Jump to content

SBlue1

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    87
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

31 Excellent

Über SBlue1

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

310 Profilaufrufe
  1. Na, kommt nix mehr? Entertainment please! ?
  2. Ihr habt doch alle ein Rad ab... Klar will eine Mutter nicht wahrhaben, dass sich ihr Kind vom Haus stürzt. Aber deswegen jetzt so ne Welle zu machen und alles mit dem lächerlichen Pizzagete zu verlinken ist doch Wahnsinn. Und zum Thema Naidoo weil ich ihn kenne: Der Typ ist zwar ein ganz netter und grundgütiger Mensch der dir sein letztes Hemd geben würde, aber auch leicht zu beeinflussen und etwas naiv. Daher würde ich seine Liedzeilen nicht als Beweis für irgendetwas heranziehen.
  3. Sorry, das sind unrealistische Phantasien. Preise lassen sich nicht von oben diktieren. Preise variieren, das ist natürlich. Preise werden von der Nachfrage und vom Angebot gebildet. Man kann keinen Händler zwingen Waren zu einem festgelegten Preis zu verkaufen. Das ist unrealistisch. Das hat nach dem Krieg nicht funktioniert, das hat im Kommunismus nicht funktioniert, das wird auch in Zukunft nicht funktionieren.
  4. SBlue1

    Steuerforderungen für 10 Jahre?

    Ist zwar offtopic aber vielleicht für einige hier doch interessant: Die Deutschen Steuerbehörden fragen momentan bei den irischen Behörden nach den Datensätzen Deutscher Airbnb User an, um zu schauen ob die Vermieter von Ferienwohnung auch alles schön brav angegeben und versteuert haben. Es geht um einen Zeitraum rückwirkend von zehn Jahren! https://www.wiwo.de/finanzen/steuern-recht/unterkunft-vermittler-fiskus-prueft-steuerhinterziehung-bei-airbnb-vermietern/21244518.html
  5. SBlue1

    Wie hoch ist der Anteil am Vermögen in Cryptos?

    Ich bin 2013 eingestiegen, aber Millionär bin ich nicht. Und du unterstellst dass jeder der damals so günstig eingestiegen ist seine Bitcoins bis heute gehalten oder gar vermehrt hat. Es gibt aber sicher viele, die z.B. bei 50 eingestiegen sind und dann bei 100 alles auf den Kopf gehauen haben. Oder noch besser, bei 100 eingestiegen und bei 1000 alles verkauft. Ich habe auch bei 7000 erst einmal mein ganzes Investment wieder rausgeholt. Sicher ist sicher.
  6. SBlue1

    Reich durch Kryptowährungen - E-Book

    Tja, wie sagte schon Kostolany, „Investiere bei einem Goldrausch nicht in die Goldgräber, sondern in Schaufeln!“
  7. Mit Aktien habe ich früher viel Daytrading gemacht, da braucht man viel Erfahrung und muss total auf dem laufenden bleiben. Telebörse schauen, Wirtschaftsnachruchten lesen, Analysten-Veröffentlichungen verfolgen usw. Als Beispiel, mit Bayer-Aktien: Ein neues Chemie-Gesetz kommt in Kanada und es bricht der Markt für Pestizide weg, eine Tochterfirma in Mexiko muss den CEO wegen Bestechung entlassen, ein neues Medikament für Rinder steht kurz vor der Zulassung in Australien und sowas. Alle News abwägen, wie betrifft es den Kurs, soll ich halten oder abstoßen usw. Das alles fällt bei den Cryptos weg. Es zählt reines Glück, raten ob der Kurs noch steigt oder doch fällt usw. Es gibt da einfach keine minütlichen Nachrichten die den Kurs bewegen können wie bei Aktien. Wenn dann alle paar Monate etwas wie zB China verbietet den Handel. Da kann man echt nur nach einer mathematischen Strategie gehen und hoffen dass man die richtigen Wellen trifft.
  8. SBlue1

    Was ist in den letzten Monaten passiert?

    Oh Gott, ich möchte nicht in den 90er wieder sein. Langsames und superteures Internet, Smog und dreckige Umwelt, langsame und uralte Züge, spießige Menschen, Grenzkontrollen bei jeder Reise, ungesundes Essen, Technik zum abgewöhnen, alte Medizin usw usw. Ich glaube viele vergessen wie es damals wirklich war.
  9. Ja. Mit iTunes Backup gemacht, neues leeres iPhone angeschlossen und alles aus dem Backup überspielt. Alle Apps, alle Passwörter, alle Spielstände, alle Daten wurden überspielt.
  10. Keinen einzigen? Jemals?? Weil es ist komisch dass fast jede Woche irgendein Schuldschein eines Staates fällig wird und beglichen wird. Klar gibt es welche, die „einmal“ einen Bond nicht zahlen können, siehe Island, Griechenland oder Argentinien. Aber sogar solche Pleitestaaten und Revoluzzer begleichen ihre Staatschulden zähneknirschend am Ende wenn sie aus ihren Fantasien in die Realität zurückkommen, denn sonst leiht ihnen niemand mehr was in Zukunft.
  11. Also ich hab schon mein fünftes iPhone seitdem ich den GA nutze, hat jeden Umzug der Daten immer mitgemacht. Einfach Backup gemacht und auf dem neuen iPhone installieren. Nie Probleme gehabt.
  12. SBlue1

    Käufer zahlt nicht

    Eine Order aktiv anzuklicken und dann wegen fallender Kurse nicht zu bezahlen ist aber was ganz anderes als eine Order passiv reinzusetzen und zu warten ob jemand kauft. Klar kann einiges passieren, bei der Überweisung pin vergessen, Konto überzogen oder was auch immer, daher erst den Käufer kontaktieren. Aber wenn er sich weigert bleibt nur der Weg zum Anwalt, wenn sich die Sache lohnt.
  13. SBlue1

    Bitcoin - Rentner - Auszahlung

    Die schnappen sie wenn sie sich das Geld auf ihr deutsches Girokonto überwiesen. Oder am Flughafenzoll nach der Ankunft aus Panama das im Koffer versteckte Bargeld erklären müssen.
  14. SBlue1

    Käufer zahlt nicht

    Wenn er nicht zahlt bleibt einzig der Weg über eine Klage. Kommt also auf deinen Verlust an, und ob du ne Rechtsschutz hast die den Anwalt bezahlt.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.