Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb xyZeth:

Da kann der LTC locker mithalten, 30 Tg +50,27%, BTC +25,83% LTC steigt eben wenn er will und nicht wenn alle losrennen

jupp

 

vor 10 Minuten schrieb Coins for fun:

Hat Dir schon jemand erklärt, daß der Kaufpreis wumpe is wenn es um die Steigerung in Prozent geht?

nervt halt...wenn es immer so ist bei shoppen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

EZB lädt die Geldkanonen wieder – Draghi bereitet sich auf Lockerung der 
Geldpolitik vor – Dax dreht ins Plus.

https://www.onvista.de/news/ezb-laedt-die-geldkanonen-wieder-draghi-bereitet-sich-auf-lockerung-der-geldpolitik-vor-dax-dreht-ins-plus-243903893

Eigenlich gut für Bitcoin, aber wenn der € implodiert wird er auch leiden, aber dann haben wir eh ganz andere Probleme...

Als wenn man Feuer mit Benzin löschen wollte, unfassbar!

bearbeitet von leblitzdick
Rechtschreibung ; -)
  • Thanks 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Heineken:

so wird es wohl leider kommen ^^ und dann wird sich die Frage stellen, wieso dass noch nicht die anderen Coins geschafft haben ^^

 

 

btw: Siehe da, nachgekauft und es geht runter....verstehe dieses System einfach nicht :lol: 

Es ist immernoch btc season.

Aber langsam finden sich weniger altcoin verkäufer.

Die pros wissen dass altcoinseason auch wieder kommt.

Mmcrypto meinte dass beim letzten run die altcoins stark nach ereichen des vorigen ATH von btc gestiegen sind.

Ich glaube dass ueber 10k auch wieder etwas Vertrauen in alts kommt. 

Unter 10k bleibt noch die lezte Hoffnung /angst auf/vor einem rücksetzer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb sim:

Es ist immernoch btc season.

Aber langsam finden sich weniger altcoin verkäufer.

Die pros wissen dass altcoinseason auch wieder kommt.

Mmcrypto meinte dass beim letzten run die altcoins stark nach ereichen des vorigen ATH von btc gestiegen sind.

Ich glaube dass ueber 10k auch wieder etwas Vertrauen in alts kommt. 

Unter 10k bleibt noch die lezte Hoffnung /angst auf/vor einem rücksetzer.

 

Ich bin diesmal auch voll dabei. Ich habe mich diesmal richtig mit einigen Alts eingedeckt und hoffe, dass es mal was wird. Aber mich würde es eher freuen, wenn auch einige mal zum Einsatz kommen, also die Technologie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb sim:

Es ist immernoch btc season.

Aber langsam finden sich weniger altcoin verkäufer.

Die pros wissen dass altcoinseason auch wieder kommt.

Mmcrypto meinte dass beim letzten run die altcoins stark nach ereichen des vorigen ATH von btc gestiegen sind.

Ich glaube dass ueber 10k auch wieder etwas Vertrauen in alts kommt. 

Unter 10k bleibt noch die lezte Hoffnung /angst auf/vor einem rücksetzer.

 

BTC ist wie der große Bruder, er "kämpft" bei den Eltern alle Freiheiten durch, die kleinen (ETH + LTC) haben es dann nicht mehr so schwer, wenn sie soweit sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Heineken:

jupp

 

nervt halt...wenn es immer so ist bei shoppen ^^

Mir geht es nicht anders, nur bringt das jammern nix.

Mir hilft die Erkenntnis, daß ich kein Talent zum traden habe aber auf Strecke immerwieder ins Plus komme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb dxtr:

Könntest du mir/uns ein paar Artikel posten, warum es deiner Meinung nach sinnvoll ist, in Gold zu investieren bzw. was dich überzeugt, dass die Anlage in Gold sinnvoll ist. Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, aber mir fehlt noch das entscheidene Argument. Thx! :)

Wenn dein Zahnarzt dich eines Tages wegschickt weil deine Krankenkassenkarte (schon heute) sowie (auf einmal auch) dein FIAT keinen Wert mehr für ihn darstellen, leg ihm etwas Gold hin und staune ob seiner Motivation dich zu behandeln.

Solange Gold nicht anderweitig synthetisch herstellbar ist, bleibt Gold eine DER wertsicherndsten Assets.
Der Gedanke ist Werte darin zu speichern, nicht unbedingt Gewinne mit Gold zu machen.
Natürlich gehts da auch in Wellen, in den letzten 8 Jahren hat Gold z.B auch gut aufs Maul bekommen, blieb im Vergleich zu anderen Assets und deren Wellen aber doch relativ stabil.
Ein weiterer Vorteil von Gold ist, dass schon beim Kauf keine Steuern draufgeschlagen werden. Man kauft also zum weltweiten Kurs. (+Aufschlag der Quelle - das gibt es aber auch auf der ganzen Welt).
Bei z.B. Silber verhält es sich schon anders (ganz normal 19%MwSt.)
Ansonsten Haltefrist 1 Jahr. Bei Käufen/Verkäufen über 15k€ besteht eine Meldepflicht.(Geldwäschegesetz)
Aber man ist ja nicht blöd, den Rest denkst du dir einfach.

(edit: ich vermute ohnehin, dass der Goldpreis stark manipuliert ist (künstlich gedrückt), und lass da mal einige Vermutungen der Leute offizieller Fakt werden, dann geht Gold to moon.)

 

bearbeitet von Fabodroid
  • Thanks 3
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Fabodroid:

Wenn dein Zahnarzt dich eines Tages wegschickt weil deine Krankenkassenkarte (schon heute) sowie (auf einmal auch) dein FIAT keinen Wert mehr für ihn darstellen, leg ihm etwas Gold hin und staune ob seiner Motivation dich zu behandeln.

Solange Gold nicht anderweitig synthetisch herstellbar ist, bleibt Gold eine DER wertsicherndsten Assets.
Der Gedanke ist Werte darin zu speichern, nicht unbedingt Gewinne mit Gold zu machen.
Natürlich gehts da auch in Wellen, in den letzten 8 Jahren hat Gold z.B auch gut aufs Maul bekommen, blieb im Vergleich zu anderen Assets und deren Wellen aber doch relativ stabil.
Ein weiterer Vorteil von Gold ist, dass schon beim Kauf keine Steuern draufgeschlagen werden. Man kauft also zum weltweiten Kurs. (+Aufschlag der Quelle - das gibt es aber auch auf der ganzen Welt).
Bei z.B. Silber verhält es sich schon anders (ganz normal 19%MwSt.)
Ansonsten Haltefrist 1 Jahr. Bei Käufen/Verkäufen über 15k€ besteht eine Meldepflicht.(Geldwäschegesetz)
Aber man ist ja nicht blöd, den Rest denkst du dir einfach.

(edit: ich vermute ohnehin, dass der Goldpreis stark manipuliert ist, und lass da mal einige Vermutungen der Leute offizieller Fakt werden, dann geht Gold to moon.)

 

:lol: sehe das genauso mit dem Gold und der Manipulation. Es ist das selbe wie mit Diamanten, dieser Kurs wird auch manipuliert wo es nur geht! Ich habe vor Jahren Gold von meiner Taufpatin/Tante  vererbt bekommen. Das bleibt erst mal versteckt im Bunker :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb xyZeth:

Aber NUR wenn man mit Lebra, äh Libra bei ALDI bezahlen kann

Unterschätze mal nicht die  Innovationsbereitschaft von ALDI 😎 ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Facebook-Coin: Ich denke, wir Krypto-Heinis sind nur die Wegbereiter für die großen Firmen-Coins. Und das große Spekulationsfieber hat uns vergessen lassen, dass es v.a. um eines geht: Unkompliziertes Bezahlen mit einem stabilen Zahlungssystem. Andere Multis wie Amazon und Co. werden da schnell folgen. Und über ihre Partnerkanäle werden sie es schaffen, dass es viele Akzeptanzstellen geben wird. Und vielleicht werden Gehälter oder Boni dann in diesen Coins bezahlt. Der Schlüssel zum Erfolg wird neben der Marktmacht dieser Firmen v.a. eines sein: Das man mit den Coins nicht spekulieren kann.

Wenn die sich durchsetzen gibt es immer noch Raum für Bitcoin und den ein oder anderen Altcoin mit sehr gutem Usecase. Aber der Rest?

  • Love it 1
  • Thanks 2
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Fabodroid:

Wenn dein Zahnarzt dich eines Tages wegschickt weil deine Krankenkassenkarte (schon heute) sowie (auf einmal auch) dein FIAT keinen Wert mehr für ihn darstellen, leg ihm etwas Gold hin und staune ob seiner Motivation dich zu behandeln.

Ist doch klar. Wenn der Patient seine Zahnfüllung gleich mit bringt, spart er sich Zeit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Heineken:

hat von euch eigentlich jemand mal was gespendet bekommen :lol: ?

Ja. Mitleid 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Heineken:

:lol: Es ist das selbe wie mit Diamanten, dieser Kurs wird auch manipuliert wo es nur geht!

Dieser Kurs wird nicht nur manipuliert, er wird kontrolliert von dem Kartell um die  Firma "De Beers".

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Dieser Kurs wird nicht nur manipuliert, er wird kontrolliert von dem Kartell um die  Firma "De Beers".

https://de.wikipedia.org/wiki/De_Beers

Kritik: "...Zum anderen werden auch die harten Arbeitsbedingungen für die Menschen in den Minen kritisiert..."
---> Ich glaube das nennt man heute Proof Of Work 

  • Haha 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Dieser Kurs wird nicht nur manipuliert, er wird kontrolliert von dem Kartell um die  Firma "De Beers".

xDD werde mich da gleich mal informieren ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb DerNeue:

Es ist eben nicht einfach. Ich habe mich auch schon öfters mal mit dieser Frage beschäftigt und bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass die Geschichte sich immer wieder wiederholen MUSS oder zumindest sehr stark ähnelt, da Menschen nun mal immer gleich ticken, sobald es um Psychologie geht. Allein dieses Forum ist doch das beste Lehrbuch. Schau dir die Kommentare an (2013 bis heute), schau dir an wie viele aus den jeweiligen Zyklen überhaupt noch hier sind. Vergleiche einfach heute mit 2017. Es ist IMMER das gleiche Muster. Und es war/ist auch diesmal eben NICHT so einfach, wie es nun mal klingt und geklungen hat --> Hodl deine teuren Bestände von Dez 2017 --> kaufe gestaffelt nach --> trade nicht, wenn du es nicht kannst --> habe Geduld..... Forget it!! Guck dir die Leute hier an:
- die überwältigende Mehrheit, die 2017 eingestiegen ist, ist 2018 auch wieder rausgegangen. Woshhh cya later!
- nur ein Bruchteil der Marktteilnehmer hat wirklich am Boden die Taschen gefüllt - kann ja noch bis 1K runter gehen - wie kann man nur ins fallende Messer greifen.
- Die Helden der Trendumkehr sind weit und breit nicht zu sehen. Die wollten ja eigentlich mal so richtig fachmännisch zum richtigen Zeitpunkt wieder rein gehen. Wo sind sie denn?
- Experten wie Trading Guerilla die natürlich wussten, dass die Party nun entgültig vorbei ist, hat seither keiner mehr gesehen
- Beispiel Timbosambo --> 2017 ins Klo gegriffen --> hodlt --> keine Mittel zum Nachlegen --> ist irgendwann hoffentlich break even --> erster Kandidat um winkend bei +/-0 den Abflug zu machen oder dann wieder anfängt zu traden und das Spiel beginnt von vorne.
- Beispiel du selbst (nicht böse gemeint) --> du bist überzeugter Lowcap/Shitcoin Hodler --> am Ende wird das vielleicht ein Griff ins Klo --> alle BTC/ETH Hodler kaufen sich eine Insel --> du kaufst dir gar nix...

Ich sehe bei all dem Null Gewinner. Ich sehe nur unfassbare Parallelen! Die Allerwenigsten waren abgeklärt genug, Richtung Boden nachzukaufen. Bei denen die es gemacht haben, heißt das aber auch noch lange nicht, dass ihre Durchschnittskurse sie bei den nächsten ATHs zu Überfliegern machen. Auch das werden nur die Allerwenigsten sein, die die Eier und finanziellen Mittel hatten, am Boden richtig reinzugehen. Schau dir die Majorcoins an. Die haben seit dem Boden schon teilweise x5 gemacht. Siehst du hier irgendwen jubeln?

Was ich damit sagen will.... es ist fast schon pervers, aber am Ende wird es die überwältigende Mehrheit trotzdem nicht geschafft haben, obwohl (oder vielleicht genau deswegen) es so einfach war!

...und??? Was lernen wir daraus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sim:

Aber langsam finden sich weniger altcoin verkäufer.

Ist das der Grund, weshalb Altcoins so massivst gedumpt werden? :blink:

CMTBTC

https://www.tradingview.com/x/xmGQKlpx/

STRATBTC

https://www.tradingview.com/x/eooj0Hga/

WTCBTC

https://www.tradingview.com/x/gBl7wyXz/

ICXBTC

https://www.tradingview.com/x/8pla1qrK/

ZILBTC

https://www.tradingview.com/x/8kozwAnd/

ENJBTC

https://www.tradingview.com/x/QVcp0hLL/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb DerNeue:

Es ist eben nicht einfach. Ich habe mich auch schon öfters mal mit dieser Frage beschäftigt und bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass die Geschichte sich immer wieder wiederholen MUSS oder zumindest sehr stark ähnelt, da Menschen nun mal immer gleich ticken, sobald es um Psychologie geht. Allein dieses Forum ist doch das beste Lehrbuch. Schau dir die Kommentare an (2013 bis heute), schau dir an wie viele aus den jeweiligen Zyklen überhaupt noch hier sind. Vergleiche einfach heute mit 2017. Es ist IMMER das gleiche Muster. Und es war/ist auch diesmal eben NICHT so einfach, wie es nun mal klingt und geklungen hat --> Hodl deine teuren Bestände von Dez 2017 --> kaufe gestaffelt nach --> trade nicht, wenn du es nicht kannst --> habe Geduld..... Forget it!! Guck dir die Leute hier an:
- die überwältigende Mehrheit, die 2017 eingestiegen ist, ist 2018 auch wieder rausgegangen. Woshhh cya later!
- nur ein Bruchteil der Marktteilnehmer hat wirklich am Boden die Taschen gefüllt - kann ja noch bis 1K runter gehen - wie kann man nur ins fallende Messer greifen.
- Die Helden der Trendumkehr sind weit und breit nicht zu sehen. Die wollten ja eigentlich mal so richtig fachmännisch zum richtigen Zeitpunkt wieder rein gehen. Wo sind sie denn?
- Experten wie Trading Guerilla die natürlich wussten, dass die Party nun entgültig vorbei ist, hat seither keiner mehr gesehen
- Beispiel Timbosambo --> 2017 ins Klo gegriffen --> hodlt --> keine Mittel zum Nachlegen --> ist irgendwann hoffentlich break even --> erster Kandidat um winkend bei +/-0 den Abflug zu machen oder dann wieder anfängt zu traden und das Spiel beginnt von vorne.
- Beispiel du selbst (nicht böse gemeint) --> du bist überzeugter Lowcap/Shitcoin Hodler --> am Ende wird das vielleicht ein Griff ins Klo --> alle BTC/ETH Hodler kaufen sich eine Insel --> du kaufst dir gar nix...

Ich sehe bei all dem Null Gewinner. Ich sehe nur unfassbare Parallelen! Die Allerwenigsten waren abgeklärt genug, Richtung Boden nachzukaufen. Bei denen die es gemacht haben, heißt das aber auch noch lange nicht, dass ihre Durchschnittskurse sie bei den nächsten ATHs zu Überfliegern machen. Auch das werden nur die Allerwenigsten sein, die die Eier und finanziellen Mittel hatten, am Boden richtig reinzugehen. Schau dir die Majorcoins an. Die haben seit dem Boden schon teilweise x5 gemacht. Siehst du hier irgendwen jubeln?

Was ich damit sagen will.... es ist fast schon pervers, aber am Ende wird es die überwältigende Mehrheit trotzdem nicht geschafft haben, obwohl (oder vielleicht genau deswegen) es so einfach war!

Du siehst das irgendwie zu einseitig. Bedenke: für jeden der 2018  schwach war und verkauft hat, gab es einen der Eier hatte und diese Coins abgekauft hat!!
Zum anderen kannst du sicher nicht erwarten, dass die die den Reibach machen, hier im Forum damit rumprahlen. Sich als Looser zur schau zu stellen und es witzig dastehen lassen ist immer einfacher. 

  • Confused 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Lavista:

Kaufen!

Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum?
Vor allem Wann und Wieviel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb xyZeth:

BTC ist wie der große Bruder, er "kämpft" bei den Eltern alle Freiheiten durch, die kleinen (ETH + LTC) haben es dann nicht mehr so schwer, wenn sie soweit sind

Quasi frei nach dem Raiba- und Voba-Slogan ... „BTC, wir machen den Weg frei“ 😃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb DerNeue:

Siehst du hier irgendwen jubeln

Die Meisten, die es geschafft haben, posten hier schon lange nix mehr,

ständige Wiederholungen und fingeraufzeigende Tipps werden ja

auch irgendwann lästig, außer für die Neueinsteiger.

Da muss ja dann nicht auch noch rumgeprahlt werden......

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Gulliver:

Quasi frei nach dem Raiba- und Voba-Slogan ... „BTC, wir machen den Weg frei“ 😃

Der ist richtig gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.