Jump to content
Orca

Transaktionsgebühr Fidor/Bitcoin.de

Empfohlene Beiträge

vor 48 Minuten schrieb fox42:

Sind freiwillige Gebühren denn steuerlich anrechenbar?  ;-)

Mit Spendenquittung schon :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.3.2018 um 15:18 schrieb Serpens66:

man könnte hoffen, dass einem dafür zukünftig andere Vorteile zu Teil werden.
Schön wäre für Vieltrader ja sowas wie "zahle 50€ im Monat und du zahlst keine Express Trading Gebühren" :D

Ein sehr schöner Vorschlag! Wo kann man dafür Voten? ;-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, habe die Diskussion länger nicht mehr beobachtet. Nun habe ich entdeckt, dass die Möglichkeit eingeführt wurde, die Fidor-Gebühren über CSV zu exportieren, über den Link "Kontoauszug als CSV inkl. nachrichtlicher Anzeige der Fidor-Gebühr herunterladen", scheint wohl das Ergebnis der Diskussion zu sein. Vielen Dank hierfür.

Hat es aber jemand geschafft, diese Gebühren auch in cointracking zu importieren? Das ist ja mein Hauptziel, ansonsten muss ich die Fidor-Gebühren bei der Steuererklärung von Hand ausrechnen, und da hilft mir der CSV-Export wenig, da ich die Fidor-Gebühren sowieso als einzelne Buchungen auf dem Fidor-Konto sehe. Ich hatte nur gehofft, dass cointracking diese Ausgaben direkt mit verrechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Antwort von cointracking:

Zitat


Die Implementierung der erweiterten CSV von bitcoin.de inkl. der Fidor Gebühren wird bereits durch unser Entwickler Team geprüft.
Leider kann ich hier noch keine Aussage machen wann dies implementiert sein wird und ich bitte daher noch um etwas Geduld. Vielen Dank.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gibt es schon etwas neues oder eine alternative zu cointracking für die bitcoin.de benutzer?

warum kann ich beim csv download auf bitcoin.de nicht einfach wählen, ob und welche gebühren mit einbezogen werden sollen? das wäre mmn am sinnvollsten...

zur zeit sehe nur, dass die gebühren für die käufe ohne gebühren auf cointracking landen, die für verkäufe aber genau richtig (stimmt das oder ist da in meiner eigenen tabelle etwas verkehrt?)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bei Cointracking nachgefragt, die Unterstützung des neuen CSV mit Gebühren ist geplant, aber noch nicht verfügbar, die Gebühren werden bei mir derzeit einfach ignoriert. Hoffentlich wird das was, bis man die 2018 Steuererklärung machen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehts an der Stelle gar nicht um das Finanzamt, sondern dass die resultierenden Zahlen einfach falsch sind und ich einen anderen Kontostand habe als die Bilanz anzeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Christoph Bergmann:

Was müsste Bitcoin.de denn machen, damit die Zahlen bei Cointracking wieder stimmen?

@Dario3000 ... meiner Meinung nach muss bitcoin.de nichts machen, sondern Ihr muesst das Import-Tool wieder auf den Stand bringen wie es bis Mitte 2017 war ... irgendwas wurde dort geaendert.

(mein Support-Ticket ist seit einigen Wochen nun offen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern im neuen Preis- und Leistungsverzeichnis von Fidor gesehen, dass man ab 10 Transaktionen pro Monat 5€ geschenkt bekommt. Das kommt den Gebühren nur wenig entgegen.

Den größten Coin-Betrag habe ich mittlerweile nach Bitfinex transferiert, die nehmen weniger Gebühren. Bitcoin.de bleibt derzeit für mich nur für die Rückzahlung nach EUR interessant, die aufwändige Verifizierung bei Finex ist noch im Gange. Ein bisschen Spielgeld werde ich dennoch auf Bitcoin.de handeln und mal sehen, ob die 5€ Bonus gezahlt werden.

bearbeitet von mssm
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, muss mich korrigieren, laut Preis- und Leistungsverzeichnis sind es 5€ ab 10 Transaktionen und gilt für ein "Fidor Smart Girokonto", wonach mein normales Girokonto wohl aussieht, da steht "Smart" im Webzugang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb mssm:

Sorry, muss mich korrigieren, laut Preis- und Leistungsverzeichnis sind es 5€ ab 10 Transaktionen und gilt für ein "Fidor Smart Girokonto", wonach mein normales Girokonto wohl aussieht, da steht "Smart" im Webzugang.

na ja und wenn man auf keine 10 Transaktionen kommt ist man jedes Monat 5 € los.. für ein Zusatzkonto sind das schon auch kosten.. würde Zeit das man direkt über bitcoin.de fiat kaufen und verkaufen kann.. warum ist das denn eigentlich nicht möglich? binance. je macht das doch auch ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wiederum haben sie nicht gesagt und so genau habe ich mir die Liste noch nicht angeschaut. Das wäre natürlich ein Grund, das Fidor-Konto wieder zu kündigen. Mal sehen wie gut das mit Banküberweisungen von Bitfinex aus geht, wobei mir immer wohler war, dass meine Coins hier nebenan in Herford liegen.

Warum Bitcoin.de noch nicht mit Fiat handelt, die haben halt noch nicht den Status einer Bank oder Börse, sondern sind nur eine Platform, wie Ebay. Da kann man auch kein Geld parken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kündigungen des Fidor-Girokontos.

Nach der Fidor-Katastrophe:

Welche Bank ersetzt Fidor im Expresshandel auf Bitcoin.de?

Welchen Anteil die kundenseitigen Girokonto-Kündigungen bei Fidor im August/September 2019 am Kontenbestand haben, möchte ich nicht fragen.

Wie weit ist Bitcoin.de von Fidorkunden abhängig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@brincobtc

Der Expresshandel ist ein gemeinsames Produkt, das aus einer langen und engen Zusammenarbeit zwischen Bitcoin.de und Fidor entstanden ist. Er beruht auf einer Schnittstelle (API), die technisch Operationen auf dem Marktplatz und dem Fidor-Bankkonto verbindet. Das ist eine weltweit einmalige Konstruktion. Ich bezweifle, dass sich das so leicht auf andere Banken übertragen lässt (auch wenn es natürlich grandios wäre).

@all

Ich bin ein wenig begriffsstutzig gerade. Greifen die neuen Gebühren wenn man weniger als zehn Transaktionen je Monat macht - oder nur bei mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Christoph Bergmann:

Ich bin ein wenig begriffsstutzig gerade. Greifen die neuen Gebühren wenn man weniger als zehn Transaktionen je Monat macht - oder nur bei mehr?

Nur bei weniger.

d. h. bei normaler Nutzung bliebt das Konto kostenfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zusätzlich gilt aber doch, dass bei mehr als 10 Gebühren auch der Bonus gezahlt wird. Also aktuell entweder Gebühren zahlen oder Bonus kassieren, hab ich das richtig verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Christoph Bergmann:

Ich bin ein wenig begriffsstutzig gerade. Greifen die neuen Gebühren wenn man weniger als zehn Transaktionen je Monat macht - oder nur bei mehr?

Grundsätzlich jeder wird die Gebühren bezahlen müssen. (5 Euro)

Bestimmte Kunden erhalten jedoch einen Bonus in derselben Höhe (5 Euro) wenn gewisse Anforderungen (> 10 Transaktionen oder > 5 Expresstrades) erfüllt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.