Jump to content

Posting Standards zum Schutz von Nutzern


Flenst

Recommended Posts

In diesem Bullenmarkt verkommt das Forum zu einer Werbefläche für Scams, Schneeballsystemen und get rich quick schemes.

Wie wäre es, wenn für die Vorstellung von Kryptowährungen eine Liste an Voraussetzungen erfüllt sein müssen?

Denn seien wir mal ehrlich: Safeemoon, Shiba Inu, und wie sie alle heißen sind schnell erfundene Token um Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen, denen sämtliche Grundlage fehlt.

Wie wäre es also mit Voraussetzungen wie:

- ordentlicher github Link (oder vergleichbar)

- Whitepaper/Tech Paper bzw. irgendeine Funktion außer Menschen reich zu machen

- Diskussionsgrundlagen außer "to the moon!"

- Mindestalter, um Schnellschuss Coins wie Safemoon raus zu halten. Das Ding gibts seit einem Monat.

-...

Ich wäre dafür, dass wir diese "Post-Standards" zusammen realistisch erfassen, um die wirklichen Shitcoins aus dem Forum rauszulassen. Safemoon und andere braucht kein Mensch, das ist ein verkapptes Schneeballsystem/Betrug an dem sich Menschen aus Gier beteiligen. Das sollte hier keine Bühne haben.

Meinungen?

Edited by Flenst
  • Thanks 1
  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

Shit/Meme-Coins sind leider ein Teil der Kryptowelt, ob man das gut findet oder nicht. Daher finde ich, dass sie auch in einem solchen Forum eine gewisse Daseinsberechtigung haben. Wer nichts davon hält, muss ja die Threads nicht lesen.

Allerdings fände ich es auch sinnvoll, dafür einen Bereich einzurichten, wo klar ersichtlich ist, dass es sich da um High Risk-Coins handelt, damit Anfänger nicht in die Falle tappen. Und ebenso muss jetzt auch nicht jedem Meme Coin ein eigener Thread gewidmet werden, sonst wird man hier nachher damit überschwemmt.

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb FiverrPajeet:

Ja bitte unbedingt, damit man nicht selbst denken muss, weil der Herr Hauptzensor die nötige "Qualität" sichergestellt hat.

Zensur ist etwas anderes als gewisse Qualitätsstandards einzuhalten.

Aber dann könnte einem ja der nächste betrug, an dem man sich selbst bereichert durch die Lappen gehen, nicht wahr?

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb sonic1279:

Shit/Meme-Coins sind leider ein Teil der Kryptowelt, ob man das gut findet oder nicht. Daher finde ich, dass sie auch in einem solchen Forum eine gewisse Daseinsberechtigung haben. Wer nichts davon hält, muss ja die Threads nicht lesen.

Allerdings fände ich es auch sinnvoll, dafür einen Bereich einzurichten, wo klar ersichtlich ist, dass es sich da um High Risk-Coins handelt, damit Anfänger nicht in die Falle tappen. Und ebenso muss jetzt auch nicht jedem Meme Coin ein eigener Thread gewidmet werden, sonst wird man hier nachher damit überschwemmt.

Es reicht wahrscheinlich schon, wenn die Preis Diskussionen aus der allgemeinen Diskussion verschwinden.

Wenn aber die einzigen Fürsprecher eines coins alles neue Accounts sind weißt du genau, wo du dran bist. Dann musst du sowas nicht tolerieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Während des Bärenmarkts hat @fjvbitimmer vor einzelnen Altcoin Projekten gewarnt.😆Also Zeit und Motivation können durchaus vorhanden sein, wenn denn der Wille auch da ist. 

Edited by Iota-Juenger
Link to comment
Share on other sites

Solange hier genug Leute sind, di in den entsprechenden Müll-Coin Threads ihre kompetente Meinung dazu abgeben, halte ich das so wie es ist für völlig ausreichend.
Wer neu ist und mit seinem Geld in irgendeinen Scheiß gehen will, der soll das gerne tun. Das ist im Aktienbereich seit über 100 Jahren so.... und funktioniert.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Flenst:

Wie wäre es also mit Voraussetzungen wie:

- ordentlicher github Link (oder vergleichbar)

- Whitepaper/Tech Paper bzw. irgendeine Funktion außer Menschen reich zu machen

- Diskussionsgrundlagen außer "to the moon!"

- Mindestalter, um Schnellschuss Coins wie Safemoon raus zu halten. Das Ding gibts seit einem Monat.

Passt alles auf  🚀 CFtok 🚀

  • Haha 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Also das Coins bestimmte Standards erfüllen müssen um Diskussionen darüber hier im Forum erlaubt sind finde ich ehrlich gesagt doof. 

Einigen hier geht es ja darum Geld zu machen und ob man das mit BTC oder irgend einem Shitcoin erreicht der gerade gehypt wird, dürfte einigen egal sein. 

Und ob ich zb Gewinne auf Kosten anderer mache, ist mir Persönlich egal. Jeder ist für sein Invest selber verantwortlich und wenn Leute Blind in Coins ihr Geld stecken weil irgend jemand nen Tweet darüber gemacht hat sind sie einfach selber schuld. 

Das man die Coins aber evtl. Kennzeichen oder mit einem Hinweis im Thread markiert finde ich gut um evtl. Unerfahrene Neueeinsteiger über das (evtl. Erhöhte) Risiko zu warnen. 

Edited by Spegeli
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Spegeli:

Einigen hier geht es ja darum Geld zu machen und ob man das mit BTC oder irgend einem Shitcoin erreicht der gerade gehypt wird, dürfte einigen egal sein. 

Und ob ich zb Gewinne auf Kosten anderer mache, ist mir Persönlich egal.

Und genau das meine ich.

Projekte können derart offensichtlich Betrug sein, hauptsache dran verdienen. Wenn dann wie im Falle von Safemoon auch noch offensichtlich neue Accounts zum "shillen" benutzt werden ist meines Erachtens nach eine Grenze überschritten.

Auch auf reddit weiß eigentlich jeder: Betrug. Bitconnect in der 2021er Version.

Ich meine schlicht: Schneeballsystem müssen hier nicht beworben werden. Oder zumindest ganz klar als "fragwürdig" und Hochrisiko herausgestellt werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Flenst:

 

Ich meine schlicht: Schneeballsystem müssen hier nicht beworben werden. Oder zumindest ganz klar als "fragwürdig" und Hochrisiko herausgestellt werden.

Also viele Projekte werden von erfahrenen Usern oft als SCAM identifiziert oder es werden Diskussionen darüber angestoßen: Glamjet, Platincoin etc. Und ein Anfänger kann sich gerade da ja bestens informieren und auch Fragen stellen. Ich finde die Diskussion, Beiträge sehr wichtig. Auf alle Fälle besser, als wenn irgendein Admin von vorneherein sagt: "Darüber diskutieren wir hier nicht. Das Thema wird geschlossen oder gar nicht erst zugelassen". 

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Also viele Projekte werden von erfahrenen Usern oft als SCAM identifiziert oder es werden Diskussionen darüber angestoßen: Glamjet, Platincoin etc. Und ein Anfänger kann sich gerade da ja bestens informieren und auch Fragen stellen. Ich finde die Diskussion, Beiträge sehr wichtig. Auf alle Fälle besser, als wenn irgendein Admin von vorneherein sagt: "Darüber diskutieren wir hier nicht. Das Thema wird geschlossen oder gar nicht erst zugelassen". 

So seh ich das eigentlich auch. Passiert doch oft dass jemand mit irgendeinem neuen Scheiss ankommt (Was haltet ihr von xyz...?) und sofort (kompetent) niedergebügelt wird. Glaub das macht mehr Leuten verständlich, dass es sich um gefährlichen SCAM handelt, als wenn von vornherein ein Erwähnen und eine Diskussion verboten ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Trotzdem könnte man ja einige Standards einführen die man bei einer Vorstellung eines Projektes einführt.

Es macht es deutlich einfacher wenn man mal kurz reinzuschauen will und  gewisse links serviert bekommt und man sieht dann zumindest schon mal das sich derjenige der den thread erstellt hat wenigstens 2 minuten mit dem thema befasst hat.

Edited by Nachtmensch
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Also viele Projekte werden von erfahrenen Usern oft als SCAM identifiziert oder es werden Diskussionen darüber angestoßen: Glamjet, Platincoin etc. Und ein Anfänger kann sich gerade da ja bestens informieren und auch Fragen stellen. Ich finde die Diskussion, Beiträge sehr wichtig. Auf alle Fälle besser, als wenn irgendein Admin von vorneherein sagt: "Darüber diskutieren wir hier nicht. Das Thema wird geschlossen oder gar nicht erst zugelassen". 

Deswegen Lösung 2:

Sie werden als möglicher Betrug/mögliches Schneeballsystem hervorgehoben.

Ich hab jetzt weniger als eine Stunde zu SafeMoon recherchiert und das Ding ist zu 100% Schneeball/Betrug, inklusive Links zu den entsprechenden Nachweisen.

Und ich hab echt wenig Lust hier gegen irgendwelche Neunutzer zu argumentieren, die das Ding als legitim bezeichnen, weils ie Fakten ignorieren oder auf den großen Reibach hoffen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Flenst:

Deswegen Lösung 2:

Sie werden als möglicher Betrug/mögliches Schneeballsystem hervorgehoben.

Ich hab jetzt weniger als eine Stunde zu SafeMoon recherchiert und das Ding ist zu 100% Schneeball/Betrug, inklusive Links zu den entsprechenden Nachweisen.

Und ich hab echt wenig Lust hier gegen irgendwelche Neunutzer zu argumentieren, die das Ding als legitim bezeichnen, weils ie Fakten ignorieren oder auf den großen Reibach hoffen.

Ja, das stimmt auch.

Gerade bei Safemoon reinsgeschaut, is schon dreist wie unverhohlen offensichtlicher Betrug beworben wird ("mir egal, ich will nur kohle machen"). Wenn dann grad keiner mehr die Nerven hat das zu zerpflücken, hat man schnell ne Werbeplattform, insbesondere da eh nur die letzte Seite eines Threads gelesen wird und man bei jedem Scheiss täglich "hinterher schreiben" müsste. Siehe PLC und Glam.

-> Also, ne deutliche Warnung, die den ganzen Thread markiert, halt ich für sinnvoll. Vielleicht mit einer Übersicht, wo EINMAL klar aufgezeigt wird, warum der diesbezügliche Coin Scam ist, inkl. Links usw und die man wegklicken muss, bevor man den Thread öffnen kann.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Flenst:

Sie werden als möglicher Betrug/mögliches Schneeballsystem hervorgehoben.

Das ist rechtlich gesehen nicht ganz sauber.

War beim Palladiumcoin doch so - da stand im Titel "Der große Palladium Thread - Scam?!"

Der Thread  war eine Zeit lang geschlossen - danach wurde er wieder eröffnet, aber aus dem Titel wurde das Wort "Scam" entfernt.

Da waren wohl ein paar Anwälte am Werk... obwohl es offensichtlich ist, dass PLC, äh sorry, der Palladiumcoin keinen wirklichen Nutzen hat...

Link to comment
Share on other sites

Ja, das stimmt.

Ansonsten weiterer Vorschlag:

Auflagen für "Verdachtsfälle". Keine Preisdiskussion fürs Erste. Wenn bei solchen Projekten nicht mehr über den Preis geredet werden darf, dann bleibt zumindest das Shilling weg. Und damit auch eigentlich alles was die Befürworter haben.

Ich mein schaus dir bei Safemoon an: hauptsache to the moon und schau mal wieviel Geld ich damit gemacht habe! Mehr kommt da doch nicht. Und mit Diskussion hat das eh nicht wirlich was zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Dezentralisierung heißt in aller Konsequenz auch, dass jeder mehr Verantwortung für seine Handlungen übernehmen muss und sich nicht auf zentrale Instanzen berufen kann. Ich wäre daher gegen eine Vorgabe von Kriterien, die erfüllt sein müssen, um einen Coin besprechen zu dürfen. Das ist mir zuviel Bevormundung.

Was ich gut fände, wäre ein gepinnter und geschlossener Post/Thread, der wichtige Kriterien zur Coinbewertung aufzählt und erläutert. Dieser sollte auf Basis eines Diskussionsthreads mit vorab terminierter Laufzeit entstanden sein, an dem sich jeder nach Lust und Laune beteiligen kann.  Dieser Diskussionsthread könnte, nach Ende der Laufzeit, mit Einzelposts je zu einem Kriterium enden, die dann mittels up oder down Emoji bewertet werden könnten. Alles was mehrheitlich grün ist, kommt dann in den vorhin erwähnten gepinnten und geschlossenen Post/Thread.

Das würde in etwa den Prozess abbilden, der auch in den meisten DAOs, die ich so kenne, abläuft und den ich als sehr positiv empfinde.

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Nordschwabe:

Ich wäre daher gegen eine Vorgabe von Kriterien, die erfüllt sein müssen, um einen Coin besprechen zu dürfen.

Wenn eine dementsprechende Maske eingeführt würde in der man Webseite, github, social Media, usw. Eintragen kann müsste dies ja nicht bedeuten das sie zwingend ausgefüllt werden müssen.

Man könnte dies jedoch einfach der Übersichtlichkeit und "schönen Präsentation" einführen damit im ersten Post gleich die wichtigsten Punkte zusammengefasst werden.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Nachtmensch:

Wenn eine dementsprechende Maske eingeführt würde in der man Webseite, github, social Media, usw. Eintragen kann müsste dies ja nicht bedeuten das sie zwingend ausgefüllt werden müssen.

Man könnte dies jedoch einfach der Übersichtlichkeit und "schönen Präsentation" einführen damit im ersten Post gleich die wichtigsten Punkte zusammengefasst werden.

Es ist hier im Forum noch nicht mal möglich, dass jemand die Rubriken und Unterforen aufräumt. Insofern sind solche Wünsche leider absolut sinnlos. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.