Jump to content

Empfohlene Beiträge

Am 8.1.2019 um 23:11 schrieb Ewald Rieder:

tale codice potrebbe essere rilasciato come open source in futuro.

Ok, "vielleicht irgendwann mal" darf man im Sourcecode nachschauen, ob die SC-Wallets evt. noch etwas anderes machen als formal korrekte colored BTC-tx zu erzeugen.

Verstanden...

In einem deutschen Forum auf Italienisch Sicherheitsbedenken ausräumen zu wollen ist schon <räusper> optimistisch 😉

Die übrigen Erklärungen sind, auf meinem Level Italienisch und BTC-Technologie, plausibel.

Immer noch nicht verstanden habe ich den besonderen Nutzen der SC für den Kunden - Rabattmarken, die nur im eigenen Franchise einlösbar sind, sind ja nix Neues.

 

 

bearbeitet von wwurst
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber wenn ich darauf jetzt antworten soll, dann müssten wir erstmal einen Stundenlohn aushandeln. Das ist mir dann zu viel Zeitaufwand.

Weiterhin kein Github Link. In der Antwort wird mehrfach behauptet der Quellcode sei Open Source. Wo finde ich den Quellcode? Die Frage habe ich jetzt so oft gestellt, dass ich überacht bin darauf keine Antwort erhalten zu haben.

Die hälfte der Fragen wurde falsch verstanden. Ja die eine zentrale SANUSCOIN Full Node verhindert, dass ein Angreifer wie ich neue Coins druckt oder anderen Unfug macht. Das war aber nicht mein Vorwurf. Ich behaupte Sanuslife hat den Quellcode verändert und druckt selber neue Coins. Darauf wurde leider nicht geantwortet und selbst wenn bitte ich nochmals darum den Github Link hier zu veröffentlichen! Nur zur Sicherheit: Wo ist der Github Link?

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten haben die Entwickler im großen und ganzen ehrlich geantwortet. Mein Kompliment. Mir sieht es eher so aus als hätte Sanuslife die Frage nach dem Github Link absichtlich raus gelassen. Unter anderem habe ich ja bereits eine Vermutung in den Raum gestellt welches Open Source Projekt es sein könnte. Wurde diese Vermutung nicht an die Entwickler weitergeleitet oder wurde die Antwort von Sanuslife zensiert?

Nochmals die bitte: Wo ist der Github Link?

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ewald

Derzeit sind rund SCoins im "Wert" von über 400 Mio. auf dem Markt und bald ist es die doppelte Menge

Demgegenüber steht ein Umsatz von 10 Mio von SANUSLIFE INTERNATIONAL.

Und für 2019 plant ihr 50 Mio. Umsatz.

Dass die Nachfrage für die gesamten Scoins nicht vorhanden ist, das ist doch klar oder? Oder etwa nicht?

Ihr erwartet ja regelrecht dass leute, die sich über Kryptowährungen nicht gut auskennen, bei euch Produkte kaufen und zeigt ihnen wieviel sie Coins um welchen "Wert" bekommen.

So wie eist einst bei Bitcoin war, um 1000 einkaufen und um 15.000 verkaufen, genau so soll es bei euch anscheinend sein.

Damit verdient ihr gut und einfach Geld, fragt sich nur wie lange noch, Gratulation SANUSLIFE INTERNATIONAL. 

bearbeitet von Ternitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ternitor, 

unser CORE-BUSINESS ist Wasser. Basisches Wasser und verschiedene andere Qualitätsprodukte im Bereich Gesundheit. Daran hängt eine Community mit Onlinestore auch für Produkte von Partnerunternehmen. Wir machen seit 2016 Direktvertrieb mittels einem neuen, dynamischen und fairen System. SANUSCOIN ist nur eine Prämie dazu. Nicht mehr und nicht weniger. Wir machen keine Wertversprechen. Besucht am Besten eines unserer Veranstaltungen, dann könnt Ihr viel besser bewerten was wir genau machen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 1/16/2019 at 9:26 PM, Ternitor said:

 

In vorherigen Stellungnahmen hast du darauf hongewiesen das ihr mit euren Coin den Umsatz massiv steigern wollt.

Eure Investoren werden sich sicher freuen dass der Coin keinen Wert mehr hat. Eure Kunden natürlich auch, die ihr mit Coins belohnen wollt.

Bezüglich euren Wasser, das kenne ich bereits, ist eigentlich recht gut.

 

bearbeitet von Ternitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 
Ich habe SANUSWALLET heruntergeladen. Wann wird es möglich sein, SANUSCOIN in andere Münzen umzutauschen? Es scheint mir ein Einwegmarkt zu sein, den Sie nur kaufen, aber nicht verkaufen.
dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb NEWUSER:
 

Ich habe SANUSWALLET heruntergeladen. Wann wird es möglich sein, SANUSCOIN in andere Münzen umzutauschen? Es scheint mir ein Einwegmarkt zu sein, den Sie nur kaufen, aber nicht verkaufen.
dank

Ja, gut erkannt. Das sind eher Bonuspunkte. Man kann sie nur bei Sanus benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sanuscoins aus 2018 sind alle aktuell in meinem Wallet. Fast wie von Geisterhand. Bitcoins kommen auch alle an. Alles ganz sauber.

Sanuscoin ist kurzfristig angekündigt auf dem Exchanger NU EX.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HahA! Einbahnstraße? JA richtig erkannt. Warum? Sanuslife will über POS Bitcoins. So kommt Sanuslife an Bitcoins für ihre überteuerten Produkte.

Sanuscoin!! Super . Da mach ich mal folgendes. Ich bestelle mit meinen Coins sagen wir mal 20 Ionizer! Geil. Da bekomme ich am Jahresende für die Credits Sanuscoins mit dem aktuellem Faktor von 0,12 glaub ich. Das heißt interne wundersame Geldvermehrung. Mit einem Schlag hab ich 10000de Sanuscoins. Mit den Kaufe ich wieder 40 Ionizer. Bekomme über Credits wieder Sanuscoins. So kann ich schwup die wup mal eben in der Einbahnstraße Gutscheine erwerben die ich nur intern für den Kauf der Produkte nutzen kann.

Das ganze ist ein Schneeballsystem und wird niemals bei einem Exchanger etwas wert sein.!!!

https://www.nuex.com/exchange Wo ist der Sanuscoin?

Hände weg von ICO´s?

 

bearbeitet von mfugo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute! Ich habe mich hier angemeldet um auch mal meinen Kommentar zu "Sanuslife" los zu werden. Die Firma Sanuslife gibt es mittlerweile seit 2006, und ich bin mehrere Jahre Kunde. Ich bin mit dem Ionizer mehr als zufrieden!!! Ich konnte meinen Blutzuckerspiegel sowie meinen Blutdruck erheblich senken. Meine Frau litt unter Athrose in den Fingern, diese sind nach Einnahme von ionisierten Basischen Wasser nach einigen Wochen verschwunden. Die Produkte zur Körperpflege sind jeden Euro wert, man sollte es einfach mal ausprobieren bevor man eine Meinung dazu abgeben kann und tut. Geiz ist geil ist schon lange out!!!!!Gute Produkte kosten etwas mehr. Ich kann auch nicht erwarten, das ich bei Lidl & Co die gleiche Fleischqualität bekomme wie beim BIO Metzger. Was die Diskussion um den Sanus Coin anbelangt, kann ich als Kunde nur sagen, das dieses Projekt schon mehrere Jahre in Vorbereitung ist und nicht wie von den meisten ICO`s Hals über Kopf umgesetzt wird. Es ist auch nicht richtig, das der Sanuscoin eine Einbahnstraße ist. Falsch ist auch die Meinung, das ich mal eben 20 oder 40 Ionizer kaufen kann, das ist schierweg unmöglich!!!!!Falsch ist auch der Umrechnungsfaktor!!!Falsch ist auch die Meinung das der Sanuscoin nur intern eingestzt werden kann!!!!Falsch ist auch das in Deutschland bei SAnuslife mit BITCOIN bezahlt wird!!!!Meiner Meinung nach ist das Problem, das Sanuslife nur intern zu seinen Kunden im Internet überschaubare Informationen preis gibt. Richtig ist, das der Coin noch nicht auf NUEX gehandelt werden kann. Die Technischen Weichen sind gestellt, aber alles zu seiner Zeit. Die Gründe kann ich hier nicht erklären, das wäre zu aufwendig. Es wurden die letzten Jahre Millionen von Euro in die Entwicklung der Produkte sowie in den Coin investiert. Es wäre blöd, diesen Coin zu verbrennen, nur weil es manchen zu langsam geht. Man müsste sich ein Info Meeting anschauen um das ganze System zu verstehen. Nur durch Google sich zu informieren geht nicht!!!!Nur dann kann man auch verstehen das der Sanuscoin einen Sinn macht. Zu guter letzt möchte ich noch sagen, dass uns Kunden gegenüber, Ewald Rieder , einer der Köpfe von Sanuslife international, nie unrealistische Versprechen vom Wert des Sanuscoin in Aussicht gestellt hat.Der Coin ist eine Idee der langsam zur Reife kommt!! Dieses Jahr wird viel passieren. Einem Familienunternehmen sollte man  eine Chance geben.

 Grüße Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb quattro:

Hallo Leute! Ich habe mich hier angemeldet um auch mal meinen Kommentar zu "Sanuslife" los zu werden. Die Firma Sanuslife gibt es mittlerweile seit 2006, und ich bin mehrere Jahre Kunde. Ich bin mit dem Ionizer mehr als zufrieden!!! Ich konnte meinen Blutzuckerspiegel sowie meinen Blutdruck erheblich senken. Meine Frau litt unter Athrose in den Fingern, diese sind nach Einnahme von ionisierten Basischen Wasser nach einigen Wochen verschwunden. Die Produkte zur Körperpflege sind jeden Euro wert, man sollte es einfach mal ausprobieren bevor man eine Meinung dazu abgeben kann und tut. Geiz ist geil ist schon lange out!!!!!Gute Produkte kosten etwas mehr. Ich kann auch nicht erwarten, das ich bei Lidl & Co die gleiche Fleischqualität bekomme wie beim BIO Metzger. Was die Diskussion um den Sanus Coin anbelangt, kann ich als Kunde nur sagen, das dieses Projekt schon mehrere Jahre in Vorbereitung ist und nicht wie von den meisten ICO`s Hals über Kopf umgesetzt wird.

Bis hier her danke für deine Meinung. Gegen ein Produkt kann man schlecht etwas sagen. Solange es sich verkauft, gibt es wohl Kunden die es gebrauchen können.

vor einer Stunde schrieb quattro:

Falsch ist auch der Umrechnungsfaktor!!!Falsch ist auch die Meinung das der Sanuscoin nur intern eingestzt werden kann!!!!

Wo kann ich den Sanuscoin überall nutzen? Wer bestimmt den Umrechnungskurs? In der Blockchain Welt erwarten wir einen offenen Markt und der ist bei Sanuscoin nicht vorhanden!

vor 1 Stunde schrieb quattro:

Richtig ist, das der Coin noch nicht auf NUEX gehandelt werden kann. Die Technischen Weichen sind gestellt, aber alles zu seiner Zeit. Die Gründe kann ich hier nicht erklären, das wäre zu aufwendig.

Die Gründe warum das Listing so lange dauert wäre aber deutlich interessanter als die Produkte. Wir sind hier ein Blockchain forum.

Wie lange wird das Listing jetzt schon versprochen? Ich bin gespannt wann sie es endlich schaffen und was dann mit dem Kurs passiert.

vor 1 Stunde schrieb quattro:

Es wurden die letzten Jahre Millionen von Euro in die Entwicklung der Produkte sowie in den Coin investiert.

In den Coin ist das Geld garantiert nicht geflossen. Ich vermute weiterhin, dass der Quellcode einfach nur von Colored Coin geforkt wurde: https://github.com/Colored-Coins

Ein solcher Fork kostet keine Millionen Euro... Es ist eher erschreckend wie veraltet der Quellcode damit wäre.

vor 1 Stunde schrieb quattro:

Es wäre blöd, diesen Coin zu verbrennen, nur weil es manchen zu langsam geht. Man müsste sich ein Info Meeting anschauen um das ganze System zu verstehen. Nur durch Google sich zu informieren geht nicht!!!!Nur dann kann man auch verstehen das der Sanuscoin einen Sinn macht.

Ich kann dir diverse andere Projekte empfehlen, bei denen das ebenfalls der Fall wäre. Die werden dir in einigen Meetings auch das Blaue vom Himmel versprechen aber nie umsetzen. Es ist deine Entscheidung ob du dein Geld in eines dieser Projekte investierst auf Grund von Marketing. Es steht dir ebenfalls frei alle Informationen die dir google und github anbietet einfach zu ignorieren.

vor 1 Stunde schrieb quattro:

Zu guter letzt möchte ich noch sagen, dass uns Kunden gegenüber, Ewald Rieder , einer der Köpfe von Sanuslife international, nie unrealistische Versprechen vom Wert des Sanuscoin in Aussicht gestellt hat.Der Coin ist eine Idee der langsam zur Reife kommt!! Dieses Jahr wird viel passieren. Einem Familienunternehmen sollte man  eine Chance geben.

Auch für dich nochmal zum mitschreiben. Ich habe nichts gegen das Produkt. Das könnt ihr hier noch so oft bewerben. Da habe ich kein Problem mit. Ich habe nur ein Problem mit dem Sanuscoin. Nehmt den raus aus der Gleichung dann passt alles. Versucht uns aber nicht das alte Colored Coin Projekt jetzt neu verpackt zu verkaufen. Es gibt Gründe warum das Colored Coin Projekt aufgegeben wurde. Die Gründe habe ich auch schon genannt. Migriert doch auf einen ERC-20 Token dann ist das Listing auf diversen Börsen kein Problem mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Kryptoprojekt aus Italien nein danke dazu MLM da investiere ich lieber in Kryptos aus China die haben einen guten Ruf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die genannte Börse ist ebenfalls aus Italien. Mehr sag ich zu dem Thema dann besser auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich die Kommentare so lese ist mir sofort klar warum sich ein Ewald Rieder hier nicht mehr zu Wort meldet . Der denkt sich das gleiche wie ich . In Bayern sagt man a so a Gscheidhaferl auf gut Deutsch KLUGSCHEIßER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist in ganz Europa der Auffassung das gewisse Dinge made in Italy Schrott sind. MLM Kryptos aus Italien das kannst du dir nicht ausdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wert gehtbeim Börsengang bestimmt auf 1-2 cent herunter da kannst du dir sicher sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb quattro:

Wenn ich die Kommentare so lese ist mir sofort klar warum sich ein Ewald Rieder hier nicht mehr zu Wort meldet . Der denkt sich das gleiche wie ich . In Bayern sagt man a so a Gscheidhaferl auf gut Deutsch KLUGSCHEIßER

Dann investiert doch in den Sanuscoin und belehre uns alle eines besseren!

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb quattro:

Dieses Jahr wird viel passieren. 

Dann warten wir einfach dieses Jahr ab und hissen vorerst nur für 2019 die Scam-Flag inkl. Warnung vor Totalverlust.

Das klingt doch fair, oder?

Und wenn Ihr was vorzuweisen habt, reden wir mal wieder drüber 🙂

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ganz deiner Meinung.

Die, die einen Totalverlust wollen sollen den Sanuscoin doch kaufen, die anderen wurden gewarnt.

Und bezüglich falscher Wertversprechen von Sanuslife... Ich war persönlich bei Herrn Ewald Rieder und er "versprach" wie wir alle Millionäre durch den Kauf eines Ionicers werden könnten (natürlich erst in Jahrzehnten)...

bearbeitet von Ternitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie das? Verspricht er Kursgewinne beim Sanuscoin? Das ist eigentlich nicht erlaubt. Stichwort Security vs Utility Token.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Ternitor:

Ich war persönlich bei Herrn Ewald Rieder und er "versprach" wie wir alle Millionäre durch den Kauf eines Ionicers werden könnten (natürlich erst in Jahrzehnten)...

Ich geh gleich mal 10 Ionicer kaufen, dann braucht's nur noch Jahre anstatt Jahrzehnte zum Millionär?

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja wenn sie es schaffen weltweit die Ionicer zu verkaufen könnte der Wert ja steigen. Das Gerät ist nützlich, das Leitungswasser ist dann auch bei schlechter Qualität (wie in Großstädten) wiedervtrinkbar. Gleichzeitig ins es auch billiger und verursacht weniger Plastikmüll. 

Du kannst dir sicher sein dass du auch wenn du mehrere Ionicer kaufst kein Millionär wirst😁

Er sagte sowas wie... "wartet ab, in vielen Jahren sind wir Millionäre. Natürlich aber sinkt jetzt der Wert sobald man ihn an der Börse verkaufen kann. ..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 6 Stunden schrieb Ternitor:

Er sagte sowas wie... "wartet ab, in vielen Jahren sind wir Millionäre. Natürlich aber sinkt jetzt der Wert sobald man ihn an der Börse verkaufen kann. ..."

Das wird noch lustig. Ich bin gespannt ob die Behörden bei solchen Aussagen untätig bleiben.

Eigentlich kann man sich merken, dass immer wenn einem Lambos von dem Projektteam versprochen werden, irgendwas nicht stimmt. Mir hat man direkt zur Vertragsunterzeichnung gesagt, dass ich zu keinem Zeitpunkt derartige Aussagen machen darf. Technische Fragen jederzeit. Preis Spekulationen sind ein NoGo für jedes Projekt Mitglied weil die Investoren sich später genau auf solche Aussagen berufen können. Der Projektleiter hat schriftlich einen Lambo zugesichert aber nicht geliefert! Etwas überspitzt ausgedrückt läuft es genau auf dieses Problem hinaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb skunk:

 

Das wird noch lustig. Ich bin gespannt ob die Behörden bei solchen Aussagen untätig bleiben.

Eigentlich kann man sich merken, dass immer wenn einem Lambos von dem Projektteam versprochen werden, irgendwas nicht stimmt. Mir hat man direkt zur Vertragsunterzeichnung gesagt, dass ich zu keinem Zeitpunkt derartige Aussagen machen darf. Technische Fragen jederzeit. Preis Spekulationen sind ein NoGo für jedes Projekt Mitglied weil die Investoren sich später genau auf solche Aussagen berufen können. Der Projektleiter hat schriftlich einen Lambo zugesichert aber nicht geliefert! Etwas überspitzt ausgedrückt läuft es genau auf dieses Problem hinaus.

Wieso? Der sagte denen doch "wir sind dann Millionäre". Hat ja nicht gesagt "IHR seid dann Millionäre". Aus meiner Sicht also alles okay. Super Sache :D

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.