Jump to content

Dr. Julian Hosp: Wie ein Idol zur Enttäuschung wurde


Empfohlene Beiträge

Ich fand die Videos von dem Typen immer schwer zu ertragen. Keine Ahnung, kann an der Stimme und Präsentation gelegen haben.

Seine Videos kommen/kamen direkt nach CW BSV Videos, aber das nur mein subjektiver Eindruck, weil ich ihn halt so nervig fand....

Viele fanden ihn offensichtlich prima.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in meiner Krypto-Anfangszeit viele Videos von ihm gesehen und dabei auch viel von Krypto, Zeitmanagement, Marketing, Reichtum, Erreichen von Zielen, Mindset, Selbstbeeinflussung, Geld verdienen, Sport, Training, Marathon etc. gelernt. Ich finde den auch heute noch gut obwohl ich heute seltener Videos von ihm sehe.

Geärgert habe ich mich über den Kauf von TenX PAY die heute nur noch 1/10 vom Kaufpreis wert sind.

Trotzdem werde ich garantiert nicht bei dem Shitstorm mitmachen, der ansatzweise gegen ihn losgeht. Er hat klar gesagt dass er als Ziel hat Multimillionär zu sein, mit Villa an einem See, mit Jetskis etc., und den finanziellen Mitteln jederzeit überall hinzureisen was Freiheit für ihn bedeutet, und er zieht das durch. Soller tun, von mir aus, wenn ihn das glücklich macht. Das ist doch auch irgendwie  authentisch.

Leben und Leben lassen!

Ein schönes Video mit ihm ist dieses:

 

bearbeitet von koiram
  • Haha 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dr. Hosp ist ehrgeizig, klug, diszipliniert, erfolgreich. Er geht seinen Weg sehr konsequent. Jeder, der einen Haufen Geld mit TenX -Token verloren hat ist meiner Meinung nach selbst Schuld. Hat Hosp jemals irgendjemandem erzählt, man soll das kaufen, weil sich das garantiert gut entwickeln wird?

Er macht super Content, besonders seine aufwendige Reihe über Kryptographie vor knapp einem Jahr war aus meiner Sicht einzigartig, zumindest im DACH-Raum. Die meisten anderen Youtuber sind für solchen Content offenbar zu faul oder nicht intelligent genug und beschränken sich auf Chartechnik. Man könnte meinen, bei Bitcoin ginge es nur um den Kurs. Zum Kotzen.

  • Thanks 2
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dr. Julian Hosp Idol und  Bitcoin-Experte? Als selbst bekennender Seiteneinsteiger um 2015 hat er Bitcoin bis heute nicht verstanden. Wahrscheinlich reichte seine Zeit nicht aus, sich mit Grundlagenrecherche, Whitepaper etc. zu beschäftigen. Denn 10 Jahre Profi-Kitesurfer, 7 Jahre Mediziner, Serien-Unternehmer, das sind halt branchenfremde, zeitintensive Vollzeitjobs. https://julianhosp.com/

Obwohl er es offenbar ernst meint und von sich selbst stets überzeugt zeigt, hat viel Schaden hinterlassen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Logter:

10 Jahre Profi-Kitesurfer, 7 Jahre Mediziner, Serien-Unternehmer, das sind halt branchenfremde, zeitintensive Vollzeitjobs.

Ich bin auch vielseitig interessiert (Oldtimer, Kfz-Technik, Bautechnik, Sport, Marathon, Training, gesunde Ernährung), habe viele zeitintensive Hobbys (Reisen, mehrere Oldtimer restaurieren und instandhalten, Marathon laufen), dann noch Familie + Vollzeitjob + Freunde + sonstige soziale Verpflichtungen + altes Haus + Garten etc. und habe mir trotzdem ein gesundes Grundwissen zu Bitcoin angeeignet - das ist kein Widerspruch für vielseitig interessierte aktive Menschen die bereit sind sich permanent weiterzubilden und weiterzuentwickeln.

Die Aussage "Als selbst bekennender Seiteneinsteiger um 2015 hat er Bitcoin bis heute nicht verstanden" halte ich auch für völlig falsch, in seinen Videos präsentiert er viel fundiertes Fachwissen zu dem Thema.

bearbeitet von koiram
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.2.2020 um 19:34 schrieb koiram:

Ich habe in meiner Krypto-Anfangszeit viele Videos von ihm gesehen und dabei auch viel von Krypto, Zeitmanagement, Marketing, Reichtum, Erreichen von Zielen, Mindset, Selbstbeeinflussung, Geld verdienen, Sport, Training, Marathon etc. gelernt. Ich finde den auch heute noch gut obwohl ich heute seltener Videos von ihm sehe.

Geärgert habe ich mich über den Kauf von TenX PAY die heute nur noch 1/10 vom Kaufpreis wert sind.

Trotzdem werde ich garantiert nicht bei dem Shitstorm mitmachen, der ansatzweise gegen ihn losgeht. Er hat klar gesagt dass er als Ziel hat Multimillionär zu sein, mit Villa an einem See, mit Jetskis etc., und den finanziellen Mitteln jederzeit überall hinzureisen was Freiheit für ihn bedeutet, und er zieht das durch. Soller tun, von mir aus, wenn ihn das glücklich macht. Das ist doch auch irgendwie  authentisch.

Leben und Leben lassen!

Ein schönes Video mit ihm ist dieses:

 

Den Song hab ich schon nicht mehr gesehen :) gerade jetzt sollte der Song aktuell sein und nicht am Top ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seine Art zu reden finde ich auch immer schwer erträglich, aber ich rechne ihm hoch an, dass er Ende 2017 / Anfang 2018 den Leuten geraten hat, etwas von ihren Gewinnen rauszuziehen. Wahrscheinlich haben das die meisten damals nicht gemacht, Gier frisst schließlich Hirn. Aber an ihm lag das mit Sicherheit nicht. Trotzdem schaue ich mir seine Videos nicht mehr an. Was für ein Hektiker und so von sich selbst überzeugt.

bearbeitet von MKE
Tuppfeler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht ist der Hosp ein gutes Beispiel dafür, wie sich Leute im Krypto-Bereich engagieren können und nicht nur mit den Coins selbst Geld verdienen können. Ich hab das Thema Hosp schon einige Monate nicht mehr wirklich verfolgt. Aber eines fällt auf: es gibt offensichtlich einige Leute, die gerne so erfolgreich wären wie Hosp, die gerne auch immer wieder auf neue Geschäftsideen kämen, neue Projekte anstoßen würden... Ich will kein Urteil fällen, aber ich denke, dass da sehr viele Neider unterwegs sind.

 

Und das wohl der neue Hosp

 

bearbeitet von Drayton
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...
Am 15.2.2020 um 14:35 schrieb Meister_Eder:


Aber mit seinen Tipps und Vorstellungen, Visionen, sowie Investitionen, hat er sein eigenes Grab geschaufelt.
Ein wunder das dem noch nix passiert ist.

 

Ich habe das irgendwie nicht mitbekommen, dass es bei ihm etwas schief lief ... Was meinst du mit "Ein Wunder, dass dem noch nichts passiert ist"?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wer undercover scammer wie Hosp, Richard oder Mcafee weiterhin geil findet und unterstützt der verdient es abgezockt zu werden. Nur weil ein Scammer intelligent zu sein scheint und euch nicht ganz offensichtlich abzieht darf er ungestraft bleiben? Das durch solche Leute und ihre nutzlosen scam Projekte der gesamte Markt schaden nimmt scheint man dabei nicht zu beachten. 

Ich verachte diese Leute und genauso oder sogar noch etwas mehr verachte ich diese Schafe die solche Leute anhimmeln.

 

PS. Ich habe nie in TenX investiert und auch nicht an andere nutzlose Projekte dieser Scammer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb BL4uTz:

Also wer undercover scammer wie Hosp, Richard oder Mcafee weiterhin geil findet und unterstützt der verdient es abgezockt zu werden. Nur weil ein Scammer intelligent zu sein scheint und euch nicht ganz offensichtlich abzieht darf er ungestraft bleiben? Das durch solche Leute und ihre nutzlosen scam Projekte der gesamte Markt schaden nimmt scheint man dabei nicht zu beachten. 

Ich verachte diese Leute und genauso oder sogar noch etwas mehr verachte ich diese Schafe die solche Leute anhimmeln.

 

PS. Ich habe nie in TenX investiert und auch nicht an andere nutzlose Projekte dieser Scammer.

Ich hab damals leider 50€ investiert -.- mein Fehler!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb BL4uTz:

noch etwas mehr verachte ich diese Schafe die solche Leute anhimmeln.

Die Jacke passt mir. Die ziehe ich gerne an. Anhimmeln wäre das falsche Wort. Mir ist auch die Person völlig egal. Was mich interessiert sind eher die Methoden, mit denen man so einen Scam durchziehen kann ohne hinterher dafür belangt werden zu können. Natürlich würde ich mir wünschen, dass der Gesetzgeber einschreitet und nachbessert damit der Spaß irgendwann ein Ende hat. Bis das passiert bleibt mir aber nur eine Möglichkeit. Ich will von den Fehlern anderer lernen ohne sie selber machen zu müssen. Dabei ist es unvermeidlich, dass ich einige der Schachzüge durchaus bewundere.

Einfach mal so zum nachdenken, dass die "Bewunderer" nicht zwingend vor haben sich selber zu bereichern egal auf welche Art und Weise.

bearbeitet von skunk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 months later...

Keine Ahnung ob das schon irgendwo gepostet wurde, aber inzwischen ist der Hosp echt an einem neuen Tiefpunkt angelangt

Er hat jetzt ja 'seinen' neuen Coin "DFI" am laufen (was nen absolutes nonsense scam Projekt ist) 

https://coinmarketcap.com/currencies/defichain/

-> Jetzt schaltet er sogar auf Facebook Werbung und verspricht dort irgendwelchen Neulingen Renditen von 300% etc, also echt richtig billig

-> Auf Twitter verlinkt er DFI mit Coinbase und schreibt Zeugs wie "Hoffentlich auch bald bei euch verfügbar"  (also ob die sowas jemals listen würden 😄)

Sein #Cryptofit Programm war ja noch in Ordnung, nun schlachtet er aber wirklich nur noch den Rest raus was geht. Zum Glück scheint dies inzwischen praktisch jedem bewusst zu sein, DFI ist faktisch Tod, kaum Handelsvolumen, hoffe dass bleibt auch so. 

 

 

  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 1
  • Down 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat er gut gemacht , seine Schnellballsystem Vergangenheit war überall bekannt, wer trotz solcher Vergangenheit und sehr fragwürdigen Zitaten von ihm , ihm vertraut hat musste früher oder später Lehrgeld bezahlen. Er war mir schon immer sehr unsympathisch, diese heuchlerische Art, aber wie man sieht funktioniert es sehr gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja der Trend von ihm lässt nichts Gutes erahnen. Ich habe auch viele YT Videos von ihm gesehen,  in der Anfangszeit eine gute Wissensquelle. Die Grundlagen Episoden zur Kryptographie fand ich besonders lehrreich. Der erste kritische Punkt war für mich die TENX-Geschichte. Seine cake-Aktivitäten haben mich daraufhin erst gar nicht interessiert. Was mich aber echt stört, ist, dass er sich nicht mehr nur auf Crypto begrenzt, sondern nun auch die Welt insgesamt erklären will. Management allgemein, wie funktioniert die Wirtschaft, welche Bücher soll ich lesen, welche Geldanlagen soll ich tätigen, Zeitmanagement und und und. Das macht ihn sehr fragwürdig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat er ja seine Coins doch zum falschen Zeitpunkt verkauft, wenn er sowas nötig hat... weil eigentlich könnte er sinnvolleres machen als sowas, wenn das alles stimmt. Mir hat er mit seinen Videos vom Anfang auch sehr viel Wissen beigebracht und ich habe Ihn mir letztes Jahr auch mal live angeschaut. Eigentlich war ich sehr von Ihm angetan, bzw. habe viel Wissen gesammelt. Auch sein erstes Buch würde ich weiterempfehlen. Aber was er mit TenX und jetzt seinem Kuchen betreibt, ist leider mehr als enttäuschend. Es scheint seine Masche zu sein, um Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.... leider.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...

Sehr interessant 

https://block-builders.de/die-fragwuerdige-vergangenheit-des-julian-hosp/

"Ein weiterer große Punkt zu Julian Hosp, der als fragwürdig eingestuft werden kann ist die Tatsache, ob er wirklich als Mitgründer von TenX anzusehen ist. Dazu ist es vielleicht wichtig zu wissen, dass TenX aus dem Unternehmen OneBit hervorging, dass sich kurz vor der ICO in TenX umbenannt hat. Auf seinem Quora Profil stellt sich Julian Hosp sogar als Mitgründer von OneBit da. Allerdings gibt es einen Podcastvom 7. Mai 2017 in dem Julian Hosp den OneBit Gründer Toby Hönisch interviewt. In dem Podcast ist keine Rede davon, dass Julian Hosp irgendwie in OneBit involviert ist. Ganz im Gegenteil wer sich den Podcast anhört merkt, dass Julian Hosp zu diesem Zeitpunkt sicher noch nicht in OneBit involviert war und keinesfalls Mitgründer ist. 

Interessanterweise wurde der Podcast nur 1,5 Monate vor der TenX ICO aufgenommen. Was in diesen 1,5 Monaten passiert ist, darüber können wir nur mutmaßen. Es ist aber davon auszugehen, dass kurzfristig der Plan geschmiedet wurde mit OneBit eine ICO zu machen und Julian Hosp mit an Board zu holen. Darüber hinaus muss auch beschlossen worden sein, dass Unternehmen OneBit in TenX umzubenennen. Ob Julian Hosp jetzt wirklich als Mitgründer anzusehen ist sei einmal dahingestellt und das muss jeder für sich entscheiden. Es zeigt sich aber wie kurzfristig TenX letztendlich die ICO geplant hat. Immerhin haben sie es trotzdem geschafft bei der ICO Kryptowährungen im Wert von 80 Millionen US Dollar einzusammeln.

Äußerst fragwürdig bei der ICO war übrigens auch, dass Vitalik Buterin, der Mitgründer von Ethereum, auf der Webseite als TenX Investor gelistet wurde. Auf reddit hat Vitalik allerdings klargestellt, dass er nie Tokens erworben hat. "

 

 

Edit:

Neuigkeiten zu TenX , möglicher exit scam Vorbereitungen 

https://block-builders.de/tenx-in-der-krise-entlassungen-geht-der-ceo-von-bord/

Ich gehe schwer davon aus , dass die Gründe warum man keine Infos zur Entlassung damals von Julian Hosp mitbekommen hat, sind weil sie beide vertraglich festgelegt haben ihre dreckigen Geheimnisse für sich zu behalten, da beide Parteien großen Dreck am stecken haben. Eine Schlammschlacht wäre für beide vom großen Nachteil, aber ich denke mit der Zeit werden einige Infos durchkommen. 

 

Ich finde es schon erschreckend, dass der Julian Hosp auf YouTube weiterhin so tun kann als wäre nie was passiert. Zu seinen Videos dort ist meine Theorie, dass er Einsteiger Videos mit der Absicht macht gezielt das ahnungslose Publikum anzuziehen. Durch seine Lyoness Vergangenheit weiß er genau welches Publikum die besten Opfer sind, logischerweise ahnungslose Neulinge. Hat auch den Vorteil, dass immer wieder neue Opfer angelockt werden, um ihnen das nächste Scamprojekt verkaufen zu können.

bearbeitet von BL4uTz
  • Love it 1
  • Thanks 2
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist euch langweilig??

Julians Bücher habe ich bisher alle gekauft. Dank ein zufälligen Vortrag von ihn bin ich in der Krypro Szene und habe gut profitiert.

TenX habe ich die Finger von gelassen, warum auch...gab keine Gründe es zu kaufen.. wenn ihr ohne Hintergrundwissen

und ohne Analyse ein Token kauft seit Ihr es selber Schuld, in seine Firma CakeDefi habe ich investriert +

aber die tokens DFI widerrum nicht gekauft..., es zwingt euch keiner zu kaufen.

Er wirbt selber von Bitcoin und spricht davon das 75%BTC und 25 %ETH halten sollt.

Maker und Monero erwähnt er auch hin und wieder.....

weiter sooo... ich sehe hier keine Schuld und keine exit scam vorbereitung.

Für mich ist Julian einer der Bestern Erfahrenste Youtuber deutschsprachig

  • Like 2
  • Down 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

Ach, der Julian. Habe mich mit meinen Kumpels erst letztens wieder über ihn unterhalten. Bei uns sind die Meinungen zweigeteilt: die einen mögen ihn, die anderen halten ihn für einen - Zitat - "Vogel".

Seine Vergangenheit klingt tatsächlich an vielen Stellen wie ein typischer "Snake Oil"-Verkäufer. Ihn als Betrüger hinzustellen, halte ich aber falsch. Zumindest gibt es nichts Greifbares, was darauf hindeutet. Da gibt es ja ganz andere Typen, wo die Bezeichnung eher passt... ich sage nur: J. M. - Manche von euch werden sich wahrscheinlich noch an die Bitcoin Pension erinnern:  https://finanzsache.com/bitcoin-pension/ . In diese Richtung ist Julian nie gegangen bzw. weit davon entfernt.

Dass es mit TenX so geendet hat, ist aus meiner Sicht einfach Pech - sowohl für ihn als auch die Leute, die an das Unternehmen geglaubt haben. Jeder kann mal an die falschen Geschäftspartner geraten, da würde ich die Schuld nicht unbedingt Julian in die Schuhe schieben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...

Ich finde Hosp´s Content ganz gut, höre mir allerdings fast nur die Podcasts auf Spotify an.  Wenn ich mal ein Video anklicke finde ich seine Mimiken und Gestiken eher anstrengend.
Ich habe auch den Eindruck das er immer mehr Themen behandelt, aber dort wo es mich interessiert kann ich auch guten Input mitnehmen. Ich wäge halt ab. 
Er macht kein Geheimnis draus das er das "Spiel spielt" und deshalb auch gerne seinen Dr.-Titel erwähnt oder betont er "ist Profisportler", dabei war er es. 
Doch in meinen Augen erzieht er die Leute ganz gut eigenverantwortlich zu handeln, sie müssen das halt auch ernst nehmen. Das betrifft auch seine Produkte. 
Einschätzen kann ich ihn noch nicht so ganz. Einerseits glaube ich ihm das er seine MLM Vergangenheit bereut und sich geändert hat, andererseits lässt sein Tenx Ausstieg (zu?) viel Raum für Spekulationen und auch sein aktuelles Projekt, Zinsen auf ein deflationäres Asset, macht für mich wenig Sinn, eventuell verstehe ich es auch nur nicht. 

Wie auch immer. Es wäre nicht das erste mal das sich Deutsche in einem Österreicher getäuscht haben. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt's echt noch Leute die den Hosp befürworten nach den letzten Aktionen? Da fehlt mir die Sprache wie verblendet manche sein können, mein Beileid 😂

Der Typ und mit Ihm seine Scamprojekte wie $DFI sind einfach nur lächerlich. $DFI ist das Scam Paradebeispiel: Kein Nutzen, auf Twitter schreiben nur Fakeaccounts die $DFI in den Himmel loben, das 'Volumen' sind nicht mehr als Washtrades auf irgendwelchen billigen Noname Börsen 

 

  • Haha 1
  • Confused 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.