkauf den Wert von cointracking(1900€) & dann davon noch die Gebühren(65€) abziehen. Dann in Feld 43 von Elster?

https://imgur.com/av7o7EZ

Oder kommen die Verkaufsgebühren in Feld 45 (Werbungskosten)?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb o0Julia0o:

Wie gibtst du das denn jetzt an?

 

Beim Verkauf den Wert von cointracking(1900€) & dann davon noch die Gebühren(65€) abziehen. Dann in Feld 43 von Elster?

https://imgur.com/av7o7EZ

Oder kommen die Verkaufsgebühren in Feld 45 (Werbungskosten)?

 

Sorry, bin leider kein Fachmann und möchte Dir keine falsche Auskünfte geben.

Bin selbst unsicher und muss mich noch schlau machen!

bearbeitet von degusa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hier steht, dass die Gebühren im Steuerreport nicht beachtet werden. Somit muss man sie dann vom Gewinn(welcher im Steuerreport steht) abziehen?

Also z.B. hier von 1835 35€ abziehen und stattdessen: 1800€ in Feld 43 der Steuererklärung, wenn man 35€ Gebühren hatte?

https://imgur.com/tOEiiZx

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.