Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 20 Minuten schrieb Jokin:

(....) wer Macht hat, der führt nicht zwangsläufig Negatives im Schilde. Er braucht sein Volk, er braucht Völker. Er muss dem Volk zu Wohlstand und Zufriedenheit verhelfen, damit er an der Macht bleibt.

Ui, wo hast du denn den Spruch geklaut? Oder ist der Original von Dir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb BL4uTz:

...

Außerdem niemand zahlt mit Bitcoin , vor allem nicht die Hodler! Für die ihr Bitcoin zu wertvoll ist um damit irgendwas zu bezahlen, könnte ja morgen schon gestiegen sein. Ich bin zwar ein Fan von Bitcoin aber manche dinge muss man auch so sehen wie sie sind und nicht blind irgendwelchen Märchen folgen, zumindest wenn man erfolgreich investieren möchte.

Hier sprichst du etwas an, worüber ich selbst schon länger nachdenke. Die gewünschte 2 % Inflation der Fiat-Währungen wird ja damit begründet, dass sonst die Leute anfangen würden, Geld zu "hodln", statt Waren zu konsumieren. Es würde ja im Wert steigen, eine Woche später bekäme man mehr Ware dafür. In unserem momentanen Wirtschaftssystem, welches Wachstum auf Teufel komm raus braucht, um zu überleben, macht das alles Sinn. Aber wie lange soll das noch so weiter gehen? Ich sag nur "Grenzen des Wachstums".. Umweltschutz.. endliche Ressourcen..

Vielleicht könnte Bitcoin als deflationäre Währung diesen Wachstums-, Verschuldungs-, Inflations-, Zyklus ja durchbrechen. Die Gesellschaft wegführen von unnötigem Konsum und der Vergötterung des scheinbaren Wirtschaftswachstums hin zu wahrer Nachhaltigkeit und bleibenden Werten. Ich bin kein Volkswirtschaftler, um die Zusammenhänge alle zu durchblicken, wahrscheinlich sehe ich das ganze zu Naiv, nur in einem bin ich mir sicher: Wenn unser Planet auch in 100 Jahren noch lebenswert sein soll, muss sich "weltwirtschaftlich" betrachtet in den kommenden Jahren einiges ändern. 

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zusammenfassung:

Finanzsystem springt vom hochhaus und sagt sich während dem fall:

Bis jetzt läufts gut

Bis jetzt läufts gut

Bis jetzt läufts gut

Bis jetzt läufts gut

Bis jetzt läufts gut

....

Boom

  • Haha 5
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Coinator:

Hier sprichst du etwas an, worüber ich selbst schon länger nachdenke. Die gewünschte 2 % Inflation der Fiat-Währungen wird ja damit begründet, dass sonst die Leute anfangen würden, Geld zu "hodln", statt Waren zu konsumieren. Es würde ja im Wert steigen, eine Woche später bekäme man mehr Ware dafür. In unserem momentanen Wirtschaftssystem, welches Wachstum auf Teufel komm raus braucht, um zu überleben, macht das alles Sinn. Aber wie lange soll das noch so weiter gehen? Ich sag nur "Grenzen des Wachstums".. Umweltschutz.. endliche Ressourcen..

Vielleicht könnte Bitcoin als deflationäre Währung diesen Wachstums-, Verschuldungs-, Inflations-, Zyklus ja durchbrechen. Die Gesellschaft wegführen von unnötigem Konsum und der Vergötterung des scheinbaren Wirtschaftswachstums hin zu wahrer Nachhaltigkeit und bleibenden Werten. Ich bin kein Volkswirtschaftler, um die Zusammenhänge alle zu durchblicken, wahrscheinlich sehe ich das ganze zu Naiv, nur in einem bin ich mir sicher: Wenn unser Planet auch in 100 Jahren noch lebenswert sein soll, muss sich "weltwirtschaftlich" betrachtet in den kommenden Jahren einiges ändern. 

Ich denke dem Menschen kann nichts stoppen von seinem unendlichen Hunger nach mehr.

https://www.youtube.com/watch?v=5Fu_eBNeL-8

bearbeitet von BL4uTz
  • Sad 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurs:
sieht so aus, als gäbe es einen Ausbruch aus dem Dreieck auf Stundenbasis nach unten...

Ein Traum für Trader :)

Edit:
Übergeordnet auf Tagesbasis sieht es mir auch nach einem Dreieck aus...
Da könnte der Ausbruch dann etwas heftiger werden...

bearbeitet von fjvbit
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Solomo:

@Amsi @Axiom0815 @Jokin und @fjvbit ich hätte gerne eure Meinung zum Thema Craig Wright  und Nakamoto Satoshi gehört. Der BSV Ansieg ist schon extrem und ist an der Geschichte etwas dran? Ich muss ehrlich sagen habe keine Ahnung.

Ich würde auch gern noch etwas dazu schreiben.

Ich bin kein CSW Fan, aber ja, ich beschäftige mich mit ihm und versuche mich in seine Lage zu setzen und Antworten zu finden.

Nur weil er sich nicht öffentlich beweisen möchte, heißt dass nicht, dass er ein Betrüger ist.
Alle reden davon "Er muss doch nur etwas signieren bzw. eine Transaktion tätigen".  Ich bin mir sicher, dann kommt der Einwand, er hätte die Schlüssel nur geklaut. 
Vielleicht gibt es ja auch andere Gründe warum er es nicht macht? (Stichwort: Tulip Trust) Oder es sind noch weitere Personen involviert? (er sprach auch vor Gericht schon öfter von Bedrohung der nationalen Sicherheit)

Ich weiß es nicht, aber der Weg über das Gericht ist wohl der einzig richtige Weg für ihn.  Da muss er sich nur vor wenigen Leuten komplett nackig machen. Und da werden auch gefälschte Beweißstücke aufgedeckt (wie neulich bei den Bitcoin Adressen). Wenn alles nur über soziale Medien läuft, weiß man doch nicht was man glauben soll und was nicht.

Fakt ist auch:
- Er ist seit Anbeginn im Bitcoin involviert und hat mehr Bitcoin KnowHow als wir alle zusammen.
- Er redet schon seit Jahren davon, dass Bitcoin ehrliches Geld ist. Dabei ist er konstant in seinen Aussagen und hat eine Vision an die er festhält.
- Er ist ein Workaholic und investiert Millionen in Forschung und Entwicklung. (Die ganzen Patente sind ein reiner Selbstschutz bzw. zum Schutz seiner Idee, weil er die unkontrollierte Anti-Entwicklung nicht vorhergesehen hat)
- Er hat was gegen Börsen-Zocker und schnelles Geld
- Er lässt sich auf Gerichtsprozesse ein, in der Gefahr, dass mehr ans Licht kommt als er evtl. möchte.

Das passt für mich alles nicht auf das Bild eines Lügners und Betrügers. Zudem müsste er auch noch ein hervorragender Geschichtenschreiber sein, denn seine Artikel ergeben in der Summe immer mehr Sinn.

Jemanden als Spinner und Betrüger zu betiteln, ohne einen triftigen Grund dafür zu haben, zeigt einfach nur, wie voreingenommen man schon ist.
Meine Erfahrung sagt mir, dass in den meisten Fällen die einfachste Annahme/Lösung auch oftmals die richtige ist. In diesem Fall heißt das (zumindest für mich) das CSW SN ist. 
 

  • Confused 5
  • Sad 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Coinator:

Hier sprichst du etwas an, worüber ich selbst schon länger nachdenke. Die gewünschte 2 % Inflation der Fiat-Währungen wird ja damit begründet, dass sonst die Leute anfangen würden, Geld zu "hodln", statt Waren zu konsumieren. Es würde ja im Wert steigen, eine Woche später bekäme man mehr Ware dafür. In unserem momentanen Wirtschaftssystem, welches Wachstum auf Teufel komm raus braucht, um zu überleben, macht das alles Sinn. Aber wie lange soll das noch so weiter gehen? Ich sag nur "Grenzen des Wachstums".. Umweltschutz.. endliche Ressourcen..

Vielleicht könnte Bitcoin als deflationäre Währung diesen Wachstums-, Verschuldungs-, Inflations-, Zyklus ja durchbrechen. Die Gesellschaft wegführen von unnötigem Konsum und der Vergötterung des scheinbaren Wirtschaftswachstums hin zu wahrer Nachhaltigkeit und bleibenden Werten. Ich bin kein Volkswirtschaftler, um die Zusammenhänge alle zu durchblicken, wahrscheinlich sehe ich das ganze zu Naiv, nur in einem bin ich mir sicher: Wenn unser Planet auch in 100 Jahren noch lebenswert sein soll, muss sich "weltwirtschaftlich" betrachtet in den kommenden Jahren einiges ändern. 

Naja...wird nicht passieren denk ich..liegt in der Natur des Menschen 😉

Außerdem: wenn das Bevölkerungswachstum so weiter geht, klappt das komplette Ökosystem zusammen. Ein paar Millionen Jahre später hat sich die Natur erholt...ein wiederkehrender Zyklus seit Milliarden Jahren..denk mal wie kurz es die Menschheit nun gibt und was wir alles kaputt gemacht haben..ist eigentlich total krank...ergo - keine Sorge, das Problem erledigt sich früher oder später von selbst. Hoffe ich erlebe es nicht mehr...

 

  • Thanks 1
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb DefinierMirCoin:

https://cryptomonday.de/bitcoin-kurs-durch-usdt-manipuliert-anwalt-gesteht-reserven-von-tether-liegen-teilweise-in-btc/

lol, der "stabile" Tether ist teilweise durch Bitcoin gedeckt, ich lach mich schlapp.

Ist doch schlau. Mit Tether Bitcoin kaufen = Kurs steigt und Bitcoin ist mehr Wert. somit steigt auch die Deckung von Tether und Sie können wieder mehr BTC kaufen. = unendliche Kurssteigerung möglich 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

https://cryptomonday.de/bitcoin-kurs-durch-usdt-manipuliert-anwalt-gesteht-reserven-von-tether-liegen-teilweise-in-btc/

lol, der "stabile" Tether ist teilweise durch Bitcoin gedeckt, ich lach mich schlapp.

Naja, schonmal besser als der "stabile" Dollar, der durch gar nichts gedeckt ist :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich predige es schon lange. Für den nächsten heftigen Crash wird Tether verantwortlich sein und der wird heftiger als der letzte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Ob Ihr es glaubt oder nicht, Deutschland ist ziemlich weit vorn mit dabei im Kryptomarkt.

Das erinnert mich an den tweet von Kraken bezüglich des Compliance Transparency Reports. Beeindruckend. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb fjvbit:

Kurs:
sieht so aus, als gäbe es einen Ausbruch aus dem Dreieck auf Stundenbasis nach unten...

Ein Traum für Trader :)

Edit:
Übergeordnet auf Tagesbasis sieht es mir auch nach einem Dreieck aus...
Da könnte der Ausbruch dann etwas heftiger werden...

Beide nach unten, oder erst nach unten, dann nach oben 😉 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Das erinnert mich an den tweet von Kraken bezüglich des Compliance Transparency Reports. Beeindruckend. ;o))

Hmm, da muss man aufpassen - das ist ja nur eine Statistik aus welchem Land Ermittlungsbehörden Anfragen stellen.

Kraken arbeitet eng mit der Fidorbank zusammen und deshalb hat Kraken einen "überdurchschnittlich" hohen Anteil an deutschen Kunden. Das ist auch der Grund wieso UK-Kunden überdurchschnittlich dabei sind.

Und kraken ist in den USA ansässig.

Was mich wundert: Es sind NUR 475 Anfragen in 2018? Mehr nicht? Und NUR 34 aus Deutschland? .... das ist enorm wenig, wenn ich dem gegenüber stelle wieviele Anfragen von Ermittlungsbehörden ich bereits beantworten durfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Kadinger:

Ich predige es schon lange. Für den nächsten heftigen Crash wird Tether verantwortlich sein und der wird heftiger als der letzte.

Welchen letzten heftigen Crash meinst du genau, gab so viele...? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Aktienspekulaant:

Ui, wo hast du denn den Spruch geklaut? Oder ist der Original von Dir?

Das mag wohl eher eine Einsicht sein – die dadurch entsteht, dass man die Dinge in aller Ruhe und aus der Ferne betrachtet und sich nicht in mitten der gröhlenden Menge befindet. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Jokin:

wenn ich dem gegenüber stelle wieviele Anfragen von Ermittlungsbehörden ich bereits beantworten durfte. 

Wie viele Anfragen waren es denn bei Dir im Jahre 2018? ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb coinmasterberlin:
vor einer Stunde schrieb fjvbit:

Kurs:
sieht so aus, als gäbe es einen Ausbruch aus dem Dreieck auf Stundenbasis nach unten...

Ein Traum für Trader :)

Edit:
Übergeordnet auf Tagesbasis sieht es mir auch nach einem Dreieck aus...
Da könnte der Ausbruch dann etwas heftiger werden...

Beide nach unten, oder erst nach unten, dann nach oben 😉 ?

Da ist sie wieder, die 1 Millionen Dollar Frage :D

ich habe keine Ahnung, würde ich es wissen, hätte ich nächste Woche schon ausgesorgt. :cool:

Wäre ich Trader, würde ich mich für beides vorbereiten und das handeln, was passiert....

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Wie viele Anfragen waren es denn bei Dir im Jahre 2018? ;o))

So viele, dass ich mittlerweile eine Polizeiakte habe auf die alle Ermittlungsbehörden zugreifen und mich nun direkt anrufen anstatt mir Briefe zu schreiben. Wenn das so weiter geht, dürfen die Ermittlungsbehörden Nummern ziehen und sich Sprechstundentermine bei mir geben lassen.

  • Haha 4
  • Confused 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb fjvbit:

Da ist sie wieder, die 1 Millionen Dollar Frage :D

ich habe keine Ahnung, würde ich es wissen, hätte ich nächste Woche schon ausgesorgt. :cool:

Wäre ich Trader, würde ich mich für beides vorbereiten und das handeln, was passiert....

Normalerweise wartet man bei einem Ausbruch erstmal ab, ob ein Retest erfolgt. d.h. ich würde zb. erst bei 8.1k auf short setzen mit Sl bei 8.3k (etwas über dem letzten Hoch).
Falls es ein Fake Ausbruch war, hätte ich nicht viel verloren und warte dann auf retest für den long  Einstieg.

Für den Fall, dass der Kurs gleich weiter runterrauscht, schaut man halt hinterher mit der Gewissheit, dass es bald weitere Tradingmöglicheiten  gibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jokin:

So viele, dass ich mittlerweile eine Polizeiakte habe auf die alle Ermittlungsbehörden zugreifen und mich nun direkt anrufen anstatt mir Briefe zu schreiben. Wenn das so weiter geht, dürfen die Ermittlungsbehörden Nummern ziehen und sich Sprechstundentermine bei mir geben lassen.

 wieso  das denn? :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Thealb648:

Ich kann es nur nicht ab wenn Leute nach Aufmerksam geiern und sich mit fremden Federn schmücken.

Nix für ungut, aber das ist eine schöne petitio principii (Zirkelbeweis). Die Aussage, dass sich CSW mit fremden Federn schmückt, kann ja nur dann richtig sein, falls er tatsächlich nicht SN ist, wie es hier ja bereits stillschweigend voraussetzt wird. ;)

vor 2 Stunden schrieb Thealb648:

Und das Craig Wright ein notorischer Lügner ist ist bekannt, das er nicht dee Gründer von Bitcoin ist durch Wikileaks eindeutig bewiesen.

Und das wäre ein argumentum ad ignorantiam: Eine These wird für falsch erklärt, allein weil sie bisher nicht bewiesen wurde. ;)

vor 2 Stunden schrieb Thealb648:

Irgendwo da draußen wird ws den wahren Nakamoto geben - wobei ich persönlich meine das er schon tot ist aber ich möchte keine unötige Diskussion entfachen.

Klar, durchaus möglich...! Bspw. der 2013 verstorbene Dave Kleiman wird ja als möglicher Kanditat gehandelt...

vor 2 Stunden schrieb Thealb648:

Also wenn ich mich aufrege das ein fauler Lügner den Ruhm eines anderen einsackt und ich dem wirklichen Gründer dies nicht gönne - bin ich ein Teenie der jemanden hinterherläuft? Ahja?

Du hast ein Herzchen gemalt... ;)

vor 14 Stunden schrieb Thealb648:

Satoshi Nakamoto, das hast du nicht verdient 💔

Hatte in jüngeren Jahren bspw. jahrelang einen Aufnäher von Che Guevara auf'm Rucksack getragen. Che war halt irgendwie eine Art Idol...

Aber egal ob "Che Guevara" oder "Satoshi Nakamoto"... letztendlich kennst du die Menschen nicht...!

https://de.wikipedia.org/wiki/Che_Guevara#Kritik_insbesondere_an_Menschenrechtsverletzungen

Und wenn hinter "Satoshi Nakamoto" letztendlich ein Hochstapler und Betrüger wie CSW steckt... tja, dann ist das halt so.

  • Love it 1
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb siwun:

noch ein kurzer Gedanke: viele werden denken, mein Gott was will der siwun eigentlich?

aber ich kann mir eben nicht vorstellen das die jetzt Mächtigen ihre Macht an ein paar Nerds abtreten die halt grade mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren.

noch ist BTC klein, noch kann man damit super Gewinne machen, aber so bald es groß wird, beginnt auch der Kampf um die Vorherrschaft bzw Macht!

Dann ersetze doch einfach Deine Vorstellungen mit entsprechenden Wissen!
Hier im Forum wurde schon sehr viel dazu geschrieben, was man alles bei Interesse nachlesen kann.

Hier aber jetzt für Dich der genaue Tipp:
Russische und ukrainische Minister oder Leute im Regierungsamt mussten ihre Bestände von Kryptowährungen veröffentlichen
Nicht vorzustellen, wenn sowas hier im freien, demokratischen Ländern "Mode werden würde".

Und dann überlege, was wohl so anders auf der "westlichen Seite" bei den entsprechenden Leuten ist. 🙊

Axiom

PS: Besonders würde es mich jetzt, nach dem Wahlprogramm, bei den Linken interessieren!

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Tether hinter dem gewaltigen BTC Anstieg steckt. https://de.cointelegraph.com/news/tether-says-it-invested-some-of-its-reserves-into-bitcoin-and-other-assets/amp

Die Frage ist wann und wie verkaufen Sie. Oder haben Sie schon OTC verkauft und jetzt warten Ihre Käufer dass die Rally weitergeht ;) ... nur ein Gedankenspiel

bearbeitet von Place75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.