Jump to content

Angriff Russland auf die Ukraine


SisuLa
 Share

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb Jokin:

Quellen?

Die ukrainische Armee bekämpft die prorussischen Separatisten, die Ukraineer sind, seit 2014. Das ist doch Allgemeinwissen. Ich weiß noch wie heute wie Poroschenko seine Soldaten in den Krieg nach Osten geschickt hat und die Merkel das auch noch gut gefunden hat. Soll ich jetzt wirklich dafür Quellen suchen? Ich habe heute keine Zeit mehr und ich mache auch wieder Pause bis nächste Woche, aber die Unwissenheit in diesem Forum ist größer als das Universum.

Die Propagandamaschine Google ist keine Quelle!!!!

Edited by Sophopt
  • Like 1
  • Up 1
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Jokin said:

Quellen?

Also grundsätzlich, wenn Extremisten mit Waffengewalt versuchen einen eigenen Staat zu gründen oder sich abzuspalten, dann werden die selbstredend unter Zwang daran gehindert ggf. auch mit Waffengewalt und ganz besonders sicher mit Waffengewalt, wenn der Staat nebenan diese Extremisten mit Kriegswaffen versorgt. Welcher Staatsbürgerschaft diese haben ist dann irrelevant. Das wäre in Deutschland so, das ist erst recht in Russland so, China.. lol.., und überhaupt jedes andere Land.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Sophopt:

Es mag ja sein, dass da tatsächlich lange Zeit Leichen herumlagen, wenn die Bilder nicht mit Photoshop bearbeitet wurden. Aber damit kann man kein massaker beweisen. Warum geht das nicht in euren Kopf? So großer hass auf Russen dass das **** ********* wird?

Richtig. Das Massaker wurde auch nicht anhand der Satellitenbilder nachgewiesen.

Link to comment
Share on other sites

Just now, Sophopt said:

Vielleicht sind die Extremisten eher auf der westlichen Seite zu suchen bei den Naziverbänden die jede Waffenruhe gebrochen haben.

Vielleicht sind die Extremisten aber eher bei denen zu suchen, die versuchen Staatsgrenzen mit Gewalt neu zu ziehen?

  • Like 2
  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Sophopt:

Die ukrainische Armee bekämpft die prorussischen Separatisten, die Ukraineer sind, seit 2014. Das ist doch Allgemeinwissen.

Ach sooo ist das gemeint. So stimmt das natürlich. 

Das passiert in Deutschland nicht anders, oder?

 

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe vor allem nicht so ganz, wie man so ausgiebig USA / Westen kritisieren kann, dann aber die quasi gegenteilige Meinung bei Ukraine / Donbass haben kann. Donbass ist ein von Russland initiitert und unterstützter Konflikt, man kann ja die USA dafür kritisieren, dass sie Krisenherde erzeugt bzw. dort interveniert bzw. diese fördert, aber man muss dann folgerichtig auch kritisieren, was Russland im Donbass macht. Ebenso was den (vermeintlichen oder tatsächlichen) Putsch 2014 angeht, was bitte ist der Ukrainekrieg wenn nicht ein Putschversuch seitens Russlands?

Edited by Arther
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Arther:

, was bitte ist der Ukrainekrieg wenn nicht ein Putschversuch seitens Russlands?

Na ein Putschversuch des bösen Westen gegen die guten Russen natürlich. 

Bei den russischen Trollen aus St. Petersburg kann ich diese Argumentation sogar noch nachvollziehen, die machen halt Kriegspropaganda für Putin. 

Alle anderen die diese Erzählung glauben tun mir aufrichtig leid.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Was ich mich frage: Was hindert die Russen daran, den Krieg einfach zu beenden und sich zurück zu ziehen?

Da wären ne Menge Ressourcen wieder frei, es müsste nicht so viel kompliziertes Zeugs gemacht werden und es würden auch keine Menschen mehr durch diesen Krieg sterben. 

Welche Notwendigkeit bestand, den halben russischen Militärapparat in so ein törichtes Wagnis zu werfen?

Welche Notwendigkeit besteht, das ukrainische Territorium zu bombardieren?

 

 

 

 

Für mich ist es klar, dass als nächstes Moldavien russisches Ziel sein wird. Da gibts ja auch Leute, die gerne zu Russland gehören wollen. Es gibt aber immer auch in den Regionen viele Leute, die eben nicht zu Russland gehören wollen. <polemik>Ist so ähnlich wie in Sachsen.</polemik>

 

Ich hoffe sehr, daß dem Einen oder Anderen Rezipienten von RT, Vichy, Pravda, Kopp, Holey, Antispiegel, Nachdenkseiten, etc. früher oder später auffällt, was er sich da für Krams rein fährt. Det is krüptofaschismus vonne feinste Sorte.

 

 

  • Love it 1
  • Like 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb James Hodlen:

Billiges Framing lieber Theseus. So einfach isses nicht. Geh ich aber auch nicht meh drauf ein. Steht alles auf 208 Seiten.

Einigen wir uns auf unterschiedliche Denkweisen.

Ne du, das ist einfach nur meine Meinung und mein Vorschlag. Wenn ich mit solchen Techniken anfangen würde, wäre das ne komplett andere Nummer. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Theseus:

 

Welche Notwendigkeit bestand, den halben russischen Militärapparat in so ein törichtes Wagnis zu werfen?

Welche Notwendigkeit besteht, das ukrainische Territorium zu bombardieren?

 

Die Notwendigkeit bestand und besteht in dem Ewig-gestrigen-Groß-Russischen-Denken eines alten Mannes, der gedacht hatte, er könne "mal eben so" die Grenzen aus 2022 zu seinen Gunsten verschieben und die Sowjet-Union wieder herstellen.

Aber da hat er sich halt geirrt.

Edited by Aktienspekulaant
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Theseus:

Was ich mich frage: Was hindert die Russen daran, den Krieg einfach zu beenden und sich zurück zu ziehen?

Da wären ne Menge Ressourcen wieder frei, es müsste nicht so viel kompliziertes Zeugs gemacht werden und es würden auch keine Menschen mehr durch diesen Krieg sterben. 

Welche Notwendigkeit bestand, den halben russischen Militärapparat in so ein törichtes Wagnis zu werfen?

Welche Notwendigkeit besteht, das ukrainische Territorium zu bombardieren?

 

 

 

 

Für mich ist es klar, dass als nächstes Moldavien russisches Ziel sein wird. Da gibts ja auch Leute, die gerne zu Russland gehören wollen. Es gibt aber immer auch in den Regionen viele Leute, die eben nicht zu Russland gehören wollen. <polemik>Ist so ähnlich wie in Sachsen.</polemik>

 

Ich hoffe sehr, daß dem Einen oder Anderen Rezipienten von RT, Vichy, Pravda, Kopp, Holey, Antispiegel, Nachdenkseiten, etc. früher oder später auffällt, was er sich da für Krams rein fährt. Det is krüptofaschismus vonne feinste Sorte.

 

 

Sarah Wagenknecht und James Hoden würden wohl behaupten Russland will Moldavien gar nicht angreifen.

@ James hodlen

Wie oft Du hier doch schon auf etwas nicht mehr eingehen wolltest, wenn's zum argumentieren wird, schaut es sehr dünn aus bei Dir.

 

 

 

  • Thanks 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb Jawline:

Sarah Wagenknecht und James Hoden würden wohl behaupten Russland will Moldavien gar nicht angreifen.

@ James hodlen

Wie oft Du hier doch schon auf etwas nicht mehr eingehen wolltest, wenn's zum argumentieren wird, schaut es sehr dünn aus bei Dir.

 

 

 

Ich weiß nicht ob Russland Moldavien angreifen will. Haben die das gesagt? Oder sind wir wieder bei profilaktischen Verurteilungen wie den beispielhaften Biowaffen im Irak. Russland hat immerhin Atomwaffen. Und das sogar ohne jeden Zweifel...

Bisher war Putin doch ziemlich klar mit seinen Zielen und Begründungen. Wer hat sich denn die ganzen Reden angesehen vom Anfang des Krieges? Originalton mit Untertiteln. Schwer zu finden.

Zusatz: Schauprozessen mit Logik- und Wortverdrehung kann ich mich zum Glück hier entziehen, danke. Don't feed the troll heißt das sonst, aber das darfst du natürlich auch in Anspruch nehmen.

Edited by James Hodlen
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Reflektier dich doch mal selbst, das ist doch unglaublich was Du vom Stabel gibst.

Selbstreflektion ist essentiell, mir ist egal wer mir Fakten liefert, soll es ein Waldgeist oder sophopt sein sobald es evident ist, ist es richtig aber wenn es darum geht Fakten auf den Tisch zu legen, brecht ihr den Diskurs ab und duckt euch weg.

Ich hab letztens mit Leuten zu tun gehabt die mir Videos von "freier Energie" geschickt haben, was soll man dazu noch sagen, da trifft mangelnde Bildung auf Überzeugungskraft.

Ich bin auch nicht übermäßig gebildet und musste eines besseren belehrt werden und um so mehr Infos eingeholt werden umso mehr Fragen können legitim beantwortet werden, es kommt aber auch die Erkentniss das es oft auf komplexe Fragen nicht nur einfache Antworten gibt.

 

 

  • Like 2
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

Wie soll man mit Menschen umgehen die daran glauben das Sie von Kanalschächten aus geimpft werden? Ich kenne welche die sogar politische Mandate inne halten.

Ich mein es könnte ja sogar wirklich sein, rein technisch betrachtet aber trotzdem hat sich noch keiner gefunden dem das passiert ist.

 

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb James Hodlen:

 

Bisher war Putin doch ziemlich klar mit seinen Zielen und Begründungen. Wer hat sich denn die ganzen Reden angesehen vom Anfang des Krieges? Originalton mit Untertiteln. Schwer zu finden.

 

Seit wann war Putin mit seiner Begründungen klar? Er hat seine Begründungen immer wieder geändert, teils um 180Grad.
Mir unbegreiflich wie Jemand wi Du diese Phalanx an Lügen einfach ignorieren kann. Macht mich fassungslos.

Wo Putin aber wirklich ziemlich klar ist: Ist mit seinen Zielen. Er will als Alexander der Große II in die russische Geschichte eingehen. Er ist in der transzendenten Phase. Er weiß das er mit 70 bald das Zeitliche segnen wird und will sich noch ein Denkmal schaffen.
Ein Mittel ist ein skrupelloser Terrorstaat der jeden "Querdenker" und Widersacher wegsperrt oder umbringt.

Ich höre gerade "Farm der Tiere" und kann es Jedem empfehlen. Aber ich denke manche Menschen sind der kritischen politischen Einordnung jedes Spektrums leider nicht fähig und erkennen autolkatische Staaten nichtmal, wenn Sie sich wie die Nazis aufführen.

  • Love it 1
  • Like 2
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Da bekommst von James hodlen keine gescheite Antwort drauf, wer behauptet das Putin mit seinen Begründungen ständig klar war, hat zuviel Klaren intus.

Würde er reflektieren würde er sagen sorry ja das war falsch oder ja Du hast Recht. Das wird er aber vermutlich nicht, macht er es doch, dann hat er meinen Respekt!

Fakt ist aber wie gesagt daß er immer wieder andere Behauptungen diesbezüglich gemacht hat

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Jawline:

Da bekommst von James hodlen keine gescheite Antwort drauf, wer behauptet das Putin mit seinen Begründungen ständig klar war, hat zuviel Klaren intus.

Würde er reflektieren würde er sagen sorry ja das war falsch oder ja Du hast Recht. Das wird er aber vermutlich nicht, macht er es doch, dann hat er meinen Respekt!

Fakt ist aber wie gesagt daß er immer wieder andere Behauptungen diesbezüglich gemacht hat (Putin)

Sorry

Edited by Jawline
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb bartio:

Wo Putin aber wirklich ziemlich klar ist: Ist mit seinen Zielen. Er will als Alexander der Große II in die russische Geschichte eingehen. Er ist in der transzendenten Phase. Er weiß das er mit 70 bald das Zeitliche segnen wird und will sich noch ein Denkmal schaffen.

Liest du sowas im Kaffeesatz oder einfach nur zwischen den Zeilen?

vor einer Stunde schrieb bartio:

Ich höre gerade "Farm der Tiere" und kann es Jedem empfehlen. Aber ich denke manche Menschen sind der kritischen politischen Einordnung jedes Spektrums leider nicht fähig und erkennen autolkatische Staaten nichtmal, wenn Sie sich wie die Nazis aufführen.

Ich kenn den Film noch nicht, aber kann mir denken was du meintst. Nur ist es doch so, dass "wir" eher die WEF und den Westen in eine solche faschistoide Richtung steuern sehen.

Wir werfen uns also wiedermal das gleiche vor. Dass der andere das einfach nicht erkennen möchte.

Der logische Fehler ist, dass du deine Infos aus "seriösen" Quellen ziehst, die dir nie erzählen würden, wenn es denn doch so wäre.

Du kannst mir vorwerfen, dass ich nur gesteuerte Infos vom Gegner verwerte, aber da kann ich dich auch nicht von abbringen. Mir würde es mittlerweile reichen, die Mainstremmedien zu lesen, um zu erkennen, wie perfide das läuft. Schreibstil, Framing, Euphemismen, Doppelmoral, Empörung nur für manche Themen, sachliche Berichterstattung von anderen Themen, den Schein von Objektivität wahren usw. (Shock face von der Leyen .gif)

https://youtu.be/MKBNkqtWVNY

(Einbindung unterbunden)

 

 

Edited by James Hodlen
  • Sad 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb James Hodlen:

Ich kenn den Film noch nicht, aber kann mir denken was du meintst. Nur ist es doch so, dass "wir" eher die WEF und den Westen in eine solche faschistoide Richtung steuern sehen.

Wo ist "der Westen" denn faschistischer als Russland?

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.