Jump to content

Empfohlene Beiträge

https://dfinity.org

"Europäische Blockchain Hoffnung". Die Erwartungen sind gewaltig und es wird dem Release dieses Jahr entgegen gefiebert. 

Was ist eure Meinung zu diesem Projekt und hat sich wer von euch näher mit Dfinity beschäftigt?

"Ziel von Dfinity ist es, das Internet als Computer für host sichere Software und eine neue Generation offener Internetdienste neu zu erfinden.  Dfinity wird von Andreessen Horowitz und Polychain Capital unterstützt."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist der gigantische “Internet-Computer” auf der Blockchain? | Interview mit DFINITY-Gründer / Deutscher Untertitel

Der Gründer des Schweizer Blockchain-Projekts DFINITY, Dominic Williams, will das Internet neu erfinden. Und das meint er ganz unbescheiden ernst. Dafür hat Williams einen gigantischen virtuellen Computer, den sogenannten “Internet-Computer”, bestehend aus einem dezentralisierten Netz von Rechnern, die durch das Blockchain-Protokoll verbunden sind, entwickelt . Er soll eine neue Art von Cloud Computing ermöglichen – deutlich günstiger, verlässlicher und sicherer als die bestehenden Lösungen der Big Tech. Damit bietet die Technologie für Anwendungsunternehmen die Möglichkeit, weniger von den großen Cloud-Anbietern abhängig zu sein. Ein Paradigmenwechsel? In einem Gespräch erzählt uns DFINITY-Gründer Dominic Williams, welcher Schlüsselmoment ihn auf die Idee des “Internet-Computers” gebracht hat, warum das Projekt nicht so richtig vorankommt und wieso sich die Stiftung ganz bewusst gegen einen Token entschieden hat.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 months later...

Hallo liebe Leute

 

Ja hier soll esum den Neuen in den Top 10 gehen - Internet Computer. Dieser Token ist seit kurzem auf Coinbase gelistet und scheint gerade sehr gehyped zu sein.

 Hier eine genauere Beschreibung zu Internet Computer:
 

Zitat

 

Der Internet Computer erweitert die Funktionalität des öffentlichen Internets, so dass es Backend-Software hosten kann, und verwandelt es in eine globale Compute-Plattform.

Mit dem Internet Computer können Entwickler Websites, Unternehmens-IT-Systeme und Internetdienste erstellen, indem sie ihren Code direkt im öffentlichen Internet installieren und auf Server-Computer und kommerzielle Cloud-Dienste verzichten.

Die Möglichkeit, Systeme direkt im Internet zu erstellen, ist zweifellos cool, aber beim Internet Computer geht es um mehr als nur das. Er versucht, ernsthafte, seit langem bestehende Probleme in der IT anzugehen, einschließlich der Systemsicherheit, und ein Mittel bereitzustellen, um die ständig zunehmende Monopolisierung von Internetdiensten, Benutzerbeziehungen und Daten rückgängig zu machen und das Internet wieder zu seinen erlaubnisfreien, innovativen und kreativen Wurzeln zurückzuführen.

Zum Beispiel hostet der Internet-Computer seine native Software innerhalb einer unaufhaltbaren, manipulationssicheren Umgebung und macht es möglich, Systeme zu schaffen, die für ihre Sicherheit nicht von Firewalls, Backup-Systemen und Failover abhängig sind. Dieses Framework macht auch die Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen so einfach wie einen Funktionsaufruf und persistiert automatisch den Speicher, wodurch herkömmliche Dateien überflüssig werden und Unternehmen auf eine eigenständige Infrastruktur wie Datenbankserver verzichten können. Diese Funktionen ermöglichen es, dass Internetsoftwaresysteme vollständig eigenständig sind und die heutigen Sicherheitsanforderungen erfüllen, während sie gleichzeitig die exorbitante Komplexität und Kosten der IT drastisch reduzieren.

Der zunehmenden Monopolisierung von Internet-Diensten wird durch die Unterstützung von "autonomer Software" begegnet, die ohne Eigentümer läuft. Dadurch können "offene" Versionen von Mainstream-Internetdiensten erstellt werden, wie z. B. Social-Media-Websites oder SaaS-Geschäftsdienste, die als Teil der Struktur des Internets selbst laufen. Diese neuen offenen Dienste können den Nutzern weitaus bessere Garantien darüber geben, wie ihre Daten verarbeitet werden, und können darüber hinaus ihre Nutzerdaten und Funktionen mit anderen Internetdiensten über permanente APIs teilen, die niemals widerrufen werden können. Dadurch wird das "Plattformrisiko" eliminiert und eine dynamische und kollaborative Erweiterung des Ökosystems auf eine Art und Weise ermöglicht, die wechselseitige Netzwerkeffekte erzeugt, die sie in die Lage versetzen, mit Big-Tech-Monopolen zu konkurrieren, und Unternehmern und Investoren enorme neue Möglichkeiten bieten.

Der Internet Computer besteht aus einem fortschrittlichen dezentralen Protokoll namens ICP (Internet Computer Protocol), das von unabhängigen Rechenzentren auf der ganzen Welt betrieben wird, um die Leistung einzelner Computer zu einem unaufhaltsamen, nahtlosen Universum zu kombinieren, in dem internetnative Software gehostet und mit den gleichen Sicherheitsgarantien wie Smart Contracts betrieben wird. Es ist mit Internet-Standards wie DNS integriert und kann Benutzererfahrungen direkt auf Webbrowsern und Smartphones serverisieren.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

-> https://dfinity.org/faq

Ein weiterer Eigenbeschrieb:

Coinmarketcap: https://coinmarketcap.com/currencies/internet-computer/

 

Die dfinity-Stiftung, welche den Token ausgibt, hat ihren Sitz in Zürich. Diese wurde im Oktober 2016 gegründet, und hat nach eigenen Angaben zurzeit 188 Mitglieder und 3 Forschungszentren.

Die Stiftung nutzt meiner Meinung nach gerade aber auch sehr viel Rauch, um das eigene Projekt zu hypen. Hier ein Beispiel ihres Beschriebs auf der Website, manipulative Buzzwords fett markiert:

Zitat

 

Das letzte originale Layer 1-Blockchain-Projekt startet ein revolutionäres öffentliches Netzwerk, das eine grenzenlose Umgebung für Smart Contracts bietet, die mit Web-Geschwindigkeit laufen, das Web bedienen, skalieren und die Rechenkosten um das Millionenfache oder mehr reduzieren. Bauen Sie alles von DeFi, bis hin zu Massenmarkt tokenisierten Social Media Services, die auf der Chain laufen, oder erweitern Sie Ethereum dapps. Jagen Sie die Blockchain-Singularität

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

-> https://dfinity.org/

 

Als Konkurrent kommt mir spontan Stacks in den Sinn, ein Projekt, das versucht, das Internet zu dezentralisieren.

Für mich vermutlich ein Invest wert, sobald der Hype der Ernüchterung gewichen ist und der Token nicht mehr dermassen teuer ist. Zudem brauche ich sicher noch mehr Verständnis über das Ganze. Mir gefällt, dass sich dfinity grosse Ziele setzt. Ein FAQ zu weiteren Fragen findet ihr hier: https://dfinity.org/faq.

 

Das mal als kleiner Einstieg - wisst ihr noch mehr?

bearbeitet von BIEBR
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • BIEBR changed the title to Internet Computer - was für ein dämlicher Name! Ein neues Internet
  • BIEBR changed the title to Internet Computer - Ein neues Internet

Den hatte ich mir auch mal angesehen, müssen ja gute Beziehungen haben wenn sie direkt bei Coinbase gelistet werden.

Guter Start würde ich mal sagen.

Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe lag der Token Preis so um die 0,03$

 

Der Airdrop hätte sich auch mal richtig gelohnt.

@BIEBR

 

Eine "Konkurrenz" könnte auch Flux https://runonflux.io/ sein, dezentrales Cloud- Internet-Hosting. Derzeit nur 20 Mio Marketcap, daher die "".

Mehr als 1300 Nodes laufen schon, Infrastruktur ist also gegeben.

Wie das bei ICP aussieht weiß ich gar nicht.

Am Ende könnten alle Cloud Projekte von dem Hype profitieren.

 

 

 

bearbeitet von dragonbert
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist es möglich dass dieser Coin direkt schon auf Platz 8 gelistet ist und nicht erstmal klein anfängt? Woher kommen diese knapp 40 Milliarden Marketcap? Hatte mich extra breit in den Top10 aufgestellt und beobachte aufsteigende Coins genau und ich war entsetzt als plötzlich dieser ICP direkt aus dem Nichts in den Top10 steht! Wie ist das möglich? Langsam wirkt der Kryptomarkt immer unseriöser! Wird Zeit dass ich entgültig meine Gewinne abziehe. 

Ist ICP ein Erc-20 Token? 

bearbeitet von Turrican2k
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Turrican2k:

Wie ist es möglich dass dieser Coin direkt schon auf Platz 8 gelistet ist und nicht erstmal klein anfängt? Woher kommen diese knapp 40 Milliarden Marketcap? Hatte mich extra breit in den Top10 aufgestellt und beobachte aufsteigende Coins genau und ich war entsetzt als plötzlich dieser ICP direkt aus dem Nichts in den Top10 steht! Wie ist das möglich? Langsam wirkt der Kryptomarkt immer unseriöser! Wird Zeit dass ich entgültig meine Gewinne abziehe. 

Ist ICP ein Erc-20 Token? 

Das Frag ich mich auch. Beobachte auch fast tägliche die Top 100 aber wie kann der Coin direkt auf Platz 8 einsteigen? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb o0dy:

Äußerst informativ und so tiefgründig...

Vielleicht meint @Luqius ja Swisscoin 🤑

oder der berüchtigte Welt der Wunder ICO mit dem MILC-Token. Da war auch die Swisscom und SwissTXT als aktive Partner vertreten... Das Projekt war meiner Erinnerung nach ein voller Erfolg! 

bearbeitet von McWinston
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Spegeli:

Das Frag ich mich auch. Beobachte auch fast tägliche die Top 100 aber wie kann der Coin direkt auf Platz 8 einsteigen? 

Indem:

- die Stiftung dahinter grosse Ziele (und entsprechende Märkte im Visier) hat

- daran seit 2016 tatkräftig entwickelt wird

- das Projekt grössere Gelder von namhaften Venture-Capital Firmen erhielt (DFINITY raised a total of $121 million from contributors such as Andreessen Horowitz, Polychain Capital, SV Angel, Aspect Ventures, Electric Capital, ZeroEx, Scalar Capital, and Multicoin Capital, and several notable early Ethereum supporters.)

- der Token gerade frisch auf Binance und Coinbase gelistet wurde

- momentan alles gehyped wird, was sich hypen lässt (insbesondere mit den oben genannten Buzzwords)

 

vor 7 Stunden schrieb dragonbert:

Eine "Konkurrenz" könnte auch Flux https://runonflux.io/ sein, dezentrales Cloud- Internet-Hosting. Derzeit nur 20 Mio Marketcap, daher die "".

Ist halt sehr klein, ausserdem der grösste Teil der Coins gar noch nicht im Umlauf. Aber kannte ich nicht. Stacks ist halt schon etwas grösser und hat auch eine entsprechende Community hinter sich.

bearbeitet von BIEBR
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb BIEBR:

Indem:

- die Stiftung dahinter grosse Ziele (und entsprechende Märkte im Visier) hat

- daran seit 2016 tatkräftig entwickelt wird

- das Projekt grössere Gelder von namhaften Venture-Capital Firmen erhielt (DFINITY raised a total of $121 million from contributors such as Andreessen Horowitz, Polychain Capital, SV Angel, Aspect Ventures, Electric Capital, ZeroEx, Scalar Capital, and Multicoin Capital, and several notable early Ethereum supporters.)

- der Token gerade frisch auf Binance und Coinbase gelistet wurde

- momentan alles gehyped wird, was sich hypen lässt (insbesondere mit den oben genannten Buzzwords)

 

Ist halt sehr klein, ausserdem der grösste Teil der Coins gar noch nicht im Umlauf. Aber kannte ich nicht. Stacks ist halt schon etwas grösser und hat auch eine entsprechende Community hinter sich.

Zwischen 121 Millionen und 40 Milliarden liegt doch einiges. 

Selbst wenn das 5 Milliarde an Invest Geldern gewesen wäre besteht noch ne riesen Lücke zu 35 Milliarden. 

Gelistet wurde der Coin ja erst die vor 1-2Tagen und da hatte er bereits diese Höhe Marktkapitalisierung (von 35-40 Milliarden) . Dürfe also so gut wie nix mit dem Binance / Coinbase listing zu tun haben. 

 

Ich meine gab es jemals einen Coin der auch nur annähernd mit so einer hohen Marktkapitalisierung gestartet ist? 

bearbeitet von Spegeli
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Luqius:

Ich kann bisher von allen Schweizer Projekten abraten.

Schweizer Stiftungen bringen nichts Gutes hervor...man denke nur an Eth...ether...ereu...nein ich kriegs nicht über die Lippen😮

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Spegeli:

Ich meine gab es jemals einen Coin der auch nur annähernd mit so einer hohen Marktkapitalisierung gestartet ist? 

Nicht dass ich wüsste... Ich fass das Ding weiss Gott noch nicht an, aber wenn sich der Preis mal abgekühlt hat...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Spegeli:

Zwischen 121 Millionen und 40 Milliarden liegt doch einiges. 

Selbst wenn das 5 Milliarde an Invest Geldern gewesen wäre besteht noch ne riesen Lücke zu 35 Milliarden. 

Gelistet wurde der Coin ja erst die vor 1-2Tagen und da hatte er bereits diese Höhe Marktkapitalisierung (von 35-40 Milliarden) . Dürfe also so gut wie nix mit dem Binance / Coinbase listing zu tun haben. 

 

Ich meine gab es jemals einen Coin der auch nur annähernd mit so einer hohen Marktkapitalisierung gestartet ist? 

Naja, aber nur weil die marketcap 40mrd beträgt bedeutet das ja nicht dass da so viel Geld reingeflogen ist. Haben halt eine entsprechend hohe Menge an Coins und viele Leute sind kurzfristig bereit einen hohen Preis für die coins zu zahlen. Dafür braucht man nicht mal besonders viel Geld, wahrscheinlich waren es nur einige Millionen die das erzeugt haben. Wenn morgen nur wenige Leute bereit sind zu kaufen für 800$ und niemand verkauft dann verdoppelt sich die Marktkapitalisierung auch. Das was dieser Wert angibt ist ja kein echtes existierendes Geld, sondern eine Hochrechnung wieviel man bekommen würde wenn man alles auf einmal zum aktuellen Preis verkauft. Gibt gute Artikel darüber warum Marktkapitalisierung nicht unbedingt der beste Indikator für eine Bewertung  ist.

https://hagenverfolgt.medium.com/marktkapitalisierung-bei-crypto-währungen-db54cfff9192

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Spegeli:

Zwischen 121 Millionen und 40 Milliarden liegt doch einiges. 

Selbst wenn das 5 Milliarde an Invest Geldern gewesen wäre besteht noch ne riesen Lücke zu 35 Milliarden. 

Gelistet wurde der Coin ja erst die vor 1-2Tagen und da hatte er bereits diese Höhe Marktkapitalisierung (von 35-40 Milliarden) . Dürfe also so gut wie nix mit dem Binance / Coinbase listing zu tun haben. 

Dir ist aber bewusst, wie ein Marketcap entsteht?

 

Wenn du morgen einen "Spegeli" Coin erstellst, von dem 1 Billion Stück existieren, du alle besitzt und mir einen anbietest, ich dir dafür 200€ zahle, dann hat "Spegeli" ein Marketcap von 200 Billionen Euro.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Boomer:

Wenn morgen nur wenige Leute bereit sind zu kaufen für 800$ und niemand verkauft dann verdoppelt sich die Marktkapitalisierung auch.

 Das stimmt aber so nicht. Wenn zum Bid Kurs von 800 kein Handel stattfindet, ändert sich auch nicht die MC. Die MC verbleibt beim Wert, der sich aus dem Produkt „Letzter Handelkurs(!) x Verfügbare Coins“ ergibt. Wenn zum Kurs von 800 ein Handel stattfindet (also tatsächlich gekauft wird), dann wäre „Letzter Handelskurs“ mit den 800 zu ersetzen, was eine Änderung der MC zur Folge hätte. Unrealisierte Werte in Orderbüchern kann man zwar für ein MC Szenario heranziehen, mit tatsächlicher MC hat das aber nicht zu tun.

 

bearbeitet von Gulliver
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Nordschwabe:

Habt ihr gesehen?

Ups, hab nicht gesehen dass es diesen Thread schon gibt...Wenns geht kann man die auch gerne verbinden...

--------------------------------

 

Was mir gerade noch aufgefallen ist:

Circulating Supply 123,747,067.82 ICP

Total Supply 469,213,710 ICP

-> Gesamtmarktkapitalisierung wäre dann zurzeit sogar über 150 Mrd.

 

 

-------------------

 

Hier auch noch ein Artikel zu Internet-Computer:

https://app.handelsblatt.com/technik/it-internet/neuer-dezentraler-standard-dominic-williams-will-mit-dem-internet-computer-die-vorherrschaft-von-amazon-und-facebook-brechen/27170488.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE&ticket=ST-2644752-VpeIJXjFOBj0kDjPWExw-ap6

Dominic Williams will mit dem Internet-Computer die Vorherrschaft von Amazon und Facebook brechen

Der sogenannte Internet-Computer des Dfinity-Gründers Dominic Williams geht an den Start. Ermöglichen soll den Computer modernste Blockchain-Technologie.

bearbeitet von BIEBR
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Gulliver:

 Das stimmt aber so nicht. Wenn zum Bid Kurs von 800 kein Handel stattfindet, ändert sich auch nicht die MC. Die MC verbleibt beim Wert, der sich aus dem Produkt „Letzter Handelkurs(!) x Verfügbare Coins“ ergibt. Wenn zum Kurs von 800 ein Handel stattfindet (also tatsächlich gekauft wird), dann wäre „Letzter Handelskurs“ mit den 800 zu ersetzen, was eine Änderung der MC zur Folge hätte. Unrealisierte Werte in Orderbüchern kann man zwar für ein MC Szenario heranziehen, mit tatsächlicher MC hat das aber nicht zu tun.

 

Das ist schon klar, wollte nur darauf hinaus dass die marketcap nichts damit zu tun hat wieviel Geld da tatsächlich drin steckt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.