Jump to content

Empfohlene Beiträge

Laut anhaltender Medienberichte, will China den Handel mit Kryptos, sowie Handelsplattformen die im Land und ausser Landes mit Kryptos Handel nun doch stark einschränken ggf.  Ganz verbieten.. 

"Dem Bericht zufolge sagte Pan in dem Memo, dass ein breiteres Verbot auf Dienstleistungen und Aktivitäten einschließlich einzelner oder institutioneller Marktmacher, zentralisierter Handelsplattformen, Bürgen oder Abwicklungsanbietern wie Online-Kryptowährungskassen ausgeweitet werden sollte." Quelle:Coindesk. Com

Nun meine Frage,

da Binance seinen Hauptsitz in Shanghai hat, wäre es nicht gesünder momentan auf eine nicht asia Handelsplattform zu wechseln,  bevor man am Ende vor einer geschlossenen Börse hockt?  Da diese zwecks "Umzug" auf bestimmte Zeit geschlossen ist 

Oder mache ich mir da unnötige Gedanken drum? 😓

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch noch bei Hithbc und Exmo tätig.. Aber bei exmo auch nur weil die im Februar das Exmo token rausbringen, fast das selbe Prinzip wie der Binance coin,  habe mir mal 100 token für 1$ vorbestellt und hoffe darauf das exmo token auch einen ähnlichen pump erlebt wie der Binancecoin 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei BNB gabs aktuell erst ein Coin burn richtig ?

bearbeitet von SplinterTM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall sollte man in den nächsten Tagen/Wochen die Augen offen halten, ob es irgendwelche News über Binance oder Regulierung/Verbote China gibt. Die Chinsen scheinen da um einiges härter vorzugehen als europäische Länder. Ich habe auch so meine Zweifel, ob Binance noch lange am Markt besteht wenn die Chinsen Ernst machen.

Andererseits gilt ein Teil Shanghais als Sonderwirtschaftzone. Wenn Binance dort sitzt, ist das evtl. auch alles nicht so wild.
Aber da blicke ich persönlich nicht durch, was uns da erwarten könnte?

Sonderwirtschaftszone Pudong
Auslöser dieser Entwicklung war der Beschluss der chinesischen Regierung, 1990 in Pudong, einem Stadtbezirk Shanghais, auf dem es damals nur Gemüse- und Reisfelder gab, eine Sonderwirtschaftszone auszuweisen. Dort herrschen andere wirtschaftspolitische, steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen als im sonstigen China. Dadurch werden Direktinvestitionen angezogen, die in Standorte ausländischer Unternehmen oder in Kooperationsunternehmen mit chinesischen Partnern (Jointventures) fließen. Die Produktion erfolgt in der Regel für den Weltmarkt, nicht für den Binnenmarkt. Durch die Ausweisung der Sonderwirtschaftszone kam es zur Ansiedlung zahlreicher Hightechunternehmen, die von den hervorragenden Standortfaktoren profitieren. Pudong wurde aber auch zum Sitz von Finanzinstitutionen wie der Börse. Weniger als 20 Jahre nach der Ausweisung als Sonderwirtschaftszone leben allein in Pudong fast zwei Millionen Einwohner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist zwar schon 3 Monate alt, aber diese Meldung kam von Binance:

https://translate.googleusercontent.com/translate_c?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=en&sp=nmt4&tl=de&u=https://support.binance.com/hc/en-us/articles/115001567991&usg=ALkJrhiMVEiQJiPDFCI9yr_iioChgNVFuA

Zitat

Sehr geehrte Damen und Herren,

Angesichts der jüngsten Nachrichten aus China möchten wir alle unsere Nutzer wissen lassen, dass das Unternehmen weiterhin ununterbrochen funktionieren wird. Seit dem 6. September 2017 hat Binance die Bedienung von Nutzern in China eingestellt, wird aber weiterhin internationale Nutzer unverändert beliefern.

Danke für Ihre Unterstützung!

Binance Team

2017/09/14

 

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe von Anycoin ETH zu binanace transferiert und es kommt nichts an. Da steht seit 24 Stunden "Sendung Coins" und nichts passiert. Normal hat das immer so 10-20 Minuten gedauert dann war alles auf Binance. Gibts da Probleme bei Binance?

 

Adresse stimmt 100% bin es 5mal durchgegangen:huh:

bearbeitet von Bauernsepp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Binance wird von eventuellen chinesischen Verboten nicht betroffen sein laut diesem Akrtikel.
Die sind also safe soweit man diese herausfinden kann.

"Als Reaktion auf Chinas Entscheidungen, wir bewegen unsere IP-Adressen aus Hong Kong zu einem Offshore-Standort. Jetzt haben wir unseren IPs in BVI registriert ( Britische Jungferninseln) und an anderen Standorten. So sind wir an mehreren Orten registriert, und wir haben Leute an mehreren Standorten. Auf diese Weise werden wir nie von einer Aufsichtsbehörde betroffen sein."

Quelle: https://coinvedi.com/de/life-after-chinas-exchange-ban-an-interview-with-hong-kong-based-binance-ceo-zhao/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

Mal eine Frage zum Login bei Binance: Wenn ich mich nach "längerer Zeit" (ca. 12 Std.) wieder bei Binance einlogge, bekomme ich nach Eingabe von Mailadresse + Passwort + Puzzleteil passend verschieben, seitdem ich die "SMS-Authentifizierung für Abhebungen und Sicherheitseinstellungsänderungen" aktiviert habe, immer eine SMS auf mein Handy mit einem Code, den ich eingeben muss um auf mein Binance-Konto (Ref.-Link: https://www.binance.com/?ref=22115061) zugreifen zu können.

Ist das normal bei jedem Einloggen, und kosten die SMS eigentlich was (z.Zt. habe ich noch keine Kryptos dort) ...?

koiram B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2018 um 15:03 schrieb koiram:

Mal eine Frage zum Login bei Binance: Wenn ich mich nach "längerer Zeit" (ca. 12 Std.) wieder bei Binance einlogge, bekomme ich nach Eingabe von Mailadresse + Passwort + Puzzleteil passend verschieben, seitdem ich die "SMS-Authentifizierung für Abhebungen und Sicherheitseinstellungsänderungen" aktiviert habe, immer eine SMS auf mein Handy mit einem Code, den ich eingeben muss um auf mein Binance-Konto (Ref.-Link: https://www.binance.com/?ref=22115061) zugreifen zu können.

Wenn ich mich jetzt da einloggen will, geht das nicht mehr, ich bekomme nach der Eingabe von eMail-Adresse und Passwort keine Bestätigungs-SMS mit dem Code mehr zugesand...?

Hat jemand z.Zt. das gleiche Problem?

koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb koiram:

Wenn ich mich jetzt da einloggen will, geht das nicht mehr, ich bekomme nach der Eingabe von eMail-Adresse und Passwort keine Bestätigungs-SMS mit dem Code mehr zugesand...?

Erledigt, geht wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 1/18/2018 at 6:42 AM, Heimo12 said:

Binance wird von eventuellen chinesischen Verboten nicht betroffen sein laut diesem Akrtikel.
Die sind also safe soweit man diese herausfinden kann.

Binance ist aus dem Stand zu einer so großen Börse geworden, ich denke das lassen die sich nicht einfach durch Regularien nehmen. Vorher wird dann in ein Nachbarland umgesiedelt. Trotzdem vertraue ich gar keiner Börse. Die erste Regel sollte wohl nach-wie-vor heißen. Börsen sind gut zum traden (noch), aber die meisten Coins sollte man doch lokal auf eigenen Wallets lagern, bei denen man im Besitz vom private-Key ist.

Ich glaube ja dieses ganze Börsen Thema ist bis nächstes Jahr erledit und wir bekommen endlich dezentrale Exchanges, bei denen jeder im Besitz seiner Coins ist. Geschützt von Hackern, Scammer etc. Sollte ein großes Thema werden dieses Jahr. Hoffe ich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kann ich alle Gebühren sehen, die entstehen, wenn ich meine Coins von Binance auf die jeweiligen Wallets transferiere?

Geht hauptsächlich um VEN und IOTA!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz unten auf der Seite auf "Gebühren" klicken.

Zitat

Handelsgebühr: 0,1% ( durch BNB 0,05% )

Einzahlung/Deposit: Kostenlos

Auszahlung/Withdrawl (Beispiele):
Bitcoin = 0,001 BTC
Ethereum = 0,01 ETH
Litecoin = 0,01 LTC
NEO = Kostenlos
IOTA = 0,5 MIOTA

Hier eine Übersicht: https://www.krypto-trading.com/invest/binance/#binance-gebuehren

Zitat

VeChain VEN = 5 VEN

 

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb koiram:

Ganz unten auf der Seite auf "Gebühren" klicken.

Danke. Ich bin blindfisch suche und suche....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2018 um 19:48 schrieb CryptoChristo:

Bin auch noch bei Hithbc und Exmo tätig.. Aber bei exmo auch nur weil die im Februar das Exmo token rausbringen, fast das selbe Prinzip wie der Binance coin,  habe mir mal 100 token für 1$ vorbestellt und hoffe darauf das exmo token auch einen ähnlichen pump erlebt wie der Binancecoin 

und wie kann ich da Exmo kaufen oder vorbestellen....habe nichts gefunden????

Am 16.1.2018 um 19:48 schrieb CryptoChristo:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage zu den Gebühren:

Wenn ich meine MIOTA zu einer Wallet schikcne möchte steht auf Binance, dass dies 0,5 IOTA kosten würde. Also nicht 0,5 MIOTA oder ist das ein Schreibfehler?

Stimme denn die 1,9 VEN Gebühren noch? Kommt mir schon sehr hoch vor, über 12 $ für eine Transaktion zum Wallet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das ist ein Schreibfehler, und soll heißen 0.5 MIOTA = 0.91 EUR, sonst hätte man ja gleich "0" schreiben können...;)

Und die 12 $ könnten stimmen, auch bei BTC sind die ähnlich hoch: 0.001 BTC = 8.10 EUR

Hier die übersicht über Binance-Gebühren bei Übertragung auf's Wallet: https://www.binance.com/fees.html

(falls man die Tabelle nur eingeloggt sehen kann, dürft ihr euch bei Interesse gerne über meinen Ref-Link https://www.binance.com/?ref=22115061 da anmelden ;) )

Interessante Preisunterschiede gibt's da, vielleicht erkennt man da welche Coins da gehalten und welche eher ausgelagert werden sollen...!?

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leute
Auch von mir mal eine kurze (allgemeine?) Verständnisfrage zu Binance:

1. Ich kaufe auf Coinbase mit FIAT Bitcoins

2. Ich sende die Bitcoins an Binance

3. Ich tausche die BTC um in andere Währungen, sagen wir mal ich besitze nun 100 VEN und 100 NEO

 

Jetzt zeigt es mir in meinem Profil oben rechts an, ich besitze durch meine Coins: "Geschätzter Wert: xxxxx BTC / $ xxxxx"

Grundsätzlich habe ich aber ja keine BTC mehr, nur 100 VEN und 100 NEO

Da ich damals BTC/ NEO gekauft habe, sinkt mit dem Bitcoin Fall auch mein NEO Betrag oder hat dies überhaupt keinen Zusammenhang ob ich damals BTC/ NEO oder ETH/NEO gekauft habe?  Zeigt es in meinem Profil immer den "Geschätzten Wert "in BTC an , auch wenn ich z.B. nur ETH besitzen würde?
Ich denke ihr wisst was ich meine :unsure:

Warum ich dies frage: mir kann es schlussendlich ja dann egal sein, ob der BTC auf 0,00 sinkt  - wenn ich von meinem beiden Coins & Projekten überzeugt bin und denke, Sie werden Zukunft haben - steht halt irgendwann mal bei geschätzter Wert ne andere Hauptwährung. Richtig?

Danke für jegliche Hilfe :)

bearbeitet von kolibri33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb kolibri33:

Richtig?

Ja.

Egal wie viel deine 100 VEN + 100 NEO in BTC wert sind, du behältst 100 VEN + 100 NEO.

koiram B)

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, koiram said:

Ja.

Egal ie viel deine 100 VEN + 100 NEO in BTC wert sind, du behältst 100 VEN + 100 NEO.

koiram B)

Danke👍

Heisst theoretisch könnte dort auch irgendwann „geschätzter Wert in ETH“stehen,sollte ETH mal irgendwann über BTC stehen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, der BTC ist eher die "Leitwährung" bei Binance, und ja, man hätte genau so gut ETH, USDT, US-$, €uro oder Yen nehmen können um den Gegenwert der gehaltenen Coins anzuzeigen. Bei mir wird bei Binance der Gegenwert aller meiner Coins außer in BTC auch noch in US-$ angezeigt ( Geschätzter Wert: 0.00065802 BTC / $5.97 :D ).

koiram B)

bearbeitet von koiram
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich bei Binance NEO nur noch mit USDT erwerben???

/edit: natürlich nicht, sorry :).

bearbeitet von thewave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb thewave:

Kann ich bei Binance NEO nur noch mit USDT erwerben???

Nein wie kommst du darauf? 

Du kannst NEO mit BTC, ETH, BNB und USDT kaufen

bearbeitet von mastert23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.