Jump to content

BISON - Deutsche Krypto-Börse


Snook

Recommended Posts

Am 24.10.2020 um 20:03 schrieb Gulliver:

Wie lange dauert denn im Moment der Transfer von Bison auf eine andere Wallet? Sind es immer noch die genannten bis zu drei Tage?

Danke!

Hab kürzlich LTC von BISON auf eine andere Wallet transferiert: Hat etwa 1 Tag gedauert. ETH scheint aber länger zu dauern ...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Bison ging nur via App, BSDEX nur via Webseite. Ansonsten identisch.

Aber anscheinend verschwindet die Trennung nunmehr langsam, siehe Posting von @Ulli, der ja von einer Desktop-Version von Bison berichtet. Steht auch auf der Homepage "Jetz als Webversion".

Habe ich eh nie so ganz verstanden, warum das ganze so zweigleisig gefahren wurde. Aber man kommt ja anscheinend zur Vernunft. Fehlen nur noch ein ein bischen mehr Coins, wenigstens die aktuell TOP10, ohne das Hundezeug.

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb koiram:

Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen Bison (https://bisonapp.com/) und BSDEX (https://www.bsdex.de/de/) erklären...!?

Ich habe selber nochmal auf den Seiten und im Impressum nachgelesen:

"Bison is powered by Börse Stuttgart" / Impressum: EUWAX Aktiengesellschaft

"BSDEX ist der offizielle Krypto Handelsplatz der Börse Stuttgart" / Impressum: Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH

...aber beide mit der gleichen Postadresse...!? Sind das jetzt 2 verschiedene Firmen, oder beides offizielle Kryptoexchanges der Stuttgarter Börse...?

(Mir geht's darum eine Exchange zu finden, wo ich möglichst reibungslos eine Euro <--> Bitcoin Schnittstelle bekommen kann, bei der die Bank nicht rumzickt, Zahlungen storniert, Konten sperrt etc., ohne dass es mir darauf ankommt dass ich da viel und mit geringen Gebühren traden kann. Es geht eher darum die BTC da für Euro zu kaufen und auf eine Coldwallet zu schicken und umgekehrt mit anschließendem Eurotransfer auf eine "normale" Bank.)

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb koiram:

(Mir geht's darum eine Exchange zu finden, wo ich möglichst reibungslos eine Euro <--> Bitcoin Schnittstelle bekommen kann, bei der die Bank nicht rumzickt, Zahlungen storniert, Konten sperrt etc., ohne dass es mir darauf ankommt dass ich da viel und mit geringen Gebühren traden kann. Es geht eher darum die BTC da für Euro zu kaufen und auf eine Coldwallet zu schicken und umgekehrt mit anschließendem Eurotransfer auf eine "normale" Bank.)

Klappt aktuell sehr gut, Kooperation läuft über die Solarisbank. Wenn du dir einen Betrag von BSDEX überweist, kommt das ganze "von Dir", d.h. deinem Namen, und nicht von Absender BSDEX. Sieht also für die Empfängerbank nach "deiner" Bankverbindung bei der Solaris aus. Stand auch mal hier im Forum, entweder hier oder einem anderen Thread. Hatte ich dann getestet, da es mich selber interessierte ob der Absender eben Rückschlüsse zulässt - oder eben nicht. Das alles natürlich unter der Annahme, dass alles noch bei Alten ist ;)

Am Rande: Auszahlung/Transfer von Crypto zu anderen Börsen bzw. (Cold)-Wallet ist aktuell kostenlos und klappt problemlos.

Edited by cryptonix
Link to comment
Share on other sites

 

vor 5 Minuten schrieb koiram:

Sind das jetzt 2 verschiedene Firmen, …

Das sind zwei verschiedene Firmen. Die Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH steht gemeinhin für die Börse Stuttgart und ist quasi die Dachorganisation. Unter dieser hängt u.a. die EUWAX AG als Finanzdienstleister; die Börse Stuttgart hat an dieser einen 84% Anteil an der EUWAX. Die BSDEX GmbH gehört ebenfalls als separates Unternehmen zur Gruppe der Börse Stuttgart (Axel Springer und Finanzen.net sind weitere Anteilseigner). BISON gehört auch zur Börse Stuttgart, deren EUWAX bietet hier die Kryptos an. Weitere Eigner sind Sowa Lab und Blocknox (Verwahrung der Kryptos). 

 

vor 17 Minuten schrieb koiram:

beides offizielle Kryptoexchanges der Stuttgarter Börse...?

 

Beides offizielle Kryptohandelsplätze, die unter dem Dach der Börse Stuttgart aufgehängt sind.

vor 9 Minuten schrieb cryptonix:

Am Rande: Auszahlung/Transfer von Crypto zu anderen Börsen bzw. (Cold)-Wallet ist aktuell kostenlos und klappt problemlos.

Hast Du schon mal den Transfer VON der Wallet zu Bison/BSDEX ausprobiert und dort veräußert?

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Gulliver:

Hast Du schon mal den Transfer VON der Wallet zu Bison/BSDEX ausprobiert und dort veräußert?

Jein, Transfer Binance -> BSDEX (LTC) und dann in EUR. LTC war nur der günstigste, schnellste "Transportcoin". Allerdings dann nicht aufs Konto ausbezahlt bzw. überwiesen sondern auf dem EUR-Wallet belassen.

Edited by cryptonix
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb koiram:

Da ich mich z.Zt. nach einer weiteren Euro-Krypto-Schnittstelle umsehe:

Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen Bison (https://bisonapp.com/) und BSDEX (https://www.bsdex.de/de/) erklären...!?

Das sind doch beides Kryptoexchanges der Börse Stuttgart?

Ich sehe es so wie bei Coinbase und Coinbase pro. 

Bei Bison kaufst du die Coins direkt von ihnen. 

Du sagst du willst 10 BTC, sie sagen dir den Preis den sie dafür wollen, du kannst annehmen oder nicht. 

Bei Bsdex kaufst du nicht von der Börse direkt, sonder frei am Markt von anderen Handelsteilnehmern. 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Eine kurze Frage. Wie lange dauert es typischerweise BTC oder ETH aus der Cold Wallet zu Bison zu transferieren. In der App steht da was von mehreren Tagen in Einzelfällen, aber das liest sich als prinzipieller Hinweis. 

Wie sind da eure Erfahrungen. Danke!!!

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb koiram:

Das dürfte mit BISON nix zu tun haben, sondern hängt von der Auslastung des Mempools ab und wie viel Gebühren du für die Transaktion zahlst:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=5181474.0

https://mempool.space/de/

Das war mir schon klar. Ich habe mich da missverständlich ausgedrückt. Wie lange dauert es, bis Bison einem die Coins zur Verfügung stellt, wenn sie dann mal angekommen sind. Stehen da irgendwelche Nachweisschritte an?

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hallo zusammen, habe nun vor mich bei Bison anzumelden, da ich eh nur BTC und ETH kaufe ist dort die Auswahl für mich ausreichend, wie sind eure persönlichen Erfahrungen mit der Börse, ist diese zu Empfehlen?

Bin zwar schon seit Jahren bei Binance, Litebit und Kraken, suche aber was aus Deutschland, würde mich freuen über eure Erfahrungen bezüglich Support etc.  zu lesen, ich möchte keine Coins dort hinsenden, sondern nur Fiat und was ich kaufe auf meine Hardwarewallet senden und irgendwann zurück und es dort wieder verkaufen, was ich dort gekauft habe.

Edited by Hutmacher
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 2.11.2022 um 05:57 schrieb Hutmacher:

Hallo zusammen, habe nun vor mich bei Bison anzumelden, da ich eh nur BTC und ETH kaufe ist dort die Auswahl für mich ausreichend, wie sind eure persönlichen Erfahrungen mit der Börse, ist diese zu Empfehlen?

Bin zwar schon seit Jahren bei Binance, Litebit und Kraken, suche aber was aus Deutschland, würde mich freuen über eure Erfahrungen bezüglich Support etc.  zu lesen, ich möchte keine Coins dort hinsenden, sondern nur Fiat und was ich kaufe auf meine Hardwarewallet senden und irgendwann zurück und es dort wieder verkaufen, was ich dort gekauft habe.

Naja die Möglichkeit wöchentlich ausgeführte Sparpläne zu erstellen ist schon nett. Euro einzahlen und auszahlen war auch recht flott. Aber krypto auszahlen Katastrophe.

Btc hat glaub 2 oder 3 Tage gedauert. Eth ist nach über ner Woche immer noch nicht im wallet! Support mein "naja manchmal dauerts halt weil wir ja alles so sicher machen" 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mich bei der Börse Stuttgart (BSDEX) angemeldet und bin angenehm überrascht.

FIAT Einzahlung per SEPA war am selben Werktag innerhalb weniger Stunden da. Bitcoin Auszahlung auf die private Wallet ebenfalls innerhalb weniger Stunden am selben Werktag.

  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb BTC-Hunter:

Bitcoin Auszahlung auf die private Wallet ebenfalls innerhalb weniger Stunden am selben Werktag.

Vor allem auch kostenlos 👍

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Wie hoch ist der spread bei Bison und wie hoch sind die Gebühren für den Handel von BTC zur Zeit? ;o))

Aktuell:

Bison: 16.402,30€/BTC (Anteiliger Spread pro Kauf bzw. Verkauf: 0,75 % für alle Coins)

Binance: 16.296,78€/BTC

Crypto.com: 16.777,36€/BTC

Edited by Oddes
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 4 weeks later...

Den hohen Spread nimmt man halt in Kauf, wenn man auf keine Börse ausweichen will, deren Firmensitz in Malta, den Seychellen oder anderen Steuerinseln liegt.

Ich vertraue dann doch auf den Einlagensicherungsfonds für meine Seitenlinie und auf die Bafin, wenn es um meine voll regulierten  Kryptoinvestments geht.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb GutGeschätzt:

Den hohen Spread nimmt man halt in Kauf, wenn man auf keine Börse ausweichen will, deren Firmensitz in Malta, den Seychellen oder anderen Steuerinseln liegt.

Ich vertraue dann doch auf den Einlagensicherungsfonds für meine Seitenlinie und auf die Bafin, wenn es um meine voll regulierten  Kryptoinvestments geht.

verstehe tatsächlich nicht wirklich (bzw. finde es schlimm), warum jeder (teils auch unseriöse) Broker durch die Einlagensicherung gedeckt ist, aber 99.99% aller Kryptobörsen nicht (gut, liegt halt an den Banken, die nichts mit Krypto zu tun haben wollen).
Also ja, Einlagensicherung von zumindest den hinterlegten Euros ist aufjedenfall schonmal wichtig. Wenn jetzt die Kryptos noch als Sondervermögen wie bei anderen Finanzprodukten üblich gelten, dann ist das definitiv etwas Wert.  Ganz besonders vor dem Hintergrund der miesen Steuergesetze in Deutschland, dass ein Verlust zb durch Hack / Betrug / Börsenpleite nicht steuerlich anrechenbar ist...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
Am 9.3.2023 um 16:21 schrieb Serpens66:

verstehe tatsächlich nicht wirklich (bzw. finde es schlimm), warum jeder (teils auch unseriöse) Broker durch die Einlagensicherung gedeckt ist, aber 99.99% aller Kryptobörsen nicht (gut, liegt halt an den Banken, die nichts mit Krypto zu tun haben wollen).

Ich würde mal sagen, dass es an einer gesetzlichen Verpflichtung für Börsen fehlt.

Die Banken sind ja schon seit den 1990er Jahren zur Einlagensicherung verpflichtet. Aktuell ist der gesetzliche Einlegerschutz im Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) vom 3. Juli 2015 geregelt.
https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/bankenaufsicht/einzelaspekte/einlagensicherung/einlagensicherung-597886

€ 100 000,- sind ja heute nicht mehr sooo viel wie 1994; eine Aufstockung auf wenigstens € 250 000,- ist nach meiner Meinung angemessen. Letztlich ist es ja eine Art Marketinginstrument, um Bankkunden ein gutes Gefühl zu geben.

Und zur Krypto-Sicherung: Wenn die Politik es wirklich wollte (wobei, ja, da müssen die Banken-Lobbyisten natürlich mitspielen), dann würde das EinSiG ganz einfach auf Kryptowerte und Börsen in D bzw. EU erweitert. Aber dann würden ja noch mehr Bankkunden ihre Gelder zu Börsen transferieren.

Vielleicht kommen ja mal die EU-Kryptobörsen auf den Gedanken, mit einer Krypto-Einlagensicherung mehr Kunden gewinnen zu können. Wenn Bitvavo, Bitpanda, Bison, BSDEX oder eine der anderen Kryptobörsen einfach mal anfinge damit zu werben, dann dürfte die ein oder andere Plattform bestimmt nachziehen.

Was wir machen könnten? Einfach mal jeder seine Börse/n anschreiben mit den Worten: "Gerne würde ich mehr als 0,6 Bitcoin bei euch liegen lassen, doch leider ist mir das Verlustrisiko zu groß. Sobald Ihr mir eine Einlagensicherung auf Coins anbieten könnt, bin ich gern zur einer Erhöhung meiner Einlagen bereit."
Wenn das viele Kunden machen, wird es ebenso zu einem Marketinginstrument, und sei es auch 'nur' über eine Versicherungsleistung.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.