Jump to content

Empfohlene Beiträge

ACHTUNG!! BITCOIN IST TOT!!!

Wie ich eben von einem Aktieninvestor erfahren habe ist Bitcoin tot weil da doch dieser eine an der Börse gestorben ist und jetzt ist Bitcoin weg!!!

LAUUUUUFT!! RETTE SICH WER KANN!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb battlecore:

ACHTUNG!! BITCOIN IST TOT!!!

Wie ich eben von einem Aktieninvestor erfahren habe ist Bitcoin tot weil da doch dieser eine an der Börse gestorben ist und jetzt ist Bitcoin weg!!!

LAUUUUUFT!! RETTE SICH WER KANN!!!

 Kann JPM Coin für die Laien als Wertaufbewahrungsmittel eine ernst zunehmende Konkurrenz für BTC interpretiert werden? Wir werden von einer der grössten Banken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb dandy:

 Kann JPM Coin für die Laien als Wertaufbewahrungsmittel eine ernst zunehmende Konkurrenz für BTC interpretiert werden? Wir werden von einer der grössten Banken...

Es ist ein Stable-Coin einer Bank, also eher sowas wie USDT - ich sehe da keine Konkurrenz ..

  • Confused 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb battlecore:

ACHTUNG!! BITCOIN IST TOT!!!

Wie ich eben von einem Aktieninvestor erfahren habe ist Bitcoin tot weil da doch dieser eine an der Börse gestorben ist und jetzt ist Bitcoin weg!!!

LAUUUUUFT!! RETTE SICH WER KANN!!!

Auch wenn es für die Anleger auf quadriga scheisse ist:

So gesehen sind das eher "gute" Nachrichten. Es stehen somit weniger BTCs, LTCs, BCHs zur Verfügung. Falls XRPs im Portfolio, ändert sich nicht viel für das XRP Ökosystem: jederzeit können die Entwickler neue erzeugen falls irgendwann zu wenig.

Aktien verschwinden nicht. Gold auch nicht. Und gedrucktes Geld sowieso nicht (verbrannte/verlorene/geklaute/geschädigte Scheine können neu gedruckt werden).

bearbeitet von coinboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb prosac:

Hauptsache die 3000 halten ^

Komm schon ein bisschen geht noch.Ich möchte so gerne einen btc für 1k bis 2k kaufen.❤

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb sim:

Komm schon ein bisschen geht noch.Ich möchte so gerne einen btc für 1k bis 2k kaufen.❤

Kannst Du irgendwann...garantiert!

mBTC 😉

  • Haha 3
  • Thanks 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sim:

Komm schon ein bisschen geht noch.Ich möchte so gerne einen btc für 1k bis 2k kaufen.❤

Die 1k-2k ist für mich auch so eine psychologische Grenze die zum kaufen animiert. 3k+ ist für viele doch einfach noch zu teuer da alle potentielle Käufer hoffen/denken, dass es noch weiter runter geht. Ich schaufle fleissig Asche auf die Seite und falls der Kurs nicht runter sondern auf einmal hoch schiessen sollte, ist für mich bei 4k die Grenze wo ich kaufen werde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb coinboy:

Auch wenn es für die Anleger auf quadriga scheisse ist:

So gesehen sind das eher "gute" Nachrichten. Es stehen somit weniger BTCs, LTCs, BCHs zur Verfügung. Falls XRPs im Portfolio, ändert sich nicht viel für das XRP Ökosystem: jederzeit können die Entwickler neue erzeugen falls irgendwann zu wenig.

Aktien verschwinden nicht. Gold auch nicht. Und gedrucktes Geld sowieso nicht (verbrannte/verlorene/geklaute/geschädigte Scheine können neu gedruckt werden).

Ja. Wenn du die herrührende Mähr vom verstorbenen Börsenbetreiber glaubst. Wenn in deinem Kopf die Worte "Exit Scam" aufleuchten, dann eher weniger. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb clio123:

Die 1k-2k ist für mich auch so eine psychologische Grenze die zum kaufen animiert. 3k+ ist für viele doch einfach noch zu teuer da alle potentielle Käufer hoffen/denken, dass es noch weiter runter geht. Ich schaufle fleissig Asche auf die Seite und falls der Kurs nicht runter sondern auf einmal hoch schiessen sollte, ist für mich bei 4k die Grenze wo ich kaufen werde. 

Manchmal aber nur manchmal, passiert genau das Gegenteil von dem was die meißten Leute erwarten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb dandy:

Wie ist eure Prognose. Halten wir die 3600? 

Ich sehe für die nächsten Monate zwei wahrscheinliche Szenarien:

A. Der Bitcon pendelt langsam und zäh zwischen 3.000 USD und 5.000 USD

B. Es gibt wie im November '18 noch einmal eine kräftige Rutsche nach unten ins tiefe Tal der Depression.

 

2019-02_15_BTC-Prognose_2019.thumb.jpg.e05f28a07778d696f00a3c7c48874407.jpg

Ich halte Szenario B für etwas wahrscheinlicher, denn mir ist das ganze Shitcoingepumpe hier unheimlich. Offenbar gibt es doch noch eine ganze Reihe von Leuten, denen man noch Geld aus der Tasche ziehen kann. Solange sich der Glaube an die schnelle Kohle nicht komplett verflüchtigt hat, werden Investoren Geld und Energie nicht in die Weiterentwicklung sinnvoller Projekte investieren, sondern spekulieren. Es gibt immer noch keine Killer-App: Das Ding, das die Leute dazu bringt, Coins wirklich zu nutzen!  

 

 

bearbeitet von IT-Genosse
Wording
  • Thanks 7
  • Like 5
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das waren Zeiten. Wer hoch fliegt fällt tief. Aber selbst aus diesem Trümmerfeld, das zum Schluss übrig war, sind heute noch tolle Firmen von damals am Markt die es ohne den Neuen Markt nie gegeben hätte. 

https://www.focus.de/finanzen/experten/boerse-20-jahre-neuer-markt-was-von-den-truemmern-uebrig-blieb_id_6767013.html

bearbeitet von Cimbom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IT-GenosseDu bist bearischer als dein eigener Chart...

Man kann schon noch anderen Geld aus den Taschen ziehen, abgesehen von Tradern,... denen die mit Fomo bei einen stärkeren Anstieg auf den Zug springen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb IT-Genosse:

. Es gibt immer noch keine Killer-App: Das Ding, das die Leute dazu bringt, Coins wirklich zu nutzen! 

Naja es gibt schon ein paar Apps (zwar "noch" keine Killer) die den Coin nutzen wie z.B. Lethean (https://lethean.io/ ) hier früher mal Intense Coin. Mittlerweile Funktioniert die VPN App.

Was ich gut finde das es keine ICO war.

bearbeitet von Dogma2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich habe das zwar schon im Tron Forum geschrieben aber ich bringe es hier auch nochmal. Ich denke die App ist interessant:

Hat jemand von euch die Spend App? Dort kann man eine Wallet für mehrere Kryptos erstellen, auch Fiat einzahlen und anscheinend auch sofort Kryptos in Fiat konvertieren. Anscheinend auch das Bankkonto verknüpfen usw  

Zusätzlich kann man auch eine Spend Visa Karte verknüpfen und so überall wo Visa akzeptiert wird mit den verschiedenen Kryptos bezahlen. 

Ich denke das ist auf jeden Fall schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung. So kann man Kryptos auch im Laden nebenan ausgeben. Wenn jemand Erfahrung hat, würde ich mich um Informationen freuen. 😊

App Store:

Spend App von Spend Inc
https://itunes.apple.com/de/app/spend-app/id1357740381?mt=8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb solution303:

Hi, ich habe das zwar schon im Tron Forum geschrieben aber ich bringe es hier auch nochmal. Ich denke die App ist interessant:

Hat jemand von euch die Spend App? Dort kann man eine Wallet für mehrere Kryptos erstellen, auch Fiat einzahlen und anscheinend auch sofort Kryptos in Fiat konvertieren. Anscheinend auch das Bankkonto verknüpfen usw  

Zusätzlich kann man auch eine Spend Visa Karte verknüpfen und so überall wo Visa akzeptiert wird mit den verschiedenen Kryptos bezahlen. 

Ich denke das ist auf jeden Fall schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung. So kann man Kryptos auch im Laden nebenan ausgeben. Wenn jemand Erfahrung hat, würde ich mich um Informationen freuen. 😊

App Store:

Spend App von Spend Inc
https://itunes.apple.com/de/app/spend-app/id1357740381?mt=8

Was ich bei dem ganzen Bezahlen hier vor Ort mit Crypto immer nicht verstehe was soll das gross bringen? 

Warum erst Fiat in schwankungsanfällige Cryptos konvertieren und dann damit bezahlen? 

Jeder normale Mensch hat eine EC Karte, Bargeld oder wenn nötig eine Kreditkarte. Im Ausland könnte es vielleicht von Vorteil sein mit Crypto über eine Karte (Gebühren) zu bezahlen  aber vor Ort? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Cimbom:

Was ich bei dem ganzen Bezahlen hier vor Ort mit Crypto immer nicht verstehe was soll das gross bringen? 

Warum erst Fiat in schwankungsanfällige Cryptos konvertieren und dann damit bezahlen? 

Jeder normale Mensch hat eine EC Karte, Bargeld oder wenn nötig eine Kreditkarte. Im Ausland könnte es vielleicht von Vorteil sein mit Crypto über eine Karte (Gebühren) zu bezahlen  aber vor Ort? 

Du denkst in deutschen Maßstäben. In anderen Ländern haben Menschen gar kein oder nur sehr eingeschränkten Zugang zum Bankensystem. Für diese Menschen ist das Prinzip "be your own bank" ein Segen.

  • Thanks 3
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Cimbom:

Was ich bei dem ganzen Bezahlen hier vor Ort mit Crypto immer nicht verstehe was soll das gross bringen? 

Warum erst Fiat in schwankungsanfällige Cryptos konvertieren und dann damit bezahlen? 

Jeder normale Mensch hat eine EC Karte, Bargeld oder wenn nötig eine Kreditkarte. Im Ausland könnte es vielleicht von Vorteil sein mit Crypto über eine Karte (Gebühren) zu bezahlen  aber vor Ort? 

Ja da stimme ich dir zu. Mit Aktien usw zahlt ja auch niemand. Mir gefällt aber dennoch der Gedanke eine App für alles zu haben. Praktisch eine Banking App mit Kryptos integriert. 

Vieleicht teste ich sie mal aus. 

Viele Grüsse. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb solution303:

Ja da stimme ich dir zu. Mit Aktien usw zahlt ja auch niemand. Mir gefällt aber dennoch der Gedanke eine App für alles zu haben. Praktisch eine Banking App mit Kryptos integriert. 

Vieleicht teste ich sie mal aus. 

Viele Grüsse. 

Da wird der Zug wohl auch hin fahren siehe bitwala usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seit dem Freitags Pump, letzte Woche, hat sich nicht viel verändert, schön 1 Woche seitwärts. Folglich: when dump?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb coinflipper:

@IT-GenosseDu bist bearischer als dein eigener Chart...

Ich bin vorsichtig. Es ist momentan schwierig zu entscheiden, wo man investieren sollte. Die Seitenlinie ist voll, aber Aktien, Anleihen und Immobilien sind überbewertet, Rohstoffe kommen nicht in die Puschen und ein kleines güldenes Notsäckle ist schon vorhanden. Ansonsten halte ich von Gold nicht viel; teile auch nicht die Weltuntergangsstimmung, die manche hier gerne verbreiten. Kryptos könnten eine interessante Perspektive sein, wenn es denn endlich einen vernünftigen Grund gäbe, welche zu haben. 

Ich habe an der letzten Bitcoin-Blase ordentlich verdient, aber insgesamt viel zu viel liegen gelassen. Ich bin kein Trader aber auch kein Hardcorehodler. Ob es noch so einen Hype wie 2017 gibt, weiß ich nicht. Aber wenn, dann will ich gut vorbereitet sein und es besser machen. Daher hier meine gelegentlichen Kommentare und Chartpinseleien. 

Deine Ausdauer hier bewundere ich. Und ich wünsche Dir wirklich, dass sich das auch auszahlt.    

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb btc-me:

Stell dir vor, du lebst in Venezuela.

Ich hoffe mal inständig das Venezuela jetzt kein Modell für die ganze Welt wird, weil dann haben wir andere Probleme als halten die 3000 im Btc oder nicht 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb IT-Genosse:

Ansonsten halte ich von Gold nicht viel; teile auch nicht die Weltuntergangsstimmung, die manche hier gerne verbreiten.

 

Was viele der Edelmetaller gerne vergessen ist, wenn es denn zu dieses apokalyptischen Zeiten kommen sollte warum sollte der Bauer dir den Sack Kartoffeln für eine Unze Silber geben wenn er denjenigen der seine Kartoffeln eh beschützt einfach sagt ... nimm den Idioten sein Silber und Gold und verscharre ihn danach irgendwo wo, wo wir nicht anbauen ;)

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb IT-Genosse:

Ich bin vorsichtig. Es ist momentan schwierig zu entscheiden, wo man investieren sollte. Die Seitenlinie ist voll, aber Aktien, Anleihen und Immobilien sind überbewertet, Rohstoffe kommen nicht in die Puschen und ein kleines güldenes Notsäckle ist schon vorhanden. Ansonsten halte ich von Gold nicht viel; teile auch nicht die Weltuntergangsstimmung, die manche hier gerne verbreiten. Kryptos könnten eine interessante Perspektive sein, wenn es denn endlich einen vernünftigen Grund gäbe, welche zu haben. 

Ich habe an der letzten Bitcoin-Blase ordentlich verdient, aber insgesamt viel zu viel liegen gelassen. Ich bin kein Trader aber auch kein Hardcorehodler. Ob es noch so einen Hype wie 2017 gibt, weiß ich nicht. Aber wenn, dann will ich gut vorbereitet sein und es besser machen. Daher hier meine gelegentlichen Kommentare und Chartpinseleien. 

Deine Ausdauer hier bewundere ich. Und ich wünsche Dir wirklich, dass sich das auch auszahlt.    

 

Danke. Wenn ich auch nur so sehr große Bewegungen versuchen würde zu erwischen (zwischen ATH und Boden), dann wäre ich das auch. 

Grundsätzlich ist laut Handbuch, die Formation, die der btc jetzt bildet bullisch (fallendes Dreieck, oder Bullenflagge). Das hat aber Ethereum vor dem großen Abverkauf auch gebildet und es löste sich bearisch auf. 

Also muss man größer denken... Vielleicht rutscht der btc ab, aber eigentlich sollte er nicht...

Vielleicht ist teilinvestiert zu sein, so wie du und andere es tun in so einer Situation gut, wenn das Ziel ein langfristiges ist. Man verliert halt eher kein Geld, und lässt dafür, wenn man falsch liegt ein paar Prozente liegen. 

Ich versuche es halt anders, wie du siehst, kurzfristiger... Mal sehen, ob das auf lange Sicht besser ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb btc-me:

Manchmal, aber auch nur manchmal habe ich den Eindruck, dass hier immer nur eine Sichtweise betrachtet wird. Es wird hier nach Lösungen gefragt bzw nach den Vorteilen gegenüber Fiat und dann wird einem das Wort im Mund umgedreht. Die Menschen in Venezuela fühlen sich exakt wie bei einem Weltuntergang. Das ist wirklich erschreckend. 😔

 

EDIT: Für zwei Tage dachte ich, hier etwas positiv mitzuwirken zu können wäre mal wieder nett. Was solls. Ich bin erst mal wieder ein paar Monate weg.  👻

Schade, habe immer gerne von dir gelesen. 

  • Thanks 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.