Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Man ärgert sich oft im FInanzmarkt:

Verkauft man irgendwas mit 20% Gewinn, und steigt dann dieses irgendwas in drei Wochen um weitere 30%: Ärgert man sich. Explodiert er geradezu und springt um über 100%: Ärgert man sich noch mehr.

Kauft man sich irgendwas für 100,00 Euro und es fällt in drei Wochen auf 60 Euro, ärgert man sich.Verkauft man dieses irgendwas dann für 60 Euro um Verluste zu mininieren und er steigt dann in drei Wochen auf 120,00 Euro ärgert man sich auch. Verkauft man es nicht und denkt sich: "Ach der wird schon wieder steigen", aber er fällt und fällt und fällt: Ärgert man sich noch mehr.

 

Also man ärgert sich eigentlich nur in Finanzdingen. Wie man es macht ist es verkehrt

Kenn ich alles zur genüge. Damals zu Neue Markt angefangen mit  Emtv und Mobilcom. War genauso krank wie 2017/2018 mit Crypto. Morgens was gekauft Nachmittags war es 50-100% mehr Wert. 

Man darf halt nie glauben das es in einem Bullenmarkt immer nur nach oben geht. Frühzeitig auch wenns weh tut Einsatz und Gewinne mitnehmen. 

Auch wenns juckt nie alles auf eine Karte und auch in Korrekturen nie all in. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Cimbom:

Kenn ich alles zur genüge. Damals zu Neue Markt angefangen mit  Emtv und Mobilcom. War genauso krank wie 2017/2018 mit Crypto. Morgens was gekauft Nachmittags war es 50-100% mehr Wert. 

Man darf halt nie glauben das es in einem Bullenmarkt immer nur nach oben geht. Frühzeitig auch wenns weh tut Einsatz und Gewinne mitnehmen. 

Auch wenns juckt nie alles auf eine Karte und auch in Korrekturen nie all in. 

So ähnlich beschrieb das vor kurzem auch mal Board, oder jokin, wie surreal das war 2017/18 rauszugehen in der Annahme es wär der richtige Zeitpunkt und dann nachzurechnen wieviel man dann eigentlich hat liegenlassen weil man schon ausgestiegen ist.

Deswegen hab ich mir vorgenommen nicht auszusteigen bevor Bitcoin 50000 erreicht...also in nem halben Jahr... :ph34r:

  • Haha 6
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb battlecore:

So ähnlich beschrieb das vor kurzem auch mal Board, oder jokin, wie surreal das war 2017/18 rauszugehen in der Annahme es wär der richtige Zeitpunkt und dann nachzurechnen wieviel man dann eigentlich hat liegenlassen weil man schon ausgestiegen ist.

Deswegen hab ich mir vorgenommen nicht auszusteigen bevor Bitcoin 50000 erreicht...also in nem halben Jahr... :ph34r:

*Notier* In einem halben Jahr 50k. Hast du evtl. noch ein Datum? Wäre nett muss da Urlaub nehmen @battlecore;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Solomo:

*Notier* In einem halben Jahr 50k. Hast du evtl. noch ein Datum? Wäre nett muss da Urlaub nehmen @battlecore;)

Ne das Datum hab ich noch nicht genau ausgeknobelt, so KW 34 würd ich mal sagen. Vielleicht leg ichs auf den Sonntag.  Aber nagel mich nicht auf ne Uhrzeit fest. Das wär etwas zuviel verlangt.

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Solomo:

*Notier* In einem halben Jahr 50k. Hast du evtl. noch ein Datum? Wäre nett muss da Urlaub nehmen @battlecore;)

Ich glaube wenn also wirklich wenn sehen wir mehr als 50k.

100000 ist glaube eine Pychologische Marke die kommen könnte. Alles danach ist dann wieder absolut degenerierter FOMO. 

Aber nur wenns wirklich eine neuen Run gibt. Allerdings habe ICH, als ich für 200 paar Bitcoin gekauft habe, nie geglaubt und hätte alle für verrückt erklärt das mal 20K kommen. 

  • Love it 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb battlecore:

Kannste mal ne anleitung machen? :D

Ja: Sinn und Zweck einer Geldwäsche im strafrechtlichen Sinne ist es, die durch Illegalität gekennzeichnete Herkunft des Geldes zu verschleiern. Der Geldzufluss muss daher als legale Einkunft getarnt sein. Wie macht man das? Nicht durch Zahlung des unrechtmäßig erlangten Geldes an eine dritte Person und Rückforderung des Geldes. Sondern: Mach den Capone! Gründe mittels Strohmänner eine Firma (bei Capone waren es Waschsalons, daher Geldwäsche), zahle das unrechtmäßig erlangte Geld an die Firma im Gegenzug einer fingierten odee tatsächlich erbrachten Leistung und lasse dir das Geld sodann vom Stromann wieder auszahlen. Wieso hast du einen Auszahlungsanspruch? Na, du bist 99.9 prozentiger (stiller) Teilhaber an der Firma. Was ist mit dem letzten 0.1 Prozent? Soll der Stromann als Lohn behalten. Fertig ist der Waschvorgang! Geht natürlich noch geschickter, sollte für den angehenden Geldwäscher reichen. 

bearbeitet von SkaliertDoch
  • Haha 3
  • Thanks 4
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da macht der doch tatsächlich ne Anleitung :lol:

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb battlecore:

So ähnlich beschrieb das vor kurzem auch mal Board, oder jokin, wie surreal das war 2017/18 rauszugehen in der Annahme es wär der richtige Zeitpunkt und dann nachzurechnen wieviel man dann eigentlich hat liegenlassen weil man schon ausgestiegen ist.

Deswegen hab ich mir vorgenommen nicht auszusteigen bevor Bitcoin 50000 erreicht...also in nem halben Jahr... :ph34r:

Das wäre mir zu schnell.  Da bin ich noch nicht steuerfrei...😯

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ulli:

Jedes Jahr ein Genuss

Alter wo hastn den ausgegraben, der ist ja abgefahrn der Typ :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kann sein, ich rate niemandem dazu, aber es könnte passieren, dass aus meiner begrenzten charttechnischen Sicht, die nächsten Tage FUEL eine mindestens ähnlich starke Rally wie APPC hinlegen wird. Womöglich wäre es gut sich an einem Zeitpunkt wie diesen einzukaufen.  (bitcoins Meinung wurde hierbei nicht berücksichtigt)

Ich überlege teile aus APPC umzuschichten wobei ich bei APPC schon noch einen Fake-Ausbruch an die ca. 2k noch für möglich halte und dann retracement wieder auf dieses Level. Die dicke buy-wall darunter würde ich so interpretieren, dass Leute sich für die weitere Rally einkaufen, die dann wohl auf ca. 3,8k gehen könnte. aber da die noch auf sich warten lassen wird, werde ich den coin, heute/morgen/übermorgen verlassen. das entscheide ich in ein paar Stunden.

bearbeitet von coinflipper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb battlecore:

Alter wo hastn den ausgegraben, der ist ja abgefahrn der Typ :lol:

Also vielleicht hat er irgendwann mal was abbekommen, aber ich find den im Kern ziemlich großartig. Mit dem n Bier trinken...wär ich dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb coinflipper:

Es kann sein, ich rate niemandem dazu, aber es könnte passieren, dass aus meiner begrenzten charttechnischen Sicht, die nächsten Tage FUEL eine mindestens ähnlich starke Rally wie APPC hinlegen wird. Womöglich wäre es gut sich an einem Zeitpunkt wie diesen einzukaufen.  (bitcoins Meinung wurde hierbei nicht berücksichtigt)

Ich überlege teile aus APPC umzuschichten wobei ich bei APPC schon noch einen Fake-Ausbruch an die ca. 2k noch für möglich halte und dann retracement wieder auf dieses Level. Die dicke buy-wall darunter würde ich so interpretieren, dass Leute sich für die weitere Rally einkaufen, die dann wohl auf ca. 3,8k gehen könnte. aber da die noch auf sich warten lassen wird, werde ich den coin, heute/morgen/übermorgen verlassen. das entscheide ich in ein paar Stunden.

Das hast du aber schön formuliert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb battlecore:

Deswegen hab ich mir vorgenommen nicht auszusteigen bevor Bitcoin 50000 erreicht...also in nem halben Jahr... :ph34r:

Wirst Du denn auch was komisches Essen wenn es wieder erwarten doch länger dauert?

I trust in the Braten!!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb leblitzdick:

Wirst Du denn auch was komisches Essen wenn es wieder erwarten doch länger dauert?

I trust in the Braten!!

 

Ok mach ich. Wenns länger dauert ess ich Gemüse :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei binance sieht NEO im 1D so aus als würde er im Laufe nächster woche wieder unter 7 Dollar fallen. Der hat einen schönen runden Bogen nach oben gemacht und scheint jetzt locker flockig den Bogen nach unten zu beenden.

Wäre natürlich mal eine formschöne Formation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schmeißt bei 100000 Wer ne Party? 

Bring auch ne Pulle Champus und meine Privatkeys mit🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb dandy:

Wie ist eure Prognose. Halten wir die 3600? 

Hauptsache die 3000 halten ^^

vor 2 Minuten schrieb solution303:

JP Morgan bringt erste US Bank unterstützte Kryptowährung raus - JPM Coin 😊

probier den mal zu kaufen... Nur intern und für "Institutionelle"...

meiner Meinung ein einfach ein Produkt um Kasse zu machen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.