Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 8 Minuten schrieb coinflipper:

Kann sein, dass wir nicht unter 3k rutschen beim bitcoin. (also auf binance) … soll ja auch mal welche gegeben haben, die auf den Boden unten gewartet haben, der nie kam ;) 

Ich würde das so überlegen: es kann sein, dass es noch 10% fällt, vielleicht auch aber nur 5%, oder es wird noch mies und wir fallen nochmal 20-30%? … aber was auch immer passiert, wir werden wohl relativ hart nach oben schießen. Du kannst versuchen diese Prozent noch raus zu holen, oder du weißt, wie weit wir ab JETZT rauf schießen und nimmst die weiteren Rücksetzer in Kauf. Ist halt dann so, als wärst du 1 Woche auf Urlaub gewesen, kann dir im Grunde egal sein.

Bei den Alts, kann ich dir sagen, dass die meisten mindestens ca 180% fahren werden die nächsten Wochen und zwar ab jetzt.  Ich kann es nicht ganz einschätzen, ob die coins zu ihrem ATH ab jetzt steigen werden, oder noch nicht. Das werden wir dann sehen, wenn wir auf dem Weg sind.

Aber nach dem nächsten Top, egal ob bei diesen ca 2x oder irgendwo zum ATH hin, kommt eine Bearseason… mal wieder. Wenn wir ein ATH machen, wird es recht cool, weil wir auch eine steilere Bearseason hinlegen. Kommen wir nur auf halbe Höhe, dann kommt noch eine längere Durststrecke... muss mir das mal bei mehreren Coins anschauen.

Wir müssen es sagen, wie es ist: auch der Monatschart will respektiert werden.

 

Also du bist schon wirklich immer seeehr optimistisch was deine Ankündigungen für Altcoinseasons betrifft :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Ciner:

Also du bist schon wirklich immer seeehr optimistisch was deine Ankündigungen für Altcoinseasons betrifft :)

Er schreibt ja nur was er sich wünscht, wenn viele sich das wünschen, dann ist es geschehen! ;) 

Wenn viele sich 2$ wünschen, dann wird das zuerst geschehen, es kommt immer nur drauf an, welche "Wunschmasse" größer ist! 😂

Alternativ kann man es auch einfach mal mit einem Wunsch ans Universum versuchen! 😍

http://www.kitos.at/bestellungen_beim_universum.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Ciner:

Also du bist schon wirklich immer seeehr optimistisch was deine Ankündigungen für Altcoinseasons betrifft :)

hmm… schalt mal den ETH chart ein. Geh da auf den weekly. Wie oft siehst du double-Tops? Dann geh auf den monthly. Wie oft hast da schon double-Tops gesehen?

Einfache Erkenntnis: Als ETH nach dem ATH runter ging und dann auf 800 Dollar stieg, war das kein Double Top.... Es ist die Bewegung im monthly, die wir im weekly gesehen haben, vom ATH auf 920 Dollar.... alles was danach kam, von 800 Dollar bis jetzt, ist die gleiche Bewegung wie von 920 Dollar auf 371 Dollar.

Was jetzt folgt, ist entweder ein Double-Top, das wären aber keine 180% sondern 1300%, oder ein Anstieg auf ein nicht so hohes Hoch im monthly, bei ca 300 Dollar. Wenn es nur bis 300-350 Dollar geht, dann kommt hinterher ein Mega Drop... aber ein langsamer.

Ich bin kein Optimist mehr :P Mittlerweile auch nur mehr wenig Fomo- schiebend, noch mit BIAS unterwegs. Ich sehe was und das handle ich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb boardfreak:

"... du bist schon wirklich immer seeehr optimistisch ..." - yo - die bullen pupsen und schon gehts sofort wieder um labos, 10x, moon und inseln ;) auf 3d klicken http://bitcoinity.org/markets/coinbase/USD

 

wieso sagst du das? hab ich nicht gesagt, nach POE geht es runter? was kam?... klingt so ein Bulle? :P Meine Prognosen habe ich nicht in den letzten 5 Minuten gemacht ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb coinflipper:

 … aber was auch immer passiert, wir werden wohl relativ hart nach oben schießen. 

Glaub ich nicht. Wenn, dann mal fürn paar Tage. Ich lasse mir Zeit. Im Frühjahr kommt der EK-Steuerbescheid und damit die große Nachzahlung für die 2017er Gewinne. Mein Steuerberater hat zusammen mit dem FA einen Weg gefunden, wie ich die 2018er Verluste gleich mit den 2017er Gewinnen verrechnen kann. Dazu muss aber die 2018er Steuererklärung schon am 28.02. eingereicht werden. Was dann von meiner Rückstellung übrig bleibt, wird Häppchenweise investiert. Ich werde mir da ganz in Ruhe die Tiefpunkte 2019 raussuchen. Und ab 2020 gehts wieder nach oben 😎

BTW: Mein FA ist vorbereitet gewesen. Schummeln hätte böse Folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verluste muss man ja nicht versteuern?, die kann man aber gegenrechnen mit den gewinnen?, aber wenn man die coins ein jahr hält sind sie ja eh steuerfrei

bearbeitet von Simon6592

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb IT-Genosse:

Glaub ich nicht. Wenn, dann mal fürn paar Tage. Ich lasse mir Zeit.

wir werden sehen.... sogar der "berühmte" Twitter-Account (tradingroom app) meinte heute, zum ersten Mal: die nächsten Wochen könnt ihr riskant investieren, weil man da Geld machen wird... weiß nicht, wie der chartet, aber der kam aufs Gleiche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß ehrlich sagen, dass der BTC Chartverlauf unnatürlich aussieht

Ein Tag heftig runter, dann heftig hoch  - dazwischen alles halbwegs OK in Bewegung.

Das sieht aus, als ob dieser Markt nicht so liquide ist und wie ein Ping-Pong hin und her manipuliert wird.

Ein Spiel mit gezinkten Karten - wer traut sich?

 

BTW: Shorts steigen unermässlich noch weiter! Da will einer gleich beim Crash verdienen...

bearbeitet von 0xdeadcode

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Simon6592:

Verluste muss man ja nicht versteuern?

Versteuern tust du Verluste nicht, nein aber es wäre sinnvoll für spätere Gewinnen egal ob aus Krypto oder Aktien diese trotzdem anzugeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Simon6592:

Verluste muss man ja nicht versteuern?

Och, kannst ja mal fragen, vielleicht darfste die ja doch noch versteuern? Wenn du lieb fragst? :lol:

Bei Binance ist die grüne ETH-Kerze schon wieder von einer langen roten Kerze begleitet. Ich würd jedenfalls nicht darauf wetten das die grüne Kerze überall erhalten bleibt. Die könnte schon in einer Stunde wieder abgebaut sein. Zur Zeit will doch jeder den kleinsten Gewinn mitnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Och, kannst ja mal fragen, vielleicht darfste die ja doch noch versteuern? Wenn du lieb fragst? :lol:

Bei Binance ist die grüne ETH-Kerze schon wieder von einer langen roten Kerze begleitet. Ich würd jedenfalls nicht darauf wetten das die grüne Kerze überall erhalten bleibt. Die könnte schon in einer Stunde wieder abgebaut sein. Zur Zeit will doch jeder den kleinsten Gewinn mitnehmen.

5 Min Chart oder wo :D aber ja ich geb dir recht: DEM BRATEN TRAU ICH NICHT *undwegduck*

bearbeitet von awdl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb awdl:

Versteuern tust du Verluste nicht, nein aber es wäre sinnvoll für spätere Gewinnen egal ob aus Krypto oder Aktien diese trotzdem anzugeben.

Nach aktueller Rechtslage kannst Du Aktien und Kryptos nicht miteinander verrechnen. Einige Politiker fordern das aber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb IT-Genosse:

Nach aktueller Rechtslage kannst Du Aktien und Kryptos nicht miteinander verrechnen. Einige Politiker fordern das aber.

Nach der aktuellen Rechtslage während meines Studiums konnte ich das auch nicht absetzen.. ich würde es angeben, kann später von Vorteil sein, nachträglich wird's sicher nicht einfach, just my two cents.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb awdl:

5 Min Chart oder wo :D aber ja ich geb dir recht: DEM BRATEN TRAU ICH NICHT *undwegduck*

im 1H, sieht man da echt schön. Ich wette die rote Kerze wird fast so lang wie die grüne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IT-Genosse Du hängst recht an Bea's Chart. Wieso passt der Chart nicht auf einen Altcoin-Chart? Beschreibt dieser immer nur einen gesamten Markt, oder stimmt der einfach nicht... und wie hört der Chart auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb battlecore:

im 1H, sieht man da echt schön. Ich wette die rote Kerze wird fast so lang wie die grüne

Seh ich persönlich nicht bei Tradingview ETH/BTC Binance. Da ist noch alles schön grün. Kann leider keine Bilder anhängen 😕

Wo schaust du? Direkt bei Binance..?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ciner:

No Fomo :)

Keine Sorge, hab' schon 'nen Plan, nur sagt der gerade, dass ich vielleicht einen Tick zu geduldig war...

Kann noch einmal runtergehen, klar, aber Shorts sind bspw. am Anschlag bzw. machen ein neues High:

https://www.tradingview.com/x/Kh1sut16/

Dann bullische Divergenz im Chart, d.h. im Tageschart macht Bitcoin ein neues lower Low, im RSI aber ein higher Low:

https://www.tradingview.com/x/FcrfBNBk/

Dann RSI im Wochenchart mittlerweile auch schon bei 30. Dazu wartet bei ca. 3.1k der 50-MA im Wochenchart als Unterstützung. Bei ca. 3k ebenfalls horizontale Unterstützung. Dort hätte ich den Kurs auch gerne gesehen, aber es kann auch schon früher zu einem Pullback kommen, weshalb ich auch nicht unbedingt darauf spekulieren wollte. Bei 3.3k nachzukaufen, ist auch okay. Bin jetzt auch mehr oder weniger vorsichtig rein, d.h. mit 50% dessen, was ich diesen Monat investieren wollte. Hab' auch nicht gleich am 1. Dez. gekauft :rolleyes: sondern lieber noch ein paar Tage gewartet und den Chart beobachtet. Die anderen 50% heb' ich mir noch auf...

Nachtrag: Ja, 15min nach meinem Kauf kracht's runter, schon klar... :lol:

Was soll's, auf die paar Prozent kommt's am Ende hoffentlich nicht an... :ph34r:

bearbeitet von NouCoin
  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.11.2018 um 23:31 schrieb 0xdeadcode:

Kleine Präzisierung meiner Prognose

3200$ sind in nächsten Tagen sehr wahrscheinlich

Ich vermute 2/3 Dez. (SO/MO)

3000$ wären weiter noch möglich und würden mich nicht überraschen

 

Am 1.12.2018 um 19:55 schrieb Exodus:

Das hat ja super funktioniert. 😂

Ok, nächste Chance. ;)

👍  Gratuliere und nehme alles vorher gesagte zurück. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Exodus:

👍  Gratuliere und nehme alles vorher gesagte zurück. ;)

ja, es dauerte nur länger als gedacht

Ich würde aktuell sagen, es kann sich nur noch um Tagen (Woche?) handeln, wo es dann nach oben dreht

Ein schöner finaler Ausverkauf hat mir noch irgendwie gefehlt...

das Volumen habe ich auch größer erwartet...

Medienpräsenz war zu schwach

Mal sehen...

bearbeitet von 0xdeadcode

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LOL dat mo ma wieder ;) der alte rattenfänger ;) zur richtigstellung: sein video kam raus als der kurs unter 3800 war - bei plus500 dann auch noch zusätzlich mächtig spread (nix kostenlos blabla) LOLOL würgreiz ab dem timestamp

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb coinflipper:

@IT-Genosse Du hängst recht an Bea's Chart. Wieso passt der Chart nicht auf einen Altcoin-Chart? Beschreibt dieser immer nur einen gesamten Markt, oder stimmt der einfach nicht... und wie hört der Chart auf?

Weil die Altcoins bisher für das Geschehen am Kryptomarkt überhaupt keine Rolle gespielt haben. Sie sind der Schwanz, Bitcoin ist der Hund. Wenn ich weiß wo der Hund hinläuft, kann der Schwanz ruhig mal in die andere Richtung wedeln.

Ich denke, das (die Bitcoin Dominanz) ändert sich gerade mit dem Aufstieg von BSV. Zu Beginn des Hash-Kriegs hatte Craig Weight angekündigt, dass er zwei Jahre lang Bitcoins verkaufen könne, um diesen Krieg zu finanzieren. Es wird nicht mehr als ein Jahr sein. Aber wir sehen die Auswirkungen: Der Markt schmiert ab und BSV steigt, weil Wright BTC in BSV tauscht. Wright scheint ausserordentlich entschlossen zu sein. Er wird den Bitcoin nicht kaputt kriegen. Aber er  wird sich ein großes Stück vom Kuchen rausschneiden. 

Die gute Nachricht ist: Krypto ist quicklebendig! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.