Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb thewave:

Kann ich Stratis über die Electrum Wallet auf dem Ledger Nano storen? 

Ich kenne die Stratis Version von Electrum leider nicht, kann die Frage deshalb nicht sofort beantworten, aber wenn du Stratis-Electrum im Einsatz hast, müsstest du wenn dann bei einer neuen Wallet ja sehen ob es die Möglichkeit gibt.

Es gibt auf jeden Fall von Ledger selbst eine Stratis App. (https://www.ledgerwallet.com/cryptocurrencies)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Hallo,

ich wollte gestern Bitcoins an einen Verkäufer  senden.  Ich hatte gestern zum ersten mal mit Bitcoins zu tun und habe mich dann bei anycoindirect.eu angemeldet und 0,00967914 BTC für 51€ gekauft. Gleichzeitig habe ich mich bei wallet.btc.com angemeldet, weil ich bei anycoindirect keinen Menüpunkt zum senden von Bitcoins fand. Ich dachte dann dass ich meine BTC über "verkaufen" auf mein Wallet-Konto bei btc.com senden kann und dann darüber dem Verkäufer die Bitcoins senden kann. Der Verkaufsauftrag war dann 15 Minuten abgelaufen. Kurz bevor der Verkaufsauftrag ablief habe ich bei anycoindirect einen Link zu einer Android-App (Mycelium)gefunden über die ich scheinbar meine Bitcoins senden kann. Da steht jetzt dass ich 0 BTC habe und auf anycoindirect.eu sehe ich gar nicht wie viele BTC ich habe.  

Habe ich jetzt meine BTC einfach verloren?  Falls ja, wie bekomme ich meine BTC wieder?

Kann mir da jemand weiterhelfen? 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

“verkaufen” ist nicht “senden”

Da hast die wohl wieder zu Euros getauscht.

Ansonsten mach es doch ganz klassisch und einfach über bitcoin.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nijmegen77

Du hättest bei anycoindirect BTC KAUFEN können. Und als Empfängeradresse gibst du die Walletadresse des Empfängers an. Dann wären die BTC direkt bei dem gelandet.

Du kannst bei anycoindirect auch BTC verkaufen. Das heisst du sendest BTC an anycoindirect, die Adresse und der Betrag in BTC wird dir angezeigt. An die Adresse sendest du die BTC innerhalb 15 Minuten, sonst wird es abgebrochen. Auch deine Bankverbindung musst du da angeben, dorthin wird dir das Geld für die BTC überwiesen. Du darfst nur das Bankkonto angeben mit dem du bei anycoindirect registriert bist.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich wollte bei coinbase.com mein Konto anlegen/angeben und 1 € als Test überweisen: Was muss ich bei dem Postbank-Online-Banking angeben? Es ist ja eine Auslandsüberweisung (Ziel: Bank in Estland), aber in dem Auslandsüberweisungsformular gibt es kein Feld "Referenznummer" und keinen "Verwendungszweck": Wo gebe ich diese Nummer sonst an? Und was muss man unter Entgelt- und Kostenregelung angeben? SHARE Kostenteilung oder BEN oder OUR?

Danke für Tipps.

k.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha, danke. Dann sind die ganzen Artikel von anderen dt. Usern ja sinnlos. Empfiehlt sich als Alternative Bitpanda?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb klaraF:

Aha, danke. Dann sind die ganzen Artikel von anderen dt. Usern ja sinnlos. Empfiehlt sich als Alternative Bitpanda?

Ja, wenn Du völlig überzogene Gebühren bezahlen willst ... ebenso anycoin, wenn Du nicht nur zu viel bezahlen sondern auch noch besondere Risiken eingehen willst.

Ansonsten: bitcoin.de, kraken ider bitstamp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb klaraF:

Was muss ich bei dem Postbank-Online-Banking angeben? Es ist ja eine Auslandsüberweisung (Ziel: Bank in Estland), aber in dem Auslandsüberweisungsformular gibt es kein Feld "Referenznummer" und keinen "Verwendungszweck": Wo gebe ich diese Nummer sonst an?

Bitte SEPA-Überweisung nehmen, keine Auslandsüberweisung. Referenzfeld kannst du leer lassen. Im Verwendungszweck trägst du die Nummer ein, die dir Coinbase vorgibt, und sonst nichts anderes. Am nächsten Tag ist das Geld i.d.R. auf deiner EUR-Wallet bei Coinbase.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Fantasy:

Immer wieder: es gibt trotzdem viele Kunden aus Deutschland ;)

Es schadet nicht immer wieder daraauf hinzuweisen, dass Coinbase deutsche Accounts sofort und ohne Ankündigung schließen kann - falls das Guthaben den Kunden nicht mehr ausgezahlt wird sollte niemand rumheulen.

Dennoch wird der Aufschrei groß sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Immer wieder: es gibt trotzdem viele Kunden aus Deutschland ..." - so what? die agb von coinbase sind eindeutig - zudem sind kraken und stamp aktuell 20 euro günstiger im kurs und haben mehr volumen - kraken hat ein fidorkonto und stamp übernimmt die minerfees für die user bei cryptoauszahlungen

warum empfehlen dennoch die leute stets bitcoinde und coinbase? vielleicht weil sie reflinks setzen können?

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Ja, wenn Du völlig überzogene Gebühren bezahlen willst ... ebenso anycoin, wenn Du nicht nur zu viel bezahlen sondern auch noch besondere Risiken eingehen willst.

Ansonsten: bitcoin.de, kraken ider bitstamp.

Besondere Risiken bei Anycoin? Welche? Bin bisher sehr zufrieden an sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb battlecore:

Besondere Risiken bei Anycoin? Welche? Bin bisher sehr zufrieden an sich.

Anycoin besitzt nicht was sie verkaufen. Sie kaufen selbst erst an wenn die Nachfrage da ist. Bzw. dessen Bestand ist zu gering um für einen neuen Ansturm gerüstet zu sein.

 

Vielleicht ist es mittlerweile besser - das Risiko bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so das, ja das muss man so hinnehmen. Aber wenns eng wird dann wird der Coin ausgesetzt und man kann den nicht mehr da kaufen sondern nur verkaufen. Da steht aber auch eine Nachricht dann wenn man den Coin anklickt. War Anfang des Jahres schonmal.

Ich freu mich jedenfalls weil das unglaublich schnell ist bei denen. NEO bekommt man da in unter 2 Minuten in die Wallet rein. Inklusive Bezahlvorgang bei Sofortüberweisung. Was zugegeben die teuerste Bezahlmethode ist. Bei 100 Euro sinds glaub ich so um die 4 Euro rum. Für Hodelcoins egal, das holt man raus. Bei Tradingcoins muss man erstmal ein zwei Trades machen um nur das rauszuholen.

Aber wer es schnell will, der kommt an den Bezahlmethoden halt nicht vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Für Hodelcoins egal... Aber wer es schnell will ..." - made my day ;)

"... Bei 100 Euro sinds glaub ich so um die 4 Euro rum ..." - was kostet die welt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb boardfreak:

"... Für Hodelcoins egal... Aber wer es schnell will ..." - made my day ;)

"... Bei 100 Euro sinds glaub ich so um die 4 Euro rum ..." - was kostet die welt ;)

Ja wasn? Wennst mal denkst wasn Hubschrauber kostet.

Ich find das nicht soo tragisch.

Was kostet es denn bei Kraken oder Stamp? Die haben auch Euroanbindung?

EDIT: Grad geschaut, Stamp ist sehr sehr günstig, aber geht nur mit normaler SEPA-Überweisung, also ein bis zwei Tage warten.

Kraken ist bei Cash Deposit auch günstig, aber die Fees sind bei Trades ziemlich hoch je kleiner die Summe ist. Find ich bissel unfair, wenngleich aus deren Sicht natürlich nachvollziehbar.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Ja wasn? ..." - 4% sind 4% sind 4%

"... Kraken ist bei Cash Deposit auch günstig ..." - ja ;) kostenlos ist recht günstig ;)

"... aber die Fees sind bei Trades ziemlich hoch..." - ja ;) max 0.26% ist wucher ;)

"... Find ich bissel unfair..." - ja ;) anycoin is natürlich viel fairer ;)

"... aber geht nur mit normaler SEPA-Überweisung ..." - genau wegen dieser denke verdienen sich anycoin+co ne goldene nase

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb boardfreak:

"... Ja wasn? ..." - 4% sind 4% sind 4%

"... Kraken ist bei Cash Deposit auch günstig ..." - ja ;) kostenlos ist recht günstig ;)

"... aber die Fees sind bei Trades ziemlich hoch..." - ja ;) max 0.26% ist wucher ;)

"... Find ich bissel unfair..." - ja ;) anycoin is natürlich viel fairer ;)

"... aber geht nur mit normaler SEPA-Überweisung ..." - genau wegen dieser denke verdienen sich anycoin+co ne goldene nase

Du bistn Ferengi, ein Vertrag ist ein Vertrag ist ein Vertrag.

Ja kostenloses Deposit bei Kraken. Da steht nix zu den Überweisungen? Geht das da per SEPA oder anders?

Das Problem ist wenn ich JETZ gleich was kaufen will weil btc grad 500 gefallen ist, dann sind zwei Tage für eine SEPA zu lang, denn dann hab ich dort ja erst das Geld hingeschickt, aber noch keine btc damit gekauft. Das kann ich erst wenns Held dort ist. Wenn ich es bei Kraken und Stamp richtig verstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Das Problem ist wenn ich JETZ gleich was kaufen will ..." - dann kannst im notfall auf bitcoinde ausweichen - dort sind die gebühren max 0.5%

3200 posts und nix gelernt ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb boardfreak:

"... Das Problem ist wenn ich JETZ gleich was kaufen will ..." - dann kannst im notfall auf bitcoinde ausweichen - dort sind die gebühren max 0.5%

3200 posts und nix gelernt ;)

 

Ja und ein zwei Tage warten, je nachdem wie es läuft. Express, normal.

Die 4 Prozent Gebühren sind von Sofortüberweisung, nicht von Anycoin. Ich kann auch SEPA da benutzen, dann sinds halt einige Cent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Ja und ein zwei Tage warten ..." - ja watt denn nu? dem hodler sind die 2 tage wumpe bis die coins in seiner wallet erscheinen - der trader hat eh schotter auf den exchanges an der seitenlinie liegen

"... Ich kann auch SEPA da benutzen, dann sinds halt einige Cent ..." - ja ;) und das neue iphone gibts für 1 euro ;) vergleich doch mal den kaufkurs von anycoin mit dem bei kraken/stamp

ich wiederhole: 3200 posts und nix gelernt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.