Jump to content

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 178,1k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

  • boardfreak

    8586

  • fjvbit

    4017

  • Jokin

    3999

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Beliebteste Beiträge

Was haltet ihr davon, wenn wir einen Anfänger Prognose Thread machen?  Zulassung hier vielleicht nach mindestens 1 Monat Anmeldung?  Dafür: vote like Dagegen: vote down  Anfãnger w

Tach auch, no offence, aber wenn ich hier einige so lese, kribbelt mir echt das Hirn, ich muss hier mal kurz die Spaßbremse raushängen lassen...deshalb mal kurz meine Story, auch wenn das für man

Alles was Bitcoins bindet und am Zirkulieren hindert, d.h. verknappt, ist gut für den Kurs. Das gilt für Grayscale, für verlorene Bitcoins und auch für die Bitcoins der Langfrist-Hodler. In der L

vor 1 Minute schrieb CryptoBRO:

es war definitiveine Bullflag, die aber leider fehlgeschlagen ist.

Ja, dachte ich mir fast. Wollte nur endlich mal 'nen Beweis, dass die Illuminaten hier im Forum mitlesen und den Bitcoin-Kurs zu unserem Ungunsten beeinflussen. ;)

(was ich natürlich nicht verraten hab: bin vor meinem Beitrag noch mit 100x Leverage short gegangen, nicht long :P)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 minutes ago, NouCoin said:

Ja, dachte ich mir fast. Wollte nur endlich mal 'nen Beweis, dass die Illuminaten hier im Forum mitlesen und den Bitcoin-Kurs zu unserem Ungunsten beeinflussen. ;)

(was ich natürlich nicht verraten hab: bin vor meinem Beitrag noch mit 100x Leverage short gegangen, nicht long :P)

 

not bad

 

guck mal, ne eventuelle bear flag

download (29).png

bearbeitet von CryptoBRO
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb robosapiens:

Kannst du das Video in 1-2 Sätzen zusammenfassen? Ich kann diese Selbstinszenierung nicht ertragen, vor allem keine 50min lang...

Mein Englisch könnte besser sein, verstehe leider selbst immer nur die Hälfte, aber der Typ unten hat wohl etwas Codeanalyse (mit Hilfe diverser Tools) bei einigen Projekten betrieben, u.a. NEO, VET, NULS, ELA, ONT... Bei TRX gibt's bspw. hunderte Bugs, bei der Ontology SDK gibt's unzählige Schwachstellen (Sicherheitslücken) und bei so gut wie allen Projekten findet man ziemlich viel "Code Smells", also Code, der einfach schlecht implementiert, strukturiert oder wartbar ist... Für die Analyse hat er vor allem Sonarcloud verwendet, womit ich persönlich nicht wirklich vertraut bin (selbst GitHub ist leider ziemliches Neuland für mich :unsure:). Sonarcloud checkt den Code nach "Bugs", "Vulnerabilities" und "Code Smells" (nähere Infos bspw. hier). Insgesamt recht viel Input, werd' mir das Video selbst noch 1-2 Mal anschauen, um mir da ein genaueres Bild und auch ein paar Notizen zu den einzelnen Projekten machen zu können...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am ‎07‎.‎12‎.‎2018 um 23:44 schrieb CryptoBRO:

wird kein running Gag. und wird eintreffen. 

Die Signale sind so glasklar für einen tmeporären Trendwechsel. Bis Sonntag kann Bitcoin noch fallen. Aber ab Montag wird es grüne zweistellige Zahlen geben ;)  Werde hier noch nen bisschen länger im Forum rumlungern und meine Charts dokumentierne. Ist schon interessant wie man am anfang gehated wird und nachdem man öfter richtig liegt als die anderen auf einmal alle ankommen und nachfragen wie man das macht :D (Jetzt nich an dich gerichtet )

 

 

5. Fib time zone zeigt einen starken MOVE voraus am 10 Dezember. Verknüpft mit den besagten Punkten, besteht ein unglaublich hohe Wahrscheinlichkeit, dass wi ab Montag richtig stark steigen werdne. 'Altseason. 

wenn ich hier falsch liege, fress ich meine kacke.

 

 

 

Am ‎07‎.‎12‎.‎2018 um 23:38 schrieb CryptoBRO:

hoch zu 100% sollte man doch aus den restlichen infos im chart entnehmen können ;)

 

auf 5000 ;)

also, bitte dein versprechen war machen, ansonsten war es wie immer nur heiße luft. Außer es passiert bis heute abend noch was.

Also es sollte hoch gehen, und nicht runter, wie gerade jetzt im moment

  • Haha 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir mal kurz was angeschaut, bin etwas unschlüssig, in den Stundencharts sieht es eher mittelprächtig aus, erst im 1D könnte man der Meinung sein es ginge tatsächlich auf 4k+ aber wie lange das dann halten wird, vermutlich nur ein "oh scheisse, mein short" lang.

https://ibb.co/tM7q5qv

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb burschujez:

 

Das sind doch gute voraussetzungen für ein neues Wachstum, oder was denkt ihr wenn ihr so etwas liest... 😃

Ich denke an Massen von Leuten die das ganze Jahr schon drauf warten und sich dann alles zusammenkaufen was nicht niet- und nagelfest ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Antares1337 und @timbosambo

Glaube ihr habt die TA nicht richtig verstanden....:unsure:

Also ab Montag (nicht am) besteht die Möglichkeit das wir nach dem starken fall bouncen...vorher kann es durchaus nochmal auf 3,2K / 3K /sub 3K gehen...

Im Grunde das was wir das ganze Jahr schon sehen...das lower High gefolgt vom lower low...der Bounce sollte uns bis 4,2 - 5k führen...geht es höher als wie 5,5 oder gar 6k müsste die Situation neu bewertet werden...ich für meinen Teil werde ab 4,2k gestaffelt mit einem teil des Portefolios raus gehen...ihr könnt weiter hodeln

  • Haha 1
  • Confused 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb TodaGround:

@Antares1337 und @timbosambo

Glaube ihr habt die TA nicht richtig verstanden....:unsure:

Also ab Montag (nicht am) besteht die Möglichkeit das wir nach dem starken fall bouncen...vorher kann es durchaus nochmal auf 3,2K / 3K /sub 3K gehen...

Im Grunde das was wir das ganze Jahr schon sehen...das lower High gefolgt vom lower low...der Bounce sollte uns bis 4,2 - 5k führen...geht es höher als wie 5,5 oder gar 6k müsste die Situation neu bewertet werden...ich für meinen Teil werde ab 4,2k gestaffelt mit einem teil des Portefolios raus gehen...ihr könnt weiter hodeln

Genau: Antares1337 und timbosambo haben nicht verstanden, dass die TA sich dadurch auszeichnet, dass man alles relativieren kann. Teilweise über den Faktor Zeit (nicht am, sondern ab Montag), womit die TA auch noch Monate später absolut richtig sein kann, teilweise über den Faktor der Wahrscheinlichkeit - nichts ist sicher, alles nur prozentuale Möglichkeiten (wobei die Art, wie die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten berechnet werden, doch eher nebulös ist) und zuletzt über die "weiterführende TA" auch "alternative TA": Tritt eine Prognose partout nicht ein, dann haut man noch drei bis vier Alternativprognosen hinterher, bei einer wird schon ein Treffer mit dabei sein.

@Todaground

Cryptobro hat eindeutig geschrieben, dass es ab Montag prozentual zweistellig hochgeht, und Sonntag letztmalig zurück. Da gibt es wenig zu interpretieren. Das Wort "ab" schließt hier den Montag nach normalem Sprachgebrauch mit ein und benennt den konkreten Beginn eines folgenden Zeitraumes. Nur so ist die Formulierung zu verstehen. Wenn ich dir schreiben würde, dass ich ab Montag jeden Tag 200 Euro an dich zahlen werde, dann würdest du bereits am Montag erstmalig deine Hand aufhalten. Wenn ich dir dann schreiben würde, dass "ab" nicht "am" heißt, sondern ich lediglich die Möglichkeit besteht, dass ich irgendwann nach Montag 200 Euro zahle, dir vorher aber nochmal ordentlich was wegnehme, würdest du wohl etwas ungehalten reagieren.

 

 

  • Haha 2
  • Thanks 4
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Genau: Antares1337 und timbosambo haben nicht verstanden, dass die TA sich dadurch auszeichnet, dass man alles relativieren kann. Teilweise über den Faktor Zeit (nicht am, sondern ab Montag), womit die TA auch noch Monate später absolut richtig sein kann, teilweise über den Faktor der Wahrscheinlichkeit - nichts ist sicher, alles nur prozentuale Möglichkeiten (wobei die Art, wie die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten berechnet werden, doch eher nebulös ist) und zuletzt über die "weiterführende TA" auch "alternative TA": Tritt eine Prognose partout nicht ein, dann haut man noch drei bis vier Alternativprognosen hinterher, bei einer wird schon ein Treffer mit dabei sein.

@Todaground

Cryptobro hat eindeutig geschrieben, dass es ab Montag prozentual zweistellig hochgeht, und Sonntag letztmalig zurück. Da gibt es wenig zu interpretieren. Das Wort "ab" schließt hier den Montag nach normalem Sprachgebrauch mit ein und benennt den konkreten Beginn eines folgenden Zeitraumes. Nur so ist die Formulierung zu verstehen. Wenn ich dir schreiben würde, dass ich ab Montag jeden Tag 200 Euro an dich zahlen werde, dann würdest du bereits am Montag erstmalig deine Hand aufhalten. Wenn ich dir dann schreiben würde, dass "ab" nicht "am" heißt, sondern ich lediglich die Möglichkeit besteht, dass ich irgendwann nach Montag 200 Euro zahle, dir vorher aber nochmal ordentlich was wegnehme, würdest du wohl etwas ungehalten reagieren.

 

 

Kann man sehen wie man will :D...aber schon erstaunlich wie Ihr euch darauf stürzt und wartet das der TA ler unrecht hat ;)...ich mein das ist der Prognose Thread...seit Lorcent Prognose wo er sich etwas übermütig sogar mit einem Tag und Uhrzeit( glaube gegen 19h war es) festgelegt hat , was natürlich nicht eingetroffen ist , sollte jeder verstanden haben das es nichts bringt sich an Tagen / Uhrzeiten festzuhalten....dann geht besser zu einem Wahrsager...es geht um Wahrscheinlichkeiten und Tendenzen...und seit doch froh wenn jemand seine Gedanken hier im Forum postet wo nun mal die aller,aller meisten null Ahnung von TA haben wie Trading Guerilla immer mal wieder nicht völlig überraschend bemerkt.

Ihr steht auf Kacke Videos...alles gut...meine Bulldogge steht auch drauf...ich stehe eher auf Analysen und Gedankenaustausch....und sicherlich ist der BRO recht selbstbewusst , was viele als Provokation empfinden könnten...aber da sollte man doch drüber stehen frei nach dem Motto: Jugend forsch....

Ich persönlich lese lieber TA s hier als mir jeden Tag die nervigen Youtube Videos von Board reinzuziehen....aber jeder wie er mag...

  • Thanks 3
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb TodaGround:

@Antares1337 und @timbosambo

Glaube ihr habt die TA nicht richtig verstanden....:unsure:

Also ab Montag (nicht am) besteht die Möglichkeit das wir nach dem starken fall bouncen...vorher kann es durchaus nochmal auf 3,2K / 3K /sub 3K gehen...

Im Grunde das was wir das ganze Jahr schon sehen...das lower High gefolgt vom lower low...der Bounce sollte uns bis 4,2 - 5k führen...geht es höher als wie 5,5 oder gar 6k müsste die Situation neu bewertet werden...ich für meinen Teil werde ab 4,2k gestaffelt mit einem teil des Portefolios raus gehen...ihr könnt weiter hodeln

Ich habe die Analyse sehr wohl verstanden. Der Post mit dem zeitlichen Fibo war ja auch eindeutig. Desweiteren habe ich seine Videos geschaut, in welchem er gesagt hat, dass für das Eintreten der Prognose die 3800 Dollar fallen müssen mit dem schließen der Wochenkerze am Sonntag. Dies ist nicht geschehen, also sollte er schon mal auf Chefkoch.de ein Rezept raus suchen. 

 

PS: Falsche Prognosen interessieren mich im Prinzip genauso wenig wie richtige, da ich nicht trade. Ich finde nur, dass wenn man die Klappe aufreist auch was dahinter sein sollte. Nicht mehr und nicht weniger. 

bearbeitet von Antares1337
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb TodaGround:

@Antares1337 und @timbosambo

Glaube ihr habt die TA nicht richtig verstanden....:unsure:

Also ab Montag (nicht am) besteht die Möglichkeit das wir nach dem starken fall bouncen...vorher kann es durchaus nochmal auf 3,2K / 3K /sub 3K gehen...

Im Grunde das was wir das ganze Jahr schon sehen...das lower High gefolgt vom lower low...der Bounce sollte uns bis 4,2 - 5k führen...geht es höher als wie 5,5 oder gar 6k müsste die Situation neu bewertet werden...ich für meinen Teil werde ab 4,2k gestaffelt mit einem teil des Portefolios raus gehen...ihr könnt weiter hodeln

Da kann man den beiden keinen Vorwurf machen. Denn wir haben in den vergangenen Tagen etwas vollkommen typisches erlebt: Eine konkrete Prognose (Montag 5k+) - und anschließend die vollständige Verwässerung aus Angst, das Ding könnte in die Hose (und anschließend andere unappetitliche Wege) gehen. 

Ich denke, dass ist ein systematisches Problem. Die TA ist ein wertvolles Instrument, um Möglichkeitsräume aufzuzeigen (1. Schritt) und daraus Szenarien zu entwickeln (2. Schritt). Als dritter Schritt (und hier wird es haarig) käme die Zuordnung von Wahrscheinlichkeiten bzw. die Prognose. @freemount hat hier mehr als einmal darauf verwiesen, dass der Schwerpunkt der TA auf dem ersten Schritt liegt. Das ist für alle die Leute, die nach Anleitung/Halt/Hoffnung suchen aber ein Problem, weil sie eine Prognose verlangen. Und der junge TA-ler, der sich profilieren will, sieht darin natürlich eine Chance. Die sozialen Medien (wie dieses Forum) bieten die richtige Plattform, um richtig dick aufzutragen. Trifft seine Prognose nämlich zu, kann er sich als Held feiern lassen. Trifft sie nicht zu, läßt er den Account verwaisen und startet mit einem neuen durch. Irgendwann wird es schon passen. Dumm gelaufen für unseren BRO ist nur, dass einigen Leute hier (z.B. @avitos) ihm plötzlich mit konkreten Einsätzen/Angeboten auf den Zahn gefühlt haben und damit die Grenzen sozialer Medien überschritten haben. Um seine Glaubwürdigkeit nicht zu verlieren, mußte der BRO nun bei seiner Prognose bleiben und sie Schritt für Schritt abschwächen. Im Ergbenis ist sie nun so wachsweich wie das Morgenhoroskop in der BLÖD-Zeitung.

Lang Rede, kurzer Sinn: Wir erwarten uns vom Instrument der Technischen Analyse zu viel Prognosefähigkeit. Passt die Prognose dann nicht, verdammen wir das Instrument, anstatt uns selbst zu fragen, ob unsere Erwartungshaltung vielleicht das Problem ist.

  • Haha 1
  • Thanks 4
  • Like 5
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weekly candle ist nicht geschlossen wie gewünscht. Erst dann hätte auch ein Trade eingegangen werden  dürfen.  Bedeutet, wir werden einen backtest machen im 2.9k Bereich. 

 

Nichtsdestotrotz geht aus der Fibonacci Analyse heraus, dass mit dieser anbrechenden Woche der Wendepunkt erscheinen muss. 

Und die 5k. bleiben bestehen.

 

Meine Vermutung -> Anfang dieser Woche wird nochmal rot. Gegen Dienstag sollte sich auf dem Daily Chart eine daily hammer candle bilden, die dann den Rest der Woche positiv verlaufen lässt, sodass die weekly candle für diese Woche den reversal Hammer bildet.

 

Wer meint, dass hinter meiner gro?en klappe nichts hintersteckt, sollte selber seine große klappe erstmal halten, vor allem wenn man nicht mal gegen Argumentieren kann lmao.

Meine Anfangsthese, dass AB Montag -> ALSO AB DIESER WOCHE -> ALSO DIESE WOCHENCANDLE den Wendepunkt für Richtung 5k bilden wird, ist erst widerlegt, wenn wir diese Woche weiterhin im 3.2k Bereich oder tiefer schließen. Und das ist unglaublich unwahrscheinlich. Alle Signale sprechen für einen temporären Shift im Trend. Da es sich um einen weekly Chart handelt, treten Veränderungen nicht binnen eines Tages auf. Also schön den Ball flach halten ihr keks.

Meine Analyse sagt nicht aus, dass wir am Montag direkt 5k erreichen werden. Sondern, dass wir ab dieser Woche, die mit Montag beginnt den Wendepunkt einleiten werden. Und die Woche ist erst am Sonntag vorbei. Wenn ihr mich darauf jetzt festnageln wollt, dass meine Analyse nichts wert sei, nur weil der Trendwechsel am Ende dieser Woche eingeleitet wird, dann fällt mir jetzt echt nichts mehr zu ein haha 

Es wird ne grüne Weihnachten ;)

 

bearbeitet von CryptoBRO
  • Haha 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.